No Man's Sky

FOX_DIE

Beerlicious
Spielt gerade: Sekiro, DMC5
#1


Entwickler: Hello Games
Publisher: Hello Games
Genre: Science-Fiction/Erkundung
Release Datum: 9. August 2016
Plattform: PS4, PC

Wissenswertes:
  • Mit No Man's Sky wollen die Entwickler eine zufällig generierte Galaxie erschaffen, die dem Spieler komplett offen steht.
  • Jeder Spieler soll auf einem anderen Planeten seine Reise starten und seine eigene Geschichte schreiben, was die Erkundung des Universums betrifft. Was einen dabei genau erwarten wird, das wissen die Entwickler nicht einmal selbst.
  • Die Spielwelt basiert auf einer prozeduralen Berechnung. Das bedeutet, dass die Welt erst mit eurem Voranschreiten ensteht und sich durch jeden neuen Spieler erweitert.
  • Damit das Chaos nicht Einzug hält, folgt die Entstehung des Universums physikalischen Gesetzen. Auf einem Planeten nahe der Sonne werdet ihr keine Wasserressourcen finden, evtl. andere Flüssigkeiten und wahrscheinlich kein Leben. Planeten mit Wasserressourcen hingegen ermöglichen Leben und somit eine bunte Flora und Fauna.
  • Ob Tiefseewelten, Wüsten oder exotische Vegetation/Lebensformen. Jeder Planet hat sein eigenes Ökosystem, seine eigenen Gesetze.
  • Erkundung wird ganz groß geschrieben. Wenn ihr beispielsweise ein Lebewesen als aller erstes entdeckt, werdet ihr für immer als erster Entdecker dokumentiert.
  • Es soll ja Spiele geben mit falschem Himmel, falschen Bergen. Elemente, die in Spielen zu sehen sind, aber niemals erkundet werden können. Nicht so in No Man's Sky. Wenn ihr den Sternenhimmel betrachtet sucht ihr euch einfach einen aus und könnt dorthin fliegen.
  • Im All ist man auch nicht alleine. Weltraumschlachten dürfen selbstverständlich nicht fehlen.
  • Das zerstören der Meteoriten soll auch nicht sinnlos sein. Evtl. verstecken sich auch Ressourcen darin, welche man einsammeln kann. (unbestätigt)
  • Ein Sightseeing-Trip soll No Man's Sky keineswegs werden. Die Reise zum Mittelpunkt der Galaxie verlangt Vorbereitung. Unter anderem betrifft das das Aufrüsten des Charakters und seines Raumschiffs. Zusammenarbeit mit anderen Spielern steht aber auch im Fokus.
  • Je nachdem welche Entscheidung ein Spieler trifft, kann diese unterschiedliche Auswirkungen auf die Spielwelt haben. Wenn ihr euch bspw. entscheidet einen Vogel abzuschießen, dann kann es sein, dass dieser lediglich lokal tot ist. Entscheidet ihr euch dazu auf einem Planeten einen bestimmten Rohstoff komplett abzubauen, kann es sein dass die Entwickler es als bedeutsam einstufen und es auf die gesamte Spielwelt übertragen.
  • Sean Murray vergleicht die Multiplayererfahrung des Spiels mit Journey oder Dark Souls was die Kommunikation mit anderen Spielern betrifft.
  • Das Logo von No Man's Sky hat ebenfalls eine Bedeutung. Laut Sean Murray versteckt sich darin die Hintergrundgeschichte des ganzen Universums.

Gameplay Trailer:
[ame]http://www.youtube.com/watch?v=nLtmEjqzg7M[/ame]

Gameplay Montage:
[ame]http://www.youtube.com/watch?v=z6Ujc4TXCrg[/ame]
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: verrückt
#2
Hammer!
Das sieht so Spaßig aus! :D
Der Typ 'gestern' kommt einfach nicht drauf klar, dass er aus seiner Garage raus musste :ugly:
 
PSN-Name: Merilya
Spielt gerade: Farpoint
#3
Mit Abstand der interessanteste Titel der aktuell in der Entwicklung ist, zumindest wenn das was der Entwickler alles wahr ist ;) . Ein endloses Universum zum Erkunden + Dogfights? Count me in!
 

-MORF-

Tenutzerbitel
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: MORF-iUM
Spielt gerade: Weniger als gedacht
#4
Ich finds Wahnsinn was 4 Mann da geschaffen haben, definitiv eines der ambitioniertesten Projekte aktuell.
Ich freu mich drauf.
 

