COVID-19 (Coronavirus)

Seid ihr bereits geimpft?

  • Ja, vollständig geimpft

    Votes: 54 69,2%
  • Ja, aber nur erste Dosis erhalten

    Votes: 10 12,8%
  • Nein

    Votes: 14 17,9%

  • Total voters
    78

Bill Morisson

Vladislav, baby don't hurt me
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Spielt gerade: zu wenig
Ja das ist es ja, die Pandemie und die Maßnahmen sind vllt. der offizielle Grund, aber die Leute gehen hauptsächlich auf die Straße weil sie allgemein unzufrieden sind. Dass sie sich dabei von Neonazis und anderem Gesindel instrumentalisieren lassen deren feuchter Traum der ganz große Systemwechsel ist stört sie dann auch nicht.
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: ACC PC
Einfach nur ein dummer Kommentar. @crack-king hat das doch mit seinem Post sogar in Frage gestellt. Du stellst also seine Infragestellung in Frage :ugly:
Ja, er stellt in Frage, dass das Masken Ding im Parlament ein Grund für das Spazieren gehen ist. Habe ich verstanden.
daraufhin frage ich ihn persönlich, ob er mal mit den Menschen gesprochen hat oder deren Gründe fürs spazieren gehen kennt oder nur vermutet?
Was ist daran dumm?
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: ACC PC
Warum sie mit bekennenden Neo-Nazis vor und hinter und Reichsflaggen wehenden Leuten neben sich gehen?
Wer mit solchen Leute Hand in Hand "spazieren geht" muss eben damit rechnen, dass er dazugezählt wird.
Nur mal so allgemein, weil es gerade so passt (is nix persönliches). Ich komme da nicht ganz mit, vielleicht kannst du es mir plausibel erklären.

Wenn geimpft wird und es Schäden gibt, dann ist dass die kleine Minderheit (bei 17 mio Dosen, wars doch so grob, afaik) und man solle aufs große Ganze schauen!
Wenn spazieren gegangen wird, wird dieses Prinzip umgekehrt? Oder interpretiere ich das falsch.
Kann ja sein, dass es 99% Nazis sind die da montags laufen und nur 1% „normale“ Leute. oder es liegt an der Art news zu posten (hier und allgemein), das kann ja auch sein.

edit:
Wo soll ich da bloß anfangen... ~notsure~
Brauchst doch garnet, Tiro. 😊 Sind ja nur 2 simple Fragen, die crack easy beantworten kann.
 
Zuletzt editiert:

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Es gibt einen kategorischen Unterschied, ob auf einer legitimen Demonstration 1% Idioten mitlaufen, die die Gelegenheit nutzen, um Randale zu machen - oder ob die 1% Idioten das Thema, die Reden, die Informationsbasis und die Meinung der anderen 99% vorgeben.
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: ACC PC
Es gibt einen kategorischen Unterschied, ob auf einer legitimen Demonstration 1% Idioten mitlaufen, die die Gelegenheit nutzen, um Randale zu machen - oder ob die 1% Idioten das Thema, die Reden, die Informationsbasis und die Meinung der anderen 99% vorgeben.
Ich fragte eher in Bezug auf die Spaziergänge. Meiner Info nach sind das keine angemeldeten (legitimen) Demos, montags (mehrheitlich).
Auch an Dich die Frage: hast Du mal mit montags spazierenden Personen gesprochen? Noch ne Frage an dich persönlich: meinst Du den zweiten Teil ernst?
Wenn ich das richtig verstanden habe, geben 1% “Idioten” (da geht’s für mich schon los ^^ ;) ) etwas vor, was 100.000sende aus allen Schichten der Gesellschaft auf die Straße treibt?
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: ACC PC
Ach Pro. Ich hatte so gehofft das du dich noch fängst. Aber dieses abdriften lässt sich wohl leider nicht mehr aufhalten 🙁
:) sorry, dass ich dich enttäusche. Mir gehts eigentlich nur darum anderen zu gefallen. ;)
Sorry PRO_TOO, ich hab mir für 2022 vorgenommen mich nicht mehr an sinnlosen Diskussionen zu beteiligen :)
O.K. Ich akzeptiere Eure Meinung natürlich.
Statt faktisch zu diskutieren wird’s persönlich oder es gibt keine Antworten, die Muster wiederholen sich.
Das finde ich sehr schade.

