Cyberpunk 2077 (CDProjektRed)

.ram

Editor in Chief
Team-Mitglied
PSN-Name: dethforce
schön für dich: bei mir ist das spiel alle 20 Minuten auf der PS4 Pro bei Release abgeschmiert und das hat nachhaltig mein bild dazu gesprägt. zu recht wurde dieser software dünnschiss damals aus dem PSN store entfernt, denn er hätte niemals in der form auf der konsole erscheinen dürfen (ja, auch sonys schuld).

auf der PS5 läuft das ganze aber recht passabel und ich freue mich auch auf den DLC.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tyrus
Spielt gerade: Cyberpunk 2077
Ist das so? Wurde damals nicht gesagt, es wird 2 Expansions wie bei Witcher 3 geben, auch vom Umfang her?

Ich bleibe nämlich bei meinem Plan: Warten bis die GOTY-Edition rauskommt. Bis dahin ist alles soweit wie möglich gepatched und ich habe auch ein System, das es auf max Settings + Raytracing schafft.
Ich meine das wurde mal revidiert, nachdem der Launch ja etwas holpriger war und auf einen DLC reduziert.
 
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Sanguinis83
Spielt gerade: Prodeus
Ich meine das wurde mal revidiert, nachdem der Launch ja etwas holpriger war und auf einen DLC reduziert.
Mittlerweile ist es ja auch offiziell von CDPR bestätigt worden. Schade drum, aber wenn die Qualität stimmt - immer noch besser als nichts.

CP2077 erinnert mich immer noch sehr an Ghost Recon Breakpoint: Launch sehr holperig (wenn auch aus anderen Gründen), beide haben dran festgehalten und lange Zeit gebraucht, um die Kuh vom Eis zu holen, aber der geplante DLC-Umfang wurde ordentlich zusammengestrichen. Wahrscheinlich, damit man ohne Gesichtsverlust das Game endlich in Rente schicken und sich an was Neues machen kann.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Ich versuche mich jetzt nach dem 1.6 Patch neu auf das Spiel einzulassen. Transmog ist ein Feature auf das ich lange gewartet habe. Ich habe jetzt neu angefangen (letzter Spielstand hatte nur 15h hinter sich) und versuche das Spiel mehr auf mich wirken zu lassen. Das Setting liebe ich halt weiterhin. Gefühlt haben sie das HDR gefixt, zumindest wirkt es so auf mich. Bugs sind weiterhin genug vorhanden, aber so lange es keine Gamebreaker sind akzeptiere ich den Stand.
 

.ram

Editor in Chief
Team-Mitglied
PSN-Name: dethforce
Das Crafting lohnt sich imho nicht - ich habe es damals nur genutzt, um schnell an Geld zu kommen. Im Schnitt stolpert man im Spiel über bessere Ausrüstung und Waffen. Auch die Upgrades der Waffen wirken sich nur minimal aus - kann man auch lassen.
 
Ich habe die Knarre von Johnny verbessert mit Crafting und noch irgendwas anderes. Hat dann ordentlich Bums. Man kann eine Waffe craften die mal eine der besten im Spiel war, weiß aber nicht ob das immer noch gilt.

Wie das Spiel wohl geworden wäre, wenn es jetzt erscheinen würde? Ist ja nicht mehr lang und es ist zwei Jahre alt.
 

.ram

Editor in Chief
Team-Mitglied
PSN-Name: dethforce
na ja probleme gibt es immer noch genügend - das gunplay ist so lala, es gibt imho zu viele fertigkeiten und das polizei system ist nach wie vor ein schlechter witz (spawnen einfach aus dem nichts). story, atmosphäre und auf ps5 grafik sind schon echt top.
 

.ram

Editor in Chief
Team-Mitglied
PSN-Name: dethforce
Neues Review: Cyberpunk 2077 (Version 1.6)

Die DLC "Phantom Liberty" Ankündigung und ein weiteres Update auf Version 1.6 haben bei mir das Feuer für das Spiel wieder entfacht. Deshalb habe ich mich entschlossen, dem Titel noch eine Chance zu geben und ihn nochmals auf Herz und Nieren zu testen. Was hat sich verändert, was wurde verbessert? Denn die Atmosphäre stimmte ja schon bei Release, nur die technische Seite ließ zu wünschen übrig.
 
Ist Disc 1 leer?
Disc 2 hat über eine Stunde lang Daten auf die Festplatte kopiert und danach habe ich erst Disc 1 eingelegt und es wurde nichts kopiert.
Vollkommen unnötig..
Die PS5 Version muss man separat herunterladen, was einem aber auch nicht gesagt wird und ich will da eine Stunde die PS4 Fassung..
 
Zuletzt editiert:
Hab jetzt auch mal mit dem Spiel angefangen und schon gar keinen Bock mehr um ehrlich zu sein. Das Gunplay ist einfach nur mega beschissen und das ganze Interface völlig überladen. Hab jetzt 1-2 Stunden auf der Uhr und mir reichts.
Danke.
Habe davor The Division 2 durchgespielt und das fühlte sich so viel besser an.
Auch war das Deckungsfeature auch wirklich eines und durchdacht.
Hier kann man nur in die Hocke gehen.

Wird ja auch in eurem Review kritisiert, dass der Titel im Bereich "Shooter Gameplay" eher zum Mittelmaß gehört.
Wie man aber gerade da schlampen kann, ist mir unbegreiflich.
Fand Fallout in dem Bereich auch schlecht und habe daher immer V.A.T.S. benutzt und den Titel nie als Shooter gespielt.
Wäre hier auch toll gewesen.

Finde die Grafik im RT Modus "nur" gut.
Bläst mich nicht weg und setzt für mich keine neuen Maßstäbe.
Da fand ich z.B. Demon's Souls erheblich hübscher.
Es wirkt auch so dunkel und die NPCs sehen nicht so gut aus.
Eher wie Puppen und nicht so realistisch.

Keanu Reeves habe ich noch nicht gesehen, bisher gab es aber einen netten Moment (Badewanne) und das war es leider auch schon.
Die Stadt ist recht leer und beengt und will mich nicht so recht begeistern.
 
Top