OnPSX Spiel des Jahres 2017 - Wähle jetzt!

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
#1
Heute ist Heiligabend, das Jahr neigt sich dem Ende zu und das ist dann auch für uns der richtige Zeitpunkt um auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Das kann jedoch nur mit eurer Hilfe klappen, denn ihr müsst nun das Spiel des Jahres 2017 wählen. Zur Wahl stehen wieder mal alle Spiele, die im letzten Jahr erschienen sind und in folgenden Kategorien wird gewählt:

- PlayStation 4 Spiel des Jahres
- PlayStation 4 Enttäuschung des Jahres
- PlayStation VR Spiel des Jahres
- PlayStation Entwickler des Jahres
- Bester Soundtrack des Jahres
- Beste Grafik

In jeder Kategorie habt ihr drei Stimmen mit unterschiedlicher Gewichtung. Die erste Stimme bringt dem Spiel 5 Punkte, die zweite 3 Punkte und die letzte nur einen Punkt ein. Am Ende zählen wir die Stimmen zusammen und so ergibt sich pro Kategorie der Gesamtsieger. Natürlich könnt ihr ein Spiel auch mehrmals pro Kategorie oder z.B. nur zwei von drei Spielen wählen.

Die Abstimmung endet am 30. Dezember um 23:59 Uhr und am 31. Dezember gibt es dann die Auszählung.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Wählen und legt los!

Im offiziellen Diskussionsthread könnt ihr natürlich schon über das Spiel des Jahres und anschließend auch über die Sieger diskutieren.

Zur Wahl des OnPSX Spiel des Jahres 2017
 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
#8
Habe gestern mal ein wenig meine OnPSX-Gruppe gestalkt, und mit Entsetzen festgestellt, dass die wenigsten überhaupt das Tutorial abgeschlossen haben in dem Spiel, was ich als Sieger vermute. Und von den haben auch nur sehr wenige das erste große Story-Ereignis erreicht. Die verbleibenden haben dann fast alle das Spiel auch durch gespielt, einige sogar platiniert. Aber ist schon erstaunlich, wie viele im Frühjahr 50 Mücken für eines der geilsten Spiele aller Zeiten hingelatzt haben, anschließend 10 Stunden gespielt und es dann ins Regal / die Untiefen der Festplatte / Löschung verbannt haben. ~notsure~
 
systems
Spielt gerade: Dauntless
#11
Habe gestern mal ein wenig meine OnPSX-Gruppe gestalkt, und mit Entsetzen festgestellt, dass die wenigsten überhaupt das Tutorial abgeschlossen haben in dem Spiel, was ich als Sieger vermute. Und von den haben auch nur sehr wenige das erste große Story-Ereignis erreicht. Die verbleibenden haben dann fast alle das Spiel auch durch gespielt, einige sogar platiniert. Aber ist schon erstaunlich, wie viele im Frühjahr 50 Mücken für eines der geilsten Spiele aller Zeiten hingelatzt haben, anschließend 10 Stunden gespielt und es dann ins Regal / die Untiefen der Festplatte / Löschung verbannt haben. ~notsure~
wundert mich nicht wirklich... die Mehrheit der Gamer verbringt inzwischen mehr Zeit damit Schnäppchenkäufe zu tätigen als Spiele durchzuspielen.
 

KING_DJ

Active member
PSN-Name: KING_DJ
#12
Problem ist einfach die Masse an Auswahl im PS4-Bereich und die Zeit allgemein, die man fürs Zocken investiert. Horizon habe ich auch noch nicht gezockt, obwohl es vermutlich das Spiel schlechthin ist für das Jahr 2017. Habe GT Sport gewählt, das ist aber nunmal "nur" ein Rennspiel. Von VR Games oder sogar PS3-Content, welchen ich noch angehen wollte kaum zu reden. Vorteil ist, dass die Spiele so mit der Zeit billiger werden und einem nicht wegrennen, sofern man nicht allzulange wartet und einem iwann die abgeschalteten Server noch einen Strich durch die Rechnung machen.
 
Top