Elite Dangerous

PSN-Name: Steiner84
Spielt gerade: keine Rolle
#1


Publisher: -
Entwickler: Frontier Developments
Genre: Online Space-sim
Anzahl der Spieler:
Technische Daten:
Preis (UVP):
Reguläre Version:
Release Datum: ?
Plattformen: PS4, Xbox One, PC, Mac

[ame="https://www.youtube.com/watch?v=dwvjElmFCfE"]https://www.youtube.com/watch?v=dwvjElmFCfE[/ame]

Gameplay:

[ame="https://www.youtube.com/watch?v=ygTgA_Y-m2Q"]https://www.youtube.com/watch?v=ygTgA_Y-m2Q[/ame]

Hoi

Wollt mal fragen obs hier Leute gibt die das zocken?
Bin am überlegen ob ichs mir hole, aber bin nicht sicher.
Ist das am Laptop gut zu zocken oder sollte man einen Joystick haben?
 
Zuletzt editiert von einem Moderator:

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#4
Mehr Infos zur Xbox One-Version die im Sommer erscheinen soll:

Elite: Dangerous on Xbox One will be the complete and authentic Elite: Dangerous experience. It will not be 'dumbed down'. We'll be working with an all-new audience, but that doesn't mean a change in direction for the game, and nor does it mean slowing development on the PC version. The second of our updates - Wings - is being beta tested by some of you right now, and the third will be coming in the spring, free of charge. We'll be talking more about the third major update - Powerplay - soon!
Außerdem werden einige Erfahrungen zwischen One, PC und mac geteilt:

And he confirmed that PC, Mac and Xbox One players will all share "the same overarching narrative and galaxy state". "That means even more players contributing to the wars, power struggles and Community Goals across the galaxy."
Wird wahrscheinlich die PS4 auslassen.

Quelle
 
Zuletzt editiert:

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#6
Klingt noch etwas seicht, schätze mal eher 2016 wenn sie dieses Jahr den PC, Mac und One supporten.

Einen Thread-Start? Gerne, danke dass du an einen alten Space-jockey gedacht hast:



Publisher: -
Entwickler: Frontier Developments
Genre: Online Space-sim
Anzahl der Spieler:
Technische Daten:
Preis (UVP):
Reguläre Version:
Release Datum: ?
Plattformen: PS4, Xbox One, PC, Mac

[ame="https://www.youtube.com/watch?v=dwvjElmFCfE"]https://www.youtube.com/watch?v=dwvjElmFCfE[/ame]

Gameplay:

[ame="https://www.youtube.com/watch?v=ygTgA_Y-m2Q"]https://www.youtube.com/watch?v=ygTgA_Y-m2Q[/ame]
 
Zuletzt editiert:
PSN-Name: philley
Spielt gerade: Elite Dangerous
#7
Mega! Hab bis heute nix von dem Titel gehört!!! Wie geil ist das bitte! Zumal es größengetreu alles wiedergibt!!! Ich nehme mal an das man die Planeten wie in No Mans Sky nicht erforschen und anfliegen kann?
 
Zuletzt editiert:

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#9
Ein paar mehr Minuten hättest du dir schon die Zeit nehmen können um das Logo in den Screen zu basteln :D
 
PSN-Name: philley
Spielt gerade: Elite Dangerous
#11
Wollte mal einen tollen Screen aus dem Spiel posten,....zu geil!!!



ach komm,...noch einen:



---------- Beitrag um 16:14 Uhr hinzugefügt ---------- Vorheriger Beitrag um 15:08 Uhr ----------

David Braben spricht über die Konsolenversionen von Elite: Dangerous

Frontier bringt Elite: Dangerous auf die Xbox One und später auch auf die PS4, aber wie wird das alles funktionieren? Genau dazu hat sich David Braben gegenüber Eurogamer geäußert.

