Formel 1

Kyrill

Held vom Erdbeerfeld
Hatte keine Chance... mir wird da echt anders wenn man sich das mal aus seiner Sicht vorstellt....
Da kommste aus einem üblen Crash raus und denkst dir sicher: "OK nochmal Glück gehabt" und schaffst es eventuell noch Luft zu holen, dich neu zu orientieren > [ Einschlag ] und alles ist vorbei.... das ist richtig hart.

Für Correa muss das echt Horror sein...
Was ist mit Ihm passiert? Gebrochene Knochen (Beine, Schlüsselbein)..? Kann mir nicht vorstellen das der ohne weiteres da rauskam.
Das würde mich echt fertig machen zu wissen was da passiert ist. Hoffe er weiß das er da keine Chance hatte auszuweichen. Das er sich nicht selbst die Schuld gibt.
 
PSN-Name: TheEric
Spielt gerade: Spider-Man, Fifa, Cod
Vor allem ist der Crash von Hubert ja vermutlich nach ner Berührung mit Alesi passiert. Der wird sich sicher auch Vorwürfe machen. Jetzt wird über die Sicherheit diskutiert aber ich denke das man das so wie es passiert ist nicht verhindern kann, wenn solche Kräfte wirken kann man machen was man will.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: bastiHST
Spielt gerade: Rocket League
Hatte keine Chance... mir wird da echt anders wenn man sich das mal aus seiner Sicht vorstellt....
Da kommste aus einem üblen Crash raus und denkst dir sicher: "OK nochmal Glück gehabt" und schaffst es eventuell noch Luft zu holen, dich neu zu orientieren > [ Einschlag ] und alles ist vorbei.... das ist richtig hart.

Für Correa muss das echt Horror sein...
Was ist mit Ihm passiert? Gebrochene Knochen (Beine, Schlüsselbein)..? Kann mir nicht vorstellen das der ohne weiteres da rauskam.
Das würde mich echt fertig machen zu wissen was da passiert ist. Hoffe er weiß das er da keine Chance hatte auszuweichen. Das er sich nicht selbst die Schuld gibt.
Beine und Wirbelsäule. Was bzw. wo genau, keine Ahnung.
 

Kenny

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ThomasM1986
Spielt gerade: Dies und Das
Offensichtlich Wirbelbruch, also schon mehr passiert, als anfangs gedacht.

Juan Manuel Correa liegt nach lungenversagen im künstlichem Koma
 
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Zum Crash sag ich nur: "Aber Halo gefällt mir nicht und sieht so doof aus"

Und naja, Ham einfach nur peinlich. Hat am Boxenausgang auch auf die anderen gewartet. Warum ist er oder Bot nicht vorraus gefahren?
Abgesehen davon sind wenn dann Sainz und Hulk schuld. Ferrari hat doch auch nicht davon profitiert, Seb hätte auch noch eine bessere Position rausfahren können.
 

Forselle

Active member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Stormvoik
Spielt gerade: Forza Horizon 4
Naja, das Rennen heute.
Albon kommt auf die Strecke zurück gefahren / in Kanada hat Vet dafür 5 Sekunden bekommen
Vettel bekommt 10 Sekunden (Ist auch Ok) jedoch verstehe ich dann nicht das Sainz mit dem Selben Manöver nur eine Durchfahrtsstraße bekommt und Leclerc nachher in Turn 1 eine Schwarz / Weiß.

Auch die Aussage von Sainz nach dem Rennen "Er hätte nicht einfach so aggressiv auf die Strecke zurückfahren sollen." hat mich sehr gewundert. Da er wie oben beschrieben schließlich das selbe gemacht hat und meines Erachtens sogar bessere Sicht hatte als Vettel der in der Ascari so stand das die anderen Fahrer im Totenwinkel waren.

Also die Kommissare wussten glaube ich heute selber nicht was sie wollten.

Aber was soll man sagen, Lec stark, Hamilton Reifen kaputt gefahren und Bottas mit seinen 2-3 Fehlern die letzten Runden den Sieg weggeworfen.
 
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Stimme zu.
Strafe für Vet ok, verteidigend kann man zwar sagen er konnte ihn nicht sehen; andererseits hilft das Stroll halt auch nicht weiter.
Ich frag mich eher warum da nicht gelb war (zumindest hab ichs nicht gesehen)
Wobei manch anderer mit der Ausrede halt "konnte ihn nicht sehen" wieder durchkommt. *hust* FP2 Frankreich*hust*

Das Lec nicht bestraft wurde, richtig so. Waren zwei "harte" Aktionen. Aber Magnussen (oder auch ein Verstappen) verteidigt sich jedesmal so und bekommt nie was.
Da war die Flagge als Warnung die richtige Entscheidung.
So dumm ein Rennen in Monza zum Nachteil von Ferrari durch ne fragwürdige Strafe zu entscheiden, sind selbst die aktuellen Stewards nicht.
 

