Battlefield 1

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ehrich77
Spielt gerade: Taschenbillard, Fünf gegen Willi bis Willi kotzt
#1

...alle Infos hier über Release, Beta Anmeldung, Multiplayer, Singleplayer, Special Edition.






Hersteller: DICE/Schweden
Entwickler: EA
Genre: WW1 Shooter
Webseite: http://www.battlefield.com/de-de





Bilder GROß:









Special Edition:
http://oyster.ignimgs.com/wordpress/stg.ign.com/2016/05/91RFsh0ACsL._SL1500_.jpg

Vorbestellen: http://www.amazon.de/Electronic-Art...d=1462699733&sr=8-4&keywords=Battlefield+1+-+

Cover:




[ame]https://www.youtube.com/watch?v=c7nRTF2SowQ[/ame]


DICE hat soeben mit Battlefield 1 das brandneue Battlefield enthüllt. Wie der Name schon andeutet, geht es zeitlich ganz leicht zurück – die schwedischen Entwickler gehen mit der Shooter-Serie zu den eigenen Anfängen und bringen uns die Schlachten des Ersten Weltkriegs näher. Gameplay gab es zwar nicht zu sehen; dafür haben die Entwickler aber viel zum Multiplayer erzählen gehabt und vor allem dem Singleplayer nur begrenzte Aufmerksamkeit geschenkt. Und darum haben wir jetzt die Übersicht rund um Beta, Launch-Termin, Plattformen, Flammenwerfer, Pferde, Schlachtschiffe und Mehr.


Battlefield 1 - Die wichtigsten Daten

  • Name: Battlefield 1
  • Setting: Erster Weltkrieg
  • Engine: Frostbite
  • Release: 21.10.2016
  • Plattformen: PC, Xbox One und Playstation 4
  • Erste Anspielmöglichkeit: EA Play ab dem 12. Juni
  • Multiplayer: 64 Spieler
  • Beta: Es wird natürlich eine Beta geben. „Battlefield Insider“ werden zuerst daran teilnehmen können; die Anmeldung findet ihr hier.



Battlefield 1 – Die wichtigsten Dinge zum Multiplayer

Das Setting von Battlefield 1 sorgt natürlich dafür, dass die Entwickler die eine oder andere Änderung im Vergleich zu Battlefield 4 einbauen müssen. Am Kern ändert sich aber nichts: Maximal 64 Mann pro Server, Fahrzeuge, Zerstörung und Modi wie Conquest und Co. werden dafür sorgen, dass man sich heimisch fühlt. Auch das altbekannte „Stein, Schere und Papier“-Prinzip soll für faire Gefechte sorgen.

  • Die Fahrzeuge: Man wird zu Land, zur See und in der Luft kämpfen können. Als Fahrzeuge sind Zeppeline, Schlachtschiffe, Pferde, Doppeldecker, Bomber, Motorräder und Panzer bestätigt. Bei den Flugzeugen auffällig: Es gibt anscheinend Versionen mit mehr als nur einem Sitzplatz.
  • Halt. Moment mal! Schlachtschiffe? Pferde?! Richtig gelesen: Sowohl Pferde als auch Schlachtschiffe werden genutzt werden können. Während die Schlachtschiffe ganz offen als kontrollierbar und sehr mächtig bestätigt wurden, war man bei den Pferden nicht ganz so offen. Am Ende wurde allerdings gesagt: Man kann auch Pferde zu einem Kampf mit Panzern mitbringen…
  • Vier Klassen: Es wird vier normale Klassen geben. Der Assault ist der Panzerabwehrsoldat, der Medic belebt Kameraden wieder, der Support hat LMGs und Munition und der Scout kämpft mit Scharfschützengewehren. Außerdem gibt es [ame="https://www.youtube.com/watch?v=8udm-0mivDY"]dedizierte Klassen[/ame] für die Fahrzeuge.
  • Viele Waffen: Es soll viele Waffen aller Art geben. Halbautomatische Waffen, vollautomatische Waffen, Nahkampfwaffen, Flammenwerfer und Co. sollen für extrem viel Abwechslung sorgen. Waffenanpassungen werden auch im Spiel sein; man wird aber nur Dinge umsetzen, die es damals tatsächlich gab.
  • Mehr Nahkampf: Es wird mehr Möglichkeiten für den Nahkampf geben. Details fehlen noch; die Devs sprechen aber davon, dass die Nahkampfwaffen unterschiedliche Statistiken haben.
  • Gas und Gasmaske: Es wird auf jeden Fall Gasmasken geben, die nützlich sind, falls es einen Gasangriff gibt.
  • Artillerie: Auch Artillerieangriffe werden wichtig sein.
  • Und Umgebungen: Man wird in Frankreich, Italien, Arabien und an weiteren Orten kämpfen können. Battlefield 1 lässt Fans quasi die ganze Bandbreite des Krieges erleben.
  • Zerstörung: Es soll mehr Zerstörung als jemals zuvor geben. Auch große Strukturen sollen zerstört werden können.

