The Last of Us Part II

Die Sache ist halt man weiss nicht wie viele davon schlicht politisch motiviert down- oder upvoten und wir werden es nie erfahren. Ich kann die politischen Messages in dem Spiel, von denen erstaunlich viele gibt, respektieren. Mir fallen diese ein: Homosexualität, homosexuelle Ehen/Lebenspartnerschaften, Adoption in homosexuellen Ehen/Lebenspartnerschaften, offene Beziehungen, Transsexualität, die Rolle der Frau in der Gesellschaft, Fanatismus, Radikalismus, Staaten, Krieg, Moral, Religion.
Wie gesagt ich kann alles respektieren, es macht das Spiel aber nicht besser.
Ich fühl mich um einen würdigen Nachfolger betrogen, aber egal ich hab jetzt mein Frieden damit geschlossen und meine Enttäuschung verarbeitet. :thx:
 
Meine Wertung:
Gameplay 9/10
Präsentation 10/10
Grafik 10/10
Story 3/10
Spielspaß: it's complicated :toldyou:

Ich lege halt großen Wert auf die Story und wie gesagt, während des spielens hatte ich Spaß, weil ich nicht alles permanent kritisch hinterfragt habe, sondern erst nach dem der Abspann lief. Also ich wollte erst das ganze Picture sehen bevor ich urteile.

Achja die dürfen schon ruhig mal langsam den Multiplayer Modus ankündigen. (y)
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Der_Hutmacher
Ich und ein Kumpel, welcher es parallel zockte fanden es genial, einfach weil es auch etwas "edgy" war. Ich habe das zwar schon vor 20 Seiten geschrieben aber wäre es ein „feel good“ Game von der Stange geworden, würde jetzt keiner von euch so passioniert mit dem Game sich hier auseinandersetzen und kein Hahn mehr danach krähen. Offenbar knabbert das Game bei manchen doch stark am Gemüt aber das ist ja das Schöne daran. Will nicht heißen, dass ich hier eine rosarote Brille aufhabe. Hatte auch meine Probleme z.B. mit dem Pacing. Ich weiß es wären alle AngryJoes dieser Welt happy gewesen, wenn man zusammen mit dem guten alten Dude Joel sich durch durch die Horden geschnetzelt hätte (auch köstlich wie manche sich über das „False“ Advertising in dem einen Trailer aufgeregt haben) aber es kam nun mal anders und mehr vom selben wäre dann auch einfach nur lame gewesen.
 
PSN-Name: Crash Bandicoot
Spielt gerade: Crash Bandicoot
Da habe ich wohl bei den üblichen Verdächtigen hier den richtigen Trigger erwischt ~troll~
Ich finde es ja wirklich putzig, wie typisch von einigen hier (vor allem für crack) zu Hyperbel als Stilmittel zu greifen, um Aussagen und Fakten ins Lächerliche zu ziehen. Paar Seiten zuvor wurden hier von Verschwörungstherien (als auch bei resetera) bei Shitstorm-Bewertungen gesprochen und nun werden mir Verschwörungstheorien vorgeworfen ~pft~
Für die Vergesslichen hier: Weder ging es mir um Verschwörungstheorien noch habe ich behauptet alle Menschen würden das Spiel hassen. Wenn man jedoch von der Bewertung ausgeht, erkennt man, dass das Spiel mehr Spieler spaltet als Teil 1 oder Ghost of Tsushima (5 Sterne).

@Thor
Dass das Spiel trotz Shitorm-Bewertungen
Hype-Bewertungen und Fanboy Bewertungen aus Trotzigkeit gab es nicht?
Oft wird nur eine Seite betrachtet. Aber das spielt jetzt keine Rolle, denn du hast vor paar Wochen die PSN Bewertung als Argument heran gezogen, da dort nur Leute bewerten, die das Spiel auch vorbestellt haben. Dieses schneidet bei Spielern schlechter ab als Teil 1 ab oder als so einige exklusive Sony PSN Titel wie Ghost of Tsushima.

@cry

Ja, Teil 3 wird kommen, da für sind die VZ zu gut. Ob nun in 5 oder 10 Jahren.
 
Ich kenne den Titel bis jetzt nur bis zu einem Drittel etwa, aber man muss doch ehrlich sagen, dass es vom Gameplay und vom Erforschen nicht so geil ist, wie das bei Teil 1 war. Alles fühlt sich sehr gleich an und wiederholt sich stark.

Die Story reißt einen im Moment auch nicht mit, weil es einfach nur eine Rachenummer ist. Ob das klappen wird oder nicht interessiert dabei nicht mal richtig.

Die hätten ihre echt guten Ideen und die Liebe zum Detail in ein neues Spiel mit anderem Setup stecken müssen.

Vielleicht ein Spiel ohne Ballern, weil da immer reingedrängt zu werden, Leute umzulegen, passt nicht so richtig in die Spiele rein.

Einerseits die sympathischen Helden mit ihren Selbstzweifeln und guten Charakter, andererseits diese brutalen, rücksichtslosen Killer. Das beißt sich bei Uncharted mehr als hier, aber auch in LoU wirkt es zu viel.
 
Und ich habe es immer noch nicht durchgespielt. Muss das mal auf PS5 installieren. Eine Frage dazu, bin beim letzten Mal an folgendem Punkt stehen geblieben und würde gerne wissen, wie viel ich ungefähr hinter mir habe:

Bin noch in Seattle mit dem anderen Mädel. Die ist mit dem jungen Mann vom Anfang im Theater zurückgeblieben. Ich muss zu einem Krankenhaus soweit ich mich erinnern kann. Ich habe das erste Mal diesen Infiziertentyp in einem Abschnitt vor mir, die sich verstecken und an einen anschleichen. Wie weit drin bin ich da ungefähr?
 
systems, systems, systems
PSN-Name: Lulac
Spielt gerade: mal dies, mal das
Und ich habe es immer noch nicht durchgespielt. Muss das mal auf PS5 installieren. Eine Frage dazu, bin beim letzten Mal an folgendem Punkt stehen geblieben und würde gerne wissen, wie viel ich ungefähr hinter mir habe:

Bin noch in Seattle mit dem anderen Mädel. Die ist mit dem jungen Mann vom Anfang im Theater zurückgeblieben. Ich muss zu einem Krankenhaus soweit ich mich erinnern kann. Ich habe das erste Mal diesen Infiziertentyp in einem Abschnitt vor mir, die sich verstecken und an einen anschleichen. Wie weit drin bin ich da ungefähr?
Puh, glaub das müsste ungefähr die Hälfte sein.
 
Top