Resident Evil Village

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: philley
Spielt gerade: XSX
Für mich hat das wenig mit RE zu tun... lieber einen ordentlichen RE2/3 vibe aus der ego und dann mal ohne übergroße Gegner die eine dauerverfolgen...

But enjoy!
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: verrückt
Ok die haben mir den click jetzt aus der Tasche gezogen, aber die negativen Punkten lesen sich wie standard RE :ugly:
Ich hatte gerade gemerkt, dass ich noch nicht vorbestellte hatte.... ist jetzt am runterladen ~happy~
 

Lexgen

Morning has broken
Es wird wohl leider nicht wie "Resident Evil 7 Biohazard" werden. Kaum Horror, wenig Gore, kein kranker S*it, null Ekel. Eher folkloristisch-märchenhaft mit Action und Adventure in einem düsteren Setting. Wenn man es mindestens auf dem Schwierigkeitsgrad "Schwer" spielt, soll es aber zumindest ein intensives Feeling geben. Außerdem wird man mit der Welt nach und nach sehr vertraut, was auch ein wohliges Gefühl aufkommen lassen soll. Ich gebe dem Game eine Chance.
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Tourmentend Souls
Aus Reviews mache ich mir schon seit gut 20 Jahren nichts mehr. Ich bin mein eigener Chef Reviewer und höre auf meinen Instinkt und der sagt mir das Spiel gefallen wird.

Die Kritikpunkte von 4 Players sind lächerlich. Die Negativ Punkte lassen sich 1:1 auf jedes Resident Evil ummünzen. Noch ein weiterer Grund Reviews nicht erst zunehmen.

Freue mich schon auf das Spiel.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Interessanterweise lesen sich Gamepro und 4players recht ähnlich. Am Anfang wie RE4 -> Spaß, am Ende weg von Horror hin zu RE6 -> weniger Spaß.
Auf Normal kaum Muni-Mangel, Bosse toll, Story sogar für die Serie teils löchriger als gewohnt.

Jörg meint im (etwas spoilerlastigen Video), dass einzelne Abschnitte sogar einen Award wert gewesen wären, aber dann halt der letzte Abschnitt das leider wieder vergessen lässt.

Ich pack die Videos mal in einen Spoiler:
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: verrückt
Die Kritikpunkte von 4 Players sind lächerlich. Die Negativ Punkte lassen sich 1:1 auf jedes Resident Evil ummünzen. Noch ein weiterer Grund Reviews nicht erst zunehmen.
Genau das meinte ich.
Und RE wird gegen Ende rotz? Also mir fällt kein RE ein bei dem das nicht so war :ugly:
Rotz vllt nicht immer unbedingt, aber dass RE-Capcom nicht weiß wie man Spiele beendet ist nun kein Geheimnis :D
Schlimmster Verbrecher finde ich immer das heißgeliebte RE4, wo es ab Insel IMO nur noch bergab geht...
 

Spawn

Well-known member
Gab es in einem Resi (seit 2002) überhaupt schon mal auf Normal wirklich einen Mangel an Munition?
Selbst in Resi 7 hat man am Ende hin genügend Heilkräuter und Munition und auch dessen letztes Drittel war recht actionreich.
Habe die Tage das Resident Evil Remake Remastered durchgespielt und auch dort gab es zum Ende viel Action und genügend Munition (vergleichsweise viel Action..).
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Tourmentend Souls
@BlackGhostrider Also Rotz wurde ich die klassische RE Formel nicht bezeichnen ich mag den B bzw C Movie flair aber ja so war RE schon immer. Am Schluss ist man immer ein Action Held mit Genug Munition und die Story Auflösung wird eines Shakespear definitiv nicht würdig. Aber genau darum mag ich die Reihe.

Klingt also so als würde ich als Fan der ersten Stunde sehr glücklich mit dem neuen RE werden.~fap~



Re ist eben eine der Reihen die man mag oder nicht mag.Es muss nicht jeder RE mögen. Stört mich persönlich nicht, auch habe genug everbodys darling games die ich persönlich überhaupt nicht leiden kann.

Aber RE dafür schlecht zu bewerten, dass es Re ist so wie es 4players macht ist schon etwas komisch. Es ist eben ein RE durch durch. Wenn man das nicht gut findet fein, aber dann sollte man sämtliche RE Teile konsequent abwerten.

@Spawn Nein gibt es nicht. Das war bereits seit 1996 so. Am Ende eines jeden RE ist man im Rambo Mode unterwegs und hat genug Munition um ganze Moster Horden umzunieten.


Der einzige Ausrutscher was das angeht ist Code Veronica von 2000. Da kann es schon passieren das man das Spiel neu starten muss wenn man zu verschwenderisch mit den starken Items umgeht.

Ist mir persönlich passiert. Musste dank dem Tyrant im Flugzeug das Spiel nochmal neu starten da ich all meine Explosivpfeile bereits verballert habe. Ohne die Explosivpfeile wäre es sehr schwer gewesen den Tyrant zu killen.

Aber das ist eine große Ausnahme. Ansonsten ist Munitionsknapheit am Ende kein gängiges Problem
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Tourmentend Souls
Habe schon verstanden wie du das gemeint hast. Und du hast schon recht so war RE schon immer. 4 players hätte bei fast allen negativen Punkten auch RE1 beschrieben können. Daher mein Unverständnis. Peinliche Dialoge gab es schon immer. Übertriebene Superschurken Inszenierung auch. Welcher Bösewicht in RE hatte bitte keine übertriebene Super Schurken Inszinierung? Aber jetzt genug gelästert. Werde mich aus dem Thread jetzt auch zurückziehen wegen Spoiler Gefahr und erst wieder meine Eindrucke posten. wenn ich es durch habe.

Wünsche allen Leuten die es auch zocken viel Spaß und die Leute die es nicht zocken weil Sie es nicht gut finden wünsche ich viel Spaß mit anderen Games die mehr nach ihren Geschmack sind.
 
Top