Battlefield 1 – Singleplayer

Zum Entwickler wurde sehr wenig gesagt. Fakt ist: Man soll die gesamte Welt sehen und man will den Singleplayer mehr Battlefield-mäßig gestalten – es soll auf jeden Fall mehr Fahrzeuge, Freiheit und Möglichkeiten geben. Außerdem wurde bestätigt, dass man in den verschiedenen Missionen die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln erleben wird. All das klingt natürlich spannend und nach dem Schritt in die richtige Kampagnen-Richtung; ein bisschen Skeptik behalten wir uns aber vor.


Battlefield 1 – Und sonst so

Man muss es wohl kaum erwähnen: Der Trailer von Battlefield 1 ist wunderschön. Die Optik, die Details, die unterschiedlichen Umgebungen – wow. Auch das Versprechen einer verbesserten Steuerung klingt cool. Jetzt schauen wir uns den Trailer nochmal an, wünschen euch einen tollen Abend und ganz viel Spaß beim Diskutieren, Spekulieren und Co. Spätestens am 10. Juni geht es beim „EA Play“-Event mit der ersten Anspielmöglichkeit weiter.


  • Die Gamechanger haben bereits im Februar erstmals Battlefield 1 gespielt.
  • Jeder, der bisher Battlefield gespielt hat, hat erzählt, wie viel Spaß das gewesen sein. Darunter sind Entwickler von DICE L.A., Gamechanger und einige EA-Mitarbeiter.
  • In der Präsentation wurde explizit das Community Test Environment mnit allen Verbesserungen erwähnt.
  • Es gibt diverse Vorbesteller-Boni, die Fans den Zugriff auf Waffen und Ausrüstung sichern sollen.


Quelle: www.battlefieldseries.de
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#4
Ich hoffe generell dass sie mal wieder ETWAS auf die Fans eingehen und nicht nur auf diejenigen die alles geschluckt haben, weil sie eben nur BF spielen wollen.
Ich habe in CoD eher ALLE Waffen frei geschaltet als die Aufsätze für EINE Waffe in BF, dank der zig Upgrades sind gerade Veteranen-Piloten Anfängern meilenweit überlegen, ich will endlich mal wieder mit 7 Kumpels spielen können und nicht nur mit 4, ich will endlich einem Server joinen können ohne dass meine Truppe zerstückelt wird, ich will nicht bei jedem DLC Angst haben müssen dass das Balancing wieder zerstört wird und der Netzcode muss zumind. ab Week 1 sauber laufen und nicht erst wenn man Server mieten kann.

Das sind lauter Sachen die bei mir mittlerweile auf der MUST-HAVE Liste stehen. Ich war lange BF-Fan und habe CoD gehasst wie es nur ging und dann hat es DICE mit 3 und vor allem 4 wirklich geschafft mich zu überzeugen dass man mittlerweile in CoD mehr Fanservice rein steckt als in BF und das ist wenn man Activision kennt schon sehr traurig.
Alleine schon dass man in BF alleine mit etwas Kohle alles freispielen kann und dass man bei CoD noch immer nicht diesen Schritt wagt spricht Bände.

