iPhone ïŁżđŸ“±

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Der_Hutmacher
Mein altes 11 Pro hat auch noch 97% KapazitÀt und das ist schon 3 Jahre alt. Mein 14 Pro hat noch 100% und das ist auch bald 1 Jahr alt.
Mein Geheimnis ist, dass ich es nur mit dem 5 Watt Stecker lade und nie ĂŒber 80% und weniger als 20% fallen lasse. Habe mir in den Automations einen Shortcut angelegt, welcher bei 80% die SmartHome Steckdose dann abschaltet, wenn es geladen ist. Auf meinem MacBook habe ich ALDente am Start um dort das gleiche zu erreichen.

Ich weiß, das Thema Li-Ion-Akkus hatten wir schon vor ein paar Seiten durchgekaut und klar, voll der Aufriss aber ich hasse es, dass die Dinger nicht so einfach servicefĂ€hig sind und ich sehe es nicht ein so viel Geld fĂŒr Akkutausch hinzulatzen.

Bei meinem GeschÀfthandy wo mir das alles egal ist und stÀndig am Strom bei jeder Gelegenheit hÀngt, war der Akku schon nach 1 Jahr bei 88%.
 
Was ist dein Geheimnis? Wenn du das Handy seit Release hast, kann es nicht nur 2% verloren haben. Außer du benutzt es nicht. Und dann wĂŒrde es auch bei dauernd 0% battery health verlieren.
Ich habe das iPhone 12 Pro Max ein paar Monate nach Launch gekauft, so dass es jetzt erst knapp zweieinhalb Jahre alt ist.

Ich benutze es jeden Tag (sogar oft als HotSpot fĂŒr mein iPad Pro) und lade es jede Nacht ĂŒber MagSafe auf, allerdings mit der Funktion des optimierten Ladens.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Kincade88
Mein altes 11 Pro hat auch noch 97% KapazitÀt und das ist schon 3 Jahre alt. Mein 14 Pro hat noch 100% und das ist auch bald 1 Jahr alt.
Mein Geheimnis ist, dass ich es nur mit dem 5 Watt Stecker lade und nie ĂŒber 80% und weniger als 20% fallen lasse. Habe mir in den Automations einen Shortcut angelegt, welcher bei 80% die SmartHome Steckdose dann abschaltet, wenn es geladen ist. Auf meinem MacBook habe ich ALDente am Start um dort das gleiche zu erreichen.

Ich weiß, das Thema Li-Ion-Akkus hatten wir schon vor ein paar Seiten durchgekaut und klar, voll der Aufriss aber ich hasse es, dass die Dinger nicht so einfach servicefĂ€hig sind und ich sehe es nicht ein so viel Geld fĂŒr Akkutausch hinzulatzen.

Bei meinem GeschÀfthandy wo mir das alles egal ist und stÀndig am Strom bei jeder Gelegenheit hÀngt, war der Akku schon nach 1 Jahr bei 88%.
hab ich ein Denk Fehler? Du lÀdst es immer nur bis 80%?
Aber dann lÀufst ja immer so rum wie andere mit 5 Jahre alten Handys und profitierst ja nie davon, dass dein Akku immer noch 99% könnte :ugly:
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
hab ich ein Denk Fehler? Du lÀdst es immer nur bis 80%?
Aber dann lÀufst ja immer so rum wie andere mit 5 Jahre alten Handys und profitierst ja nie davon, dass dein Akku immer noch 99% könnte :ugly:
Bis 80% zu Laden ist schonender fĂŒr den Akku. Mit steigendem Ladegrad steigt die Spannung was bei den Zellen zu schnellerer Alterung fĂŒhrt. Es wird empfohlen das man seinen Lithium-Ionen Akku am besten zwischen 20-80% hĂ€lt. Also komplett voll und komplett leer ist nicht so gut.

Auch viele E-Autos haben die Funktion ihren Akku nur bis 80% zu laden. Falls man doch mal weiter weg fÀhrt, kann man dann voll laden. Aber im Alltag ist es nicht immer notwendig.
 
Ich bin kein Experte in diesen Fragen. Mir scheint aber, dass sich das optimierte Laden bei iPhone und Apple Watch unterscheiden. Bei der Watch hört das Laden bei mir bei 80 % auf. Beim iPhone lĂ€dt das Akku ĂŒber Nacht zunĂ€chst auf 80 %, stoppt dann und packt die restlichen 20 % frĂŒh drauf, kurz bevor ich das iPhone vom MagSafe-Kabel nehme oder es wartet mit dem gesamten Ladevorgang bis zwei Stunden vor dem Aufstehen. Ich habe immer 100 % am Morgen. Es hat herausbekommen, wann ich fĂŒr gewöhnlich das iPhone vom Kabel nehme. Wenn es abends sofort auf 100 % geht, dann wĂŒrde ĂŒber Nacht das Akku immer wieder unter 100 % fallen mit jeweils neuen LadevorgĂ€ngen. Die Gewohnheiten des Ladens und die VerbrĂ€uche ĂŒber den Tag unterscheiden sich beim iPhone und der Watch sowie bei jedem individuell. Die K.I. erkennt das und stellt die LadevorgĂ€nge darauf ein. Wenn man aber keine Routine entwickelt, sondern sein iPhone stĂ€ndig ĂŒber den ganzen Tag hin und wieder ans Ladekabel steckt, erhöht sich die Anzahl der LadevorgĂ€nge um ein Vielfaches, was schĂ€dlich ist, und die K.I. kann auch kein optimiertes Laden errechnen.