edit: da fällt mir noch ein: oftmals habe ich das Gefühl, es geht nicht mehr ums diskutieren an sich, sondern ums “angebliche Recht haben” (Das kann vom Sender oder auch vom Empfänger ausgehen). Für mich persönlich kann ich nur sagen (und dass könnt ihr mir glauben): ich frage so oft weil ich mich bilden möchte. Ich gehe niemals davon, aus das meine Meinung zu 100% Fakt ist.
Meine Diskussionen sind ergebnisoffen und tolerant, werden nicht persönlich und/oder beleidigend. Das ist mir ganz wichtig. Am Ende möchte ich schlauer raus gehen und mir aus dem Mehr an Wissen eine fundierte Meinung bilden. Dabei schließe auch fast keine Quelle aus, macht ja auch keinen Sinn.
 
Zuletzt editiert:

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Es gibt unzählige Beispiele für extrem bescheuerte Pseudo-Meinungen von Leuten die mit den Nazis spazieren gehen. Immer und immer wieder werden die Redensführer und Organisatoren als extreme Rechte identifiziert. Die Leute demonstrieren gegen Maßnahmen, um Covid-19 in den Griff zu bekommen. Wieso soll ich die jetzt einzeln befragen ob da irgendwer mitläuft, dessen Meinung ich respektieren könnte?

Selbst wenn ich Lafontaine zu dem Thema reden höre - ein Mann, den ich mal sehr geschätzt habe - kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
[...] Statt faktisch zu diskutieren wird’s persönlich oder es gibt keine Antworten, die Muster wiederholen sich. [...] oftmals habe ich das Gefühl, es geht nicht mehr ums diskutieren an sich, sondern ums “angebliche Recht haben” [...] Für mich persönlich kann ich nur sagen: ich frage so oft weil ich mich bilden möchte. [...]
Man wird halt langsam echt müde von deinen Fragen/Aussagen. Du bekommst so viele Antworten zu deinen Fragen, liest sie wahrscheinlich auch, aber am nächsten ist alles wieder vergessen und es wiederholt sich alles. Diese Fragen die du stellst, stellst du immer und immer wieder. Ich weiß nicht ob du darauf wartest bis irgendwann eine Antwort zu dem passt, wie du dir das vorstellst?
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: ACC PC
Was sind die Argumente der Spaziergänger?
Woher soll ich denn das wissen?! Sind ein wenig viele… ;)
Mit denen ich gesprochen habe: ums kurz zu machen, mannigfaltige Gründe welche sich teilweise schon seit Jahren halten. Ich habe das Gefühl, die Art und Weise wie seit 2 Jahren „Maßnahmen„ gehandhabt, Menschen behandelt und die Gesellschaft geführt wird, sind nur der Tropfen der das Fass zum Überlaufen bringt. Mein Bauch sagt, bei vielen Bürgern hat sich Unmut eingeschlichen… über vieles.
Auch gab es Bürger die mir sagten, sie seien nicht prinzipiell gegen medizinische Maßnahmen, die Art und Weise wie, störe sie.
Auch hatte ich gute Gespräche mit Polizisten… mit Anwohner deren Wohnung am Rande der Spaziergänge liegt… oder mit meinem Hausmeister, der sich wunderte warum ich mich mit den Spaziergängern unterhalte.
Netzwerken und austauschen ist was tolles, imo. :)

Man wird halt langsam echt müde von deinen Fragen/Aussagen. Du bekommst so viele Antworten zu deinen Fragen, liest sie wahrscheinlich auch, aber am nächsten ist alles wieder vergessen und es wiederholt sich alles. Diese Fragen die du stellst, stellst du immer und immer wieder. Ich weiß nicht ob du darauf wartest bis irgendwann eine Antwort zu dem passt, wie du dir das vorstellst?
Ok. Wenn ich mir nur die letzten 2 Seiten anschaue… wo sind da die einfachen Antworten auf die Fragen?! Ja oder nein hätte es ja getan.
Der letzte der mir „anständig„ antworten konnte war @AngelvsMadman! Ok, bei Tiros Frage 2 klappt das nur bedingt mit ja oder nein. 😂
Kennst oder vermutest du die Gründe, crack? Hattest du mal bei diesen Personen persönlich nachgefragt warum sie spazieren gehen?
Ja, er stellt in Frage, dass das Masken Ding im Parlament ein Grund für das Spazieren gehen ist. Habe ich verstanden.
daraufhin frage ich ihn persönlich, ob er mal mit den Menschen gesprochen hat oder deren Gründe fürs spazieren gehen kennt oder nur vermutet?
Was ist daran dumm?
 
