Faszination Motorsport

R-TO-THE-L

e^(pi*i) + 1
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Gott sei dank wurde die BoP nochmal angepasst. Sonst wärs wieder ne Farce geworden.
Mehr Leistung und Sprit für BMW und Lexus. Weniger Gewicht für BMW und Lambo. Mehr Gewicht für Porsche.
Mercedes bleibt warum auch immer unangetastet.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: bastiHST
Spielt gerade: Rocket League
Formel 2, 1. Runde, Mick Schumacher wird von seinem Teamkollegen abgeschossen, Wochenende schon wieder gelaufen. Eieieiei
 

Kenny

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ThomasM1986
Spielt gerade: Dies und Das
Hat der Porsche eigentlich eine Strafe bekommen für das überholmanöver für Platz 1? Er war ja klar mit der Hälfte des Wagens neben der Strecke. Gibt ja so regelfetischten hier.
 

Kenny

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ThomasM1986
Spielt gerade: Dies und Das
Achso, es war nicht hamilton, hab ich vergessen. Stimmt das war meine schuld. Ich hab es schon erwartet, dass genau das kommt.
 

Sir_Blackdeath

Lowerd at Lake 2017
systems, systems, systems
PSN-Name: Sir_Blackdeath
Spielt gerade: Real Life, Days Gone
Wenn man unter Doppelgelb zwei Autos überholt und an einem stehendem DMSB-Fahrzeug mit Rennspeed vorbeifährt.
Muss man bestraft werden.


Meldung aus dem Livetiming:
#911 - non respect of speed limit during flag signals - time penalty 5:32 min
 

R-TO-THE-L

e^(pi*i) + 1
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Achso, es war nicht hamilton, hab ich vergessen. Stimmt das war meine schuld. Ich hab es schon erwartet, dass genau das kommt.
Also ich erklär es dir gern wenn es dich so sehr verwirrt.
In der Formel 1 gibt es eine Regel wonach die Strecke nicht verlassen werden darf (mit allen vier Rädern) wenn man daraus einen Vorteil zieht.
Da es im 24hNbr Reglement so eine Regel nicht gibt, weil sich das idR selbst "erledigt", gibt es da nichts zu bestanden. Und selbst wenn es die gäbe, wär die Aktion eher noch in Ordnung gewesen, da es ja nur zwei Räder waren.
Noch Fragen? Oder was das für jemand mit Stammtischwissen und -niveau schon wieder zu viel?

Übrigens, genau dafür hat Ric ja auch die Strafe während dem Überholen von Kimi bekommen(4 Räder abseits der Strecke). Vollkommen zurecht.

Zum Thema Hamilton, fehlt mir jetzt etwas die Motivation da viel dazu zu schreiben. Die FIA ist absolut lächerlich was die Inkonsistenz in ihrer Regelauslegung angeht. Allein die Ric Sache zeigt halt wieder dass für Ham andere Regeln gelten als für die anderen. Dann noch die Ham/Ver Aktion dazu und es sollte auch der letzte Fanboy sehen.
 

Kenny

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ThomasM1986
Spielt gerade: Dies und Das
Ja ja.

Die Regelauslegung ist komisch, da geb ich dir recht. Vet hätte die Strafe nicht bekommen dürfen. Und noch mal: ich bin immer noch kein Ham Fanboy.

Ich lass mich auch gar nicht auf eine Diskussion mit dir ein, am Ende bekomm ich wieder nen Nazivergleich.

Aber Regel hin oder her:

Fahrer A (den ich offensichtlich nicht mag) überholt neben der Strecke = Der böse, sollte bestraft oder besser disqualifiziert werden.
Fahrer B macht das gleiche = es ist ok. :unsure:

Neben der Strecke wäre neben der Strecke, egal wie viele Reifen, wenn ein Vorteil da wäre.

Und ob Ham so nen großen Vorteil hatte, wage ich zu bezweifeln. Er war links von Vet in einer Rechtskurve, wäre er innen gewesen, wäre ich auch für eine Strafe.
 

