Der Apple-Thread

Wie viele Apple-Geräte besitzt ihr?

  • 1

    Votes: 20 20,6%
  • 2

    Votes: 23 23,7%
  • 3

    Votes: 24 24,7%
  • 4

    Votes: 13 13,4%
  • 5

    Votes: 9 9,3%
  • 6

    Votes: 3 3,1%
  • 7

    Votes: 1 1,0%
  • 8

    Votes: 1 1,0%
  • 9

    Votes: 1 1,0%
  • 10 oder mehr

    Votes: 2 2,1%

  • Total voters
    97
  • Umfrage geschlossen .
PSN-Name: chrizeliq
#1
In der Mac-Geruechtekueche brodelt es... angeblich kommt jetzt demnaechst der iBook-Nachfolger MacBook raus. (MacBook Pro = PowerBook-Nachfolger).

Ziemlich interessant, so macht Apple schon im Vorfeld wieder unheimliche Veraenderungen auf der Homepage die auf neue Produkte hinweisen. (Gab es schon in der Vergangenheit, z.B. beim PowerMac G5) Das gehoert wohl zum Apple-Marketing um die Geruechteforen aufzuwuehlen.

Hier ein netter Hinweis: http://www.apple.com/ipod/

Sollte der Link wieder geaendert werden, im Anhang gibts ein Bild.
 

Anhänge

PSN-Name: chrizeliq
#4
Original von Kaneshiro
Wenn interessiert schon Apple? :ugly:
Leute mit Geschmack und Style. :D

Lustig die neuen Werbevideos: http://www.apple.com/getamac/ads/

Das MacBook soll laut Geruechten am Dienstag kommen. Wenn es ein Modell mit mehr als nur interner Intel-Grafik gibt, wuerds mich auch interessieren. Grundsaetzlich warte ich aber ja eigentlich auf eine neue MacBook Pro Revision mit Intel Merom CPU die im Sommer/Herbst kommen wird.
 
#5
naja, dennoch weiss ich nicht, wieso ich denn von meinem pc auf einen mac umsteigen sollte? komme mit dem hier gut zurecht, spiele kaum, höre etwas musik und surfe nebenher. was spricht für einen mac/ gegen einen pc?
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
#6
Ich hätte sehr gerne einen Apfel... na ja. Vielleicht werden die dank BootCamp jetzt besser verbreitet und dann auch günstiger.
 
Spielt gerade: Red dead
#7
Original von i3k
naja, dennoch weiss ich nicht, wieso ich denn von meinem pc auf einen mac umsteigen sollte? komme mit dem hier gut zurecht, spiele kaum, höre etwas musik und surfe nebenher. was spricht für einen mac/ gegen einen pc?
seit windows aufm mac läuft ist es eher die frage warum man sich noch jemals nen pc kaufen sollte ?

Aufm mac laufen viele sachen weit besser/stabiler

mfg
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
#8
geil sind vor allem programm und treiberinstallationen. einfach in den ordner schieben, fertig. und genau so kann man sie auch deinstallieren. bei windoof liegen 1.000.000 schnipsel in 1.000.000 ordnern.
 

Dante

New member
#9
Endlich ein Applethreat! Und endlich mal jemand mit einem guten Avatar. Steve for the win! =)
Selber besitze ich einen iMac G5 20 Zoller. Bin seit 7 Jahren Macuser und fasse seitdem keinen PC mehr an.
Nächsten Dienstag sollen nun wirklich die MacBooks angekündigt werden. Außer den Wechsel auf Intel Prozis erwarte ich mir endlich Redesign. Die iBooks sehen zwar überdurchschnittlich gut, aber im Gegensatz zu den Macbook Pros ziemlich veraltet aus.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
#10
Ich hätte wahnsining gerne ein iBook gehabt.
Ich habe vor etwa 8 Jahren mal mit Mac OS 6 gearbeitet. Hat mir damals ganz gut gefallen. Nach 6 Monaten mußte ich dann zurück zum PC und das tat mir dann richtig leid. :D
Schade daß es die UMAX-Clones nicht mehr gibt (oder wie hießen...) - die waren günstiger.
 
PSN-Name: chrizeliq
#13
Original von chrizel
Grundsaetzlich warte ich aber ja eigentlich auf eine neue MacBook Pro Revision mit Intel Merom CPU die im Sommer/Herbst kommen wird.
Soderler, Merom (und Conroe fuer Desktop-CPUs) war nur ein Codename. Die neuen Intel CPUs werden jetzt Core 2 Duo heissen und werden fuer Juli/August erwartet.



