PlayStation 5

Wann erscheint die PS5?

  • 2018

    Votes: 3 2,7%
  • 2019

    Votes: 23 20,9%
  • 2020

    Votes: 75 68,2%
  • 2021

    Votes: 9 8,2%

  • Total voters
    110

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
DS4 und DS sind doch bis auf den Triggerantrieb kompatibel. In prophezeie für die meisten Spiele ist das Fehlen dieses Features überhaupt kein Problem.


Eine kurze Randnotiz: PS1 Pads sind mit der PS2 kompatibel.
Afair nur für PS1 Spiele und PS2 Spiele mit besonderem Support.

Warum das PS2 Pad nicht mit der PS3 kompatibel ist, muss nicht erklärt werden.
Funktioniert mit USB HID Adapter ;)

Die PS3 hatte eigentlich ein super offenes Konzept. Alle HID kompatiblen Controller funktionieren grundsätzlich. Schlecht vor allem für Sonys Konto.
Manche Spiele wie GT haben allerdings nur mit einem DS3 zusammengearbeitet.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Die bei den Entwicklern "einfach zu programmierende" PS3 würde ich nicht mit ins Rennen schicken.
Altlasten der letzten Gen bringen immer wieder auch Probleme mit sich und gerade die PS3 hat gezeigt, was passiert wenn man auf zu vielen Feiern den Arsch rein hängt.

Optionaler DS4 Support (bei Spielen die zB lokale Mehrspieleroptionen haben) und wäre schon ein Schritt angenehmer.

Bis dato ist man auch im Vergleich zu MS keinen Schritt auf Spieler mit Behinderungen eingegangen. Die freuen sich teils wenn sie mal ein vernünftiges Setup haben und dürfen dann bangen, wenn eine neue Plattform am Start steht, weil dann oft nichts mehr läuft.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Shenmue 3
@crysmopompas Deiner Prophezeiung nach ist der DS dann eigentlich überflüssig und nur heiße Luft da man ihn für das Spielen nicht wirklich bracht? Hört sich für mach einem Sixaxis 2.0 an. Überflüssiger Ballast. Schade, dabei hatte ich gehofft, dass endlich mal was innovatives passiert und sich die Spiele etwas anders spielen könnten. Schade.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ThomasM1986
Spielt gerade: Dies und Das
Ähm, wie wäre es mit abwarten? Es kann ja gut sein, dass es für die Entscheidung gute gründe gibt, die man dann beim Spielen mitbekommt. Und wenn es diese nicht gibt, kann man immer noch die Fackeln, Mistgabeln und Stöcke rausholen.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Dann sollte man das aber auch vernünftig ankündigen. Es zwingt niemand Sony solche Sachen in einem Schnellfeuer Blogpost zu tun. Vor allem ist das nicht das erste Mal, dass man dann ein paar Tage später wieder Sachen relativieren muss, die man in einem Video oder einem Artikel unklar angekündigt hat.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Shenmue 3
Dann sollte man das aber auch vernünftig ankündigen. Es zwingt niemand Sony solche Sachen in einem Schnellfeuer Blogpost zu tun. Vor allem ist das nicht das erste Mal, dass man dann ein paar Tage später wieder Sachen relativieren muss, die man in einem Video oder einem Artikel unklar angekündigt hat.
In dieser Konsolengeration geht es leider nicht vernünftig zu. Da ist irgendwo der Wurm drin. Ich verfolge den Launch von "Next Generation" Hardware bereit seit der Ankündigung des N64 und bisher war kein Pre Launch Zyklus so chaotisch wie dieser hier. Man könnte meinen, Sony würde das zum ersten Mal machen. Da waren Sie ja bei der PS1 professioneller als mit der ihrer fünften Playstation Konsole.

Wir stehen (vielleicht) 3 oder 4 Monate vor dem Launch und wissen immer noch nichts.

Ich weiß schon, dass man mit der Zeit gehen muss, und das es in unserer Social Media Gesellschaft eben so üblich ist, alles Tröpfchenweise zu servieren und das man mit wenigen Worten eine größere Zielgruppe erreichen kann als mit einer sachlichen Präsentation, aber trotzdem.

Gerade da man so ja so sozial Media freundlich ist, solle man wissen was für einen Sh**T storm unklare Wörter auslösen können.

Auf dem neuen Kontinent hat sich ja das Wort Consumer friendly als neues Buzz Word etabliert und Sony macht sich mit ihrer unklaren Kommunikation ja gerade zu einem leichten Ziel für diese Leute.

