POLITIK

Welche Partei werdet ihr bei der Bundestagswahl wählen?

  • SPD

    Votes: 5 10,9%
  • CDU/CSU

    Votes: 2 4,3%
  • FDP

    Votes: 6 13,0%
  • Die Grünen

    Votes: 17 37,0%
  • Die Linke

    Votes: 4 8,7%
  • AfD

    Votes: 3 6,5%
  • Die PARTEI

    Votes: 2 4,3%
  • Sonstige

    Votes: 7 15,2%

  • Total voters
    46
  • Umfrage geschlossen .
PSN-Name: Tommyfare
Spielt gerade: Red Dead Redemption 2
Ich würde dann rauchen und Alkohol verbieten. Das sorgt garantiert für genug Tote um es zu rechtfertigen. Mir fällt auch gar kein sinnvoller Grund ein warum es weiterhin erlaubt sein sollte.
Wenn man damit anfängt, kann man auch mit Lebensmitteln weitermachen. Und mit Extremsport. Und Übergewicht sollte man dann auch verbieten.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: TheEric
Spielt gerade: Fifa, Cod
Sehr gutes Beispiel.
Rauchen ist in sehr vielen Bereichen des öffentlichen Lebens verboten.
Auch in Kneipen und Restaurants ist es oft untersagt und wenn nur in abgrenzten Bereichen gestattet.

Die Grenze von 0,5 Promille kennst du bestimmt auch.

Um dich und andere zu schützen, gibt es beim Rauchen und Trinken bereits Gesetze und Grenzen.
Beim Tempolimit auf der Autobahn aber nicht.
Dabei gibt es genügend Schilder, die die Geschwindigkeiten vorgeben (30er Zone etc.).
Bei der Autobahn muss es aber aufhören?
Ja aber es gibt doch genauso auf der Autobahn Zonen in denen die Geschwindigkeit begrenzt ist, aber es gibt auch Zonen wo man so schnell fahren darf wie msn will. Es ist ja auch außerhalb von Nichtraucherbereichen erlaubt soviel zu rauchen wie man will. Genauso darf man man auch soviel Alkohol trinken wie man will wenn man nicht mit dem Auto, Fahrrad usw. unterwegs ist.
Es muss nicht immer alles geregelt und verboten werden, ganz einfach.
 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Es ist ganz einfach so: die Freiheit des einen endet dort, wo sie die Freiheit des anderen eingeschränkt. Den Planeten kaputt zu machen (als Lebensraum für Menschen zumindest, der kommt auch ganz gut ohne uns zurecht) empfinden die meisten Menschen durchaus einschränkend. Also muss alles, was dahin geht, sehr viel teurer oder, wenn nötig, völlig verboten werden. Denn freiwillig gucken die meisten Menschen nie sonderlich weit in die Zukunft oder auf die Interessen der anderen Menschen.

Transportkosten sind gigantisch unproportional zu den entstandenen Schäden billig. So billig, dass die LKW auf den Autobahnen teils mehr als die Hälfte der geladenen Güter einzig und alleine deswegen dabei haben, weil das billiger ist als Lagerfläche zu mieten. Wer das nicht als absoluten Wahnsinn empfindet der unbedingt besser vorgestern als gestern verboten gehört, dem fehlt irgend ein Gen.
 
Also ich stell mir schon die Frage, ist das Klima oder das Handy unser Untergang?
Das Handy wird den Menschen in der Evolution beeinflußen. Wie stark das sein wird, keine Ahnung.
Besonderes die Jugendliche heute, nur noch mit dem Handy in der Hand. Nicht alle, es gibt auch Ausnahmen.
Das werden erst spätere Generationen besser wissen...
Ich merke das alleine auf der Arbeit. Wieviel Arbeitszeit dadurch verloren geht.
--------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Tempolimit:
Man könnte sich ja auch einigen. Am Wochenende gibt es kein Tempolimit und in der Woche gibt es ein Tempolimit von 130 K/mh.
Jetzt fragt sich der eine oder andere. Das wird nicht gehen.
In der Politik sind manchmal Kompromisse erforderlich. Damit wäre ggf jeden geholfen.
Ich könnte damit Leben.
 
Das Klima ein Problem ist, das ist Fakt. Das irgendwas mit Handys ein Problem macht eher ein Gefühl. Aber ja, beim Konsum von Facebook rasten so viele aus und kommen in ihre Bubble, daher einfach Facebook das Produkt per Gesetz zur einfachsten Funktion zurückstutzen oder ganz verbieten.
 
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: tiro_opx
Also ich stell mir schon die Frage, ist das Klima oder das Handy unser Untergang?
Das Handy wird den Menschen in der Evolution beeinflußen. Wie stark das sein wird, keine Ahnung.
Besonderes die Jugendliche heute, nur noch mit dem Handy in der Hand. Nicht alle, es gibt auch Ausnahmen.
Das werden erst spätere Generationen besser wissen...
Ich merke das alleine auf der Arbeit. Wieviel Arbeitszeit dadurch verloren geht.
 
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: tiro_opx
Laut Prognose von infratest dimap liegen SPD und die Union mit 25,0 Prozent. Auf Platz 3 landen mit 15,0 Prozent die Grünen (2017: 8,9 Prozent). Die AfD kommt auf 11,0 Prozent (2017: 12,6 Prozent). Die FDP liegt mit 11,0 Prozent gleichauf (2017: 10,7 Prozent). Um den Wiedereinzug in den Bundestag zittern müssen die Linken mit 5,0 Prozent (2017: 9,2 Prozent).

Das wird richtig spannend heute^^

Schön, dass die AFD anscheinend einige Wähler verloren hat. Hatte schon befürchtet, dass die ganzen Schwurbler denen sogar noch ein Plus sichern.
 
Zuletzt editiert:
Top