Es ist aber auch klar, dass ein Extreme Heavy User nicht darum herumkommt, sein iPhone ĂŒber den ganzen Tag öfters an den Strom zu stecken. Das bezahlt er dann mit dem Zustand seines Akkus, der schnell schlechter wird. Ein normaler User aber sollte sein iPhone möglichst nur einmal am Tag oder alle zwei Tage mit dem Strom verbinden.
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Kincade88
Ahhh, ja gut. So kenn ich das auch. Lade auch nur nachts und komme gut klar damit.

@crack-king
Aber auch wenn es schonender ist, bringt es mir ja nichts mit 80% in den Tag zu starten.
Dann fehlt mir ja Leistung.
Und auch wenn voll laden schĂ€dlicher fĂŒr die Lebensdauer ist, mĂŒsste ich das Handy ja schon sehr lang nutzen, bis es unter 80%KapazitĂ€t rutscht.

Ist ja so als wenn ich meinen 500PS Wagen nur bis 4000umin drehe.
Er fÀhrt dann zwar ewig, aber nie auf voller Leistung. Ok Vergleich hinkt, aber man versteht glaub ich was ich meine :D
 

tweebears

đŸ‘šâ€đŸ’»
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
@Der_Hutmacher kaufe ich das gerne ab, dir, @Lexgen, leider nicht. Da kannst du mir erzĂ€hlen was du möchtest, mit diesem „normalen“ Verhalten bleibt dein Akku nicht so hoch nach der Zeit. Das was du beschreibst ist eigentlich ein Standardverhalten. Mache ich genauso. Abends ran, bis 80% und dann bis zum aufstehen auf 100%. Am Tag wird nicht mehr geladen. Nach 3 Jahren bin ich bei 86% Health. Das wird es also nicht sein.
 
@Der_Hutmacher kaufe ich das gerne ab, dir, @Lexgen, leider nicht. Da kannst du mir erzĂ€hlen was du möchtest, mit diesem „normalen“ Verhalten bleibt dein Akku nicht so hoch nach der Zeit. Das was du beschreibst ist eigentlich ein Standardverhalten. Mache ich genauso. Abends ran, bis 80% und dann bis zum aufstehen auf 100%. Am Tag wird nicht mehr geladen. Nach 3 Jahren bin ich bei 86% Health. Das wird es also nicht sein.
Ich habe eben noch mal nachgeschaut: 98 %. FĂŒr zweieinhalb Jahre ist das natĂŒrlich ein hoher Wert. WĂ€hrend Deine 86 % fĂŒr drei Jahre mir etwas wenig erscheinen. Was fĂŒr ein iPhone hast Du denn? Ist es das 11 Pro Max? Oder nur ein kleines Pro oder gar kein Pro. Davon hĂ€ngt es vielleicht auch ab. Man kann verschiedene Modelle nicht miteinander vergleichen - die Hardware inkl. Akku ist verschieden.

Ich habe nach 2 Jahren noch 86%, macht aber keinen großen Unterschied. Hielt frĂŒher einen Tag, hĂ€lt heute einen Tag đŸ€·â€â™‚ïž
Am 17. September 2022, also vor einem Jahr, hast Du schon geschrieben, dass Dein iPhone bei 86 % liegt (Post #7.275). Also war er schon nach zwei Jahren so sehr niedrig, hat sich aber innerhalb eines Jahres nicht verÀndert? Jetzt frage ich mich, wie das gehen soll.
 
Zuletzt editiert:

Arekhon

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: Warframe, SB Demo
Das Verhalten bei den iPhones ist womöglich auch etwas lieferanten- und chargenabhĂ€ngig. Außerdem kann der Akku vermutlich deutlich leiden, wenn er z.B. mal mehr KĂ€lte oder Hitze ausgesetzt ist, als es im optimalen Betrieb sein sollte. z.B. wenn das iPhone mal lĂ€nger in der Sonne liegt etc.

Mein XR in Nutzung seit Release Oktober 2018 - also fast 5 Jahre nun - hat immer noch 87%. Das iPhone 11 meiner Frau mit ca. 4 Jahren liegt nur noch bei 76%, aber wirkliche Probleme mit der Akku-Laufzeit sind ihr trotzdem nicht aufgefallen.

Edit: Ein iPhone 6 Plus ist bei uns auch immer noch ohne Akku-Wechsel in Betrieb. Und das hat TROMMELWIRBEL, immer noch 85%! Nach 9 Jahren!
 
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: tiro_opx
Spielt gerade: Playstation Vita
Immer in Relation setzen. Ich hab Userberichte gelesen, wo die HĂŒlle nach 2 Wochen noch wie neu ausgehen hat. Ich werde da jetzt auch nicht mit nem SchlĂŒssel drĂŒber kratzen. Kratzer von FingernĂ€geln oder auch Druckstellen vom MagSafe Zubehör sollen nach einiger Zeit wieder verschwinden.

Und Apple hat das sicherlich alles durchgetestet, aber deren LederhĂŒllen hatten auch nach ner Weile Abnutzungserscheinungen (Patina) oder die SilikonhĂŒllen waren einfach Mist (lösen sich auf). Die wollen sicherlich, dass man hĂ€ufiger durchwechselt.
 
Spielt gerade: Persona 3 Reload
Hatte mir auch ĂŒberlegt, ob ich mir das Finewoven fĂŒr mein iPhone 15 hole. Habe aber dann aufgrund der vielen negativen Berichte und Reviews Abstand davon genommen. Abgesehen davon ist das iPhone 15 ein richtiger Handschmeichler. So gut lag wohl noch nie ein iPhone in der Hand. Nicht zuletzt wegen der super angenehmen RĂŒckseite. Werde wohl diesmal kein Case bestellen.
 
Top