Kincade

Active member
PSN-Name: Kincade88
Spielt gerade: Divinity, Overwatch, Assetto Corsa Competizione
#6
Ja, kann mich dem nur anschließen.

Dachte erst, öh, schon wieder sci-fi.
Aber das ist echt cool.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: verrückt
#9
der war echt knuffig^^ hab schon befürchtet, dass er gleich nen kollaps erleidet^^
Ja überleg mal, du machst mit deinen Kollegen einfach ein Game bei dir Zuhause und kurze Zeit später stehst du so mir nichts dir nichts auf der Sony PK!
Ich glaub da würde es den Meisten nicht anders gehen :D

Bin echt mal gespannt wie gut das funktioniert, da prinzip hört sich aufjedenfall sehr sehr interessant an :okay:
 

Ashe

New member
#10
Wieso "überrascht" das so viele? Fast der einzige Indie Titel den ich auf dem Radar habe :ugly:

Aber gut dass es auch für die PS4 kommt :okay:
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#11
Gute Frage, bei Indie denken viele immer noch an solche Titel wie BroForce (das mir auch gut gefällt), sprich Grafik & Gameplay wie zu SNES-Zeiten.
 

FOX_DIE

Beerlicious
Spielt gerade: Sekiro, DMC5
#13
Developers Interview + Q&A

[ame]http://www.youtube.com/watch?v=YwX0g4ZkMH0[/ame]

Eigentlich nicht viel neues, aber trotzdem interessant. Am interessantesten: Er vergleicht die Multiplayererfahrung mit Journey und Dark Souls, was die Interaktion mit anderen Spielern betrifft. ja ja, könnte ich mir wirklich so vorstellen.
 
PSN-Name: krazzo
#14
Hab ich gestern Abend auch gesehen. War auch echt interessant was er erzählt hat und wie er das Spiel für sich sieht. Ich bin gespannt wie die Spielwelt die Erfahrung annimmt. Die Fragen die kamen, waren leider und das auch irgendwie typisch, immer konträr zur eigentlichen Spielerfahrungen. Basien bauen? Krieg? Allianzen? Alles was es geben kann, wo das Spiel aber nicht zwingend seine "Stärken" hat. Es geht um's entdecken und dann zu sehen was an Punkt x oder Planet y passiert. Oder was es dort Lebensformen, Bedrohungen gibt.
 

FOX_DIE

Beerlicious
Spielt gerade: Sekiro, DMC5
#16
Klar würde ich Vollpreis zahlen... wenn das Spiel wirklich so wird, wie es versprochen wird.

ich editiere auch immer den ersten beitrag wenn ich was neues lese, also immer mal wieder nachlesen^^

online only denk ich nicht, er sagt ja, es soll kein mmo werden. vergleicht es mit minecraft und was den multiplayer angeht mit journey, dark souls.
free to play bitte auch nicht!
 
PSN-Name: Speichellecker
Spielt gerade: mit wachsender Begeisterung an sich selbst rum
#17
Finde das Spiel auch sehr interessant. Wird im Auge behalten, und bei entsprechender Qualitaet gekauft :) Preis würde ich auch Vollpreis zahlen :>
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
#18
Ich hoffe, dass man sich nicht überschätzt.
Sehr vieles hört sich genial an, alles was man als SieFi Nerd sich erwartet.
Die Entwickler selber haben ja gesagt, dass die alten Groschen Romane Vorlage waren.

Auch wenn es nur ein Random Planet Generator wird, kann es interessant sein. Die Geschichten schreibt der Spieler dann wohl selber :)
 

FOX_DIE

Beerlicious
Spielt gerade: Sekiro, DMC5
#19
Hab grad noch ein super interessantes Interview auf YT geguckt. Da gabs ne sehr interessante Aussage was die Spielwelt betrifft und wie man Sie als Spieler beeinflussen kann:

Im Prinzip soll es so funktionieren. Sagen wir du entscheidest dich, einen Vogel abzuschießen. Dann ist dieser Vogel in deiner Welt tot. Wahrscheinlich aber nicht in für andere Spieler, weil es einfach ein unbedeutendes Ereignis ist. Auf der anderen Seite, sagen wir du entscheidest dich auf einem Planeten eine bestimmte Art von Ressourcen komplett abzubauen, dann kann es sein, dass die Entwickler das lustig/interessant/wichtig/whatever finden und das dann auf die komplette Spielwelt auswirken lassen!
Klingt imo sau geil! :eek:
 
Zuletzt editiert:
Top