Zuletzt editiert von einem Moderator:
Wenn geimpft wird und es Schäden gibt, dann ist dass die kleine Minderheit (bei 17 mio Dosen, wars doch so grob, afaik) und man solle aufs große Ganze schauen!
Meinst du, wenn es Impfschäden gibt, ist die Meinung, man soll sich nicht aufregen, weil man aufs große Ganze schauen soll? Die Minderheit der Impfgeschädigten wird vom Paul Ehrlich Institut knallhart beobachtet und verfolgt (also im guten Sinne, nicht im bösen) und man konnte nicht feststellen, dass der Impfstoff gefährlich ist. Kann in Einzelfällen schon noch sein, dass was passiert, aber das wird noch dauern, bis es belastbare Berichte gibt. Und dann wird es meist aufgrund von Vorerkrankungen Probleme gegeben haben.

Wenn spazieren gegangen wird, wird dieses Prinzip umgekehrt? Oder interpretiere ich das falsch.
Man darf in Deutschland sich laut Grundrechten treffen, aber man muss die Regeln einhalten. Die meisten Länder geben die Regeln vor, nicht durch die Gegen laufen um den Virus nicht durch die Stadt zu tragen, Maske tragen und Abstand halten. Aus gesundheitlichen eigentlich ganz einfach zu verstehenden Gründen, aber die Spaziergänger schaffen es leider nicht, dieses einfache Maß an gesundem Menschenverstand anzuwenden. Würden sie das tun, würde keiner was sagen.

Kann ja sein, dass es 99% Nazis sind die da montags laufen und nur 1% „normale“ Leute. oder es liegt an der Art news zu posten (hier und allgemein), das kann ja auch sein.
Es laufen 98% normale Leute rum, Waldorfeltern, Homöopathieanhänger, Freigeister, Leute die keine Spritzen mögen, von sozialen Medien in die falsche Richtung geschickte und 2% Nazis, die diese Masse für sich vereinnahmen möchten um das System zu torpedieren, die Polizisten angreifen und Stimmung machen.

was 100.000sende aus allen Schichten der Gesellschaft auf die Straße treibt?
Tausende, nicht 100.000sende sind da unterwegs.

Es bringt nichts, gegen die Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung zu schießen, wenn diese aber und abermals bewiesen haben, dass sie Recht haben und ein abweichendes Handeln Folgen hat, wie mehr Tote, oder irgendwann Lockdown.

Das die Politik so stümpert, dagegen kann man auf die Straße gehen. Aber dagegen gehen die ja nicht auf die Straße, die jammern nur, weil sie sich impfen lassen müssen, aufgrund von Problemen mit Impfstoffen die es nicht gibt.
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: ACC PC
Meinst du, wenn es Impfschäden gibt, ist die Meinung, man soll sich nicht aufregen, weil man aufs große Ganze schauen soll? Die Minderheit der Impfgeschädigten wird vom Paul Ehrlich Institut knallhart beobachtet und verfolgt (also im guten Sinne, nicht im bösen) und man konnte nicht feststellen, dass der Impfstoff gefährlich ist. Kann in Einzelfällen schon noch sein, dass was passiert, aber das wird noch dauern, bis es belastbare Berichte gibt. Und dann wird es meist aufgrund von Vorerkrankungen Probleme gegeben haben.


Man darf in Deutschland sich laut Grundrechten treffen, aber man muss die Regeln einhalten. Die meisten Länder geben die Regeln vor, nicht durch die Gegen laufen um den Virus nicht durch die Stadt zu tragen, Maske tragen und Abstand halten. Aus gesundheitlichen eigentlich ganz einfach zu verstehenden Gründen, aber die Spaziergänger schaffen es leider nicht, dieses einfache Maß an gesundem Menschenverstand anzuwenden. Würden sie das tun, würde keiner was sagen.


