E3 2016 - Wünsche, Erwartungen, Koffeintabletten

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Leider nicht viel Neues und wirken manchmal etwas unbeholfen (sorry soll jetzt nicht arrogant wirken, aber manche Meldungen wirken einfach als würden sie ihre eigenen News nicht lesen), aber ein Punkt ist durchaus interessant.
Die großen Publisher (und vermutlich auch die Konsolenhersteller selbst) haben nicht mit einem so schnellen Wechsel der Generationen gerechnet.
Wir haben noch viele "Sicherheitsnetz"-Projekte sprich trotz deutlich mehr Leistung (gerade was zB RAM betrifft, 1080p-Texturen hin oder her) sind viele Spiele trotz niedrigerer Auflösung jetzt auf der Last-Gen nicht so eingeschränkt wie vermutet, neue IPs die auf Sparflamme produziert wurden und noch nicht ready sind, usw.

Kann mir gut vorstellen, dass einige Publisher jetzt umsatteln wenn man sich mal die Verkaufszahlen zB eines Wolfenstein anschaut, wo der Großteil der Kohle auf Next-Gen gemacht wird, die Portierung auf Last-Gen aber sicher nicht einfach war.
Aktuell hat man auf diesen neuen Plattformen auch einen großen Hunger nach Spielen, während man auf den alten Kisten einfach im Sparbereich schon genug Hochwertiges bekommt.

Ein Punkt der mir auch eingeschossen ist: Sony könnte sich die Überraschungen auch für nächste E3 verderben, gezwungener Maßen. Wenn nächstes Jahr Schwergewichte wie Mass Effect, Fallout usw. angekündigt werden, hat man vlt das Bedürfnis die ganzen neuen Marken von den WWS schon in der Zwischenzeit anzukündigen.
Warum ein RPG von GG ankündigen, wenn man am Vortag auf der MS-PK Fallout 4 gesehen hat, oder Stunden zuvor ME4 auf der EA-PK? Das geht unter und das obwohl man vermutlich Ende des Jahres veröffentlichen will.
 
Reactivation 2015, wie kann man de threadtitel ändern?

Ich fang mal an:

Erwartungen:
- Criterion Game Trailer (kein gameplay oder so, aber ein trailer ist hoffentlich drin!)
- Uncharted 4 Gameplay auf Sony PK (Ein Muss, aus Tradition)
- AAA JRPG Revesl (Hammer Story, innovatives Gameplay, sollte wohl drin sein nach den ganzen Gerüchten)
- No Mans Sky Gameplay & Release Date (Wird Zeit!)
- Rime Release Date (Wird Zeit!!)
- The Witness Release Date (Wird Zeit!!!!!)
- GG Game Reveal-Trailer

Wünsche:
- Rage 2 (Spiel hatte Schwächen, aber auch Stärken die mir Spaß gemacht haben. Ein 2. Teil wär cool
- weniger Indies (Ich mag Indie Spiele, würde aber eine kleinere Zahl, dafür qualitativ besser begrüßen)
- Kennt ihr das, wenn ihr eigentlich relativ satt seid, aber noch hunger habt, aber nicht wisst worauf? Auf Games bezogen, ein Spiel, das innovativ ist, aber scheinbar schon jeder drauf gewartet hat. wie No Mans Sky letztes Jahr.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Ok, braucht man imo jetzt nicht unbedingt, aber FOX_DIE kann ja einen neuen machen, oder, da er diesen selbst erstellt hat wie ich jetzt sehe, diesen umbenennen.

Wäre aber wenn dann mehr für einen neuen Thread.
 
Wie editiere ich den denn? ich kanns nicht finden.

letztes jahr ist der thread ganz gut gelaufen. ist ja kein neuer.

finds so übersichtlicher. denke auch nicht, das irgendwer alle seine wünsche im e3 thread aufzählt.
 
Spielt gerade: Okami HD, Wolfenstein 2
Allen voran Wünsche ich mir eine wirklich gute Halo 5 Präsentation, die einen Vorgeschmack auf das hoffentlich herausragende Endprodukt geben wird. Als Fan der Franchise meine größte Hoffnung der E3. Daneben erhoffe ich mir ausführliches Gameplay zum neuesten Gears of War und ein zeitnahes Release des Remakes + attraktiven Preis.

