Grand Theft Auto V

Viel Spaß beim boykottieren, wird nicht leicht weil es bestimmt gut wird :)
Gut wird es mir Sicherheit aber ich denke es bleibt hinter den Erwartungen der Spieler zurück. Bei GTA V hat es mit Franklin und Michael Spaß gemacht. Die Missionen mit Trevor haben (für mich) das Spiel zerstört. Das war (für mein empfinden) einfach drüber.

Ob es technisch auch das ist, was sich alle erhoffen? Fraglich.

Man hat GTA V einfach bis zum Ende tot gemolken und das Online ein Bezahlmodell bekommen soll, zeigt nur das man es bis zum letzten Tropfen ausquetschen will, um Teil 6 ohne großen Aufwand zu finanzieren. Das hat für mich die Marke auch in Mitleidenschaft gezogen.
 

Mobimpe

( ͡° ͜ʖ ͡°)
systems
Spielt gerade: PokemonGo
Ich finde auch, Trevor war einfach das beste an V, Franklin war (und ist) einfach langweilig. Michael is okay, wegen seiner schrägen Family.

was Online angeht, so ist das halt ein Kinderverseuchter Schmutzmodus. Als ich GTA III und IV gespielt hatte, hab ich mir sowas in der Art noch gewünscht, aber was die da machen ist einfach over the top. Man wird so krass erschlagen von content und Möglichkeiten und muss nebenher noch den ganzen Trollen und Bullies entgehen… DAS (also die anderen) versaute mir auch schon RDRonline. Mit Buddys spielen, geilo, andere fremde Spieler sind aber zu 99% Arschgeigen, die sonst nix spielen und dich mit ihren fliegenden Moppeds übern Haufen ballern. Wow.
 
Top