Der Auto Thread!

.ram

Editor in Chief
Team-Mitglied
PSN-Name: dethforce
ich hab nicht gesagt, dass die aktuellen dt. monster-autos besser aussehen. aber bei den japanern sind die schon durch die bank weg auffallen hässlich mittlerweile - toyota und honda. mazda ist da ne wohltuende ausnahme. und von den obigen abscheulichkeiten, ist nur der opel nett entworfen und passt nicht so recht zu den restlichen aggro-hässlichkeiten.
 
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Ist halt einfach ne Geschmackssache. Ich persönlich find die aktuellen Modell von Honda und Toyota alle durchweg schick (mit wenigen Ausnahmen, normaler Prius, der PIH schaut deutlich besser aus und der Mirai, bei dem das 2020 Modell um Welten besser aussieht).
NSX, Supra, Civic Type R, Honde E, Yaris GR, Corolla Touring, Camry und das sind nur die Autos die in DE angeboten werden. Avalon, Copen, S660 oder der neue Accord...:sabber:

Schau ich mir da den neuen 1er, das 2er Gran Coupe ( :kopfpatsch: ), Gran und Active Tourer, oder den 7er an; alle kotz hässlich. Und dann erstrecht diese dämliche Akzentfarbe, "ceriumgrau". Da kann ich garnicht so viel fressen wie ich kotzen möchte. Passt zu keiner anderen Farbe außer grau und schwarz und muss man aufpreispflichtig abbestellen. Hallo, gehts noch?
Das gleiche könnte ich auch mit jeder anderen (deutschen) Marke machen...

Und das "aggro"-Design hat leider Audi ins Leben gerufen.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Stormvoik
Spielt gerade: Forza Horizon 4
Um den Flottenverbrauch zu reduzieren
Soviel zum Thema Diesel ist Tod. :D

Anderes Thema,
Bin mal gespannt ob der neue Seat Leon Cupra wirklich den 5 Zylinder inkl. E-Motor bekommt.
Steht bei dem Formentor ja auch noch in den Sternen, bei beiden ist das im Gespräch. (245 PS Benzin + 80 PS E-Motor)

Mich wundert nur das Golf den Motor nicht für den Golf 8 R bekommen hat, Seat aber evtl. Schon, bin ich mal gespannt.
 

xXTropiXx

Gelegenheitsdipper :)
PSN-Name: Shox2604
Naja, wie sich der Wankel vom RX8 mit LPG verträgt. Mein GT86 hat's erwischt, und die MX5 will ich nicht mehr so viel bewegen.

Das einzige was mir noch in den Sinn gekommen ist, ist der RX8. Beim Thema Sprit war ich halt vorsichtig, aber es gibt auf Mobile 3-4 Umbauten mit LPG.

Bei normalen Otto Motoren ist mir das ganze klar, aber der Wankel hat nunmal eine andere Bauart.
 
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Erfahrungen hat hier denke ich keiner, wüsste jetzt spontan niemand der hier schreibt und Wankel fährt, geschweige denn Autogas tankt.
Ich denke gerade im Wankel ist es eine sehr sehr dünne Gradwanderung.
Lange hielt sich ja der Irrglaube LPG würde heißer verbrennen als Benzin. Ist nunmal aber falsch, hat verschiedene physikalische Hintergründe die man schnell googeln kann.

Das Problem liegt eher wo anders. Auch wenn die Verbrennung weniger heiß abläuft, ist die thermische Last auf den Motor insgesamt doch höher.
Warum? Benzin und LPG sind unterschiedlich aufgebaut sind, was über Umweg (ua wegen Lambda) zu höherer Abgastemperatur führt, solange nicht stark überfettet wird.
Ganz ähnlich ist es auch beim Einspritzvorgang, Benzin kühlt den Motor bereits beim Ansaugen und vor dem Verdichten (bzw bei Direkteinspritzern eben durchs einspritzen) besser als Gas - das ist bereits verdampft und entzieht seiner Umgebung so keine zusätzliche Energie.

Durch die zusätzliche Hitze im Motor, wirst du alle Dichtlippen stärker beanspruchen, weil der komplette Kreiskolben beim Wankel ja die Energie abbekommt und nicht "nur" das Auslassventil wie beim Otto 4 Takter. Daher halt ich es für sehr gefährlich; sind die Lippen bereits mit Benzin schon die Schwachstelle des Wankels.

Geht bestimmt, ich würde aber definitiv Abstand davon halten. Wenn doch ist die Abstimmung nochmal deutlich wichtiger als bei einem 4 Takter

Edit:Kurze Google abfrage: Schwieriges Thema, weil Steuergerät nicht gut zu beschreiben ist; es nochmal schwieriger ist da der RX8 abgestufte Einspritzdüsen hat, die je nach Drehzahl zugeschaltet werden.

EdithX: Vereinfacht, viel unnötiges Geblubber entfernt.
 
