The Callisto Protocol - Survival Horror mit Biss

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Spielt gerade: mit Mulmeln
#1
1607988867016.png


Hersteller: Krafton
Entwickler: Striking Distance Studios
Genre: Survival Horror
Anzahl der Spieler: 1
Technische Daten(Auflösung/Framerate): ?
Release: 2022

erster Trailer:



Redband-Trailer:

Aus den Gehirnwindungen von Glen Schofield (executive producer Dead Space) kommt ein neues Survival Horror Spiel. Man soll sich fürchten wie noch nie zuvor. Schofield hat dazu sein eigenes Studio gegründet: Striking Distance Studios. Das Spiel soll das Genre auf eine neue Weise interpretieren indem Horror, Action und tiefgründiges Storytelling verbunden werden.

Story:
Im Jahr 2320 sitzt man im Black Iron ein, einem Hochsicherheitsgefängnis auf einem der Jupiter-Monde bis man unerwarteten Besuch bekommt.

1607989076781.png


Ich hoffe das läuft. Vibes von Alien/Prometheus sind sicher so gewollt. Bin gespannt wie man den Ton umsetzt. :sabber:
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Greek-God88
Spielt gerade: Cold Steel
#2
Hab irgendwo gelesen das Spiel befindet sich im PubG Universum in der Zukunft was Story angeht. Die Health Bar am Nacken ist schon ein netter Wink an Deadspace Wirbelsäulen Health bar
Beim Typen im Trailer vermute ich mal ist die jetzt nicht mehr grün :ugly:
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tyrus
Spielt gerade: Cyberpunk 2077
#6

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
#7
Bis gerade wusste ich nicht mal dass PUBG ein richtiges "Universum" hat:LOL: Dachte immer das wäre einfach ein Ballte Royale Game ohne große Story.o_O

Obs jetzt unbedingt da spielen muss finde ich etwas fragwürdig aber ich hoffe dass das Spiel gut wird!
Ich glaube die hoffen das man mit dem PUBG Namen irgendwie paar Leute anziehen kann und vielleicht gibts dann ne entsprechende Map für PUBG in Anlehnung an das Spiel. Aber da das Spiel 300 Jahre in der Zukunft spielt, kann das wahrscheinlich auch in jedem anderen Universum spielen und es würde nicht auffallen :ugly: Und das nächste Spiel spielt dann 600 Jahre in der Vergangenheit :ugly:
 
#9
Ich schon.
PUBG als Name zieht und weckt Interesse.
Genauso wie Filme gerne mit den Schauspielern beworben werden.
Gerade bei etwas komplett neuem wie Callistro ist ein wenig Scheinwerferlicht nicht verkehrt.

Vermutlich wird es auch keine Verbindungen zu Dead Space (EA) haben, da das Universum noch etwas später angesiedelt ist.
Ansonsten hätte man ein paar nicht ausdefinierte Fäden spinnen können und versch. Dinge ansprechen (aber nie ganz, weil EA die IP besitzt).

Das Spiel wird auf jeden Fall im Auge behalten, weil Dead Space immer noch eine der besten Action Adventure Reihen ist und in den Bereichen Atmosphäre, Grusel und Beklemmung unerreicht.
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tyrus
Spielt gerade: Cyberpunk 2077
#11
Ein leichtes Desinteresse ist bei mir dank PUGB nun geweckt worden. :ugly: ...aber ich bin ja auch net die Zielgruppe von solchen Spielen. Mal schauen was dabei rumkommt.
Haha, so gehts mir auch. Hätte ich jetzt ohne Kontext gelesen, dass das Spiel im PUBG Universum spielt, hätte ich dem eher weniger als mehr Beachtung geschenkt:ugly:
 

Kyrill

Held vom Erdbeerfeld
#12
View attachment 6649

Aus den Gehirnwindungen von Michael Schofield (executive producer Dead Space) kommt ein neues Survival Horror Spiel.
Glen Schofield :lehrer:

(Der Name hat sich bei mir im Kopf eingebrannt - ebenso haben wir den gleichen Vornamen :pfeif: )

Hab mich tierisch gefreut als er kurz bei den Game Awards auftauchte!
Drücke dem gesamten Team alle Daumen.

Ich muss auch gestehen dass mir mulmig wurde, als ich im Wiki Artikel "PUBG Universum" gelesen hatte...
Denke jedoch das einige das völlig falsch auslegen.

Fassen wir einmal zusammen:

- Herrn Schofield geht es nur um eines --> ein Survival Horror Spiel das Dead Space 1 toppt
- Seine Dead Space Reihe wurde von EA mit jedem weiteren Teil kastriert und von deren Käuferschicht als "zu gruselig" betitelt

Wie kann man das nun umgehen und gleichzeitig die gesetzten Ziele erreichen?
Man besorgt sich einen Geldgeber & Publisher der einem freie Hand lässt in Sachen creative freedom und sich keine Sorgen machen muss das ein Survival-Horror Game "zu gruselig" ausfällt. :rolleyes:

Mit einem neuen Studio "wäscht" man sich quasi rein von damaligen Assoziationen mit EA und dem Disaster Titel Dead Space 3. (der zumindest im Coop solide war).
Er kann damit auch die richtigen Leute anheuern (einige Devs aus Dead Space 1 sind z.B. wieder mit dabei)... etc pp
 

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Spielt gerade: mit Mulmeln
#13
Laut einem Interview mit Glen Schofield im Playstation-Magazin (Feb 2021) wird man auf dem vereisten Planeten auch einige Überlebenstechniken anwenden müssen und dafür hat das Team auch Untersuchungen in der Arktis unternommen. Während -400°F (-240°C) auf dem Eis herrschen, soll es auch viel Wasser darunter geben. Schofield ist entzückt von der Tempest Engine und wird den 3D-Klang nutzen um seine Horroratmosphäre aufzubauen. Man arbeitet momentan daran wie man mit nichts als dem haptischen Feedback bereits für Schockmomente sorgen kann.


