The Last of Us Part II

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Dojii
Damit hab ich mich tatsächlich noch nicht beschäftigt.

Kann man in der Kapitelauswahl auch einzelne Segmente eines Kapitels auswählen oder wähle ich nur ein Kapitel und lande dann ganz am Anfang des Kapitels und muss bis zu dem Punkt des Kapitels von Hand spielen, den ich erreichen will.
Falls ich am Ende ein Collectible verpasst habe wäre es echt doof, erst 2h in ein Kapitel rein zu spielen, nur um dann ein Dokument aufzuheben. :ugly:
 
So, hab's jetzt auch durch, ohne vorher auch nur einen einzigen Trailer, Leak oder sonstwas zum Game gesehen zu haben. Ich habe mir jetzt mal einige dieser wirren Troll-Kommentare durchgelesen und muss feststellen, dass man diese Stimmen genauso wie den Metascore komplett ignorieren kann. Es ist offensichtlich, dass die Allermeisten das Game sowieso nie gezockt haben und die Pseudo-Argumente rein politisch motiviert sind oder auf ein krankes Menschenbild zurückzuführen sind. Im Grunde genommen wird da von einigen lauten Stimmen einfach ein uniformes Game ohne Highlights gefordert, womit TLOU2 nur ein anständiger Titel im immer gleichen Einheitsbrei geworden wäre. Jeder weitere Kommentar zu dieser Diskussion ist überflüssig. Für mich war TLOU2 einmal mehr ein Meilenstein. Vor allem rechne ich es Naughty Dog hoch an, dass sie konsequent ihren Weg gegangen sind mit allen (teilweise) unkonventionellen Entscheidungen, die unter dem Strich zu dem grandiosen Resultat/Erlebnis geführt haben, das es ist. Dazu gehören Eier, welche die meisten anderen Entwickler nicht haben.

Die Inszenierung und die Technik ist ebenfalls absolut beeindruckend, und das auf einer 7 Jahre (!) alten Konsole. Den Kritikpunkt mit der etwas zu langen Spielzeit kann ich nachvollziehen. Wahrscheinlich hätte man gut auf ein paar Stunden Spielzeit verzichten können, ohne dabei das Erlebnis zu schmälern. Teilweise hatte das Spiel schon ein paar Längen, aber die Story und vor allem das Ende entschädigen für Alles.

Obwohl ich Teil 1 geliebt habe, habe ich den Tod von Joel relativ gut weggesteckt. Als man den Part von Abby übernommen hat, war ich anfänglich jedoch etwas mehr irritiert. Zuerst dachte ich, dass das einfach ein kurzer Rückblick ist. Als ich dann merkte, dass das eine längere Reise wird, sagte ich mir "Ach nee, muss das sein?". Jedoch hat sich dann immer mehr gezeigt, dass diese Perspektive, die man sonst nie einnimmt, ein Segen war. Die letzten 2-3 Stunden waren dann ein krönender Abschluss... Das brennende Dorf :shock:, der Oberzombie im Spital, das grosse Duell und der ausführliche Epilog. Einfach geil :thx:
 
Spielt gerade: FFVIIR
Obwohl ich Teil 1 geliebt habe, habe ich den Tod von Joel relativ gut weggesteckt. Als man den Part von Abby übernommen hat, war ich anfänglich jedoch etwas mehr irritiert. Zuerst dachte ich, dass das einfach ein kurzer Rückblick ist. Als ich dann merkte, dass das eine längere Reise wird, sagte ich mir "Ach nee, muss das sein?". Jedoch hat sich dann immer mehr gezeigt, dass diese Perspektive, die man sonst nie einnimmt, ein Segen war. Die letzten 2-3 Stunden waren dann ein krönender Abschluss... Das brennende Dorf :shock:, der Oberzombie im Spital, das grosse Duell und der ausführliche Epilog. Einfach geil :thx:
ahaha, ohne scheiß, so war das wirklich mit abby. als man die ersten schrauben gefunden hat, wußte man, "things are fucked up" :motzen::D. Aber das steckt man weg wie du schon sagst, und wenn man sich auf das spiel einlässt, macht auch alles sinn und einfach nur gut gemacht von ND.
 
Spielt gerade: Ringelpiez touch
Ich komm im Moment unter der Woche leider überhaupt nicht zum zocken. Dafür konnt ich am Sonntag aber ein paar Stunden Spielen, und auch wenn ich noch das Gefühl hab ganz am Anfang zu sein, muss man einfach sagen, das Spiel ist ein verdammtes Kunstwerk!
Das sieht permanent so geil aus alles, dass ich schon weider die ganze Zeit im Fotomodus hänge.
Gefühlt verbringe ich fünfzig Prozent der Zeit damit diese unglaublich tolle Optik und Stimmung in einem Screeshot einfangen zu wollen.
Außerdem habe ich bei dem Spiel wieder das schöne Zockergefühl von früher, welches sich leider immer seltener einstellt, dass ich gar nicht aufhören will zu spielen und am liebesten die ganze Nacht durchzocken würde.
Den hate im Internet kann ich nicht nachvollziehen, selbst wenn da jetzt Storytechnisch was kommt dass mir total gegen den Strich geht.
 
Top