Da tut sich richtig was... :)

Das betrifft jetzt natuerlich nicht nur Mac sondern allgemein auch normale PCs.

Mal gucken was Apple am Dienstag bringt...
 
PSN-Name: chrizeliq
#14
Tja, das wars dann wohl. Trotz starker geruechte ist es heute nicht passiert. AppleInsider.com rechnet mit einer Vorstellung der neuen MacBooks fruehestens naechste Woche.
 
PSN-Name: chrizeliq
#16
Original von Crash Bandicoot
Das überleb ich grad noch. :D
Da war mir die Sony-Präsentation wichtiger. ;)
Fuer dich vielleicht... ;)

Habe mir heute in meinem Weblog mein Traumnotebook vorgestellt:
- 15,4" MacBook Pro, 1440x900 Pixel (dank DVI kann ich das Ding an mein 20" Cinema Display stecken)
- 2,0 GHz Intel Core 2 Duo CPU (aka Merom; kommt erst im August)
- 2 GB RAM (1 GB schon dabei, 1 GB wird extern dazugekauft)
- 120 GB Festplatte mit 7200rpm (gibt es im Moment noch nicht, vielleicht August)
- ATI Mobility Radeon X1600 (vielleicht gibts ja im August schon was besseres z.B. eine X1800, aber Apple hat die dann sowieso runtergetaktet)
- FireWire 800 (waere ganz nett fuer externe Festplatte)
- natuerlich ohne die derzeitigen Kinderkrankheiten: ohne fiepen, ohne hoher Hitzeentwicklung, warm darf es ruhig sein, ist ja aus Alu

Leider dauerd das noch mindestens drei bis vier Monate. Bis dahin muessen Bilder von dem Baby herhalten:

http://static.flickr.com/56/143997529_b6db6581cd.jpg
http://static.flickr.com/45/143997681_3893a6ec45.jpg
http://static.flickr.com/46/143997721_74d21cb3e4.jpg
http://static.flickr.com/46/143997858_ed068cb4b6.jpg
http://static.flickr.com/54/143997829_54b626a95a.jpg
http://static.flickr.com/45/143997588_c172d17fc5.jpg
http://static.flickr.com/46/143997568_41d68b476f.jpg

Vorfreude ist doch immer wieder die schoenste Freude.
 
PSN-Name: chrizeliq
#17
So. Durch einen Thread auf macuser.de bin ich jetzt eigentlich auf die Idee gekommen mir im August kein MacBook Pro zuzulegen, sondern jetzt einen Intel iMac. Mit diesem haette ich Hardwareseitig fast die gleichen Vorteile wie mit dem MacBook Pro, mit dem einzigen Unterschied dass er nicht mobil ist. Wobei ich das prinzipiell ja gar nicht brauche weil ich mit meinem Dell Latitude X1 ein viel kleineres und leichteres Notebook zum surfen auf der Couch usw. habe. Das 15" MBP waere dafuer sowieso wieder zu unhandlich.

Hinzu kommt dass ich meinen PowerMac G5 derzeit noch fuer ueber 2000 Euro bei Ebay verkaufen kann. Dadurch zahle ich praktisch nicht drauf weil der neue iMac weniger kostet.

Vorteile von Intel iMac gegenueber meinem derzeitigen PowerMac G5:
- Viel leiser (mein G5 ist eine Hoellenmaschine mit 9 Lueftern oder so :ugly: )
- Schneller oder mindestens aehnlich schnell, solange die Anwendungen nicht durch Rosetta emuliert werden muessen
- Weniger Stromverbrauch
- Bessere Grafikkarte (reicht auch mal fuer ein Spielchen zwischendurch)
- Windows lauffaehig (wenns mal sein muss, bin ich flexibler)
- Linux-Support besser (Treiber werden auf Intel-Hardware immer besser sein als auf meinem G5, es gibt z.B. sogar native Grafiktreiber von ATI)
- Groessere Festplatte (160 GB vs. 250 GB)
- Ich kann mein 20" Cinema Display parallel damit betreiben und habe damit 2x20" Cinema Display - wohoo :ugly:
- iSight (nettes Spielzeug, allerdings weniger wichtig fuer mich)
- FrontRow (dito wie iSight)

