Faszination Motorsport

Kenny

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ThomasM1986
Spielt gerade: Dies und Das
Naja ist schon hart, aber betrug hat halt nichts im Motorsport zu suchen. Auch wenn es online ist, repräsentiert er etwas und dafür gibt es nunmal Regeln.
 

Kenny

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ThomasM1986
Spielt gerade: Dies und Das

Kyrill

Held vom Erdbeerfeld
Zu Daniel Abt:

Das ist kaum noch zu überbieten... einfach unfassbar.
Das setzt ein klares Zeichen das man lieber (als RL Profirennfahrer) einen sehr großen Abstand zu der SIm-Racing Welt halten sollte.
Einen Menschen wegen sowas in sein echtes Leben zu greifen und quasi seinen echten Job zu beenden ist einfach pervers und widerlich.

Die Corona Zeit wird vorübergehen und dann interessiert es keinen Menschen mehr (vorallem nicht Audi) was ein paar Nerds vor Ihrem PC anstellen werden. Eine widerliche Heuchlerbande...

Klug waren die, die sich da von Anfang an rausgehalten haben (etliche Fahrer in der F1 zB) die so nicht in den Affenzirkus der Medien geraten.

Mir fehlen da echt die Worte. Eine kranke Welt in der wir leben.
 

Kenny

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ThomasM1986
Spielt gerade: Dies und Das
Nüchtern betrachtet ist es schon Nachvollziehbar, er hat betrogen und das sind die Konsequenzen.

Heuchlerisch wird es aber dadurch, dass es Audi selbst nicht so ernst nimmt, was das Betrügen angeht.

Abt sollte eh Ende des Jahres gehen und so ist man ihn schon Mitte des Jahres los geworden. Somit muss man auch kein Gehalt mehr zahlen. Vorwand --> Lösung.

Das es aber ein, freundlich ausgedrückt, grenzdebiler Move von Audi war, darüber braucht man nicht reden.
 
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Einen Menschen wegen sowas in sein echtes Leben zu greifen und quasi seinen echten Job zu beenden ist einfach pervers und widerlich.
Ich finde du solltest es mal im Großen und Ganzen sehen.
In der Situation in der wir uns befinden werden bei Audi bis zu 10.000 Stellen gestrichen. Das sind 10.000 Einzelschicksale, von Personen, die
a) daheim nicht ne Firma haben, die einen deutlichen zweistelligen Millionenumsatz jährlich machen
b) sind nicht Leute die einen Millionenbetrag pro Saison bezahlt bekommen zzgl Sponsorengelder
c) was produktives tun, statt nur Marketing bzw zu Coronazeiten nicht mal das so richtig
 

R-TO-THE-L

e^(pi*i) + 1
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Einerseits gut; back to the roots
Allerdings einfach mal 10 Jahre zu spät
Das hätte mit dem Einstieg von BMW passieren müssen
Heutzutage gibt es genügend andere GT Serien; LMS, Blancpain, GT Masters, VLN...
Welches Alleinstellungsmerkmal hat man denn? Nur zwei Marken...

glaube nicht dass das die Zukunft sein wird.
 

Kenny

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ThomasM1986
Spielt gerade: Dies und Das
Die btcc zeigt ja eigentlich, wie eine nationale Serie gut unterhalten kann. Die Autos sind sehr seriennah, ohne diesen ganzen Flügel - Wahnsinn und Elektronik - schick schnack
 
Top