Forselle

Active member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Stormvoik
Spielt gerade: Forza Horizon 4
Stimme zu.
Strafe für Vet ok, verteidigend kann man zwar sagen er konnte ihn nicht sehen; andererseits hilft das Stroll halt auch nicht weiter.
Ich frag mich eher warum da nicht gelb war (zumindest hab ichs nicht gesehen)
Wobei manch anderer mit der Ausrede halt "konnte ihn nicht sehen" wieder durchkommt. *hust* FP2 Frankreich*hust*

Das Lec nicht bestraft wurde, richtig so. Waren zwei "harte" Aktionen. Aber Magnussen (oder auch ein Verstappen) verteidigt sich jedesmal so und bekommt nie was.
Da war die Flagge als Warnung die richtige Entscheidung.
So dumm ein Rennen in Monza zum Nachteil von Ferrari durch ne fragwürdige Strafe zu entscheiden, sind selbst die aktuellen Stewards nicht.

Zum Thema Lec, dann verstehe ich die 5 Sekunden Strafe in Kanada gegenüber Vettel nicht.
Dort war es genauso eine S-Kurve wie auch jetzt in Monza.
Also entweder man bestraft alle Gleich und zieht eine Linie durch oder man lässt die Leute rennen Fahren,
Ich persönlich bin eher für die 2. Lösung.
Schumacher war auch ein Drecksack in Thema Rennen Fahren, aber die Stewards haben sie halt Rennen fahren lassen.
Klar hat man keine Lust darauf das es ein Rennen wird wie bei der Formel E wo sie sich Kontinuierlich anschieben aber ich finde die Überholmanöver oder Kämpfe von Mag und Ver immer am Interessantesten.
 
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Zum Thema Lec, dann verstehe ich die 5 Sekunden Strafe in Kanada gegenüber Vettel nicht.
Dort war es genauso eine S-Kurve wie auch jetzt in Monza.
Also entweder man bestraft alle Gleich und zieht eine Linie durch oder man lässt die Leute rennen Fahren,
Ich persönlich bin eher für die 2. Lösung.
Schumacher war auch ein Drecksack in Thema Rennen Fahren, aber die Stewards haben sie halt Rennen fahren lassen.
Klar hat man keine Lust darauf das es ein Rennen wird wie bei der Formel E wo sie sich Kontinuierlich anschieben aber ich finde die Überholmanöver oder Kämpfe von Mag und Ver immer am Interessantesten.
Naja der Unterschied war Ham "musste" wegen Vet bremsen. Bei der Situation mit Lec nicht. Finde die Strafe zwar immernoch lächerlich (vorallem im Kontext zu der Ham Aktion in Frankreich) aber da ist mMn schon ein Unterschied.
Es ging in Kanada ja nicht darum das Vet dadurch einen Vorteil hatte, sondern Ham "gefährdet" hat.
 

Kenny

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ThomasM1986
Spielt gerade: Dies und Das
Ich bin mir nicht sicher, aber in einem Fahrer und Team Meeting nach Kanada würde da wohl drüber geredet. Und es "offener" gemacht.
 
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Vlt wurde sich drauf geeinigt dass man es nicht mehr so streng auslegt. Aber eine Regeländerung wär mir neu.
Könnte ja auch sein dass ich was nicht mitbekommen hab, deswegen frag ich.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Stormvoik
Spielt gerade: Forza Horizon 4
Ferrari enttäuscht mich immer mehr, die sollen es so laufen lassen wie es ist.
Vettel hat in Singapur halt die 3 Sekunden aufgeholt wenn leclerc mit gefühlt 100 km/h Durchschnitt da rumschleicht ist er selber schuld das Vettel die 3 Sekunden ohne Probleme aufholt. Deshalb finde ich es gegenüber Vettel jetzt Unfair was Ferrari da machen will. Auch das Mimimimi von Leclerc geht mir auf den Sack, Vettel fährt jede Runde schneller als Lec momentan deshalb ist es auch Schwachsinn ihn vorbei zu lassen.