R-TO-THE-L

e^(pi*i) + 1
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Wenn du Sarkasmus nicht erkennst, kann ich dir auch nicht helfen.
Falsch mir gehts nicht drum wer die Strafe bekommt, sondern dass bei allen der gleiche Maßstab angelegt werden sollte und von Rennen zu Rennen die Regeln gleich umgesetzt werden.

Und bei Hamilton ist es nunmal so, dass Regeln frappierend oft weicher ausgelegt werden als bei anderen.
Beispiel Frankreich 19 FP2; Hockenheim 18; Monaco 16; Brazilien 18 Q2(da sogar mit mehreren Zwischenfällen)... die Sachen fallen mir da ganz spontan ein, ohne groß nachzugucken.
Dazu kommt eben noch Bahrein dieses Jahr. Da hat Ham einen extremen Vorteil.
1. er kann schneller durch die Kurve fahren
2. er ist in der nächsten Linkskurve auf der Innenseite
Dadurch hat er zwei Vorteile und ist in einer Position in der er garnicht sein dürfte; vorallem kann der vorraus fahrende da überhaupt nichts machen um sich dagegen zu verteidigen, wenn der andere die Strecke verlässt und einfach "außenrum" fährt.
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: PES2017 ML
sorry für den doppelpost!! aber hier erreiche ich wohl ein paar fans mehr...

Heute, 21:15 Uhr auf ServusTV:

Summa cum Lauda – der unglaubliche Weg des Niki Nationale
Niki Lauda - eine Legende. Am 20.Mai 2019 starb Niki Lauda - und hinterließ eine gewaltige Trauergemeinde, weit über die österreichischen Landesgrenzen hinaus. Denn der Wiener hat mit seinem Lebenswerk gewaltige Spuren hinterlassen. Im Sport, in der Wirtschaft, in der Gesellschaft. Die Doku würdigt ihn, lässt namhafte Wegbegleiter zu Wort kommen und schildert die Reise der beiden Hosts Christian Brugger und Andreas Gröbl auf einer Reise zu den prägenden Stationen im Leben Niki Laudas.
https://www.servus.com/tv/videos/aa-1z77bwt211w12/
 

R-TO-THE-L

e^(pi*i) + 1
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Dazu noch mehr: Lief anscheinend so ab, der ADAC hat von der angestrebten Leistung auf eine neue Restriktorgröße runtergerechnet. Dabei ist denen ein Fehler unterlaufen, sodass der Restriktor den sie angegeben haben, zu viel Leistung produzierte.
Den haben die Manthey Jungs im Vertrauen eingebaut. Also richtige Restriktoren, trotzdem zu viel Leistung
Im Endeffekt liegt die Schuld nicht bei ihnen aber doch irgendwie schon.
Andererseits hätten grade die bei Manthey es wissen müssen, das da was nicht stimmen kann.
Der 4.0l Motor hat mit der Größe von 520-530 PS.
Der alte 3.8l hat mit den 34mm schon die angedachten 490PS.

Ich mein man muss sich ja nur die Daten einmal anschauen.
Porsche 911 GT3 R (2019)
Mindestgewicht: 1.305 Kilogramm (-15)
Luftmengenbegrenzer: 2x34,6 Millimeter
Max. Leistung Motor-/Rollenprüfstand: 475/494 PS
Maximales Kraftstoff-Volumen: 113/110 Liter

Porsche 911 GT3 R (2018 )
Mindestgewicht: 1.300 Kilogramm (-5)
Luftmengenbegrenzer: 2x33,0 Millimeter
Max. Leistung Motor-/Rollenprüfstand: 480/499 PS
Maximales Kraftstoff-Volumen: 113/110 Liter

33 zu 34,6 sind fast 10% mehr... ist zwar nicht 1:1 Leistung aber dennoch, das ist schon sehr viel mehr um damit weniger Leistung zu generieren.
Der "Alte" hat bei weniger Fläche mehr Leistung ~notsure~~wat~
Wobei ich auch die Angabe von 499PS für... sehr konservativ halte...


Als ich mal dabei war als ein 997 GT3R aufm Prüfstand war, hatte der mit 33ern 512PS

https://www.motorsport-xl.de/news/2...ETCy_ZZ41aaqNxuNIipSHypFrY445HMCPC12CU7n4WqRo
 
Zuletzt editiert:
Top