Formel 1

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: bastiHST
Spielt gerade: Rocket League
Keine Strafe. Einerseits gut, andererseits hat er ihn abgedrängt und sogar berührt. 🤔 Whatever. 🤷🏻‍♂️
 

R-TO-THE-L

e^(pi*i) + 1
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Verstappen hat nicht nur beim überholen von Lec die Strecke verlassen, sondern auch wie er Vet überholt hat. Da passiert natürlich nichts.
Unsafe release von RB wurde auch nicht geahndet.
Vet ist direkt an Ver dran, der macht die Tür zu (ob das jetzt moving under breaking ist, kann man diskutieren).
Da ist er nurnoch Beifahrer, wo soll er hin?

https://streamable.com/foknx

Und hat Charlie nicht Hamilton ausdrücklich verboten den Gurt beim feiern aufzumachen? Erinnere mich da an was :rolleyes:

Edit:
:unsure::pfeif:
Edit2: Einbetten geht nicht, ab 1.14.
 
Zuletzt editiert:

Sir_Blackdeath

Lowerd at Lake 2017
systems, systems, systems
PSN-Name: Sir_Blackdeath
Spielt gerade: Real Life, Days Gone
Finde den Boxenfunk lustig den Vettel absetzt.
VET: What is he doing?

Hat Verstappen zu oft die Linie gewechselt oder was.

Zum Boxenstopp LEC/VER
LEC war zuerst auf der Fastlane, also muss VER warten bis LEC vorbei ist.
Also wäre das aus meiner Sicht Unsafe Release gewesen.

Naja später noch Formel E aus New York. Wird bestimmt klasse.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: bastiHST
Spielt gerade: Rocket League
Echt strange mit Vettel. Werden wohl die Wechseljahre sein. :ugly:

Formel E würde ich auch gerne gucken, muss jetzt aber pennen gehen. Wie können die ein Finale so spät in Europa bringen? Finde das echt dämlich.
 

Forselle

Active member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Stormvoik
Spielt gerade: Forza Horizon 4
Ich denke soweit das Gasly bei Red Bull auch mit dem Setup von Verstappen ausgedient hat.
Und ggf. ein Deutsch - Holländisches Duett da im Red Bull sitzt. Könnte ich mir zumindest vorstellen.
Beide Fahrer wissen was sie vom Team haben genauso weiß das Team was sie von beiden Fahrern haben.
Davon abgesehen gibt es in diese Richtung ja auch einige Gerüchte und an jedem Gerücht steckt auch ein Funken Wahrheit.
 

R-TO-THE-L

e^(pi*i) + 1
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Unwahrscheinlich, RB ist nicht so dumm und holt sich die beiden ins Team, das gibt nur Stunk.
Außerdem haben sie so viel Auswahl an Fahrern die nachkommen wie sie letztes Jahr als Mangel hatten. Letztes Jahr hatte keiner von den Junioren die entsprechende Super-Lizenz, das wird sich für 2020 ändern.
Vettel hätte auch keinen wirklichen Vorteil davon, der RB ist nicht wirklich Welten besser, auch muss man abwarten wie sich die Honda Motoren verhalten wenn sie mal mehr km drauf haben. So gesehen weiß auch er was er an Ferrari hat. Und die schlechten Ergebnisse sind nicht nur die Schuld der Ferrari Patzer, muss er sich auch klar sein. Vor nem Jahr hat er noch die Führung in der WM gehalten, also das Potential ist definitiv da.
Bottas braucht auch ein Cockpit sollte Ocon wieder zurückkommen, der wäre eher ein RB Kandidat, auch wenn Toto da immernoch gut zuredet.
Ich denke wird er nicht Meister, muss er sich verabschieden, egal wie gut die Ergebnisse sonst sind.
Alternativ gäbe es auch die Möglichkeit das Ocon zu RB geht, MB würde ihn freigeben. Allerdings wär das genauso viel Zündstoff wie Vet zu RB.
Wobei ich bei Gasly nicht mal so pessimistisch eingestellt bin. Wenn man sich dessen Verläufe in den vorherigen Klassen anschaut, dann war er immer deutlich stärker in der zweiten Saisonhälfte. Der braucht nur wahnsinnig viel Zeit um sich an ein Auto zu gewöhnen wie es scheint.


Was ich aber interessanter find: Es wird überlegt ob Nachtanken wieder eingeführt werden soll.
Ich bin voll dafür. Autos werden leichter und somit schneller, Sicherheit wäre auch kein Problem wenn man ein geschlossenes System wie bei der DTM früher verwenden würde. Mehr Möglichkeiten für Strategievariationen, längere Standzeiten. Sehe nur Vorteile.
Macht man die Autos auch wieder kleiner und gibt ihnen ordentliche Reifen die bei voller Pace länger als ne handvoll Runden halten, könnte sich tatsächlich was zum Guten entwickeln.
Nur langsam wird es Zeit dass das Reglement steht, sonst wird's zu knapp mit der Entwicklungszeit fürs Auto. Ich befürchte ja fast man wird sich nicht einigen können und noch ein Jahr zusätzlich wie bisher rumeiern mit minimalen Änderungen
 
Nachtanken?
Dann wird wie damals fast nur noch in der Box überholt.
Nein Danke.

Das Konzept, welches heuer für 2021 vorgestellt wurde, ist auf jeden Fall der richtige Weg.
Jetzt müssten sie es nur noch durchziehen und sich von den Teams nicht zu sehr auf der Nase herumtanzen lassen..
 

R-TO-THE-L

e^(pi*i) + 1
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
So einfach ist es nunmal eben nicht. Nachtanken alleine ist kein Faktor der sowas entscheidet.
Das Potential der Reifen spielt eine deutlich größere Rolle, können die Fahrer es überhaupt wagen zu überholen oder verlieren die Reifen zu viel Grip beim pushen?
Mehr Boxenstopps = mehr Überholen weil man die Reifen nicht so schonen muss, zeigen die Statistiken 2016 zu 17 zB:
2.0 Boxenstopps pro Fahrer pro Rennen vs 1.5 // 41,2 Überholvorgänge pro Rennen vs 21,8...
An der Spitze würde sich vmtl weniger ändern, wenn einer wegfahren kann dann machen auch mehr Stopps keinen Unterschied; insgesamt gäbe es aber deutlich mehr Action in kompletten Feld.

Aber es braucht auch kleinere Autos
07 vs 19


Und wieder bessere Strecken. Strecken die spannend sind und nicht weil deren Besitzer das meiste Geld mitbringen...
*hust* Russland, Baku...
Mehr wie Suzuka, Spa, Magny Course, das alte Hockenheim
Stattdessen holt man sich wieder sowas wie Zandvoort in den Kalender. Das ist zwar ne bessere Strecke als Paul Ricard, allein weil Kiesbetten; aber grundsätzlich eher weniger geeignet für F1... Aber hauptsache man kann den Verstappen Fans das Geld aus der Tasche ziehen..
Auch wenn ich finde Tradition gehört sich erhalten; aber es wird langsam Zeit sich von Monaco zu verabschieden...
 
Top