Fussball

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: ACC PC
Korrekte VAR Entscheidung für den BVB! 👏😊

Edit: Klare Worte von Max Kruse! 👏 betrifft natürlich nicht alle Bochum Fans und ich meine fast jeder Verein hat solche Idioten.
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems
PSN-Name: Lulac
Spielt gerade: mal dies, mal das
Wahnsinns Erhöhung. Aber kein Wunder. iwie muss ja die CL Rechte finanziert werden.
Zum glück hatte ich bei Amazon noch günstig ein Jahres Gutschein bestellt. Den muss ich jetzt dann einlösen.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Der_Hutmacher
Da waren wieder Füchse in der Chefetage am Werk. Der Preis steigt aber sie werden sicherlich eine große Anzahl von Kunden verlieren und dann wird es sich wieder ausgleichen, so dass die Einnahmen nicht viel steigen werden.:rolleyes:
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Um komplett alles in der Bundesliga sehen zu können, braucht man also nun Abos im Wert von über 50€ im Monat. Wenn die Bundesliga zumindest spannend und attraktiv wäre. Aber bei Spielen wie Fürth - Hertha guckt doch niemand freiwillig zu. 99% der Spiele in der Bundesliga sind an Langeweile nicht zu überbieten.
 
Richtig interessant sind mMn seit 2-3 Jahren eher die Zweite Liga und was sich im unteren Bereich der 1 Liga abspielt.
Preislich wird es für den gemeinen Fan wohl zu teuer sein und auch wegen der Pandemie allgemein weniger Zeit mit Fußball verbracht werden.
Siehe das fehlende Interesse an der EM.
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: ACC PC
Fußball allgemein (auf vielen Ebenen) hat sich so weit von dem entfernt, was mich damals zum Fan werden ließ!

Ich bin überhaupt nicht traurig oder böse… ich erinnere mich gerne an die vergangene Zeit und breche auf zu neuen Ufern. Jeder muss da natürlich den Wert der Sache für sich selbst bemessen.
Ähnlich ist es bei mir mit dem Amateurfussball. Habe noch eine wahnsinnig tolle Zeit mitgenommen und genieße das heute auch noch rückblickend.
Kurzfristig hatte ich überlegt nochmal einen Verein in einer niedrigeren Liga zu supporten, bin davon aber wieder abgekommen.
Neue Hobbies oder Perspektiven tuen mir persönlich sehr gut, nach all den Jahrzehnten.

edit: das wäre mal nen schönes Gesprächsthema für nen podcast oder nen Chat mit heißer Schokolade und Mandelhörnchen. 😊
 
Spielt gerade: Elden Ring & UoC2
Das ist so langsam für mich das persönliche Ende des Fußballs. Die Bundesliga ist seit zehn Jahren einfach nur die pure Langeweile. Es gibt eine handvoll Spiele, die ganz interessant sind, der Rest ist mMn verschenkte Lebenszeit (bin neutraler Fan). In den letzten Jahren habe ich daher vermehrt nur noch die K.O.-Runde in der CL geschaut. Das war oft noch ganz spannend. Ansonsten halt EM/WM...

Aber so wie damals vor 15-18 Jahren, wo ich noch jedes BL-Spiel gesuchtet habe... diese Zeiten sind schon lange vorbei. Hätte ich damals nie gedacht.
 

Waggl

Wu-Tang is for the Children!
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Waggl81
Spielt gerade: Mit Dir!
Früher habe ich jedes Spiel aufgesogen. Man hat sich richtig gefreut, wenn CL oder UEFA Cup war. Die letzten 3-4 Jahre wurde es immer weniger. Ich bin komplett gesättigt gewesen vom Fußball. Heute schaue ich nur noch das VfB Spiel live im TV. Die anderen Spiele -wie ganz früher mit meinem Papa - in der Sportschau. Das reicht mir auch vollkommen. Letzte Woche habe ich es sogar verpeilt, dass DFB-Pokal war.
 
Spielt gerade: DOTT
War doch alles absehbar (habe ich schon vor Jahren hier geschrieben) das Ungleichgewicht hat die Wettbewerbe/Sport kaputt gemacht angefangen von der Buli bis hin zur Champions League.