Es laufen 98% normale Leute rum, Waldorfeltern, Homöopathieanhänger, Freigeister, Leute die keine Spritzen mögen, von sozialen Medien in die falsche Richtung geschickte und 2% Nazis, die diese Masse für sich vereinnahmen möchten um das System zu torpedieren, die Polizisten angreifen und Stimmung machen.


Tausende, nicht 100.000sende sind da unterwegs.

Es bringt nichts, gegen die Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung zu schießen, wenn diese aber und abermals bewiesen haben, dass sie Recht haben und ein abweichendes Handeln Folgen hat, wie mehr Tote, oder irgendwann Lockdown.

Das die Politik so stümpert, dagegen kann man auf die Straße gehen. Aber dagegen gehen die ja nicht auf die Straße, die jammern nur, weil sie sich impfen lassen müssen, aufgrund von Problemen mit Impfstoffen die es nicht gibt.
Danke erstmal für deine detaillierte Antwort, spy! 👍

Das PEI beobachtet die gemeldeten Fälle, afaik. Aber ja, die Zeit wird’s zeigen.

Ja, kann ja nicht so schwer sein, sich beim Spazieren gehen an die STVO zu halten. Alles andere sind doch nur Empfehlungen, afaik. Zumindest sagt das die Polizei immer per Megafon durch... „Wenn sie keine 1,50 einhalten können, dann wird zu ihrem Schutz und denen der Mitmenschen empfohlen Maske zu tragen…“ Gibts Gesetze die da was vorgeben? Auf diese Frage erhielt ich übrigens nur ein Schmunzeln von einer Polizistin. Nette Dame!

Woher hast Du die Werte bei der Zusammensetzung der 98%? Du hast die Geimpften und geboosterten vergessen, die ich ebenfalls traf! ;)
Wie gesagt, mich hat interessiert wer da so für oder gegen was mitläuft. Super interessant, imo.

Ich glaube das summiert sich… kann auch falsch liegen!
https://www.nzz.ch/international/im...n-gegen-die-corona-beschraenkungen-ld.1662922
https://www.tagesspiegel.de/berlin/...desweit-gegen-corona-massnahmen/27943414.html
Auch hier bin ich nicht naiv, wie auch bei Meldungen von Todesfällen, Betrug im Bundestag bei Maskenaffäre, Korruptionsfälle in der Wirtschaft, Abgaswerten, Packungsinhalten… um nur einen winzigen Bruchteil der Verarsche zu nennen.

Auf die Wissenschaft schiessen hört sich für mich schon negativ an. Aber das sei jetzt mal dahingestellt. Wenn jedoch die Zulassung von Artikel XYZ, welcher einer Prüfung bedarf, die allgemein bekannten, gültigen verpflichtenden und erprobten Prüfungen aussetzt, dann erwarte ich sogar dass das jemand prüft!!
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Ok. Wenn ich mir nur die letzten 2 Seiten anschaue… wo sind da die einfachen Antworten auf die Fragen?! Ja oder nein hätte es ja getan.
Der letzte der mir „anständig„ antworten konnte war @AngelvsMadman! Ok, bei Tiros Frage 2 klappt das nur bedingt mit ja oder nein. 😂
Alleine das du auf "spazieren gehen" reinfällst ist schon ermüdend genug. Menschen die von sich sagen "sie gehen spazieren" disqualifizieren sich automatisch. Sorry but not sorry.
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: ACC PC
Alleine das du auf "spazieren gehen" reinfällst ist schon ermüdend genug. Menschen die von sich sagen "sie gehen spazieren" disqualifizieren sich automatisch. Sorry but not sorry.
Na weil es ja keine Demos sind, afaik. Imo sind das wenn überhaupt Versammlungen, kann das sein?! Und davon gibts auch wieder verschiedene Arten welche auch rechtlich festgelegt sind.

Gut, man hätte sicherlich auch Demos anmelden können beim Amt. Das sehe ich als genauso erfolgversprechend an, wie damals beim SED Büro ne Anfrage auf Demo gegen die Mauer zu stellen. ;)
 
Top