Zuletzt editiert:
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Ich dachte Post GTI :ugly:

Auf der Suche nach gewissen Beiträgen... entweder machen die wenig Bilder da drüben oder die Kiste steht da schon ganz schon lange :ugly: ;;;)
Der CTS steht allerdings tatsächlich noch dort. Von nem Calli auf einen Mitsubishi Bus. Ich glaub da kam Familie dazwischen :lol:
Oder er ist denen unterm Arsch weggerostet.. auch gut möglich. ~pft~
 
Zuletzt editiert:

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Spielt gerade: Borderlands GOTY
Hab dem Kommentar von R-2-the-L nichts hinzuzufügen. Sehe das größte Problem auch bei der fehlenden Kühlung beim (fehlenden) zerstäuben, besonders bei den hohen Drehzahlen. Beide Gase bereiten keinerlei Probleme solange man nicht lange unter hoher Last fährt, wo sich die fehlende Kühlwirkung (je nach Kühlkonzept des Motors und dem Einspritzwinkel) mehr oder weniger stark bemerkbar macht. Fände ich trotzdem ein tolles Projekt. Dazu solltest du einen Thread in einem Wankel-Forum starten, vielleicht gibt es ja jemanden der es schon gemacht hat.
Wäre sicherlich auch strömungstechnisch interessant wegen der Brennraumform. Möglicherweise könnte man das einer Uni als Projekt anbieten, dazu noch nen Sponsor einer Firma die Gasumbauten durchführt und man kommt damit in die Zeitung.
 

xXTropiXx

Gelegenheitsdipper :)
PSN-Name: Shox2604
Danke erstmal für die ausführlichen antworten.

Habe mich auch nochmal kundig gemacht, eben wegen den thermischen Problemen. Laut Gas Umrüster und Verkäufer wird ab einer Drehzahl von 5000-6000 Umdrehungen der Spaß automatisch auf E95 umgestellt.

Sollen schon stärkere Dichtungen, größerer Anlasser et cetera verbaut worden sein, nachdem der Motor vor 50tkm das zeitliche segnete. Umbau auf Gas und sonstige Nachrüstungen erfolgten im Zuge des Motortausches.

Auf beiden Kammern ist seit neuem Betrieb noch volle Kompression vorhanden.

Im Ernst, mich juckt es wirklich stark in den Fingern. Eben weil diese KFZ von Aussterben bedroht sind. Alternativ hätte ich einen 6er MPS, aber der schluckt auch wie eine professionelle, trotz Handschaltung.

:ugly:

Ich will wieder in den 200+ PS Club :ugly:
 
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Und nachdem du bei dem Motor wahrscheinlich zu 80% in dem Drehzahlbereich unterwegs sein wirst, lohnt es sich fast nicht. Das ist auch der Bereich in dem sich die zusätzlichen Einspritzdüsen dazuschalten. Aber vermutlich ne Kombination aus den ganzen Themen ist das was die Sache so schwierig macht.
Wobei ja eigentlich der theoretisch mögliche Drehmomentzuwachs durch Gas gerade beim Wankel interessant wäre.

Welche Auswirkungen es hätte auf einzelne MPI für Gas umzubauen, auch im Bezug auf die Brennraumform (der zweite Satz Düsen sitzt ja an einer anderen Stelle wenn ich mich nicht täusche), gerade in Verbindung mit den unterschiedlichen Abbrenngeschwindigkeiten müsste ich einen der Motorengurus im nächsten Semester fragen, wenn wieder alle an der Uni da sind.
Wobei ich einen Umbau mit Gas und E85 (gehe mal davon aus dass du das meinst) fragwürdig finde.
Bei E85 hast du das gleiche thermische Problem was Abgastemperatur angeht wie bei Gas, jedoch aus anderen Gründen.
Oder meinst du E5/E10?

Ja das mit dem Jucken in den Fingern kann ich nachvollziehen...
Bei mir geht es jetzt auch auf einen KFZ Wechsel zu, spätestens nächstes Jahr.
Entweder wird über die Firma ein 5er/E-Klasse/S90 angeschafft (natürlich Hybrid:panik: #weilwegensteuer)... ooooder ich importiere mir einen S660 aus Japan mit HKS 100PS Turbokit :ugly: hab noch Kontakte zu Firmen die Import und Zulassung machen... Glaube ich wüsste keine größeren Gegensätze.
Wobei der Volvo rausfällt. Wozu braucht man 400PS wenn man dann nur 180 fahren kann :kopfpatsch: Dazu reichen 80 PS genauso, darf das Auto halt keine 2t wiegen..
Der Neuwagen wäre günstiger für mich, aber ich brauch einfach kein so großes Auto für meinen Singlehaushalt in der Großstadt.
Das ist ja eigentlich das Traurige. Mit unseren Firmenkonditionen, ist ein 5er/A6 günstiger als ein 3er/A4 oder 1er/A3...
Der Honda E würde mich auch reizen. Aber der ist ebenfalls teurer als ein Auto mit BLP 90k aufwärts.:nogo::hammer:
 
Zuletzt editiert:
Top