POLITIK

Welche Partei werdet ihr bei der Bundestagswahl wählen?

  • SPD

    Votes: 5 10,9%
  • CDU/CSU

    Votes: 2 4,3%
  • FDP

    Votes: 6 13,0%
  • Die Grünen

    Votes: 17 37,0%
  • Die Linke

    Votes: 4 8,7%
  • AfD

    Votes: 3 6,5%
  • Die PARTEI

    Votes: 2 4,3%
  • Sonstige

    Votes: 7 15,2%

  • Total voters
    46
  • Umfrage geschlossen .

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Wir sind einfach zu bequem wobei bequem nicht das richtige Wort ist aber ja man ist halt überall angemeldet und guckt gerne was andere so machen. Alternativ müsste man sich mit denen treffen oder reden. Ich hab einen Kollegen der hat sich von WhatsApp getrennt nutzt aber fleißig weiterhin Insta und Facebook. Ja gut. Aber kann man das noch alles aufhalten? Wenn ich jetzt aufhören würde FB WA etc. zu nutzen ich hab doch eh schon alles preis gegeben. Es würde ja Jahre dauern und man müsste gefühlt umziehen neue Telefonnummer etc. um ein wenig vom Radar zu verschwinden und wofür?

Naja, theoretisch kannst du mit GDPR nun verlangen das die Daten gelöscht werden. Aber das ist einfacher gesagt als getan und manche Services könnten sich auch dagegen wehren oder dich einfach ignorieren, dann musst du vors Gericht etc. :D

Am Ende des Tages sollten Nutzer natürlich eine gewisse Aufklärung erfahren um dafür zu sensibilisieren was mit vermeintlich harmlosen Daten auf FB, Instagram und wer weiß wo passieren kann. Letztlich ist es aber Aufgabe vom Gesetzgeber sowas einzudämmen. Aber der will ja stattdessen selber noch viel mehr Daten sammeln und sogar Backdoors etc. einbauen, völlig absurd.
 
Passt zum Thema im Corona Thread

https://www.spiegel.de/karriere/ueb...arbeit-a-a15a402e-4b1c-4b89-8d1e-3d9e6c941698

»Solche Zahlen sind beunruhigend«, sagt Bettina Kohlrausch, wissenschaftliche Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung: »Vor diesem Hintergrund wird noch einmal deutlich, wie unnötig und kontraproduktiv Diskussionen über eine Erhöhung der Wochenarbeitszeit sind. Wer Fachkräfte halten möchte, sollte sich um attraktive Arbeitsbedingungen kümmern. Dazu gehören Arbeitszeitarrangements, die zum Beispiel Spielräume für eine bessere Vereinbarkeit für Arbeit und Leben lassen.«
 

Hoagie

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT7 / Cyberpunk 2077
Heute mit meinem AG abgesprochen von Mitte Okt. bis März darf ich HO machen im Ausland bzw. in der alten Heimat.

Hab kein Bock in einer Kalten Bude zu sitzen oder Kalt Duschen und im meinem Neubau wird die Hybrid Gas / Wärmepumpe wird erst im Februar komplett einsatzbereit sein.

Traurig das ich das erleben darf das ich flüchten muss und diesmal in die andere Richtung.
 

Hoagie

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT7 / Cyberpunk 2077
Bedank dich beim Psychopathen in Russland.
Was bringt es mir bzw. vielen jetzt einen Schuldigen zu suchen es ändert nichts an der Tatsache da ab Herbst ein anderer Wind weht und das gewaltig und keinem ist das so richtig bewusst.

Ich war immer dagegen mit Bananenstaaten (zb. Russland und China) Geschäfte zu machen aber "Geiz ist Geil" hat sich halt damals durch gesetzt und die Politik hat halt mitgespielt jetzt haben wir hier die Scheiße.
 

Bill Morisson

HYPED | BOCK | ANGRIFF
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Spielt gerade: Evercade
Ne, das ist allen bewusst. Nur kann man rein gar nichts dran ändern. Und zu glauben, dass diese Abhängigkeiten nur aus Geiz ist geil entstanden sind ist auch äußerst einseitig und naiv.
 