Hier wird letzteres ein wenig zu sehr aufgebauscht:
https://screenrant.com/callisto-protocol-ps5-dualsense-horror-scare/

besser:
https://sirusgaming.com/2021/01/13/...5-features-offer-detail-visuals-environments/


Die Spiel befindet sich im PUBG-Universum, da Schofield und die Autoren seiner junge Spieleschmiede das Lore für dieses Universum schreiben. Das Spiel ist ja hunderte von Jahren in der Zukunft auf einem der Jupitermonde beheimatet und scheinbar passt ihr Spiel in die Zeitgeschichte dieses Universums. Ihm wurde absolut freie Hand gelassen und er war nicht gezwungen es auf die PUBG-Welt zuzuschneiden.

https://cogconnected.com/2021/01/callisto-protocols-glen-schofield-breaks-return-horror/

EDIT 02.04.2021


Man wird jetzt wohl bis zum nächsten Jahr sehr wenig vom Spiel hören und sehen. Man versucht sich auf die Entwicklung zu konzentrieren und das Marketing ruhen lassen bis man wirlich damit zufrieden ist. Man hat den Blick auf weitere Spiele gerichtet und will das Studio etablieren.
https://gamerant.com/callisto-protocol-news-when/


Unterstützung gibt es von "FreeRange Games" die zuletzt bei Oddworld Soulstorm mehrere Level designed haben
https://www.freerangegames.com/


EDIT: 23.06.2021
Nicht ganz frisch aber erst jetzt gesehen:

Skybound Entertainment ist daran interessiert das Spiel auch anderweitig zu vermarkten´. Es kann also von Filmen bis Serien, Buchreihen und Comics alles moegliche kommen. Klasse:okay: Das bringt dem Spiel mehr Horror Fans. Wie man am Link erkennt stecken die hinter dem The Walking Dead Comics und auch Invincible. Nebenbei will man alle Baldur's Gate Spiele bzw. alle D&D Spiele auf Konsolen bringen.
https://www.videogameschronicle.com...allisto-protocol-into-a-multimedia-franchise/
 
Zuletzt editiert:

Spawn

Well-known member
#15
Gefällt mir.
Ist die Schrift eine bekannte asiatische Sprache (Thai?) und was steht da?

So was wie Dead Space gab es lange nicht und nun kommt wohl eine Art Reboot und und eine neue IP.
Gefällt mir als Spieler.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Tourmentend Souls
#17
Ja das sind Hangul. Ist also Koreanisch. Gute Frage was da steht. Lesen kann ich es leider nicht weiß nur wie Koreanisch aussieht. Das neue Konzept Art gefällt mir übrigens auch sehr gut. Bin schon richtig gespannt auf Calisto Protocol. Ein modernes Dead Space artiges Horror Game wäre schon eine feine Sache.
 

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Spielt gerade: mit Mulmeln
#19
Oh, es regt sich ein wenig auf Glen Schofield's twitter account:

EDIT:

Laut Schofield befindet man sich bereits in der Finish & Polishing Phase 0.o :panik: und man will es tatsächlich noch dieses Jahr rausbringen.
Gameplay gibt es womöglich während des 'Summer Game Fests' im Juni, was durch die Absage der E3 weiter wächst.

Damit wäre man dem Dead Space re-release der sich auf Q1/2023 verschiebt vorraus.

H.R. Giger hätte die Spielwelt sicher gefallen, Clive Barker ebenfalls.
 
Zuletzt editiert:

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Spielt gerade: mit Mulmeln
#20
So, hab es etwas vernachlässigt, dafür gibts jetzt mehr zu sehen:
Ein neues Artwork gabs noch im April:
1653942310943.png

Am Freitag den 13. gab es ein Lob an die Künstler die die Kreaturen zu solchen Details verhelfen:
1653944031332.png

Die Leute vom GameInformer durften schon mal zugucken und die digitale Ausgabe #346 gibt es seit 24. Mai.
https://www.gameinformer.com/cover-reveal/2022/05/19/cover-reveal-the-callisto-protocol

Scheinbar will man am 2022 Release festhalten.

ABER....es wird nicht länger im PUBG Universum angesiedelt wobei man weiter mit Krafton arbeitet:

“When we came in, they had a lore team and they were writing this big story, like, ‘Where does PUBG start? Where does it fit in?’ They write this giant timeline and our writers are involved in helping. We sit on the timeline, but we sit pretty far out there, and kind of alone. So if they ever make another game, let’s say that’s after our timeline. I would imagine our game will inform that more than we are being informed by their timeline.”
https://www.gameinformer.com/2022/0...ol-no-longer-takes-place-in-the-pubg-universe
 
Zuletzt editiert:
Top