PlayStation 5

Wann erscheint die PS5?

  • 2018

    Votes: 3 2,8%
  • 2019

    Votes: 23 21,5%
  • 2020

    Votes: 72 67,3%
  • 2021

    Votes: 9 8,4%

  • Total voters
    107
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Wie gesagt, die haben bei der PS4 auch erst recht spät die Kiste gezeigt. Es gibt Dev-Kits die überraschend kompakt sind und es gibt auch schon einen fertigen Controller der auch nicht gezeigt wurde.

Ich lass mir ja einreden, dass man bei der AK durch den Hick-Hack Sony hinterfragt, aber die Präsentation wirkte jetzt zu keiner Zeit, als hätte man Probleme mit der Kühlung, oder würde in einem Kämmerchen noch immer versuchen das Plastik um die Konsole zu formen.

Und schaut mal in den Xbox One Thread rein: JETZT hat MS kleinlaut zugegeben, dass sie auch gerade am Testen sind und zum Launch mit dem Laufen der meisten One Titel auf der Series X rechenn.

Was MS kann ist die Emulator AK die schon die One bot, aber sonst lesen sich die beiden Kisten diesbezüglich JETZT ziemlich gleich.
 
Zuletzt editiert:

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Nicht wenige haben bestimmt den GitHub Leak im Hinterkopf mit 9,2 TF, und denken nun die 10,28 wären schlicht übertaktet. Habe ich schon öfter gelesen.

Das Teil war aber ein Sample zum Ausprobieren und hatte noch Navi 1 CUs sowie ich weiß. Die finalen Taktraten der Konsolen sind oft noch nicht in Stein gemeißelt so viele Monate vor Release, da sind wir jetzt schon erstaunlich festgelegt.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Auf Github sollen zwei SOCs gewesen sein, die Sony zugeordnet wurden. Eine mit Navi 1, eine mit Navi 2.
Daher die Vermutung Sony hatte mal einen anderen Plan.
Selber gesehen hab ich die Daten leider nie.

Der Takt ist schon sehr hoch, was die die Theorie einer späten Takterhöhung zusätzlich befeuert.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Sag ich ja auch nix dagegen und ist in Maßen ja auch schon früher passiert. Ich habe das bei der PSP gesehen und wurde glaube ich auch bei der Xbox One gemacht (haben wir auch schon mal drüber gesprochen).
Nur von da ist es mMn ein breiter Weg zu sagen "die haben 9 Monate vor Release noch kein Gehäuse und failen sich da durch ROFL, YOLO"

Ich sag nicht dass die Kiste hübsch wird, ich sag nicht dass ihr Kühlkonzept leise wird und ich sag auch nicht, dass da ein geheimer Prozessor steckt der die Xbox Series X böse machen wird. Ich glaube sogar dass wir bei der PS5 die grafisch schlechteren Multiplattform-Spiele bekommen und damit entweder leben müssen oder uns eine Series X zulegen "müssen".

Ich glaube nur nicht dass man 9 Monate vor Release in solchen Schwierigkeiten steckt, gerade wenn es von Dev-Seite hieß dass Sony die ersten waren die auf sie mit recht finalen Spezifikationen zukamen.
 
Vor allem: in der Präsentation war NULL die Rede (und ich hab sie mir 2x angesehen, inkl. dem Fast-einschlafen beim ersten Mal live) davon dass die Titel mit höherer Auflösung/Framerate laufen. Cerny hat explizit auf seiner Folie "legacy" Modus stehen gehabt und das bedeutete schon auf der PS4 Pro schon "läuft 1:1" und erst später wurde der Boost Mode hinzugefügt.

Wirkt für mich so als wäre die AK wirklich im 1:1 Modus geplant gewesen und erst jetzt arbeitet man an einem Boost-Modus. ....WARUM AUCH IMMER.
Das stimmt so nicht.... Cerny hat in der Präsentation ganz klar gesagt das die Spiele in einer Boosted Frequenz möglich sind aber man sie Titel für Titel testen müsse.

