PlayStation VR 2 - PSVR2

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT7 | 60fps FTW
#1
PlayStation VR2 and PlayStation VR2 Sense controller: the next generation of VR gaming on PS5

  • Visual Fidelity: For a high-fidelity visual experience, PS VR2 offers 4K HDR, 110-degree field of view, and foveated rendering. With an OLED display, players can expect a display resolution of 2000×2040 per eye and smooth frame rates of 90/120Hz.
  • Headset-based Controller Tracking: With inside-out tracking, PS VR2 tracks you and your controller through integrated cameras embedded in the VR headset. Your movements and the direction you look at are reflected in-game without the need for an external camera.
  • New Sensory Features: PS VR2 Sense Technology combines eye tracking, headset feedback, 3D Audio, and the innovative PS VR2 Sense controller to create an incredibly deep feeling of immersion. Headset feedback is a new sensory feature that amplifies the sensations of in-game actions from the player. It’s created by a single built-in motor with vibrations that add an intelligent tactile element, bringing players closer to the gameplay experience. For example, gamers can feel a character’s elevated pulse during tense moments, the rush of objects passing close to the character’s head, or the thrust of a vehicle as the character speeds forward. Additionally, PS5’s Tempest 3D AudioTech makes sounds in the player’s surroundings come alive, adding to this new level of immersion.
  • Eye Tracking: With eye tracking, PS VR2 detects the motion of your eyes, so a simple look in a specific direction can create an additional input for the game character. This allows players to interact more intuitively in new and lifelike ways, allowing for a heightened emotional response and enhanced expression that provide a new level of realism in gaming.
PlayStation VR2 headset:
  • Display method: OLED
  • Panel resolution: 2000 x 2040 per eye
  • Panel refresh rate: 90Hz, 120Hz
  • Lens separation: Adjustable
  • Field of View: Approx. 110 degrees
  • Sensors: Motion Sensor: Six-axis motion sensing system (three-axis gyroscope, three-axis accelerometer) Attachment Sensor: IR Proximity sensor
  • Cameras: 4 cameras for headset and controller tracking, IR camera for eye tracking per eye
  • Feedback: Vibration on headset
  • Communication with PS5: USB Type-C
  • Audio Input: Built-in microphone
  • Output: Stereo headphone jack
PlayStation VR2 Sense controllers:
  • Buttons:
  • Right: PS button, Options button, Action buttons (Circle / Cross), R1 button, R2 button, Right Stick / R3 button.
  • Left: PS button, Create button, Action buttons (Triangle / Square), L1 button, L2 button, Left Stick / L3 button
  • Sensing / Tracking Motion Sensor: Six-axis motion sensing system (three-axis gyroscope + three-axis accelerometer) Capacitive Sensor: Finger Touch Detection IR LED: Position Tracking
  • Feedback: Trigger Effect (on R2/L2 button), Haptic Feedback (by single actuator per unit)
  • Port: USB Type-C Port
  • Communication: Bluetooth Ver5.1
  • Battery Type: Built-in Lithium-ion Rechargeable Battery
==========

Sony hat so eben eine neue VR Hardware für die PS5 angekündigt.

  • höhere Auflösung
  • größeres FOV
  • mit 1 Kabel an PS5 anzuschließen
  • erscheint nicht 2021
a next-gen VR system that enhances everything from resolution and field of view to tracking and input. It will connect to PS5 with a single cord to simplify setup and improve ease-of-use, while enabling a high-fidelity visual experience.


Neuer VR Controller

One of the innovations we’re excited about is our new VR controller, which will incorporate some of the key features found in the DualSense wireless controller, along with a focus on great ergonomics.
https://blog.playstation.com/2021/02/23/introducing-the-next-generation-of-vr-on-playstation/
 
Zuletzt editiert:

Tirofijo

Krise kann auch geil sein
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: tiro_opx
#4
Ich wäre wohl dabei, allerdings nicht mehr zum Start :) Soweit ich das in Erinnerung habe hat Sony doch von unerwartet guten Verkaufszahlen für die PSVR1 gesprochen, oder?
Ich freue mich auf jeden Fall, dass ich als PSVR Release-Day Käufer für den Erfolg und somit der Weiterentwicklung beigetragen habe :)
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT7 | 60fps FTW
#7
All right, PlayStation VR 2. The second PlayStation VR. What are we calling it at the moment?

We’re not calling it anything at the moment.

So the obvious question is what’s changed from the first headset?

So this will be a completely new VR format for PS5. PlayStation has considered VR as a strategic opportunity and a big innovation story. We think there are two themes that you’re going to see: us capturing the technological progress that has taken place since the present VR system came to market and a considerable amount of lessons learned. Because the present system was our first one. [Changes will be] things like moving to a very easy single-cord setup with this one and many other similar learnings. Dev kits are about to go out.

VR is getting a lot more traction now, but it’s still a nascent market. Why make a follow-up to the first headset?

We believe in VR and have been extremely happy with the results with the present PlayStation VR and think that we will do good business with our new VR system for PlayStation 5. More importantly, we see it as something beyond this coming iteration that really could be really big and really important. We like to innovate; we think our community likes us to innovate. I’d turn around the question and say, “Why not?” For us, it’s a very logical step to take. We’re very excited by it and we think that people who are going to make VR games for our new VR system are going to be very excited too.


So the big difference, which you mentioned there, is that it’s going to be one cord that you connect to your PlayStation 5…

That was a very simple and visible illustration of a lesson that we’ve learned from when iterating from the present system to the new one. We’re not actually releasing any specs at this stage. That will start to come over the course of this year when we’ll be talking more.