Ich hoffe ja, dass man nur deshalb die neuen Controller für PS5 games nutzen kann, weil eben auch der Controller next gen ist, und man ihn braucht um eine vollwertige Next Gen Spieleerfahrung zu haben.

Das würde Sinn machen, und wenn Sony das so kommunizieren würde, dann wäre die Aufregung etwas geringer.

Irgendwie tut mir Sony leid. Die PR Leute benehmen sie wie ein Opa, der hipp sein möchte und die Jugendkultur nachahmt ohne die Kultur wirklich zu verstehen. Dabei macht er sich natürlich lächerlich.

MS ist da schlauer. Ich finde die MS Konsole zwar aus Hardcore Gamer Sicht extrem langweilig, und es wird die erste Xbox sein die nicht kaufe, aber ihre Sozial Media Präsenz ist fehlerfrei.

Sie schwimmen mit der Welle, deuten Trends im Netz richtig und reden den Leuten nach dem Mund. So genießen sie eine große Zustimmung im Netz, auch wenn ihre Herangehensweise aus Gamer Sicht nicht die beste ist. Zumindest aus der Sicht eines klassischen Gamers.

Sony hingegen gibt sich traditionell was so manchen Classic Gamer wie meiner einer gefallen könnte, aber ihre sozial Media Präsenz ist eine Katastrophe gemessen an der Tatsache, dass sie quasi nur noch über die social Media werben.

Die Vorteile der Sony Vorgehensweise werden von Sony nicht gut genug beworben.

Die Kontroller "Kontroverse" ist dafür das beste Beispiel. Anstatt nur zu sagen, es gibt keine alten Kontroller für die Ps5 Spiele, könnte man auch sagen warum. Ohne einen Grund anzugeben steht Sony vor manchen Leuten nicht gut da. Und das ist schlecht für die PR.
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Ich glaub einfach die haben Schiss. Sony hat mit der PS4 so viel Kapital geschlagen, weil MS einfach zu Beginn so viel verbockt hat. Bis die zurück gerudert sind, hat das die ersten Käufer schon nicht mehr interessiert und für die nächste Welle waren dann schon die Marketing-Deals und danach die guten Sony-Spiele selbst nur auf der PS4 verfügbar.

Sieht man ja aktuell: Jeder glaubt zwar alles gut gemacht zu haben, aber man tänzelt trotzdem um den anderen um ja nicht in einen Shitstorm zu treten wie MS 2013.

Das mit COVID-19 führt aktuell einfach zu solchen Bullshit. MS die zu spät sehen, dass die Welt nicht mehr aus Halo-Fans besteht, die alles mit dem Master Chief feiern, Sony die via PS Blog Nebensächlichkeiten ankündigen weil sie alles zu 100% kontrollieren wollen und viele viele viele Unbekannte wie Launch-Lineup, Features, UI der Konsolen, Preis, Termin usw.
 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Grundsätzlich begrüße ich es ja sehr, dass Sony innovative Features in die neuen Controller einbaut. Auch wenn es offenbar schwer zu erklären ist, was das haptische Feedback ausmacht. Sieht man ja überall, wie schnell das komplett ignoriert wird als wäre es fast dasselbe wie Rumble.

Aber wenn Entwickler davon sprechen, dass man fühlen kann mir welcher Seite des Fahrzeugs man über die Fahrspurbegrenzung gefahren ist, auf welcher Art Untergrund man fährt oder läuft, aus welcher Richtung gegnerische Treffer kommen und so weiter, dann bin ich überzeugt, das ist eine deutliche Verbesserung.

Nichtsdestotrotz könnte man sicher zumindest für die Unterstützung von mehr Spielern, als DualSense vorhanden sind, DualShock 4 ermöglichen. Den Widerstand in den Triggern lässt man einfach weg, das muss optional sowieso aus Accessability Gründen möglich sein. Und die filigranen Haptik-Effekte mapt man dann so gut es eben geht auf Rumble. Da wird auch vieles wegfallen, aber besser als in die Röhre zu gucken.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Shenmue 3
Ich kann durchaus verstehen worauf du hinaus möchtest Planet, und kann nicht wirklich behaupten, dass du falsch liegst, aber Optionalität ist der Tod jeglicher Innovation. Der durchschnittliche Mensch ist nun mal faul. Wenn er etwas nicht machen muss, sondern machen kann, macht er es oft nicht. Warum sollten sich die Entwickler die Mühe die neuen Features einzubauen, wenn sie nicht jeder nutzt. Sieht man gut, den Features des Dual Schock 4. Wie viele Spiele nutzen das Touch pad oder das Mikrofon im Kontroller sinnvoll? Nur die wenigsten Spiele machen das.
Wäre dann beim Dual Sense genau das gleiche und würde den Controller dann zu einem überflüssigen Gimmick machen den man nicht wirklich braucht. Siehe Sixaxis der ohnehin bald ausgemustert wurde.