Ihm zufolge waren die Konsolen schon von Beginn an ein Teil von Frontiers Plänen: „Vom ersten Tag an unterstützten wir Controller und tatsächlich spielen auch eine Menge Leute damit. Ich spiele es wahrscheinlich öfter damit als mit HOTAS", sagt er.

Dass Elite: Dangerous seine Premiere auf den Konsolen auf der Xbox One feiern wird, liegt unter anderem daran, dass das Team schon Erfahrungen damit hat.

„Es ist immer eine schwierige Frage. Xbox war schon immer sehr gut zu Frontier und im letzten Jahrzehnt haben wir viele Spiele mit Microsoft entwickelt", so Braben. Mit Zoo Tycoon veröffentlichte man einen Launch-Titel für die Xbox One und gerade erst erschien ScreamRide.

„Bei uns arbeiten viele Leute, die Erfahrung mit der Technik haben, also können wir uns direkt darum kümmern. Unsere Tools haben sich bewährt und laufen auf dem System. Und offensichtlich haben wir auch eine tolle Partnerschaft mit Microsoft."

Wie lange das Spiel zeitexklusiv auf der Xbox One erhätlich sein wird, verriet Braben nicht. Aber wie sieht es mit Cross-Platform-Play zwischen PC und Xbox One aus? Genau darüber hatte Microsoft auf der GDC ausführlich gesprochen.

„Es ist die gleiche Galaxie. Ihr werden sehen, wie sich die gleichen Events entwickeln. Ihr könntet also auf dem PC Systeme sehen, die von Xbox-Spielern entdeckt wurden - und umgekehrt. Wir schauen uns direktes Cross-Platform-Play an. Dafür gibt es Pros und Kontras und wir wollen sicherstellen, dass wir es richtig machen."

Zum Spielen ist demnach wie auf dem PC eine ständige Internetverbindung nötig. Gleichermaßen will man das Spiel auf den Konsolen regelmäßig mit Updates versorgen, obwohl sie nicht zwingend gleichzeitig veröffentlicht werden. Näheres dazu könne man aktuell aber noch nicht sagen. Negative Auswirkungen auf die PC-Fassung soll das alles aber nicht haben.

Die bisherigen und kommenden Updates, die bis zum Release der Konsolenversion veröffentlicht werden, integriert man gleich in diese. Ansonsten wird es nicht allzu viele Unterschiede geben.

„Das Spiel wird weiterhin besser und genau dieses Spiel kommt dann auch auf die Xbox - wir haben noch andere Dinge davor geplant. Die Lernkurve ist ein Problem, das wissen wir. Aber dann wiederum ist es ein tolles Spiel, das euch nicht an die Hand nimmt, das liebe ich. Das ist etwas, was irgendwie verlorengegangen ist. Es wurde vieles vereinfacht, selbst auf dem PC, und es ist toll, etwas zu sehen, mit dem ich mich wirklich eingehend beschäftigen kann."

Ein weiterer Punkt ist Virtual Reality. Die PC-Version unterstützt bereits das Oculus Rift: „Morpheus sieht ebenfalls gut aus, wie auch viele der anderen", so Braben. „Valve hat die Technologie mit dem HTC-Gerät und es gibt andere, über die die Leute sprechen. Wir sind einer guten Position, um all die VR-Lösungen zu nutzen. Für mich ist es ein wirklich nettes Erlebnis. Ich liebe es, Elite mit dem Oculus Rift zu spielen, bei anderen Headsets dürfte das wohl nicht anders sein. Bei Hololens wird die Frage sein, wie gut es mit VR oder AR funktionieren wird."

Ob Elite: Dangerous auf Disc oder nur digital veröffentlicht wird, steht noch nicht fest. Braben will jedenfalls noch für lange Zeit an diesem Projekt arbeiten und es erweitern beziehungsweise verbessern.

