E3 2021 Electronic Entertainment Expo

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: maxmontezuma
Spielt gerade: AC: Syndicate
#21
E3 ist auch einfach Geld- und Ressourcenverschwendung - diese kleinen State of Plays / Nintendo Directs tun ihren Job genauso gut, haben ebenfalls etliche tausende oder teilweise Millionen Live-Zuschauer und man läuft nicht Gefahr irgendwas zu leaken weil irgendwelche E3-Mitarbeiter von irgendwelchen Planungen Wind bekommen (müssen). Klar hatten die E3 PKs auch hier und da mal Highlights, aber im großen und ganzen konnte man sich das von Jahr zu Jahr mehr schenken, zumindest in meinen Augen. Und das gekaufte Publikum muss auch keiner grölen hören.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
#22
ähm Sony hat gesagt, dass sie nicht auf der E3 sind. Da erwarte ich mir jetzt nicht eine spontan Ankündigung von Spielen oder gar PS VR2.
Sie haben das was sie wollen VOR der E3 gezeigt und es wird nochmal was nachgeschoben, wenn ich die Info von Death Stranding DC richtig gedeutet habe.

Trotzdem: ich will nicht ständig Spiele für Jahr x, die dann bis Jahr x+2 verschoben werden. JEDES Sony Spiel war länger als angekündigt in Entwicklung.
Ich bin gegen Crunch und die Entwickler sollen sich jede Zeit der Welt nehmen die sie brauchen, aber dann soll die PR auch nicht schon mit einem Render und geschönten vertical slice den Hype aufbaun.
Sony hatte noch jedes Mal Glück, dass die Spiele gut genug ankamen. Days Gone vlt etwas weniger gut als erhofft, aber kein Flopp.
Nur dass sowas auch mal völlig ins Auge gehen kann, zeigte CD RED.

Generell sind ALLE Publisher dieses Jahr extrem vorsichtig und kündigen im Vorfeld schon an was wir definitiv NICHT zu sehen bekommen.
Finde ich gut und kann man gerne so auch weiter machen.
 

Spawn

Well-known member
#23
Ich habe gerne eine Aussicht, was kommt.
Wir sprechen gerade zu Beginn von hohen Investitionen und die Spiele verkaufen weiterhin die Hardware.
Was könnte mal erscheinen? Wissen wir nur vage.

Es muss auch der richtige Mittelweg gefunden werden und nicht nur "Metroid Prime" gesagt werden und dann kommt nichts mehr..
Man sollte schon mit ~2-3 Jahre vor Release teasern können und dann immer mehr zeigen.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Resident Evil 8
#24
Ich fand die alte Methode auch besser. Ich möchte auch gerne wissen was kommt. Das hat doch früher auch funkioniert. Da haben die Entwickler auch gesagt wir entwicklen Spiel X und das kommt so und so raus. Ganz ohne Render Trailer und den ganzen Hype. Wenn Sony sich so verschlossen gibt um Entschäuschungen zu vermeiden dann wird es Zeit das mal ein Analyst den Sony Anzugträgern verklickern, dass das nichts bringt und genau das Gegenteil auslöst. Durch das Schweigen von Sony erschafft sich das Internet einen eigenen Hype der nie und nimmer bedient werden.

Siet man gut am umsänglichen Silent Hill und Metal Gear Solid Remake das seit 2019 durch das Netzt geistert obwohl nicht den kleinsten Hinweis gibt dass etwas existiert.

Um unötigen Hype zu verhindern muss man nicht schweigen. Mann genau das Gegenteil machen und Fakten heraushauen. Und auch wenn diese Fakten nur Liste von Spielen ist die sich in Entwicklung befinden. Ganz ohne Screenshots und ohne Trailer.

Dieses vage und kryptische Sony ist doch zu nichts zu gebrauchen. Allein schon der Sager sind es 25 Titel in Arbeit ist unnötiges Wissen. Da sie nicht konkret werden wird sich jeder Mensch mit Internet Anschluss jetzt seine eigene Fantasie Liste zusammen stellen an was Sony arbeitet und dann wieder furchtbar entäuscht sein wenn sich sein Kopfkino als Kopfkino heraustellt.
 
Zuletzt editiert:

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
#25
Sony muss ja nicht bei der E3 oder sonstwo mitmachen. Aber es wäre schon cool wenn man zumindest einmal im Jahr ne State of Play hätte wo man mal etwas mehr zeigt oder einen längeren Ausblick gewährt.

Es wäre ja zum Beispiel Zeit mal was von GT7 wieder zu sehen. Ein paar Indies wollen sich sicher auch präsentieren und wer wartet nicht schon auf erstes PS5-Material von GTA V? ~troll~

Sowas wie letztes Jahr als man erstmals PS5 Spiele gezeigt hat, sowas wäre cool. Das war doch letztes Jahr Anfang Juni soweit ich weiß.
 

