PlayStation 5

Wann erscheint die PS5?

  • 2018

    Votes: 3 2,7%
  • 2019

    Votes: 23 20,9%
  • 2020

    Votes: 75 68,2%
  • 2021

    Votes: 9 8,2%

  • Total voters
    110
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat

Meine Denke war auch erst: Naja Kinder was habt ihr denn erwartet. Aber wir haben nicht mehr 1995 und gerade mit solchen Moves werden Brücken wie die Zugänglichkeit zerstört, die eine ganze Gen aufgebaut wurde.

Optionalen DS4 Support hätte man schon anbieten können, ABER Sony fährt schon seit der PS4 Pro eine AK minimal-Strategie. Als die damals bei der PS4 Pro tatsächlich von 100% AK sprachen, dachte ich mir schon "ja öh....bei einer aufgebohrten Konsole braucht ihr mir jetzt aber nicht vorzuschwärmen wie toll die Spiele ohne Verbesserungen 1:1 laufen...."
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: PES2020 vanilla disc
Der zweite DS wird bei mir eh gekauft. Muss einfach sein; wenn Besuch da ist.
Wäre aber schön gewesen wenn der DS4 wenigstens grundlegend funktioniert.
Auf der anderen Seite kann ich Sony’s move auch verstehen.

Kann man nur hoffen, dass (weiterhin) wenige 4 Spieler Split Screen Spiele erscheinen! ;)
 
Das Gejammere bezüglich dem Controller ist sowas von widersprüchlich:
Vor ein paar Wochen: "Mimimi, ich will einen Controller mit besserem haptischen Feedback, adaptive Trigger, besserer Akku, bessere Ergonomie, etc..."
Heute: "Mimimi, und was ist mit meinem alten DS4?" :rolleyes: :hammer:

Ach ja, und dann sind ja da noch der Preis und die Vorbestellungen... Aber vielleicht bin ich einfach schon zu alt für diese Diskussionen :-) Wenn die PS5 im August vorbestellbar ist, bestelle ich sie im August. Ist sie im September vorbestellbar, dann bestelle ich sie halt im September :kafee:
Ich rechne mal mit 500 Euro, damit sollte man auf der sicheren Seite sein (+/- 10%). Und wahrscheinlich wird die Digital Edition 70-80 Euro günstiger angeboten, da subventioniert. Mittelfristig holt das Sony locker wieder rein, wenn der ganze Zwischenhandel und die Datenträger wegfallen.
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: PES2020 vanilla disc
Das Gejammere bezüglich dem Controller ist sowas von widersprüchlich:
Vor ein paar Wochen: "Mimimi, ich will einen Controller mit besserem haptischen Feedback, adaptive Trigger, besserer Akku, bessere Ergonomie, etc..."
Heute: "Mimimi, und was ist mit meinem alten DS4?" :rolleyes: :hammer:

Ach ja, und dann sind ja da noch der Preis und die Vorbestellungen... Aber vielleicht bin ich einfach schon zu alt für diese Diskussionen :-) Wenn die PS5 im August vorbestellbar ist, bestelle ich sie im August. Ist sie im September vorbestellbar, dann bestelle ich sie halt im September :kafee:
Ich rechne mal mit 500 Euro, damit sollte man auf der sicheren Seite sein (+/- 10%). Und wahrscheinlich wird die Digital Edition 70-80 Euro günstiger angeboten, da subventioniert. Mittelfristig holt das Sony locker wieder rein, wenn der ganze Zwischenhandel und die Datenträger wegfallen.
Ich persönlich glaube nicht an “X49er” Preise.
Und ja, was kommt kommt. Ganz entspannt wird da bestellt; bin ich bei dir.
Digital und Disc werden sich um 100 Euro unterscheiden, imo.

Beim Controller, wie gesagt, kann ich beide Seiten verstehen. Leichte Tendenz Richtung Sony.
 
PSN-Name: maxmontezuma
Spielt gerade: Fallout 4, Assassin's Creed: Syndicate
Bei der Xbox Series X ändert sich der Controller von den Funktionen quasi überhaupt nicht im Vergleich zur Xbox One X (jaja, verbesserte Latenz und so). Der DualSense ist da schon sehr anders im Vergleich zum DualShock 4. Ich hab neue Konsolen immer mit neuen Controllern verwendet, daher kann ich diese Diskussion in keinem Maße nachvollziehen. Würde ich eine Xbox Series X kaufen, würde ich da mit 99,99% Wahrscheinlichkeit auch den Xbox Series X Controller verwenden. Ich bin nicht mal Ansatzweise auf die Idee gekommen, dass es irgendwie blöd sei, dass ich meinen DualShock 3 nicht mit der PS4 benutzen kann. Also sorry, das war bei jeder Plattform bisher immer das gleiche und nur weil MS jetzt quasi den gleichen Controller für die Series X raushaut und somit kompatibel zur Xbox One X ist, sind alle anderen jetzt schlecht?