„Wir haben über das Landen auf Planeten gesprochen und darüber, dass ihr in eurem Raumschiff herumlaufen könnt. Ebenso über das Andocken von Schiffen untereinander und all diese Sachen. Wir sagten auch, dass wir kostenlose und kostenpflichtige Updates haben werden. Das ist alles sehr aufregend!"
 
PSN-Name: Nullnummer
Spielt gerade: verrückt
#12
Wie ist denn eure Erfahrung mit dem Spiel?

Ich liebäugele noch damit.... ein evtl Ersatz für das vermurkste X Rebirth... und Erinnerungen an die C64 Zeit....

Wie ist es mit der Steuerung mit Maus und Tastaur?...
noch verbuggt??
 
PSN-Name: philley
Spielt gerade: Elite Dangerous
#13
Zu dem Game hätte ich auch gerne mal neue Infos,....zumal es im Gegensatz zu NMS unsere echte Galaxie abbildet!
 
PSN-Name: philley
Spielt gerade: Elite Dangerous
#15
Echt? Schon raus dafür? Man hatte ja erwähnt das es für die 4 kommen soll,....nun ja,...
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#18
Ich habe es auf der One als 1h Demo gespielt und davor überlegt die 30€ auszugeben...Problem ist es gibt Null tutorial, muss man sich alles aus youtube zusammen klauben (ich rede garnicht von fordernder Einstieg ala Dark Souls, sondern dass es nur Waffentutorials gibt aber die grundlegende Steuerung des Schiffes nirgends erklärt wird) und mir ist auf meinem 48-Zöller die Schrift ehrlich gesagt viel zu klein.

Letzteres war so schlimm dass ich die Demo statt auf meiner Couch mit einem Sessel 1m vor dem TV zocken musste...gehört dringend verbessert.


Ansich gut wie das Spiel auf PC, aber halt leider das was mich schon an dem allerersten Elite gestört hat: keine Missionen nur offene Welt ohne Inhalt. Nicht frei genug wie zB No Mens Sky, aber auch nicht packend genug wie zB Privateer.

Du kannst Fracht von A nach B bringen (gähn), einen Überfall annehmen, aber so richtig einem Piratenclan anschließen, einer von 2 Parteien anschließen die im Krieg sind und dann diesen für eine Seite mitentscheiden usw. das geht alles nicht.

Anfangs ist man über die Freiheiten begeistert, nach spätestens 8h wünscht man sich eine richtige Kampagne oder zumind. interessante spontane Ereignisse wie in Freelancer zB.
 

maxmontezuma

Active member
PSN-Name: maxmontezuma
Spielt gerade: Fallout 4, Assassin's Creed: Syndicate
#19
Na na, Xbox One User anwerben im PlayStation Forum? ~troll~

Ich gehe wieder Elite auf dem C64 zocken :ugly:
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#20
Warum? Wer einen Space-Sim auf Konsolen will braucht aktuell eine Xbox One und das Spiel, so einfach ist das. Vlt ändert sich das mit No Mans Sky, aber da gibts ja noch nichtmal einen Termin und aus irgendeinen Grund wollen weder Sony noch MS direkt einen Space-Sim angehen, obwohl gerade Sony's Brille sich dafür anbieten würde...


Man muss sich halt bewusst sein dass man hier eine Beta kauft.
Das Spiel läuft schon (man bekommt sogar schon Erfolge...fühlt sich eigenartig an bei einer Beta), aber halt nicht 1A. Die Framerate gerät manchmal ins Stottern (was gerade bei den Kämpfen auffällt, aber nicht unspielbar macht, dafür sind die Kämpfe ansich zu lahm), es lässt sich im Gegensatz zur PC-Version noch kaum etwas anpassen, verschied. Displays sind suboptimal und der Einstieg muss völlig selbst erlernt werden.

Wenn man dafür bereit ist trotzdem 30€ zu zahlen kann loslegen, aber man sollte auf alle Fälle vorher mal die 1h Demo getestet haben.
 
Top