The Last of Us Part II

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Dojii
via Reddit (Achtung Spoiler und sehr viel Sarkasmus):

Anyone else put off by the heterosexual agenda in this game?

spoiler
I finished The Last of Us Part II over the weekend. It was fine, but some aspects of it really rubbed me the wrong way. I just don't understand what narrative purpose it served for Tommy and Maria to be a married couple. They talk about their marriage and how they seperate at the end. It was really off-putting because it felt like they were forcing it down my throat. What was the reason why they had to be together? To score brownie points for straights?
I tried to brush it aside but then we get introduced to Abby. Its clear very early on that she has romantic feelings for Owen. More straights?! And then, the two have a sex scene. It's very in your face and it just screams agenda. It seemed like Naughty Dog just wanted to appease the straight community instead of focusing on the story.
They were some natural and organic characters in the game like Ellie, Lev, and Dina (who had a male partner in the past). But they just had to ruin it by forcing an agenda. I don't have a problem with straight people (my landlord is straight), but I do have a problem with them having to be in everything. I was playing this with my seven year old, and after a couple of murders, dog stabbings, and blowing off people's heads, I had to take him out of the room when Owen and Mel kissed. It's just ridiculous we can't have family friendly entertainment anymore.

:D :D :D
 

Shagy

Daytoooonaaa!!!
Team-Mitglied
PSN-Name: Shagy
Zum Glück hat man sich dagegen entschieden. Riesige offene Welten sind für so Story getriebene Spiele einfach nix.

Dann lieber hin und wieder größere offene Areale. Das macht IMHO viel mehr Spaß
True! Ein Grund warum ich mit Open World nie warm werde. Die Welt steht am Abgrund und böse Mächte plündern und zerstören. Die Zeit drängt, bevor die Welt nicht mehr zu retten ist!

Der Spieler so: Moment, ich will noch 10 goldene Scheißhaufen sammeln und 50 Blumen pflücken!

Zu Tlou2.

habe mit Abby gerade den ekligen Blob fertig gemacht. Hoffe, es ist nicht mehr lang. Warte auch noch auf das mega krasse
 
Zuletzt editiert:

Shagy

Daytoooonaaa!!!
Team-Mitglied
PSN-Name: Shagy
Habe es jetzt nach 31h21min auch durch und habe 71% der Sammelgegenstände gefunden. Spielte auf leicht. Letztendlich habe ich mehr Stunden benötigt, aka gehofft und vor allem anfangs zog sich das Spiel öfters. Seattle Tag 1 ging gefühlt ewig. Die zweite Hälfte des Spiels fand ich dann auch viel besser. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Ende.

Kontrovers oder besonders krass fand ich Tlou2 jetzt nicht. Also nix, was nicht schon in Filmen zu sehen war (nur das man jetzt selber den Knopf drückt).

Erstaunlich finde ich, das über 45% Tlou2 durchgespielt haben.
 
Kontrovers oder besonders krass fand ich Tlou2 jetzt nicht. Also nix, was nicht schon in Filmen zu sehen war (nur das man jetzt selber den Knopf drückt).
Erstaunlich finde ich, das über 45% Tlou2 durchgespielt haben.
Also in Filmen ist das so eine Sache. Selber spielen finde ich schon Krass. Diese Gegensätze... ohne zu Spoilern.
Das 45% das Spiel durchgespielt haben ist eine Menge. Platin dagegen, bisher nur 2,4 %.

Das schöne an dem Spiel ist die Möglichkeit nach dem durch spielen, alle Kapitel einzeln auszuwählen oder Neu zu starten in New Game+ Modus.
Auch die Barrierefreiheit sind immens hilfreich, ich habe das leider erst ab die Hälfte umgestellt.
Barriefreiheit und Überquerungen/Verbesserter Lauschmodus Ein/Scan Reichweite 30m/Scanzeit 1S
Was mir auch sehr gut hilft jetzt bei New Game+
Barriefreiheit/Vergrösserung und Visuelle Hilfen(Kontrastreiche Anzeige/Einstellung 1
Kann jederzeit mit einen wischen nach links umgestellt werden.
Was Naughty Dog da alles eingebaut hat ist Bemerkeswert.
 

Shagy

Daytoooonaaa!!!
Team-Mitglied
PSN-Name: Shagy
Also in Filmen ist das so eine Sache. Selber spielen finde ich schon Krass. Diese Gegensätze... ohne zu Spoilern.
Da man keine Entscheidungen treffen kann, empfinde ich diese Szenen nicht so krass. Ist halt wie ein Film und man kann es eh nicht ändern. Bei Heavy Rain dagegen konnte ich selbst entscheiden, ob ich mir für weitere Infos z. B. den Finger abschneide oder nicht. Das hat mir wirklich weh getan und ich saß davor und überlegte eine Weile. Bei Tlou2 drücke ich einfach nur :rectangle:
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Dojii
Joa, das wirkt einfach bei jedem anders.