Ich bin ja ein Verfechter von Innovationen, aber leider beißt sich Innovation mit der Zugänglichkeit für Alle.

Ohne das geht aber nicht, da Videospiele nun mal ein Massenphänomen geworden ist.
 
Zuletzt editiert:
PSN-Name: maxmontezuma
Spielt gerade: Fallout 4, Assassin's Creed: Syndicate
Alle behaupten Sony wäre "Anti-Customer", aber dass alle PSVR-Nutzer kostenlos einen Adapter für ihre PlayStation Camera erhalten ist ja anscheinend unwichtig. Gerade mit so 'nem Kram kann man nochmal Geld rausholen. - Aber ist ja auch immer interessant zu sehen wie unterschiedlich Leute denken.. als ich den Blog-Eintrag gelesen habe, habe ich nämlich gar nicht über die "DualShock 4 geht nicht mit PS5 Games"-Situation nachgedacht, weil es für mich persönlich kein großes Problem ist. Vielleicht gibt's ja irgendwann ein Firmware-Update womit das dann geht. Man muss sich heutzutage ja auch künstlich negative Publicity generieren, damit man dann später "zurückrudern" kann. Das funktioniert immerhin am besten, um einen sehr guten Eindruck zu hinterlassen :::)

Good old times, als man auf dem Nintendo GameCube noch 3 GameBoy Advance Handhelds kaufen durfte, damit man Zelda Four Swords Adventures zu viert spielen konnte :ROFLMAO:
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Deiner Prophezeiung nach ist der DS dann eigentlich überflüssig und nur heiße Luft da man ihn für das Spielen nicht wirklich bracht?
Jein.
Es wird sicher ein paar 1st Party Spiele geben, die sich ohne DS schlechter spielen bzw. schwieriger sind wenn der Entwickler dafür keine alternative Lösung anbietet.

Die meisten Spiele können dieses Feature aber nicht als essentiell voraussetzen, da es auf allen anderen Plattformen nicht vorhanden ist.
 
PSN-Name: Tommyfare
Spielt gerade: Red Dead Redemption 2
Alle behaupten Sony wäre "Anti-Customer", aber dass alle PSVR-Nutzer kostenlos einen Adapter für ihre PlayStation Camera erhalten ist ja anscheinend unwichtig. Gerade mit so 'nem Kram kann man nochmal Geld rausholen. - Aber ist ja auch immer interessant zu sehen wie unterschiedlich Leute denken.. als ich den Blog-Eintrag gelesen habe, habe ich nämlich gar nicht über die "DualShock 4 geht nicht mit PS5 Games"-Situation nachgedacht, weil es für mich persönlich kein großes Problem ist. Vielleicht gibt's ja irgendwann ein Firmware-Update womit das dann geht. Man muss sich heutzutage ja auch künstlich negative Publicity generieren, damit man dann später "zurückrudern" kann. Das funktioniert immerhin am besten, um einen sehr guten Eindruck zu hinterlassen :::)

Good old times, als man auf dem Nintendo GameCube noch 3 GameBoy Advance Handhelds kaufen durfte, damit man Zelda Four Swords Adventures zu viert spielen konnte :ROFLMAO:
Wo steht das mit dem Adapter?
Habe ich irgendwie übersehen
 
Ehrliche Meinung? Lieber reinen Tisch machen und keine Altlasten "mitschleppen".
Was soll in 3 Jahren sein, wenn eine PSVR2 doch erscheint und eine erheblich bessere Auflösung besitzt und vielleicht noch andere "Spielereien"?

Beim Controller kann ich es verstehen, wenn man noch den DS4 verwenden möchte und auch anderes Zubehör.
Aber auch hier könnten (!) Entwickler mit Ideen eingeschränkt werden.
Siehe das Mikro des DS4 oder das Touchpad, weswegen der DS3 nicht benutzbar war und der DS2 bot wiederum keine Bewegungssteuerung.
Wenn die Features cool sind, kann ich die alten Controller gerne in die Tonne kloppen und so was wie die Trigger mit Vibration des One Controllers sind cool. Das Touchpad war es dagegen nicht so. Hat teils auch kaum richtig funktioniert (z.B. in Shadow Warrior).
 
Top