Nachteile von Intel iMac gegenueber meinem derzeitigen PowerMac G5:
- Nur 2 GB RAM moeglich, mein G5 kann auf 8 GB aufgeruestet werden und hat zur Zeit 2,5 GB drin
- Ein geringerer FSB der vielleicht in bestimmten Benchmarks weniger Punkte bringt
- PowerPC-Anwendungen laufen langsamer, muessen emuliert werden und sind vielleicht nicht auf Intel verfuegbar (wobei meine Anwendungen die ich jetzt schon nutze wahrscheinlich fast alle als UB verfuegbar sind)

Vorteile von Intel iMac gegenueber einem August MacBook Pro:
- Kein Fiepen
- Keine starke Hitzeentwicklung
- Keine Akku Probleme
- 1000 Euro billiger (!!!)
- Ich kann ihn sofort kaufen, weil ich nicht auf Core 2 Duo warten muss - Vorteile von Core 2 Duo waeren Stromverbrauch bei gleicher Leistung - das ist bei einem iMac nicht so wichtig wie bei einem Notebook
- Macht langfristig vielleicht weniger Probleme als ein MBP, merkt man schon daran dass Apple Care fuer einen iMac weniger kostet als fuer ein MBP
- Jetzt und im August ein Notebook zu kaufen ist strategisch nicht sinnvoll weil Intel Anfang naechsten Jahres laut ihrer Roadmap mit Santa Rosa kommt und dort mit neuem Chipsatz und noch weniger Stromverbrauch glaenzt als die Hardware im August (siehe Anhang)
- Groessere Festplatte

Nachteile von Intel iMac gegenueber einem August MacBook Pro
- Keine Mobilitaet (wobei ich eh ein Dell Notebook habe, von dem her nicht so wichtig)

So... Habe mir jetzt den iMac bestellt! :)
 

Anhänge

Spielt gerade: Red dead
#18
ch kann ihn sofort kaufen, weil ich nicht auf Core 2 Duo warten muss - Vorteile von Core 2 Duo waeren Stromverbrauch bei gleicher Leistung - das ist bei einem iMac nicht so wichtig wie bei einem Notebook
ach gibs doch zu das ist der EINZIGE grund ;) und wen das mac book pro dan raus ist holste es dir eh - ich glaub dir kein wort :lehrer:
#
mfg
 
PSN-Name: chrizeliq
#19
Original von Flek
ach gibs doch zu das ist der EINZIGE grund ;) und wen das mac book pro dan raus ist holste es dir eh - ich glaub dir kein wort :lehrer:
#
mfg
Immerhin habe ich dem MacBook Pro dadurch den Wind aus den Segeln genommen. Die oben genannten Vorteile vom iMac waren auch die Vorteile vom MacBook Pro. Desshalb war ich ja auch so scharf drauf. Der einzige Vorteil vom MacBook Pro ist jetzt nur noch die Mobilitaet und dadurch komme ich denke ich auch ohne aus und habe wahrscheinlich Geld gespart. Und ich kann den iMac natuerlich sofort haben... das MacBook Pro haette ich auch sofort haben koennen, allerdings macht die derzeitige MBP Baureihe zu viel Probleme. Die iMac Baureihe lauft ganz gut.

Ich habe den gleichen Thread auch im macuser-Forum gepostet. Das Feedback war bisher dort recht positiv. Gut, ich haette auch beim iMac bis August auf eine neue Version warten koennen... aber 3-4 Monate sind lang...

Es gibt auch User die in der gleichen Situation wie ich waren:
Bin auch vom PM G5 (2x2) zum Intel iMac geswitcht und habe es bisher keine Sekunde bereut.
Der Intel iMac 20er ist meinem alten PM in fast jeder Hinsicht überlegen.

Daher wünsche ich dir viel Spaß mit dem Rechner.
Also da kann ich Dir sagen, dass sich das nicht auf das arbeien auswirkt. ich hatte noch keinerlei Probleme. Was auch Super ist, ist das der neue Intel iMac absolut leise ist fast nicht hörbar auch in hoher Belastung.

Der 20" intel iMac kannst du absolut mit dem 2,0 dualcore PM G5 vergleichen.

Du wirst begeistert sein!
Das macht mich schonmal sehr zuversichtlich und ich freue mich auf naechste Woche, wenn er kommt.
 
Spielt gerade: Red dead
#20
Hab mir gerade auch was von apple gegönt :


Dar mir das ewige Baterien wechseln, Songs austauschen (alter mp3 player hatte nur 256 mb ..) , mich rumägern aufn keks ging hab ich mir jetzt mal den nano geholt :)

mfg
 
Top