Manchmal frag ich mich ob sich manche die Präsentation wirklich aufmerksam angeschaut haben oder sie nur überflogen haben oder nur das gehört haben was sie wollten, was manche Presse oder dubiose „devs“ da von sich geben ist echt haarsträubend.


Ich persönlich freu mich auf die PS5, bin sehr angetan von den Specs und das Potential der SSD in Kombination mit dem custom I/O Controller ist grossartig. Das einzige was dem ganzen zum Flaschenhals werden könnte sind die Entwickler selbst. Denn wenn die das Potential nicht explizit ausschöpfen und eher multiplattform orientiert optimieren dann müssen wir echt auf Sonys hauseigene Studios warten um das volle potential zu sehen, oder aber Sony geht ein paar fette Deals mit zb. Rockstar ein. Open World Games sind quasi prädestiniert dafür. Man stelle sich ein GTA vor in dem nicht permanent 20 mal das gleiche Auto an einem vorbei fährt und mit einem nie dagewesenen Detailgrad an Objekten/Texturen und einer Weitsicht jenseits von gut und böse. Selbst wenn die GPU keine 60 frames bei 4K schaffen könne, würde ich ein 1080p Bild mit zig mal mehr Textur und Objektfülle vorziehen denn das hat ähnliche Auswirkung auf den optischen Gesamteindruck wie Raytracing. Es gibt nen Grund warum Spiele wie „The Witcher“ so gut aussehen trotz mässig guten Fps+ Auflösung. Es sind die Details die Das Gesamtbild so schön machen.

Man müsste wahrscheinlich ganze Engines stark überarbeiten weil diese momentan doch auch sehr darauf ausgelegt sind zu „schummeln“ was das nachladen von Daten angeht, aber das Potential ist definitiv da 😍
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Das hab ich schon gehört, nur hab ich das nicht als PS4/PS4 Pro Legacy Modus verstanden, sondern nur als eine Möglichkeit. Ich muss zugeben, das habe ICH dann halt auf einen zukünftigen PS5 Boost Modus interpretiert, der irgendwann nach Launch kommen kann (ähnlich wie bei der PS4 Pro).

Ich habe mir jetzt genug Meinungen und Podcasts aus der Presse zu dem Thema angehört und ehrlich gesagt, so interessant das für Manche (wie mich zB ) war, es war zu wenig technisch für die Devs (es haben sogar Journalisten von "äh erklärt er mir jetzt den Vorteil einer SSD" gesprochen) und zu trocken und technisch für den Mainstream.

Ich freue mich auch auf die PS5, aber das war ein Zug der mit Vollgas in den zugeziegelten Tunnel fährt. MS hat das besser gemacht indem man es via DF gespielt hat. Da lesen dann die Tech-Geeks mit, aber für die Devs ist das trotzdem nix und der Mainstream votet im Chat nicht mit Boring und Daumen unten.

Nicht umsonst musste man zb bei der AK jetzt nochmal relativieren. Klar kann man sagen "hat er aber so gesagt", aber er hat was das betrifft oder auch das thermische physikalische Konzept der Konsole einerseits Punkte offen gelassen und andererseits gesagt "mehr dazu später".
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Was ja etwas unterging: auf einer der Folien hat er quasi gezeigt warum das PS4 Update-System so scheiße ist.
Man lädt die Delta-Pakete (was ja auch nie ging und wo sich die Xbox One mMn immer noch unterscheidet) und der Installer muss dann die Pakete sinnvoll (um Seek-Zeit zu reduzieren) auf die HDD paken, was die teils grauenhaften Updatezeiten erklärt.

Ich dachte mir immer "warum braucht der Scheiß so lang zum installieren. Hau doch einfach die alten Dateien weg und installier sie neu.