Ansonsten verspreche ich mir vom neuesten Tomb Raider und Forza 6 einiges, bei letzterem bin ich insbesondere auf den technischen Sprung im Vergleich zum Launch-Title Vorgänger gespannt. 60Fps sollten kein Thema sein, aber das Drumherum...


Was Sony angeht ist dieses Jahr aus meiner Sicht die Enthüllung der sagenumwobenen GG Projektes ein mögliches Highlight. Insgesamt sehne ich diese PK jedoch nicht ganz so sehr herbei, da viele interessante Spiele erst für 2016 gesetzt sind. Dieses Jahr konzentriere ich mich auf die One...
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Eine schöne E3 mit möglichst vielen Ankündigungen .. ob die Titeln verschoben werden liegt nicht an der E3 sondern den Publishern also will ich nicht sagen "mehr Titeln die zu realistischen Terminen angekündigt werden".

Toll wäre wenn möglichst alle auf Render-Scheiße verzichten (ja bitte auch MS...ein zweites Phantom Dust brauche ich nicht und ich hätte auch gerne mal gesehen wie Halo 5 ABSEITS der Renderfilmchen aussieht..danke!!!)

Was supertittenaffengeil wäre: wenn es endlich mal ein paar Ideen vom Indie-Bereich in den Mainstream schaffen. Jaaaaa ich weiß dass manches nur im Indiebereich funkt, aber was ist denn mit den Spacesims, den Adventures, den Plattformern dass die in Rekordzeit fast AAA-Budgets sammeln und RICHTIG gemachte Kickstarter-Projekte die Summen einnehmen die Publisher für unmöglich hielten. Ist es dann nicht möglich dass man sowas mal im AAA-Bereich anfangen kann, oder sagen wir B-Budget.

Man muss ja auch nicht gleich ein Werbebudget für AAA planen. Ich brauche zB für ein neues Crash, Indiana Jones P&C oder Colony Wars keine 10Mio für Werbung. Macht es klein, zieht es klein auf und lasst es von der Community vermarkten. Wie glaubt ihr funkt Kickstarter? Die haben NULL Werbung, die leben davon dass Fans die Werbung machen.

Vlt sind dann die Budgets mal ausreichend oder verkaufen sich Titel nach Möglichkeit mal nicht unter den übertriebenen Erwartungen.
 
PSN-Name: krazzo
Ich wünsche mir gute Pressekonferenzen mit vielen Ankündigungen und echten Trailern und sehr gerne noch echteres Gameplay. Das ist - eigentlich - schon alles. Da ist es mir ganz gleich ob AAA oder Indie. Ich hätte gerne nach jeder PK das Gefühl, das es gut war und bei Sony natürlich noch etwas mehr. Den Fanboy kann ich leider nicht ganz abschalten.

Zudem wünsche ich mir ein klein wenig Hass zwischen Microsoft und Sony. Sonst ist's mir zu langweilig.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Ach, großartige Wünsche habe ich nicht. Ich will einfach möglichst viele Spiele, die interessant sind. Ob Indie oder AAA ist mir egal, ich will einfach viel Diversität und Kreativität. Es gab da ja schon 1-2 E3s, wo einfach alles ein Shooter war. Ich will Rennspiele, Plattformer, Shooter, TPS, Adventure etc. Deshalb gefielen mir die Sony PKs in den letzten Jahren trotz der Kritik ganz gut, weil es da fast für jeden was gab.

Bei MS wünsche ich mir eigentlich nur ein richtig überzeugendes Forza 6 und erstes Gameplay zu Scalebound. Halo 5 oder Quantum Break interessieren mich bislang eher weniger.

Bei Sony..Tja, das wird man sehen müssen. Man sollte aber nun wirklich die Spiele von GG, Bend & Co ankündigen, damit man weiß, worauf wir 2016 warten müssen^^ Und ich wünsche mir wirklich, wirklich einen zweiten Season Pass für Driveclub. Sonst lasse ich mich überraschen.
 
Top