SEGA Master System

Bill Morisson

HYPED | BOCK | ANGRIFF
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Spielt gerade: Evercade
#10
Dass Nintendo Sachen teurer sind als Sega Sachen ärgert mich, es ist schon fast unverschämt was man teilweise für ein gut erhaltenes SNES hinblättern muss. Warum habe ich meins damals bloss verkauft :cry:

Naja, ich werde mich bei Zeiten auch noch ausgiebig mit dem Master System auseinander setzen, aber ich werde mir wohl eher den Adapter für mein Mega Drive kaufen anstatt einer echten Konsole.

Ich habe mir erst letztens Verlgeichsvideos von verschieden Spielen zwischen dem NES und dem Master System angeguckt. Die MS Spiele waren fast immer deutlich besser! Aber ist ja auch kein Wunder, das MS kam ja schliesslich etwas später auf den Markt und es war dem NES technisch überlegen.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ehrich77
Spielt gerade: Taschenbillard, Fünf gegen Willi bis Willi kotzt
#12
Die habsch auch, klasse Geräte.

Hab sie zwar schonmal verkauft gehabt aber mich so darüber im nachhinein geärgert das ich mir die Geräte die ich schonmal besessen habe auch wieder nach und nach irgendwo zusammen kaufe.

Zur Zeit bin ich an einer kompletten Amiga 500 Sammlung mit Spielen interresiert, da hatte ich soo viele Schätze für die ich heute arg vermissen tue.
 

Shagy

Daytoooonaaa!!!
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Shagy
#13
Na ja, ich hatte ja alles an altem Kram veräussert. Nachdem ich einige Spiele wieder anspielte, fiel mir wieder auf, dass vieles in Erinnerungen besser war :ugly: Was haste für den MS1 gelegt? Ich bekam damals 83€ mit OVP und 8 Spielen.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ehrich77
Spielt gerade: Taschenbillard, Fünf gegen Willi bis Willi kotzt
#14
Wen meinste jetzt damit Shagy?

Wie kann man denn seine guten Erinnerungen einfach verkaufen? Die Frage stelle ich mir immer und immer wieder, das kann doch keiner bezahlen, gut ja ...Platzmangel, aber sonst geht das doch nicht!
 

Shagy

Daytoooonaaa!!!
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Shagy
#15
Hatte Jahrelang alle Konsolen (13 Stück) betriebsbereit im TV Schrank. Dann zog ich bei meinen Eltern aus und wollte im Wohnzimmer sowas nicht mehr haben. Also wanderten sie in Kartons (zusammen mit etlichen Handhelds). Dort blieben sie einige Jahre, bis der Entschluss zum Verkauf kam (alles in OVP). Hab jetzt nur noch PS1, PS2, Saturn, DC, Virtua Boy, PS3, MultiMega, NDS und ne PSP. Die PS1 (zumindest einige Games) und die PS2 (auf jeden Fall komplett) geht auch demnächst noch weg ... hab schon zu allen Bilder gemacht. Bleiben tun nur noch Saturn, DC, PS3, MM, VB und die beiden Handhelds. Und die PSP auch nur, da man dank der Raubkopierer eh nix mehr für die Games bekommt.

Erinnerungen sind in Erinnerungen stehts besser IMO
 
PSN-Name: leckt mich an meinem haarigen hintern ihr haufen!
Spielt gerade: perl(pc); div. KOFs (ps3); GT6(ps3); sfIV(div.);
#17
Wen meinste jetzt damit Shagy?

Wie kann man denn seine guten Erinnerungen einfach verkaufen? Die Frage stelle ich mir immer und immer wieder, das kann doch keiner bezahlen, gut ja ...Platzmangel, aber sonst geht das doch nicht!
ganz einfache antwort: sammler sind der abschaum der gesellschaft. nutzbare gegenstände einfach rumgammeln zu haben nur weil man an erinnerungen hengt ist fragwürdig, wenn man bedenkt das jemand anders freude daran haben kann. es handelt sich nunmal um gebrauchsgüter und nicht um etwas für vitrinen. habs ähnlich gemacht wie shagy, bei manchen sachen hat mir echt das herz geblutet (neogeo cd) aber bevor es hier verstaubt und ungenutzt verottet ist das der bessere weg
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ehrich77
Spielt gerade: Taschenbillard, Fünf gegen Willi bis Willi kotzt
#19
ganz einfache antwort: sammler sind der abschaum der gesellschaft. nutzbare gegenstände einfach rumgammeln zu haben nur weil man an erinnerungen hengt ist fragwürdig, wenn man bedenkt das jemand anders freude daran haben kann. es handelt sich nunmal um gebrauchsgüter und nicht um etwas für vitrinen. habs ähnlich gemacht wie shagy, bei manchen sachen hat mir echt das herz geblutet (neogeo cd) aber bevor es hier verstaubt und ungenutzt verottet ist das der bessere weg

Als Abschaum würde ich die Sammler nicht gleich bezeichnen, ist ein wenig übertrieben und unpassend ausgedrückt find ich!

Und wenn man sich als Sammler bezeichnen kann heißt das noch lange nicht das man die Sachen die man sammelt in der Vitrine vergammeln lässt und sie nicht mehr benutzt.

Ich z.B. hole immer wieder gerne, zum Ärger meiner Frau wegen der Unordnung, alte Konsolen raus und zocke die Klassiker wieder aus meiner Kindheit, ist ein schönes Gefühl für mich. Kennst ja den obligatorischen Spruch "Früher war alles Besser"! ;)
 
#20
Jetzt verstaubt und verrottet es ungenutzt dafür bei einem anderen Sammler, weil so etwas kaum jemand kauft der nicht Sammler ist...
das neo geo cd? auf jeden fall ein typischer sammler. ob damit gezockt wird keine ahnung aber...

bei der ps2 macht es natürlich so gesehen sinn, wenn man selbst nicht mehr mit ihr zocken möchte (aus welchen gründen auch immer :kopfkratz: )
 
Top