Und über die Geschichte mit Spider-Man kann ich auch nur lachen. Jetzt machen die aus der Mücke einen Elefanten.. ein exklusiver Spielcharakter, wow, sowas gab es wirklich noch nie! (insert 100 Beispiele here) - Zudem finde ich es fragwürdiger links und rechts Studios einzukaufen, damit die ihre Spiele nicht mehr auf anderen Plattformen rausbringen... oder wenn Geld in die Hand genommen wird, damit Spiele "Console Launch Exclusive" sind. Dagegen ist doch ein exklusiver Charakter wirklich ein Furz.

Die "Konsolenkriege" werden jede Generation schlimmer, künstlich über Dinge aufregen ist aber ja schon seit einigen Jahren im Internet stark im Trend.
 
PSN-Name: Crash Bandicoot
Spielt gerade: Crash Bandicoot
Eine kurze Randnotiz: PS1 Pads sind mit der PS2 kompatibel. Warum das PS2 Pad nicht mit der PS3 kompatibel ist, muss nicht erklärt werden. Bei der PS5 (in Verbindung mit einem PS4 Controller) macht es hingegen wenig Sinn
Sony will mehr Hardware absetzen. Genau wie Nintendo mit ihrem Pro Controller.

..aus dem selben Grund gehe stark davon aus, das man die PS5 Gehäuseplates nicht einfach so austauschen kann.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Shenmue 3
Warum macht es wenig Sinn? Die PS5 Spiele werden natürlich die neuen Features des Dual Sense unterstützten. Warum sollen sich die Programmiere mühe machen die Features für den alten Kontroller zu entfernen. Das ist doch den Aufwand nicht Wert. Die Ultratradionalisten die das stört lassen sich an einer Hand abzahlen.
 
PSN-Name: Crash Bandicoot
Spielt gerade: Crash Bandicoot
Man könnte z.b. PS4 Pads bei PS5 Spielen einsetzen, die eben diese PS5 Pad Features nicht nutzen oder nicht notwending sind, um das Spiel voll und ganz steuern zu können. Diese Option wird dem Spieler komplett verwehrt.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Shenmue 3
Könnte man machen, aber das wäre ein Rückschritt und würde die Spiele konservativer machen. Wenn und ich sage ausdrücklich wenn die Entwickler die neuen Features so nützen, wollen, dass es essentiel für das Gameplay, dann könnte man das nicht machen, weil man ja auf die Steinzeit Technik Rücksicht nehmen sollte. Konservatismus bremst den Fortschritt. Wirkliche Innovationen gibt es schon seit dem Wechsel von 2d zu 3d nicht mehr. Mit den neuen adaptiven Triggern könnte sich das ändern. Da man das Gameplay vielleicht anders fühlen und somit erlauben kann. Wäre schade wenn man den Fortschritt für konservative Kontroller opfern müsste.

@Tommyfare Möglich wäre es schon. wenn die neuen Features nur als Gimmick nutzt das nicht wichtig ist. Nehmen wir mal MGS 1 für die Ps1 als Beispiel. Lässt sich ohne Dual Shock Kontroller auch gut spielen nur mit dem Dual Schock ist das Game nochmal atmoshärischer.

Nur würde man den Fortschritt opfern. Man könnte mit der Methode das gameplay nicht zu 100 Prozent auf den neuen Features aufbauen. Da nicht jeder die neuen Features nutzt.
 

Juli

Well-known member
PSN-Name: Jauhauli
Was hätte das für einen Sinn?
Ein Controller ist doch eh dabei. Warum sollte man dann die neuen Spiele nach der alten Konsole (Controller) ausrichten.
Das wäre einfach bescheuert.
wieso die neuen Spiele am alten Controller ausrichten? Ne runde fifa mit Freunden mit nur einem DS und nem DS4 sollte jetzt wohl nicht das Riesen Problem sein. Oder brauche ich unbedingt die „adaptive trigger“ für die beste „experience“?
 
Top