The Callisto Protocol - Survival Horror mit Biss

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Der_Hutmacher
Kleine Randnotiz:

Selbst am Anfang gehts richtig zur Sache....ein Spalt hier zum durchquetschen, ein Schacht da zum durchkriechen. God of War Ragnarök bekommt Konkurrenz. :D
Danke für die Triggerwarnung, ich bin sicher, einige Foristen hier wissen das zu schätzen. Habe gehört die Todesanimationen sind auch ausufernd lang und können nicht geskippt werden. Wenn dann noch der Savepunkt vor dem Spalt liegt...😅.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Jetzt spiel ich mal wirklich die Arschkrampe: Journalisten haben die Review-Version zum Teil erst GESTERN erhalten.
Das Embargo lief erst HEUTE zum Release ab und das sind 2 Punkte die ein Publisher nur macht, wenn er intern schon weiß, dass es kein GOTY-Kandi wird.

So jetzt die englische presse:
IGN & GI die ja auch gerne mal ein 8 oder 9 von 10 geben:
If you wanted anything more out of this second crack at making a new sci-fi IP in survival horror, or something markedly different that acknowledges just how far gaming has come since 2008, The Callisto Protocol is not your answer.
The Callisto Protocol is a satisfyingly gory spiritual successor to the Dead Space series, but it’s ultimately more of a striking modern mimic than a scary new mutation.
und dann Gamespot die kein Problem damit haben auch mal härter ins Gericht zu gehen:
Though it starts off on a strong note, The Callisto Protocol's focus on action-heavy spectacles fails to adequately explore its horror and overcrowds its weak combat mechanics.
In den Previews meinten schon Leute, dass das Ausweichen auf den Analogstick hoffentlich noch überdacht wird, weil sonst die Kämpfe etwas arschig sind.

Die deutsche Presse ist besser drauf: die neue 4players feiert zB das Gore-Fest:


89% bis dato höchste Wertung.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: MORF-iUM
Spielt gerade: PS5
Hab einen 75% Titel erwartet, hab einen 75% Titel bekommen…werde aber zu 100% meinen Spaß damit haben :D
Ich werde es wohl einfach spielen, ich will am Ende nur noch Coole Videospiele spielen und brauch dabei keine Herausforderung.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: MORF-iUM
Spielt gerade: PS5
Also Spaß macht’s. Die PC Version ist leider rotz, aber das hab ich irgendwie kommen sehen.
Intro, Gameplay und Atmosphäre haben aber definitiv überzeugt. Hatte erst Angst wegen der Ausweichsteuerung, aber das fühlt sich erschreckend natürlich an. Man spielt halt einfach und das ganze geht in so einen Flow über. Wenn man natürlich krampfhaft immer drauf achtet, was man drücken muss, wird’s nix.
Grafik sieht okay bis gut bis sehr gut aus, Feuer ist grottenschlecht aus der Nähe und generell eeetwas inkonsistent.
Ansonsten hier und da etwas janky - ein paar Monate Politur hätten dem Spiel sicher nicht geschadet, aber mei, seit dem ich selbst für einen Softwarehersteller arbeite, seh ich sowas nicht mehr so tragisch :ugly:
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: The Callisto Protoco
Ich kann es leider erst heute Abend anspielen und ich freue mich schon darauf. Die Wertungen nehme ich nicht erst da für mich nur meine eigene persönliche Wertung zählt.

In der grauen Vorzeit waren alle Spiele ab 70 Prozent durchaus gute Spiele mit ein paar Schwächen die aber für Genre Fans durchaus empfehlenswert sind Und mehr möchte ich als Genre Fan auch nicht.

Für den modernen Konsumenten :toldyou: ist leider alles schlecht was unter 9/10 oder vielleicht sogar 10/10 liegt.


Mal schauen was meine persönliche Wertung sein wird. Könnte durchaus eine 8/10 oder höher werden. Meine Meinung ist da eigen und geht oft mit denen der Profispieler weit auseinander.

Wobei Gamepro ja den Vogel abschießt was abweichende Meinungen angeht. Die Worte montone und langweile Kämpfe liest man nämlich nicht oft. Dabei kann man diese auf jeden AAA Titel der letzten Jahre anwenden.

Nur scheinbar hat sich das niemand über Uncharted oder The Last of US zu sagen getraut. Jetzt nichts gegen die beiden Spiele die finde ich durchaus immer noch genial aber einen Inovationsaward bei den Kämpfen gewinnen diese Titel nun auch nicht.

Aber scheinbar traut sich die Spielepresse bei unbekannten Größen härter ins Gericht zu gehen als bei den bekannten Marken.
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Greek-God88
Spielt gerade: Cold Steel
Oder wir akzeptieren einfach, dass manche Spieler gern schwerer mögen und manche leichter und es einfach scheiß egal ist, wie wer spielt.

Ihr Ficker ~troll~
Es hieß hier schon von vornherein das Callisto ein schweres Spiel wird von Glen Schofield (Interviews)
Wenn dann Reviewer rum heulen es ist zu schwer habe ich kein Verständnis für so ein Quatsch.
Wenn Kazuma sagt es gibt jetzt wieder Dutzende Spalten und so weiter ist das ein Minuspunkt der völlig legitim ist dagegen sage ich nichts.
 
Top