Der Apple-Thread

Wie viele Apple-Geräte besitzt ihr?

  • 1

    Votes: 20 20,6%
  • 2

    Votes: 23 23,7%
  • 3

    Votes: 24 24,7%
  • 4

    Votes: 13 13,4%
  • 5

    Votes: 9 9,3%
  • 6

    Votes: 3 3,1%
  • 7

    Votes: 1 1,0%
  • 8

    Votes: 1 1,0%
  • 9

    Votes: 1 1,0%
  • 10 oder mehr

    Votes: 2 2,1%

  • Total voters
    97
  • Umfrage geschlossen .

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Apple hat neue Kopfhörer angekündigt. Preis: 550$ ~lol~ Viel Erfolg damit, wenn man welche von Sony oder Bose für 200$/€ weniger bekommt. Ich bleibe bei meinen Sony MX Kopfhörern. Beste Anschaffung damals.

Wahrscheinlich sind das nur reskinned Beats Kopfhörer :ugly:



 
Der Name ist schön im Produktsegment geblieben, AirPods Max.

Ja, hochwertig verarbeitet sehen sie aus und der Komfort durch schnelle Kopplung an Apple Geräten ist schon geil, aber für den Preis müssen die auch wie 1000€ Kopfhörer klingen. Da bin ich mal gespannt.
 
Spielt gerade: hoi4 & RDR2
Und trotzdem werden die sich verkaufen wie warme Semmeln.

Apropos selbes Produktsegment: Möchte meine Airpod Pros nicht mehr missen. Vor etwas über einem Jahr gekauft und ich liebe sie. Haben sich natürlich durch Corona noch mehr gelohnt als so schon.
 
PSN-Name: Lutzke_xD
Spielt gerade: Shenmue
Der Name ist schön im Produktsegment geblieben, AirPods Max.

Ja, hochwertig verarbeitet sehen sie aus und der Komfort durch schnelle Kopplung an Apple Geräten ist schon geil, aber für den Preis müssen die auch wie 1000€ Kopfhörer klingen. Da bin ich mal gespannt.
Kosten 600€ und müssen wie 1000€ Kopfhörer klingen?!
Muss man nicht verstehen oder


Ich würde erstmal die ersten Tests abwarten, wenn man sich geile Sennheiser holt kann man auch 700€ ausgeben, versteh also nicht wieso sich manche so aufregt.

BTW würde mir auch nie 300€ Bose Teile holen, bin einfach nicht überzeugt von denen... so hat jeder seine anderen Prioritäten und Vorlieben ... so what :)
 
PSN-Name: PH_NBK
Spielt gerade: BO4
Ich hab mal zugeschlagen, kommen wohl leider erst am 7. Jänner! Bin gespannt wie sie sich im Vergleich zu den Sony XM3 bzw den zuvor getesteten beyerdynamic Amiron Wireless schlagen. Wenn sie klanglich keinen Vorteil zu den Sonys liefern, gehen sie wieder zurück. (so wie die beyer, die waren mir etwas zu farblos, und zu unterpräsent im Tiefbassbereich)
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Wer einen Klinkenstecker benötigt, kann auf Apples "Lightning-auf-3,5mm-Audiokabel" zurückgreifen – zum Preis von 38 Euro.
https://www.heise.de/news/AirPods-Max-Apple-stellt-kabellose-Buegelkopfhoerer-vor-4983788.html

Also kann man die auch per Kabel betreiben?

Eigentlich würde ich bei so einem Gerät einen alternativen analogen 6,3mm Anschluß erwarten, damit man von der hoffentlich vorhandenen Qualität was hat und nicht nur über irgendwelche komprimierenden Codecs hören kann.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Der_Hutmacher
Und der interne Akku ist wahrscheinlich nicht "einfach" wechselbar. Nach 2 Jahren kann man dann die Dinger nämlich in die Tonne treten wie auch alle anderen Earpods. Bin auch eher der In-Ear Fan. Da bleibe ich doch lieber bei meinen Shure SE846. Kosten zwar fast doppelt so viel aber können wenigstens wahlweise wired oder wireless betrieben werden.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Und der interne Akku ist wahrscheinlich nicht "einfach" wechselbar. Nach 2 Jahren kann man dann die Dinger nämlich in die Tonne treten wie auch alle anderen Earpods. Bin auch eher der In-Ear Fan. Da bleibe ich doch lieber bei meinen Shure SE846. Kosten zwar fast doppelt so viel aber können wenigstens wahlweise wired oder wireless betrieben werden.
Akku Wechsel bei den Max kostet 82,86 Euro.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Die kleinste Speicher Ausführung sollte reichen, da ich es nur zum arbeiten und surfen verwenden möchte. Da werden auch keine großartigen Daten gespeichert, wofür gibt es eine Cloud. :ugly:
Dann sollte das passen. Kannst ja trotzdem noch externe Platten anschließen. Den RAM wirst du brauchen, falls du Chrome nutzt. Das würde auch mit 128GB RAM nicht zufrieden sein :ugly:
 
Top