Krieg in Europa - Russland marschiert in der Ukraine ein

Bill Morisson

Vladislav, baby don't hurt me
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Spielt gerade: zu wenig
Disclaimer: Das kommt von proukrainischen Quellen.
Kann es nicht beurteilen wie glaubwürdig es ist. Angeblich CHN Fernsehen.



Sollte sowas tatsächlich im Chinesischen Fernsehn gesendet werden, dann wär das eine heftige Klatsche. Vorallem wenn man auf die Krim schaut, die ist schraffiert. Wirkt ein bisschen so als wär es nicht anerkannt. :D
Aber grundsätzlich könnte ich mir sowas schon vorstellen. Hat bei uns ja auch funktioniert. Vorrausgesetzt wir überleben das alle.
Nur müsste man sich das mit Weißrussland nochmal genauer anschauen :ugly: Nicht unbedingt die beste Option.
Sollte das echt sein wäre es in der Tat krass, denn nichts was im chinesischen TV läuft ist nicht staats-gelenkt.
 
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Ja dachte ich mir auch.
Realistisch gesehen existiert die Chance aber nur wenns von innen her passiert und da ein Umsturz kommt.
Wobei dann natürlich die Frage ist, ob sowas noch nötig wäre.
Bei Interventionen von außen her, führt das nur zu schlimmeren.
Wobei ich mich eh schon irgendwie damit abgefunden hab, dass wenns soweit kommt, ich mir da über nichts weiter Gedanken machen muss. :ugly:
 
Inwiefern?
Man hat die Kontrolle über die eigenen Medien und lügt doch jetzt schon und die UN ist Putin egal.
Ein Angriff auf Russland stand wohl auch nie zur Debatte oder zum Vorschlag und auch Befürworter einer militärischen Einmischung meinen das Zurückdrängen der Armee aus der Ukraine und nicht die Zerstörung Russlands.
Der Bündnisfall würde wohl auch ausgelöst werden, wenn die USA angreifen (hypothetisch) und Russland sich verteidigt.
Welchen Vorteil hätte man dann?

Und schon beängstigend, wie ein einzelner Mann so viele Leben zerstören kann.
Da ist man schon froh drüber, wie Trump abgedankt hat.
Wenn man da von Szenarios angehört hat..
 

Bill Morisson

Vladislav, baby don't hurt me
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Spielt gerade: zu wenig
Aber ab wann "müsste" die NATO auf diese Bedrohung reagieren?
Russland geht ja gegen die Ukraine vor, weil man eine Bedrohung befürchtet.
Merken die aber selber nicht..

Ich bleibe bei meinem Standpunkt, dass man auch gegen Stärkere oder Gleichstarke Freiheit durchsetzen muss.
Aber natürlich nicht auf Kosten der Zerstörung der Erde.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Was ich ja viel interessanter finde, sind die vielen Feuer und Explosionen in Einrichtungen Russlands in den letzten Tagen. Ein Zufall kann das ja nicht mehr sein.

Die Frage ist nur wer sorgt dafür? Russen die gegen den Krieg sind und so den Angriffskrieg sabotieren wollen? Die Ukraine mit Raketen? Oder irgendwelche "Spione" aus dem Westen die dafür sorgen. Weil das ist ja schon verrückt was momentan da alles in Flammen aufgeht.

https://www.rnd.de/politik/immer-me...-erklaerungen-2WITZPX7UVGCNB26JFPM3WHY5U.html
 

Bill Morisson

Vladislav, baby don't hurt me
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Spielt gerade: zu wenig
Oder der FSB um eine weitere Rechtfertigung zur Ausweitung und Eskalation der "Spezialoperation" zu liefern. Nach der Logik wenn Russland angegriffen wird, ist jedes Mittel und jede Waffe gerechtfertigt.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Oder der FSB um eine weitere Rechtfertigung zur Ausweitung und Eskalation der "Spezialoperation" zu liefern. Nach der Logik wenn Russland angegriffen wird, ist jedes Mittel und jede Waffe gerechtfertigt.
Aber dann würde man irgendwas unwichtiges nehmen, vielleicht sogar Zivilisten. Aber warum eigene wichtige Infrastruktur angreifen? Das ergibt ja keinen Sinn
 

Bill Morisson

Vladislav, baby don't hurt me
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Spielt gerade: zu wenig
Naja, um beurteilen zu können wie schwer die Schäden tatsächlich sind fehlen einem hier einfach Infos. Die anderen Szenarien sind natürlich ebenfalls plausibel, zumal die Ukrainer ja bereits angekündigt haben auch Angriffe auf Russland durchzuführen wenn es sinnvoll und möglich ist. Von ihrer Seite kam bisher ja auch kein Dementi.
 
Zuletzt editiert:
Mit dem Ölembargo vor der Türe, was wird Russland vor der Annektierung anderer Länder abhalten?
Man hat die letzten Wochen versch. Lufträume verletzt, u.a. den deutschen Luftraum.
Das zeigt schon die Art von "Respekt", die man hat.

Russland könnte aktuell Deutschland, natürlich nur wirtschaftlich gesehen, "zerstören".
Sobald das Gas abgestellt wird, kommen die Notfallpläne zum tragen und dann könnten viele Betriebe für Wochen still gelegt sein.
Jetzt müssen bereits Firmen schließen, wegen der gestiegenen Strompreisen und das trotz voller Auftragsbücher.
 
Top