The PS5’s launch line-up was very bullish. Can we expect the same for this new PS VR?

We’re not saying anything specific today about any developer support, whether it’s our own studios or any of our publishing partners, but obviously we will launch our new VR system with appropriate software support.
https://www.gq-magazine.co.uk/culture/article/playstation-vr-jim-ryan-interview-2021
 
#8
Ich hab PSVR ausgelassen, weil ich mir keine PS4 Pro anschaffen wollte und es mir mit der Base PS4 nicht antun wollte.

Auf PSVR2 bin ich allerdings sehr gespannt. Ging eigentlich wieder davon aus, dass es zusammen mit PS5 Pro auf den Markt kommt.

Aber will diesmal auf jeden Fall einsteigen in VR-Gaming.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Tourmentend Souls
#9
Könnte für mich durchaus interssant werden. Habe das PS VR 1 ja ausgelassen da ich nur ne Vanilla PS4 hatte und darauf soll das Teil ja angeblich nicht so gut laufen. eine PS4 Pro hätte ich mir nie gekauft außer die Standard PS4 wäre kaputt gegangen was zum Glück bis heute nicht eingetreten ist. Beim PS VR 2 werde ich wohl dabei sein und in die Welt des VR Gaming eintauchen, aber erst etwas später und nicht gleich zum Launch der ja ohnehin noch recht weit in der Zukunft ist.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
#11
Ein Kabel ist ein Downer, aber der größte SChwachpunkt war für mich die Verwendung und das Tracking. Am Anfang macht man den Shit noch mit, aber dann dachte ich mir immer öfter...jo das neue PS VR Spiel für das du 60€ ausgegeben hast, oder doch lieber ein Indie auf die Schnelle für 20€? Tja es wurde der Indie, denn wenn man das Headset aufsetzte, alles kalibrierte, vergingen schon mal 20min bevor man irgendwas macht und irgendwann ging der Bezug völlig flöten und ich hörte auf weil die Zeit davon lief.
 
#14
denn wenn man das Headset aufsetzte, alles kalibrierte, vergingen schon mal 20min bevor man irgendwas macht
Dann hast du was "falsch" gemacht oder ich.
Habe es aufgesetzt und konnte bei Resident Evil und VR Worlds fast direkt loslegen.
Ja, bei der absoluten ersten Kalibrierung dauert es etwas länger, weil alles neu ist und man nicht sicher ist, ob alles stimmt.

Kalibrierungen wird es wohl auch mit dem neuen Headset geben.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
#15
Ach bei den ersten Malen ging das auch noch. Aber dann gab es Spiele wo die Kalibrierung Scheiße war/ist und wo ich es dann immer wieder machen musste, weil man schnell außerhalb des Blickfelds der Kamera gerät.

Wie gesagt, um VR heutzutage wieder öfters nutzen zu können, will ich das Ding in jedem Spiel aufsetzen, mich um so wenig Kabeln wie nur möglich ärgern müssen und nach einem kurzen "sehen sie hierhin" loslegen können.

Gerade mit dem Alter des ursprünglichen Headsets passierte mir es dann immer öfter, dass es anfing zu driften. Das darf beim Neuen auch nicht mehr der Fall sein.
 

Shagy

Daytoooonaaa!!!
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Shagy
#17
Ein Kabel ist ein Downer, aber der größte SChwachpunkt war für mich die Verwendung und das Tracking. Am Anfang macht man den Shit noch mit, aber dann dachte ich mir immer öfter...jo das neue PS VR Spiel für das du 60€ ausgegeben hast, oder doch lieber ein Indie auf die Schnelle für 20€? Tja es wurde der Indie, denn wenn man das Headset aufsetzte, alles kalibrierte, vergingen schon mal 20min bevor man irgendwas macht und irgendwann ging der Bezug völlig flöten und ich hörte auf weil die Zeit davon lief.
Also wie viele PSVR Titel kosteten bitte Vollpreis? Kann man an einer Hand abzählen. Und 20min? Also ich hatte das Headset so schnell in Betrieb, bis die PS4 gebootet hatte und konnte 99% der Spiele ohne einstellen von irgendwelchen Parametern (bis auf das normale kalibrieren mit Hand hoch, Hand runter) sofort spielen.

Ich freue mich auf das neue Headset. Das Kabel stört mich jetzt nicht und ich habe lieber ein leichtes Headset. Aber neue Controller klingen so, als ob es nicht abwärtskompatibel ist :( Werde versuchen wieder Day 1 dabei zu sein.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
#18
Vollpreis ist übertrieben, aber ich hab mir viele Spiele Day-1 geholt die ich dann liegen lassen habe, oder auch Vollpreis-Titel mit VR-Modus wegen dem VR gekauft und dann liegen lassen.

Ich muss sagen umso mehr troubles ich mit Kalibrieren hatte umso seltener habe ich es verwendet. Ganz schlimm ist mir dass dann bei Blood & Truth aufgefallen, wo ich dann nach 1h keinen Bock mehr hatte oder bei Wolfenstein VR wo Objekte außerhalb der Kamera waren und ich sie deswegen nicht erreichen konnte.

Das war Day1 noch nicht so und das wäre auch für mich das größte Must-have. Aufsetzen, Kurz Tasten drücken, loslegen und nicht mehr nachjustieren müssen.
Ich hab hier noch das VR auf der PS4 Pro angeschlossen, aber seit der PS5 nicht mehr angeschmissen.
 
Top