POLITIK

Welcher Partei gebt ihr bei der Europawahl eure Stimme?

  • SPD

    Votes: 0 0,0%
  • CDU/CSU

    Votes: 1 2,2%
  • FDP

    Votes: 2 4,4%
  • Die Grünen

    Votes: 11 24,4%
  • Die Linke

    Votes: 5 11,1%
  • AfD

    Votes: 8 17,8%
  • Die PARTEI

    Votes: 12 26,7%
  • Sonstige

    Votes: 6 13,3%

  • Total voters
    45

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Spielt gerade: mit Mulmeln
Windenergie ohne Flügel?:kopfkratz:
na logisch!



Man macht aus einem furchtbaren Problem eine Energiequelle...
schonmal was von der Takoma Narrow Bridge gehört?

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=nFzu6CNtqec"]www.youtube.com/watch?v=nFzu6CNtqec[/ame]

Video im Artikel ist wirklich klasse: http://www.ingenieur.de/Themen/Erneuerbare-Energien/Windkraftanlage-Fluegel

Man nutzt die Schwingungen um aus der Bewegung direkt Strom zu erzeugen.
Keine Lagerung, keine Gelenke, Zahnräder...berührungslos durch das Magnetfeld.

Das ganze startet bald auf Kickstarter, wirklich tolles Projekt.

Ich hab es bewusst hier reingestellt, um Alternativen zu den lauten, vögel-beschädigenden Ventilatoren zu zeigen.
In der Produktion kosten die Teile die Hälfte eines gänigen Windrads und erzeugen die gleiche Leistung bzw. leicht verringerte Leistung, dafür aber 0 Wartungsaufwand.
 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Der Anteil war auch 1998 viel höher, bloß verdeckt. Bei den erneuerbaren Energien wird alles transparent abgerechnet und schon spielt man diversen reaktionären Kräften in die Tasche, die daran verdienen, EE madig zu machen.

Lass dich nicht von irgendwelchen Statistiken scheu machen, es gibt keine echten Alternativen. Wir brauchen die Energie und Kohle, Gas oder gar Atomstrom sind nicht vereinbar mit der Umwelt. Was die Erzeugung von EE kostet, muss bezahlt werden. Und wenn man wirklich alle Aspekte einrechnen würde, wären die spottbillig.
 

Thor

G-A-M-E-T-W-O
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Dojii
Aber das ist doch auch typisch für Menschen.
Nicht nur was die Energiegewinnung angeht.

Einerseits beschweren sie sich über die schrecklichen Zustände in der Massentierhaltung oder der schlechten Qualität von Lebensmitteln, auf der anderen Seite kaufen sie nur das billigste Fleisch im Super-Sonderangebot und heulen rum, wenn Butter und Milch mal 50ct teurer werden.

Alles soll besser und toller werden, aber mehr dafür ausgeben will keiner. Dann solls doch lieber so bleiben, wie es jetzt ist.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Ja, auch du bist verdächtig!


Bundeskabinett beschließt Vorratsdatenspeicherung trotz Kritik

Die Politik begebe sich bei dem "Symbolthema zum Datenschutz" auf eine "schmale Gratwanderung", räumte Maas ein. Man wolle schließlich nicht nur die Grundrechte der Bürger schützen, sondern auch der Polizei "etwas bieten". Ob das Gesetz nötig sei, könne er zwar nicht beweisen, da es dieses noch nicht gebe. Praktiker hätten ihm aber in vielen Gesprächen klargemacht, dass es bereits viele Fälle gegeben habe, in denen "aufgrund nicht vorhandener Daten Straftaten nicht aufgeklärt werden konnten".
http://www.heise.de/newsticker/meld...aelt-Urteilen-der-Gerichte-stand-2668868.html
 
Zuletzt editiert:
PSN-Name: LarZ_VegaZ
Die CSU lehnt einen Pflichtbesuch von Mittel- und Förderschülern im NS-Dokumentationszentrum ab. Die Begründungen sind eigenwillig.
[...]
Gerade an Mittelschulen gebe es viele Flüchtlingskinder und Migranten, erklärte der CSU-Politiker Klaus Steiner kürzlich in einer Plenardebatte: „Darunter sind sehr viele Kinder aus muslimischen Familien, die keinen Zugang zu unserer Vergangenheit haben“, findet Steiner.
Quelle
Herr im Himmel, schenk mir Kraft.
 

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Spielt gerade: mit Mulmeln
Am geilsten find ich ja das die ganzen Staatstreffen immer wieder woanders ausgerichtet werden. Teils an Orten wo noch Gebäude renoviert werden müssen.
Oder der Papst schaut mal vorbei...
 
PSN-Name: Drouxor
Spielt gerade: mit den Zeigern seiner DigitalUhr
Auf die Frage von tilo jung in der Pressekonferenz vom Bundestag, warum man den Gipfel nicht im Bundestag ausrichten würde dort gebe es genug Platz und die Sicherheit ist auch gewährleistet, war die einzig "legitime" Antwort... Die Staatschefs treffen sich eben gerne in schönen Umgebungen! Die restlichen Ausflüchte waren, das man genug Platz für die Journalisten benötigt und ballungszentren nicht unnötig zu belasten... Heute in lokal Blatt hatte ich dann noch nen Kommentar (der irgendwie nicht als solcher gekennzeichnet war ^^) gelesen, das dies gut und wichtig sei das sich Staatschefs an exklusiven Orten treffen, weil sie dann den Kopf frei haben um die wichtigen Probleme anzugehen... Manchmal kann ich einfach nicht genug fressen wie ich kotzen will.
 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Das erinnert an die Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung eines KZs (Dachau?). Schön vor der Kamera den letzten der Überlebenden von damals die Hand schütteln, anschließend geht die Politprominenz festlich dinieren an feinen Tafeln und die Befreiten müssen mit dem Rest vom Fußvolk Schlange stehen für einen Plastiknapf Erbsensuppe. Sie speisen halt gerne erlesen und unter ihresgleichen. :ugly:
 
Zuletzt editiert:
Top