Aber was rede ich, die werden wieder pushen pushen pushen mit hübscher Grafik. Werden ein paar abfällige Bemerkungen Richtung CoD schleudern und werden dann den selben Mist abziehen wie die Jahre davor, nur dass es diesesmal nicht soooo lange dauern wird bis man es mit viel Geduld doch spielen kann.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ehrich77
Spielt gerade: Taschenbillard, Fünf gegen Willi bis Willi kotzt
#6
An Hardline liegt das nicht, das kommt ja von nen anderen Hersteller.
Es liegt wohl eher daran das Star Wars Battlefront noch dazwischen liegt, was nicht so schlimm ist weil ich das auch zocken möchte.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#8
Es ist trotzdem ein Polizei vs. Räuber Spiel. Quasi Heist mit ein paar Fahrzeugen.
Kann Spaß machen, aber deswegen kaufe ich mir kein BF, sondern verzichte auf Fahrzeuge und kaufe mir eben ein richtig gutes Heist-Spiel (oder versuche mich in GTA Online).

Einige Sachen passten auch hier nicht. Gerade auf den kleineren Maps merkte man wie nervig die Sniper in einem BF sein können. So oft wie in der Beta hab ich in noch keinem BF von Scharfschützen den Schädel weggeballert bekommen.
 
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: speckfrau
Spielt gerade: das Lied vom Tod
#16
Da ich erst spät bei BF4 eingestiegen bin hatte ich keine großen Probleme, auf BF5 kann ich noch bis 2016 warten. Die Zeit vertreibe ich mir aber mit Hardline das ich zwar habe aber nicht spiele, in BF4 gibt es mitterweilen soviele Karten das für ausreichend Abwechslung gesorgt ist!
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#17
Da hast du wirklich den Vorteil dass du da unvorbelastet und so spät ran bist. Mir muss ein BF erstmal wieder beweisen dass mehr kann als 6 Monate später zu funktionieren und mir als Entschädigung haufenweise Micropayments anzubieten.
Letzteres WÄRE kein Problem, nur wenn man irgendwann mal sagt "ne danke damit ärgere ich mich nicht mehr rum" dann ein halbes Jahr später es funktioniert wie versprochen und dann der Zwang zum A) spielen spielen speieln damit man möglichst schnell alles freischaltet oder B) kaufen kaufen kaufen damit man sich den langen Weg spart, aufkommt sehe ich das schon als problematisch ein.

Bei AC gabs den Seasonpass gratis, bei Halo und Driveclub immerhin noch DLC, aber bei BF4 hat es DICE irgendwie geschafft durchzurutschen.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ehrich77
Spielt gerade: Taschenbillard, Fünf gegen Willi bis Willi kotzt
#18
DICE L.A. sucht nach Singleplayer-Designern


Vor gar nicht so langer Zeit haben wir darüber berichtet, dass DICE L.A. in Zukunft an einem eigenen Spiel arbeiten dürfte.
Nachdem nun ziemlich klar sein dürfte, dass es sich dabei nicht um Battlefield 5 handeln dürfte (Battlefield 5 – Wird von DICE Schweden entwickelt), darf das lustige Spekulieren in die nächste Runde gehen.
Was genau wird man in Los Angeles also entwickeln, während der Support von Battlefield 4 auch 2016 weitergeht?
Klar ist nur: Die Stellenausschreibungen nennen Level-Designer für den Multiplayer und auch – Überraschung! – für den Singleplayer.

Was das für das Spiel bedeutet, das in Los Angeles entsteht – und von höchster Stelle bei EA abgesegnet wurde… – kann man aktuell nur raten. Wird es ein neues Battlefield? Oder reaktiviert EA Medal of Honor, was ganz gut passen würde, da nicht wenige Devs bei DICE L.A. früher als Danger Close an den letzten „Medal of Honor“-Titeln gearbeitet hat? Oder wird man einfach nur DICE Stockholm bei Battlefield 5 unterstützen? Wir gehen einfach mal davon aus, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis dieses Geheimnis gelüftet wird…


http://www.battlefieldseries.de
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ehrich77
Spielt gerade: Taschenbillard, Fünf gegen Willi bis Willi kotzt
#19
Battlefield 5 – Ist Battlefield 2142; Playtest-Infos angeblich geleakt