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Spielt gerade: mit Mulmeln
Ich meine wenn deren aktuelles Ziel die Verschwendung von Lebensmitteln ist sollen sie sich an den Scheiben von Supermärkten kleben, dann kaufen die Leute da weniger ein bis sich was ändert. Oder sollen die Mülltonnen klauen und auf nem Platz mit viel Leuten zur Schau stellen oder damit die Parkplätze der Politiker vollstellen und die Räder verkleben. Auf der heißen Straße zu hocken ist absoluter Bullshit. Kein bisschen kriminelle Kreativität im Schädel. Packt die Industrie bei den Eiern. Die Sorgen für Änderungen via Lobbyarbeit und wollen momentan super green dastehen:kafee:
 
Zuletzt editiert:

Hoagie

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT7 / Cyberpunk 2077
Ne, das ist allen bewusst. Nur kann man rein gar nichts dran ändern. Und zu glauben, dass diese Abhängigkeiten nur aus Geiz ist geil entstanden sind ist auch äußerst einseitig und naiv.
Was ist bitte daran einseitig warum hat man russisches Gas genommen, in China Sachen produzieren lassen und Sklaven aus Süd/Ost Europa geholt es ist billig unser "Wohlstand" wurde die letzten zwei Jahrzehnten aus diesen Maßnahmen geschaffen und jetzt rächt sich das nun mal.

Deshalb sind wir jetzt in so einer Situation von allen Seiten haben wir uns erpressbar gemacht.
 
Zuletzt editiert:

Bill Morisson

HYPED | BOCK | ANGRIFF
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Spielt gerade: Evercade
Vllt. ist es dir neu, aber Ressourcen sind weltweit sehr ungleich verteilt und durch reinen Zufall liegen die allermeisten in Gebieten autoritärer Länder. Wenn man welche davon erwerben möchte, kommt man schlicht nicht drum herum mit diesen Staaten Geschäfte zu machen. It's that simple. Und das mit den angeblichen Sklaven aus Osteuropa wird auch nicht wahrer je öfter man es wiederholt.
 

Hoagie

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT7 / Cyberpunk 2077
Vllt. ist es dir neu, aber Ressourcen sind weltweit sehr ungleich verteilt und durch reinen Zufall liegen die allermeisten in Gebieten autoritärer Länder. Wenn man welche davon erwerben möchte, kommt man schlicht nicht drum herum mit diesen Staaten Geschäfte zu machen. It's that simple. Und das mit den angeblichen Sklaven aus Osteuropa wird auch nicht wahrer je öfter man es wiederholt.
Wusste gar nicht das USA und Kanada autoritäre Länder sind.

Mit den Lohnsklaven aus Süd/Osteuropa solltest du dich mal damit beschäftigen bevor du hier unterstellst ich verbreite Unwahrheiten.
 

Bill Morisson

HYPED | BOCK | ANGRIFF
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Spielt gerade: Evercade
Nö sind es auch nicht, jedenfalls Kanada nicht :D

Aber es ist ganz einfach logischer Gas und Öl über Pipelines von "Nebenan" zu beziehen anstatt per Schiff. Dass man das zu Friedenszeiten gerne genutzt hat ist einfach nur komplett logisch und es liegt in der Natur der Sache. Als die Weichen dafür gestellt wurden war noch längst nicht so klar absehbar, dass Putin irgendwann zum Psycho wird der er nunmal heute ist.

Und zu den angeblichen Lohnsklaven, auch wenn ich mich wiederhole:

1. Zwingt niemand diese Menschen hier zu arbeiten, sie könnten es ganz einfach von heute auf morgen lassen und wir würden hier halt gucken müssen wie wir klar kommen. Blaupause wo man schön sehen kann wie "super" das Klappt ist das UK nach dem Brexit.

2. Herrscht in der EU Arbeitnehmerfreizügigkeit, der Grund warum sie herkommen um hier zu arbeiten ist doch ganz einfach: Besserer Verdienst als daheim. Wenn man auf dem Acker in Deutschland, Frankreich oder wo auch immer mehr Kohle bekommen kann als daheim im Bürojob, dann ist das nunmal nicht unattraktiv. Es gibt auch Deutsche die bspw. in Dänemark im Schlachthof arbeiten und da sehr gutes Geld verdienen, ganz einfach weil das Lohnniveau höher ist als in Deutschland. Das ist genau das selbe Prinzip.

Der Vorwurf der Sklavenarbeit ist lächerlich.
 
Zuletzt editiert:

Hoagie

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT7 / Cyberpunk 2077
Und zu den angeblichen Lohnsklaven, auch wenn ich mich wiederhole:

1. Zwingt niemand diese Menschen hier zu arbeiten, sie könnten es ganz einfach von heute auf morgen lassen und wir würden hier halt gucken müssen wie wir klar kommen. Blaupause wo man schön sehen kann wie "super" das Klappt ist das UK nach dem Brexit.

