And the Oscar 20XX goes to...

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
War nicht die beste Rolle (The Revenant) die er spielen durfte, aber hier hat er sich völlig rein gekniet. Hatte beim Film ein paar Mal den Gedanken, "also für den Mist müssen sie dich gut bezahlen UND dir den Oscar geben".
 

-MORF-

Tenutzerbitel
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: MORF-iUM
Spielt gerade: Weniger als gedacht
Jupp für WoW wäre es verdient gewesen, mehr als für The Revenant, aber auch genau deswegen hat er den Oscar jetzt glaube auch bekommen. Nicht weil Revenant die Rolle seines Lebens war, sondern besonderes weil er es in der Vergangenheit mehrfach gezeigt hat, dass Er würdig ist:)
Auch in Inception war er grandios und da nicht mal nominiert.
 
Spielt gerade: Battlefield 4
Ich finde, dass er der beste Schauspieler derzeit ist.
Er spielt alle Rollen super.
Der Oscar ist mehr als überfällig gewesen, hätten ihm direkt 4 Stück geben sollen :)
 

HyperX

Freier Redakteur
PSN-Name: HyperX1848
Ich finde, dass er der beste Schauspieler derzeit ist.
Er spielt alle Rollen super.
Der Oscar ist mehr als überfällig gewesen, hätten ihm direkt 4 Stück geben sollen :)
Geht mir ähnlich. Am Anfang konnte ich den Typen gar nicht ab. Das lag aber auch eher an seinem "jüngeren Ich". Das war mir alles zu milchbubihaft. Seit dem er erwachsener geworden ist, ist das schon extrem genial, was er abliefert. The Wolf Of Wallstreet und seine Rolle in Django waren einfach überragend gespielt.
 

-MORF-

Tenutzerbitel
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: MORF-iUM
Spielt gerade: Weniger als gedacht
hab grad gelesen, dass der miese james bond titelsong sogar nen oscar bekommen hat? echt jetzt?

W-T-F....
Der Song an sich war gar nicht mal so Scheisse, aber der Typ der das gesungen hat, ging gar nicht. Ich muss mal schauen, es gab ein Cover von einer Frau, das war großartig, die hat das Lied zu was besonderem gemacht:)
 

Allen-Jix

Active member
PSN-Name: herodes87
Ich freu mich auch für Leo.

Seine beiden besten Rollen waren für mich in Blood Diamond und Shutter Island. Auch in Django war er grandios. Wenn Waltz für Bastards nen Oscar kriegt hätte Leo es für Django veerdient gehabt.

Früher konnte ich ihn auch absolut nicht leiden, vor allem wegen Titanic das war einfach zu viel Schmalz.


Ich gönn es ihm einfach, weil er zurzeit einfach der beste Darsteller unserer Zeit ist.

Aber nach und nach wurden seine Rollen besser
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
Ich bin froh das Mad Max alle Technik Oscars gewonnen hat!
Vielleicht ein Zeichen für die Filmindustrie, dass man von billigen CGI weggehen soll und es nur wohlüberlegt einsetzt!
 

Sir_Kinta

Active member
PSN-Name: Sir_Kinta
Spielt gerade: Final Fantasy XIV: ARR
W-T-F....
Der Song an sich war gar nicht mal so Scheisse, aber der Typ der das gesungen hat, ging gar nicht. Ich muss mal schauen, es gab ein Cover von einer Frau, das war großartig, die hat das Lied zu was besonderem gemacht:)
Wie grade schon gesagt, gab es den wohl weil er homosexuell ist.
 
systems, systems
PSN-Name: Mephisto37
Spielt gerade: Spider-Man
Am 26. Februar 2017 ist es wieder soweit: Bei den 89. Academy Awards wird der wohl wichtigste Filmpreis der Welt, der sogenannte Oscar, vergeben. Dieses Jahr findet die Preisvereihung wieder im Dolby Theatre in Hollywood, Los Angeles, statt. Als Gastgeber führt Jimmy Kimmel diesmal durch die Zeremonie.
Goldene Himbeere 2017
"Batman v Superman" ist der Abräumer des Abends


Roland Emmerich kann aufatmen. Der deutsche Filmregisseur war mit seinem Science-Fiction-Film "Independence Day: Wiederkehr" gleich fünfmal für den amerikanischen Spottpreis nominiert, abgeräumt hat er zum Glück keinen.
Vier Himbeeren für "Batman v Superman"

Den Action-Streifen "Batman versus Superman: Dawn of Justice" hat es gleich mehrere Male erwischt. In neun von zehn Kategorien war der Film mit Ben Affleck und Henry Cavill in den Hauptrollen nominiert. Vier Preise entschied der Streifen für sich.
Schauspieler Jesse Eisenberg wurde als schlechtester Nebendarsteller ausgezeichnet, die Hauptdarsteller Ben Affleck und Henry Cavill als schlechtestes Leinwandpaar. Weitere Goldene Himbeeren gab es in den Kategorien schlechtestes Drehbuch und schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung.
Der schlechteste Film des Jahres

Die Goldene Himbeere für den schlechtesten Film des Jahres bekam jedoch ein anderer: "Hillary’s America: The Secret History of the Democratic Party", ein Dokumentarfilm über die demokratische US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton.


Die Doku ergatterte auch die Preise für den schlechtesten Regisseur und den schlechtesten Schauspieler. Als schlechteste Schauspielerin wurde die Clinton-Darstellerin ausgezeichnet.


also ich bin heutnacht dabei :D
 

-MORF-

Tenutzerbitel
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: MORF-iUM
Spielt gerade: Weniger als gedacht
Ab 0:30Uhr auf RocketBeans TV :D

Für die ProSieben Freunde ab 2:30 ist die Verleihung, davor Steven Gätjen mit Rosen am roten Teppich
 
PSN-Name: vanScoota
Spielt gerade: Rocket League
Werde den großen Favoriten "La La Land" leider erst heute Abend im Kino sehen können.

Dieses Jahr sind sehr viele, sehr gute schauspielerische Leistungen dabei. Fences ist mein persönlicher Favorit, weil wirklich jeder einzelne Schauspieler überzeugen konnte.
 
Top