Schade das Karma hätte auf Vettels Seite sein müssen und Leclerc hätte das Auto abstellen müssen.
Es ist so lächerlich hoffentlich gewinnt das Rennen Mercedes.
So Unsympathisch wie sich Ferrrari innerhalb von 4 Rennen gemacht hat weil sie mal ein paar gewonnen haben.
War zwar immer für Ferrari und habe Mercedes ausgelacht was die damals mit Rosberg und Hamilton gemacht haben aber das hier übersteigt echt alles.

Die sollen einfach Rennen fahren und wenn Lec schneller ist dann ist er es und sollte es Vettel sein dann ist es halt so.
 
Zuletzt editiert:
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Naja, bei den ersten Funksprüchen hatte Lec 1.3s Rückstand und 3s zu Ham. Theoretisch wäre es möglich gewesen wenn Vet gewollt hätte.
Es von Anfang an durch den Undercut zu lösen wäre die bessere Entscheidung gewesen, zweifelsohne.
Einerseits sollen sie fahren, andererseits wenn man sich im Vorfeld so abspricht, dann hat man sich auch dran zu halten.
Deswegen gleich so kommunizieren dass man es über den Undercut löst. Alles gut. Kein Drama am Funk und keine Fans die verwirrt und sauer sind.

Ich fands eher fragwürdig dass dafür ein virtual safetycar ausgerufen wurde. Die mussten die Kiste doch keine 10 Meter einfach rückwärts schieben.
Passend dazu sollte man auch unterbinden dass man während dem VSC in die Box gefahren wird (solange man keinen Reifenschaden hat).
Der Sinn davon ist doch, für Sicherheit zu sorgen beim Räumen der Strecke ohne dass es Einfluss aufs Ergebnis nimmt. Und das tut es ja doch irgendwie weil man beim Boxenstopp währenddessen weniger Zeit verliert.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Stormvoik
Spielt gerade: Forza Horizon 4
Naja, bei den ersten Funksprüchen hatte Lec 1.3s Rückstand und 3s zu Ham. Theoretisch wäre es möglich gewesen wenn Vet gewollt hätte.
Es von Anfang an durch den Undercut zu lösen wäre die bessere Entscheidung gewesen, zweifelsohne.
Einerseits sollen sie fahren, andererseits wenn man sich im Vorfeld so abspricht, dann hat man sich auch dran zu halten.
Deswegen gleich so kommunizieren dass man es über den Undercut löst. Alles gut. Kein Drama am Funk und keine Fans die verwirrt und sauer sind.

Ich fands eher fragwürdig dass dafür ein virtual safetycar ausgerufen wurde. Die mussten die Kiste doch keine 10 Meter einfach rückwärts schieben.
Passend dazu sollte man auch unterbinden dass man während dem VSC in die Box gefahren wird (solange man keinen Reifenschaden hat).
Der Sinn davon ist doch, für Sicherheit zu sorgen beim Räumen der Strecke ohne dass es Einfluss aufs Ergebnis nimmt. Und das tut es ja doch irgendwie weil man beim Boxenstopp währenddessen weniger Zeit verliert.

Sehe ich nicht ganz so wie du. Klar bin ich eigentlich auch Pro Ferrari. Jedoch hat Raikönnen es auch geschafft ohne Großes Mimimi einige Rennen zu gewinnen wenn er schneller war ohne Großen Eingriff vom Team.
Auch mit dem VSC, wäre es anders herum (Mercedes gegen Ferrari) und am Anfang der Saison hätte man gesagt endlich mal Spannung in einem Rennen. Jetzt Änderungen daran vorzunehmen wäre Schwachsinn, weil man dann auch das Safty Car mit involvieren müsste. Bei manchen Rennen ist es ja die Einzige Möglichkeit irgendwie an einem vorbei zu kommen, bsp die ganzen Stadt Kurse oder engen Kurse wie Zolder nächstes Jahr.
Auch die Absprache sehe ich mit Vorsicht zu genießen, da man nicht weiß wie und was genau dort besprochen wurde.

Auch das mit der Sicherheit kann ich wiederlegen, da die Autos für eine Runde in dem Fall ja schließlich inkl. Delta locker 30 - 40 Sekunden Länger benötigen als wenn sie nur nach dem Delta fahren. Die rund 15 Sekunden Ersparnis kommen ja nur zustande weil alle Autos sich an dieses Delta halten müssen.

Deshalb bin ich der Meinung ohne Absprache sollen sie einfach rennen Fahren, haben die bei Mercedes auch lange gebraucht um das zu Verstehen. Erst nach Barcelona haben sie es verstanden als Hamilton und Rosberg damals Kollidierten. Dann muss es bei Ferrari einfach mal passieren und einer Durchziehen und nicht immer dieses "Ja nächstes rennen schauen wir mal."
 
Top