Es wird ganz interessant wenn Designs wie Seek-Zeiten auf der HDD oder wie verstecke ich die Ladezeiten am Besten nicht nur für uns Konsumenten sondern auch für die Devs weg sind. Einerseits haben sich da sicher auch Spezialisten in den jeweiligen Teams gebildet, die nun .... naja weniger wichtig sind und andererseits muss man so teils über Pacing nachdenken. In einem Souls-Spiel gehörten die Ladezeiten schon fast etwas dazu um runter zu kommen. Man stelle sich vor der Spieler wird durch den Wegfall entweder wütender und haut schneller den Kontroller weg weil er statt langsam vorzugehen gleich wieder von einem 0815-Gegner erledigt wird, oder seht so unter einem größeren Stress und muss mehr Pausen im Spiel einlegen.
 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Bezüglich der Kühlung: klar, wir wissen noch nichts genaues. Aber Cerny stand auf der Bühne und hat klipp und klar gesagt: die Kühlung der PS4 war nicht gut, für die PS5 haben wir uns explizit Gedanken gemacht, wie wir das in den Griff kriegen. Und dann hat er das auch erläutert, wie sie die Frequenz variabel machen ohne dass die Entwickler damit rechnen müssten, dass die Konsole am warmen Tagen langsamer läuft. Das wäre absolut No Go.

Und er hat gesagt, dass die Leute bestimmt mit der Kühlung zufrieden sein werden. Mir reicht das für's Erste, auch wenn ich natürlich gerne mehr wissen möchte. Lauter als meine Pro wird sie sowieso nicht. ;)
 
Sony hat wahrscheinlich nachträglich am boost gedreht um über die 10 tflops zu kommen. Und die variable Frequenz geht ebenfalls zu Lasten der Kühlung. Von den über 2ghz der GPU ganz zu schweigen.

Ich glaube da gibt es massive Probleme mit der Kühlung. Das könnte auch der Grund sein warum wir noch kein Design der PS5 zu Gesicht bekommen haben.
Blödsinn.
Das sind ja Mutmaßungen im Bezug Kühlung die Du hier verbreitest. Die erste XBox One wurde vorher auch noch schnell höher getaket.
Mark Cerny: "Die Details der Kühlung heben wir uns für den detaillierten Blick auf - ich denke ihr werdet sehr glücklich mit dem sein, was sich das Entwicklungsteam ausgedacht hat."

PlayStation 5: 44 Prozent weniger Raytracing Hardware Power als Xbox Series X
Quelle:
Raytracing wird auch überwertet. Ob das wirklich so extrem zum Einsatz kommen wird`?

Also ich freue mich auf die PS5 und es wird mit Sicherheit auch eine PS5 Pro geben.
Bleibt alle entspannt, die nächste Präsentation der PS5 wird ein Feuerwerk hinterlassen.
Sony klotzt zur Zeit nicht, das macht Mircosoft! :D
 

Der_Hutmacher

down the rabbit hole
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Der_Hutmacher
Spielt gerade: ReLIFE
Was ja etwas unterging: auf einer der Folien hat er quasi gezeigt warum das PS4 Update-System so scheiße ist.
Man lädt die Delta-Pakete (was ja auch nie ging und wo sich die Xbox One mMn immer noch unterscheidet) und der Installer muss dann die Pakete sinnvoll (um Seek-Zeit zu reduzieren) auf die HDD paken, was die teils grauenhaften Updatezeiten erklärt.

Ich dachte mir immer "warum braucht der Scheiß so lang zum installieren. Hau doch einfach die alten Dateien weg und installier sie neu.
Im Vergleich zur Xbox ist das Updateverfahren bei der PS4 immer noch ein Traum. Vor allem ist die Box meist nicht zu gebrauchen, wenn Updates im Hintergrund laufen.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Im Vergleich zur Xbox ist das Updateverfahren bei der PS4 immer noch ein Traum. Vor allem ist die Box meist nicht zu gebrauchen, wenn Updates im Hintergrund laufen.
Updates im Hintergrund laufen bei mir absichtlich nicht. Dazu kann ich nix sagen.

Wir reden schon von den gleichen Konsolen?


Dauer für Download+Installation:

150MB Update für Gran Turismo Sport: 30 min
150MB Update für Forza Horizon 4: 2 min


(genaue Angaben hab ich gerade nicht parat, so grob stimmen sie aber)
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Updates im Hintergrund laufen bei mir absichtlich nicht. Dazu kann ich nix sagen.

Wir reden schon von den gleichen Konsolen?