Ich hab beispielsweise bei
Nora erst mal nicht gedrückt weil ich einfach auch wollte, dass es sich ohne die Eisenstange löst.
Tja, ging nicht. :D

Andererseits hab ich am Ende sogar kurz damit gerechnet, dass man Abby am Strand im letzten Duell spielt und mit ihr Ellie tötet. Damit wäre ich auch zufrieden gewesen, da mich das Spiel tatsächlich nach und nach auf Abbys Seite gezogen hat, was mich selbst etwas überrascht hat

Dass so wenige Leute das Spiel durchgespielt haben liegt zum großen Teil daran, dass man es 1,5 mal durchspielen muss um Platin zu bekommen. Da man in einem Durchgang nicht genug Pillen und Bauteile findet, MUSS man danach nochmal im NG Plus ran. Denn genau die Trophäen für Pillen und Bauteile sind die, die die niedrigste Quote neben Platin haben.
Und fehlende Pillen sowie Bauteile kann man nicht über Chapter Select sammeln.

Das sind auch noch genau die beiden Trophäen die mir noch fehlen. Das was viele abschrecken könnte ist, dass

man ja erst nach etwa 40% des Spiel auf Abby "zugreifen" kann. Man muss also die vollen 3 Tage Seattle spielen, um danach mit Abby die restlichen Teile sammeln zu können. Das sind locker nochmal 10-15h Spielzeit.
 
Zuletzt editiert:

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
man ja erst nach etwa 40% des Spiel auf Abby "zugreifen" kann. Man muss also die vollen 3 Tage Seattle spielen, um danach mit Abby die restlichen Teile sammeln zu können. Das sind locker nochmal 10-15h Spielzeit.
Nicht wirklich.

Wenn man das dann spielt und wirklich nur der Trophäe wegen, dann geht das ruck zuck IMHO. Ich hatte mit Ellie schon alles geholt als Tag 1 zu Ende war und dann kann man einfach durchrennen fast schon :ugly: Ich habe alle Zwischensequenzen geskipped, das Spiel auf Ganz Leicht gestellt und dann halt meist den schnellen Rambo Weg gewählt. Ich würde behaupten ich habe für diesen halben NG+ Run bis zur Platin maximal 8 Stunden gebraucht.
[/spoiler/
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Dojii
Ich muss zugeben, ich musste vielleicht noch das ein oder andere Collectible im NG+ sammeln. :ugly: Hab das Spiel das erste Mal ohne Sammelguide gespielt.
Hab das nicht nach dem Durchspielen über Chapter Select gemacht, weil ich ja eh die ersten 3 Tage nochmal spiele musste, also hab ich das kombiniert und die Sachen eben im NG+ noch "schnell" gesammelt.
 
Nach ~4 Wochen, insgesamt 27 Stunden, bin ich nun auch durch. Da kurz nach dem Release von TLOU2 der Release meiner Tochter anstand, hat sich das Durchspielen etwas gestreckt. Wie ich jetzt zuletzt lesen konnte, war das wohl auch ganz gut so. Ich konnte jetzt alle paar Tage mal Nachts für ein paar Stunden weiterspielen, somit hatte ich nie das Gefühl das es zu lang ist oder zu eintönig wird. Da ich keine Leaks gelesen habe, also komplett spoilerfrei in das Spiel gegangen bin, hat mich auch so gut wie alles überrascht. Über die Grafik muss ich nicht viel sagen, ND steigert sich jedes mal. Habe (natürlich) mit Kopfhörern gespielt, die Studio Reference Einstellung ist auch schon ordentlich.

ND hat viele aktuelle Themen reingebracht. Homosexuelle Beziehung, starke (wortwörtlich 😄) Frauen, Mädchen die sich als Junge fühlen (Lev) usw. Das das die Schneeflocken stört war vorhersehbar. Für mich war das alles stimmig und hat auch zur Story gepasst. Jemand hatte hier schon geschrieben das auch nichts gezwungen rüberkam, dem kann ich nur zustimmen. Als man ungefähr nach der Hälfte Abby spielt und dann "noch mal" 3 Tage spielt war für mich überraschend. Ich habe an den Tagen dann immer wieder daran gedacht wo ich da gerade mit Ellie war. Vom Gameplay hat mir Ellie aber besser gefallen. Den letzten Part im Resort fand ich persönlich etwas überflüssig, dass hat meiner Meinung nach irgendwie auch nicht reingepasst. Das Ende fand ich gut, ich denke es läuft auf einen dritten Teil hinaus. Abby & Lev sind auf dem Weg zu den Fireflies und Ellie sucht auch noch ihre Bestimmung. Könnte mir vorstellen das es darauf hinausläuft, dass sie sich noch opfern wird.

Ich hatte viel Spaß mit dem Spiel. Würde dem Spiel wohl auch eine 9 oder 9.5/10 geben. Für mich hat alles gepasst, es war nicht zu lang und ich hatte halt immer Spaß.
 
Top