Auch wenn ich kein Fan von der Sportart bin aber wenn ich so am Rande mitbekomme was die NFL vieles richtig macht für den Sport dann kann man nur neidisch rüberschauen, kein Wunder ist hier gerade ein Hype spannende Spiele keine Serienmeister und die Karten werden jedes Jahr neu gemischt.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
´Ich bin komplett gesättigt gewesen vom Fußball.
Das ist echt ein Problem. Wenn man Bock hat, kann man rund um die Uhr Fußball gucken. CL, EL, Confederations Cup, Nation League etc. Irgendwann ist es einfach nicht mehr interessant. Ich schaue auch nur noch die Spiele vom BVB und den Rest lasse ich wenn überhaupt nur nebenbei mitlaufen.

Früher war ein CL Abend echt was besonderes.

Und dann kommt noch das ganze Geld was den Fußball noch mehr kaputt macht...Am besten verrecken alle Vereine an den Corona-Bestimmungen. Dann merken die vielleicht endlich mal wie krank das System eigentlich ist.
 

Wolfen

Well-known member
systems, systems, systems, systems
Ich hab diese Saison noch kein Spiel im TV gesehen. 1. Liga interessiert mich gar nicht mehr, da nehme ich nur noch die Ergebnisse achselzuckend zur Kenntnis. Von der zweiten Liga schaue ich hier und da mal Zusammenfassungen. Ansonsten war ich im letzten Jahr 3mal im Stadion bei meinem Amateurclub (Regionalliga). Bier, Bratwurst, Fußball und dann wieder ab nach Hause, find ich super.
CL und der ganze andere Zirkus ist mir total egal geworden.

Das "Produkt" Profifußball hat sich einfach viel zu weit von meinen Werten entfernt, als dass ich da irgendwie noch mitfiebern könnte.
 
systems, systems, systems
PSN-Name: Lulac
Spielt gerade: mal dies, mal das
Ich schau halt eig. am Abend im Bett die Fussi spiele. La Liga kommt ja meisten um 21 Uhr. Das passt optimal. 1.Bundesliga ist für mich jetzt auch nicht so interessant, da mein Verein halt in der 2.Liga spielt. Aber von den Mannschaften her, ist die 2.Liga in dieser Saison eh sympatschier.
Amateur Spiele schau ich eig. selten ausser es betrifft meinen Verein, das man mal einen Gegner beobachten muss. Mir gefällt die Entwicklung dort einfach nicht und es entfernt sich einfach meiner Meinung nach von der Basis.
 
PSN-Name: herodes87
War doch alles absehbar (habe ich schon vor Jahren hier geschrieben) das Ungleichgewicht hat die Wettbewerbe/Sport kaputt gemacht angefangen von der Buli bis hin zur Champions League.

Auch wenn ich kein Fan von der Sportart bin aber wenn ich so am Rande mitbekomme was die NFL vieles richtig macht für den Sport dann kann man nur neidisch rüberschauen, kein Wunder ist hier gerade ein Hype spannende Spiele keine Serienmeister und die Karten werden jedes Jahr neu gemischt.
Ich gucke auch lieber wieder Basketball (NBA). Gibt dort sicher auch über Teams aber keine Mannschaft gewinnt 7 Jahren in Folge den Titel. Dafür ist die Liga zu ausgeglichen.

Fußball ist einfach nicht mehr spannend. EM und WM geb ich mir noch den Rest nicht. Obwohl ich die Ergebnisse von ManUtd noch verfolge. Mein Ziel ist dieses Jahr das Old Trafford mit Ronaldo zu besuchen. Wird wohl seine letzte Saison. Messi hab ich leider verpasst in Barcelona.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Max Eberl verlässt Gladbach

Gerade läuft die PK und er wirkt sichtlich fertig und will einfach Abstand zum Fußball. Schade, er war immer einer der sympathischeren Leute im Fußballgeschäft. Aber auch Respekt zu diesem Schritt und hoffe er kann sich demnächst erholen.

Ganz unerwartet kommt das wohl nicht. Er war ja schon mal kurz weg, wahrscheinlich dachte er das würde länger helfen. Aber dem war nicht so und jetzt zieht er die Reißleine.
 
Top