XXL

Active member
systems, systems, systems, systems, systems
#29
Wer genau behauptet überhaupt, dass Sony später nicht wieder einen eigenen Event macht (z.B. ein grösseres State of Play)? Diejenigen, die unbedingt mit Material zu Projekten bis ins Jahr 2027 versorgt werden möchten, sind dann interessanterweise immer die genau gleichen Nasen, die rumjammern, wenn ein Titel nicht exakt wie angekündigt erscheint :kopfkratz:

Überraschungen für dieses Jahr, Neuvorstellungen und Material zu u.a. dem für 2021 geplanten God of War und neuem zu GT7, das ja ebenfalls für dieses Jahr geplant war.
GOW und GT7 sind für 2022 angekündigt. Was bringt es auf dem Stand von 2020 zu argumentieren?

Dazu eine "Antwort" auf den Game Pass, in Form einer Umstrukturierung von PS Plus und PS Now.
Wenn es denn wirklich nachhaltig und erstrebenswert ist, das genau gleiche Modell wie MS zu lancieren.

Erste Worte zu PSVR2 wären auch nett und hier und da paar Dinge.
Du meinst die PSVR, die bereits ein Nischenprodukt war, als die Hardwarebasis auf der PS4 riesig war? Warum soll man schon jetzt mit einem PSVR2 rausrücken? Das ergibt doch hinten und vorne kein Sinn. Die Hardwarebasis der PS5 ist aus bekannten Gründen noch tief. Und von dieser kleinen Basis wird sich dann ein Bruchteil PSVR2 anschaffen, und davon wird sich wiederum ein Bruchteil Game XY kaufen... Klar, da werden sich die Entwickler bei dieser unsicheren Lage darum prügeln, wer denn jetzt für ein paar Nasen ein Spiel produzieren darf :lol: Klar könnte man erste vage und unverbindliche Informationen raushauen. Ich gehe jedoch nicht davon aus, dass PSVR2 schon wirklich spruchreif ist oder in den nächsten 1 bis 1.5 Jahren erscheint.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Resident Evil 8
#30
@XXL Das liebe Internet das von Events ja besessen ist spekuliert wieder mal das ein Event geben wird. Beweise dafür gibt es keine. Sony selbst hat nichts dazu gesagt. Und wenn das bisherige Verhalten von Sony als Maßstab nimmt kommt wohl nichts neues. Die haben mit ihrer State of play und den Blog Artikel alles gesagt was sie sagen wollen und es werden sich wohl so schnell nicht mehr melden. Aber man wird ja sehen.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
#37

Ist jetzt nicht böse und VOLL überzeichnet, aber

AC:Valhalla jetzt das ERSTE MAL IN DER GESCHICHTE verkaufen wir euch Shit auch im 2ten Jahr...YES

Far Cry 6: jaja die Story ist super, ABER KAUFT EUCH DEN SEASON-PASS gleich mit, alle Bösewichter in einem Spiel YES

Achja ihr wollt Splinter Cell? Ja wir machen eine Animationsserie bei Netflix. YES

Ubis neue AAA-Strategie geht voll auf. Ich kauf mittlerweile lieber wieder Spiele von EA.
 

Spawn

Well-known member
#38
Watch Dogs: Legion - Bloodline klingt doch "ok", Far Cry 6 wird auch wieder geholt und Avatar mal abwarten.
Das letzte Spiel war ja "ok" und gerade mit der PS5 könnte man hübsche Umgebungen schaffen und Ubi ist ja nicht bekannt dafür, Lizenzschrott zu bringen.


Natürlich hätte ich gerne ein neues Ghost Recon gesehen (dieses Jahr ist Jubiläum), ein neues Prince of Persia, Driver, Rayman usw. und gerade Skulls and Bones, aber ich hatte eh kaum was erwartet..




AC:Valhalla jetzt das ERSTE MAL IN DER GESCHICHTE verkaufen wir euch Shit auch im 2ten Jahr...YES
Bei den alten Teilen hätte ich es ja noch verstanden, da die um die ~15h lang sind, aber seit Origins wird jede neue Episode um ~15h länger und Origins war mit 30h schon doppelt so lang wie die alten Spiele.

Dann noch ~15-30h an DLCs wirkt bisschen sehr viel.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
#39
Ach Avatar wird sicher super. Statt Türme halt die Bäume, einen radikalen Irren hattest du schon im Film, und das restliche Gameplay kopieren sie einfach aus Far Cry Primal.

Wie gesagt, das Mario + Rabbits Spiel wird sicher wieder toll, aber der Rest ist halt super 0815. Wenn sie Titeln die von der Formel abweichen mehr Zeit geben, ist das ja gut und schön, aber macht das Lineup halt nicht interessant für mich.
Bin schon bei FC5 wieder auf die Masche mit der Story reingefallen nur um nach dem 3ten Boss (und der Entführung die an der Stelle SuPER SUPER lästig war) einfach keinen Bock auf den Mist zu haben.

Sie haben ja auch im Prinzip recht mit "wir sind nicht politisch", weil von der Story siehst in FCx immer nur in den kurzen Schnippsel was und dann häutest 10h artgeschützte Tiere.
 
Top