The Last of Us Part II

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Vorhin einen alten Podcast rausgekramt, wo es um LoU2 ging. Die bemängeln bei Naughty Dog Spielen immer einen Punkt besonders, der nämlich, dass die Handlung und was in den Gameplay Abschnitten passiert, nicht zusammenpassen.

Beispiel Uncharted, dass man Dutzende Gegner umlegt, aber in der Handlung ganz anders eingestellt ist.

Bei Last of Us 2 hadern die Charaktere mit Rache und was das für Auswirkungen hat, aber dazwischen bringt man Dutzende menschliche Gegner ohne Probleme um.

Ein anderer Punkt war, dass man keine Handlungsfreiheit hat. Anstatt Leute umzulegen einfach nein, will ich nicht sagen. Oder vorher mal fragen, ob man sich nicht miteinander unterhalten kann.

Daher würde ich mir wünschen, dass zukünftige Spiele selbst bei Gegnern auch einfaches umgehen oder betäuben erlauben.
Last of us 2 ist jetzt schon bisschen her. Aber ich könnte schwören das man zumindest manche Kämpfe einfach übergehen konnte ohne dass jemand sterben muss
 

spy

Putin not in there
Man kommt durch viele Abschnitte ohne jemanden umzubringen. Aber ab und an ist es ein muss. Ich frag mich ob es jemand geschafft hat durch die letzte Begegnung zu schleichen. Ich bin nur bis in das Haus gekommen. Danach waren zu viele Gegner.
 

spy

Putin not in there
Es ist witzig, dass mir das Spiel noch ziemlich nachhängt, aber jede Kritik von einem "seriösen" Journalisten genau das Gegenteil beinhaltet, dass sie das Spiel absolut vergessenswert fanden.

Ich hole auch den ein oder anderen Podcast nach, der sich mit dem Spiel beschäftigt und es gibt da einen, wo drei Leute total ungezwungen über Spiele reden und ziemlich cool wie das Spiel abfeiern. Ich habe erst damit angefangen, aber wenn du hörst, wie die erst mal auf die Basics eingehen. Die Animationen und die Übergänge hervorragend. Transition von Spiel zu Cutscene zu Spiel makellos, die Steuerung/Itemverwaltung/Crafting zum Niederknien und durchdacht, das Zielen und Schießen fühlt sich polished an, die Umgebungen und der Artstyle hervorragend.

Man ist so der Story und dem Spiel aufgesetzt, dass man sich darüber gar nicht so wirklich Gedanken macht.

edit
War mal bei Reddit auf der Suche nach TLoU2 subreddits und es ist so traurig, diesen verheulten Haufen von Leuten zu sehen, die rumjammern, dass das Spiel so schlimm ist und Neil Druckmann alles kaputt gemacht hat. Naja, zumindest das hier gesehen


[/IMG]

Die Gerüchteküche sagt Erweiterung mit Abby könnte kommen und MP Modus.

Ferner soll das nächste ND Projekt ein Sci-Fi Ego Perspektivenspiel sein. Bei Ego bin ich nach dem CP2077 Debakel nicht so scharf drauf. Aber Sci-Fi klingt interessant.
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
DF hat sogar schon ein video dazu online

Das Video ist naja...Also Ich merke immer mehr das DF ihren "Höhepunkt" erreicht haben.

Abgesehen davon das es sogar im offiziellen Trailer steht das die Auflösung teils erhöht / verbessert wurde kann man es in ihrem eignem Video sogar sehen an manchen stellen und die sagen "ALLES GLEICH außer 60fps"
Und dies ist nicht das erste mal das sie Dinge nicht sehen.
NX Gamer macht da eindeutig nen besseren Job
 

Arekhon

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: NiER: Automata
In dem Fall hat John das wohl als Aufhänger genutzt noch mehr auf einige Stellen im Spiel einzugehen, zu denen er schon immer mal was loswerden wollte.

NX Gamer hat den Patch auch schon auf seinem Twitter erwähnt, da kommt wohl noch eine Analyse.

Persönlich wäre mir ja ein Patch für HZD wichtiger.

 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Sony muss sich einfach absichern. So etwas passiert, wenn man erfolgreich Millionen von Dollars aus der Tasche gezogen bekam, weil Killzone die 1080p im Multiplayer bei verdoppelter Bildrate nur mit Bildrekonstruktion erreicht hat, obwohl auf der Packung schlicht 1080p steht...

In der Praxis ist TLoU2 60FPS locked. In den ersten 8 Stunden hat John nur eine einzige Stelle gefunden, die für ein, zwei Sekunden eine Hand voll Frames gedropt hat, ohne ersichtlichen Grund.
 
Zuletzt editiert:

Juli

Well-known member
PSN-Name: Jauhauli
Hab’s mir jetzt endlich letzten Freitag für 20€ geholt… hab unter der Woche immer mal 2 Stunden gespielt aber gestern und heute insgesamt 16 Stunden oder so… oh Mann das Spiel hat mich echt mitgenommen…schade dass es vorbei ist. 😕
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: ACC PC
Hab’s mir jetzt endlich letzten Freitag für 20€ geholt… hab unter der Woche immer mal 2 Stunden gespielt aber gestern und heute insgesamt 16 Stunden oder so… oh Mann das Spiel hat mich echt mitgenommen…schade dass es vorbei ist. 😕
Teil 1 ist einer der wenigen Titel die ich freudig beendigt habe. Werde Teil 2 auf jeden Fall noch spielen.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Wenn man dem BS aus dem Netz aus dem Weg geht oder ignoriert, zieht einem das Spiel rein...Die Erzählweise wirkt für jemanden der es nicht gespielt hat ungewöhnlich aber für den Spieler selber ist es immer nachvollziehbar.
Alle Charaktere machten mir Spaß anzusehen oder zu spielen.
Die Atmo in manchen Lev. war enorm...Eines der besten Games die ich je gespielt habe (Gesamtpaket)

Ich bin der Meinung das sie ruhig einen Teil machen könnten mir Joel wie er kurz nach dem Tod seiner Tochter zu dem verbitterten "bösen" man wird wie wir ihn dann später aus Teil 1 kennen.
Da die Menschen alle noch in Phase eins der Mutation wären könnte man hier ähnlich wie in Days Gone mit Horden arbeiten.
Möglichkeiten gibt es auf jeden Fall genug
 
Top