  • Plattform: Battlefield 2143 soll auf der Xbox One, der Playstation 4 und dem PC erscheinen. Die alten Konsolen sind dem Bericht nach Geschichte und werden nicht unterstützt.
  • Beta: Die Beta soll angeblich im August 2016 starten.
  • Die Maps: Der Spieler, der laut eigener Aussage ein Playtester ist, hat von zwei Maps berichtet. Ein Mal wurde von einer recht großen Map im Stile von Final Stand berichtet, die neun eroberbare Punkte bot. Dazu spielte eine Map in London.
  • Der Titan-Modus: Als Modus kam der altbekannte Titan-Modus zum Einsatz, bei dem man erst Raketensilos einnimmt und damit die Schutzschilde des Titans der Gegner schwächt. Sobald diese unten sind, wird der Titan durch die Raketen beschädigt und kann auch geentert werden, um dann von innen zerstört zu werden.
  • Spielerzahl: Im Playtest hat es laut dem Bericht 80 Spieler auf einem Server gegeben. Der Plan der Entwickler im Sommer 2015 sei es gewesen, bis August 2016 sogar bis zu 120 Spieler auf einem Server in der Open Beta zu haben.
  • Fahrzeuge – Panzer: Es hat laut den Berichten einen Schwebepanzer gegeben. Der verfügte über einen limitierten Speed-Boost, ein Upgrade, dass die Auto-Reparatur beschleunigte, ein explosives AP(X)-Geschoss, ein HVMG (Hyper Velocity Machine Gun) und einen Zoom.
  • Fahrzeuge – Mech: Der Mech hatte in dem spielbaren Build eine schnellere Selbstreparatur-Zeit, ein zoombares Haupgeschütz, eine 25MM-Kanone, eine Kanone mit Explosivgeschossen und eine TOW-Kanone (die Rakete konnte über die rechte Maustaste auf Wunsch detoniert werden). Der Gunner hat dazu wohl die Option, Smart Lock Raketen und ein Geschütz zu nutzen.
  • Fahrzeuge – ATV: Der ATV verfügt laut dem Bericht über HVMGs und weitere Upgrades.
  • Fahrzeuge – VTOL: Die Luftwaffe nutzt VTOLs. Der Pilot verfügt über eine 30MM Kanone und Smart Lock Raketen (wie in Battlefield 2142), während der Co-Pilot ein TOW-Geschütz und einen Mikro-Raketenwerfer nutzt.



  • Fahrzeuge – Transport-VTOL: Das Transport-VTOL hat an jeder Seite ein normales Geschütz.
  • Fahrzeuge – AMTRAC: Der AMTRAC war sehr schwer zu zerstören. Dazu verfügte er über einen Micro-Raketenwerfer und ein Proximity Electro Shock System.
  • Fahrzeuge – MAA: Die mobile Luftabwehr ist extrem leicht gepanzert, nutzt normale Raketen und langsam fliegende Kugeln. Um die Genauigkeit zu erhöhen, kann man die mobile Luftabwehr laut dem Bericht im Boden verankern.
  • Fahrzeuge – Flugzeuge: Die neuen Jets nutzen ein Flugystem, dass einem Spieler die volle Kontolle gibt. Die normale Kanone wird dazu durch Active Radar Raketen unterstützt, die man aber dank dem neuen Flugsystem problemlos abschütteln kann. Außerdem kann jeder Jet senkrecht starten und landen.
  • Klassen: Dem Bericht nach gab es ein ein normales Sturmgewehr, einen Defibrilator, eine Pistole und eine Burst-Waffe. Insgesamt waren dazu noch fünf weitere Klassen enthalten; die aber noch ausgegraut waren.
  • Movement: Das Movement ist klassisches Battlefield. Wallrunning und Co. gibt es nicht.
  • Levolution: Die Levolution wurde aufgebohrt. Je nachdem, was man tut, wird der Effekt angepasst – ein Turm konnte beispielsweise in acht Richtungen umfliegen.
  • Dynamik: Es gab dynamisches Wetter und eine zufällige Tageszeit.
  • Kostenloses Zeug: Es soll 10 kostenlose Maps und 15 kostenlose Waffen gebe,
  • Premium: Es soll fünf oder sechs Premium-DLCs geben. Dazu soll die Xbox One die Inhalte zuerst bekommen.

[ame="https://twitter.com/BFBulletin/status/685960836620369920"]Ursprüngliche Quelle[/ame]

battlefieldseries.de
 
Top