2. Herrscht in der EU Arbeitnehmerfreizügigkeit, der Grund warum sie herkommen um hier zu arbeiten ist doch ganz einfach: Besserer Verdienst als daheim. Wenn man auf dem Acker in Deutschland, Frankreich oder wo auch immer mehr Kohle bekommen kann als daheim im Bürojob, dann ist das nunmal nicht unattraktiv. Es gibt auch Deutsche die bspw. in Dänemark im Schlachthof arbeiten und da sehr gutes Geld verdienen, ganz einfach weil das Lohnniveau höher ist als in Deutschland. Das ist genau das selbe Prinzip.

Der Vorwurf der Sklavenarbeit ist lächerlich.
Ja so hört sich die schöne Theorie an...

Die Praxis sieht leider ganz anders aus

https://www.deutschlandfunkkultur.de/moderne-lohnsklaven-in-deutschland-ackern-im-akkord-100.html

Von Pässe wegnehmen bis hin zur Drohungen an den Familienmitglieder aus Herkunftsländer ist alles dabei.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Lindner und die FDP zeigen mal wieder ihr wahres Gesicht

https://www.focus.de/politik/deutsc...langzeitarbeitslose-geplant_id_111519609.html

Man plant die Leistungen für Langzeitarbeitslose zu kürzen. Irgendwoher müssen wohl die 100 Mrd. kommen...

Und gleichzeitig zerfällt in Großbritannien in Rekordgeschwindigkeit die Regierung nachdem Johnson einen Typen in ein Fraktionsamt holte, obwohl er von sexuellen Übergriffen wusste. Gerade tritt ein Minister nach dem anderen zurück

https://www.spiegel.de/ausland/bori...annien-a-163030b9-52be-4745-b726-6daa78ca2fd9
 
Langzeitarbeitslose kaufen auch keine Porsche.
Habe mich schon im Vorfeld mehrfach gegen die FDP ausgesprochen.
Gerade Lindner ist entweder vollkommen inkompetent und/oder korrupt.

Was ich bei der Gasversorgung etwas widersprüchlich finde, ist das "Wegnehmen" vom Gas, das andere Länder bekommen sollten.
Jetzt müssen dort Menschen mehr zahlen und leiden darunter, weil wir LNG Schiffe mit Ladung bekommen.
Ist alles irgendwie sehr widersprüchlich.
 
Zuletzt editiert:
Spielt gerade: an sich selber rum
Wer Zahlt schafft an! Eigentlich doch total Irrsinnig Gas wird gedrosselt das Volumen Sinkt der Preis steigt und Russland verdient mit mit weniger abgaben mehr...
Aber auf lange Sicht wird sich das nicht rechnen es wird Jahrzehnte dauern bis Europa wieder Verträge mit Russland schließen wird wenn die ganze sch.... mal rum ist.
Selbst der Markt von China und Indien ect wird irgendwann mal gesättigt sein dann seht er da mit seiner Energie.
Gestern 1 Tonne Pellets für fast 100 Euro mehr gekauft als letztes Jahr. Geht eigentlich noch, Interessant wird es allerdings nächsten Winter.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Sharag
Holz ist auch ziemlich teuer geworden. Ofenbriketts sind bei einigen Händlern gerade ausverkauft. Eigentlich alle Energiequellen sind ausverkauft bzw. erheblich teurer geworden. Gestern noch mit meinem Chef ein wenig gequatscht. Es gab vor paar Jahren in hamburg glaube ich, einen fall wo eine Familie auf die Idee kam im Badezimmer zu grillen. Ende vom Lied war das alle durch eine Kohlenmonoxid Vergiftung gestorben sind. Man muss nur im Internet nach Grillen in der Wohnung suchen und findet haufenweise solche Einträge. Also eine Bitte von mir an euch.

Sollte im Winter wirklich eure Heizung abgestellt werden. Bitte macht keinen Grill, Gasgrill, Gasheizer, Feuertonne oder was weiß ich in eurer Wohnung an.

Haben wir Minusgrade bzw. bekommen welche. Wasser aus der Heizung lassen damit keine Rohre platzen sollte das Wasser einfrieren und schauen wie man sich behelfen kann. Keine Ahnung Pflastersteine draußen in einem Kamin erhitzen und in die Wohnung legen oder so. Gibt ja diese Ölradiatoren oder Lufterhitzer die mit Strom laufen. es ist nie verkehrt davon einen oder zwei in der Wohnung/Haus zu haben. Alternativ gucken wie man vielleicht Räume ohne Heizung/Strom warm bekommt.

Wir befürchten sollte das wirklich soweit kommen wird es Leute geben die ihren Grill in der Wohnung anmachen. Das kann echt böse enden. Manche Heizungen haben ein Umrüstset das sie mit Propangas laufen aber so eine 33kg Flasche hälft ca. 2 Tage und kostet auch nicht wenig.
 
Top