Dauer für Download+Installation:

150MB Update für Gran Turismo Sport: 30 min
150MB Update für Forza Horizon 4: 2 min


(genaue Angaben hab ich gerade nicht parat, so grob stimmen sie aber)
Ich sage es so:
Wenn es mehr 150MB Updates auf der One geben würde und wenn ich mir nicht jedesmal ein OS-Update saugen müsste wenn ich die Kiste einschalte würde ich dir zustimmen.

Im Endeffekt lade ich auf der One öfters mehr runter, dafür fällt die Marathon-Installation aus.

Kann an den Spiele liegen, aber mir kommt vor, als ob ich auf der PS4 früher loslegen kann, WENN ich den MP nicht brauche.
Gerade bei Halo musste ich oft Patchs im xx GB Bereich laden.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
OS Updates wiederum gehen auf der PS4 schneller :ugly:

Allerdings muß man die OS Updates auf der Xbox meist nicht sofort installieren. Das aktuelle Frühjahrsupdate habe ich mindestens 2 Wochen hinausschieben können (und konnte dennoch alle Onlinefunktionen nutzen).

Auf der PS4 gibt es zwar auch optionale Firmware, dort ist es aber eher selten.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Sony/MS/AMD haben gute Arbeit geleistet bei der Entfernung der Github-Daten :(
Ein paar Strings habe ich entdeckt:

There are multiple references to navi10 with regards to Ariel. Then because the theoretical and achieved performance for everything outside of the memory is the same as Ariel we can therefore infer that whatever being tested is also navi10 as a architecture change is likely to modify the performance of the CUs or other blocks in some way that should be obvious when compared to the achieved and theoretical values of Ariel.
https://www.resetera.com/threads/ps...stors-running-this-again.173318/post-29794762

And the Oberon performance matches Navi10 exactly.

Additionally there are configuration files for Oberon that mention navi10.

./study-master/send_qian0605/Oberon_COM_native_75_0605/tgl_fill_mrt3_w_64_dccon/tgl_fill_mrt3_w_64_dccon_sim.ini:-gc_ini="gus.oberon.ini gcea.oberon.ini gcutcl2.ini gc_ea_default.ini gc_perf.ini gus.navi10.ini gc_perf_oberon.ini gcea.oberon.ini gc_ea_gddr6_1750MHz_2GB_2GB1Cs_16b_BankGroupEn0_RecEn_perf.gfxclk2000.oberon.ini"

this is one example of a large number. I can post them all if you want.
https://www.resetera.com/threads/ps...stors-running-this-again.173318/post-29794795


Suche nach "send_qian0605" liefert bei Bing 0 Resultate, nur
 
Ist die PS5 doch die (teils) überlegene Konsole?

ist jedes mal das Spiele Line Up von Microsoft
In dieser Generation hat man wirklich enttäuscht.
Komme auf vielleicht 8-10 gute Titel und muss schon zwei Forza Motorsport Spiele mit aufzählen.

Aber dank dem Großeinkauf hat man viel mehr erstklassige Studios, die durchaus tolle Spiele abliefern werden.
Ob die nun an die Sony Titel heranreichen werden?
Glaube ich nicht, es werden aber bestimmt dennoch tolle und teils andersartige Games werden.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Shenmue 3
Am Ende kommt es doch immer auf die Spiele an. Und wenn MS jetzt plötzlich mit den neuen Studios ein paar hochwertige Single Player Games mit packender Story zaubert, dann mache ich mir um die Ps5 keine Sorgen. Die Box wird es wieder nur wie immer zur Zweitkonsole bringen.

MS besitzt zwar viele hochwertige IP wie z.B Perfect Dark, aber daran wird MS Rare sicher nicht arbeiten lassen.

Technisch ist die Box schon beindruckend, ob sie wirklich so viel besser sein wird als die Ps5 kann man aber auch nicht sagen. Die Papier Specs erzählen schießlich nie die ganze Geschichte.

Und so schlecht ist die PS5 technisch gesehen nun auch wieder nicht. Wenn die Entwickler das Zeug wirklich umsetzen können, was man laut Mr Cerny angeblich mit der SSD antstellen kann, dann könnte das Gameplay mäßig schon einiges verändern.
 
Top