Battlefield 4 - Most Epic Moments

PSN-Name: General_MacDill
Spielt gerade: Warframe
#1


Nichts ist schöner als abends am Lagerfeuer eine Geschichte zu lesen über die geilsten Momente die man so in BF4 erlebt hat.

Moment? Was soll der sentimentale Scheiss, los tippt euch die Finger blutig, wir wollen eure geilsten Momente niedergetippt haben. Vom Blitzkrieg bis zum 5 km Headshot mit der Pistole. Immer nur raus damit.



Ich mach mal den Anfang.

Verdammt, wo ist nur dieser blöde Stift hingeflogen? Mal unter dem Schreibtisch gucken, vielleicht ist er ja runtergefallen. Aua. Dreckstisch. Das gibt eine ganz schön dicke Beule. Also unter dem Schreibtisch ist er nicht, ah ich seh schon er liegt unter dem Bett. Mal schauen ob ich dran komme.

Nanu? Er klebt ja fest, ah gut da ist ja auch der Playboy den ich gesucht habe mit Miss Juli 99. *räusper* kann ich beides noch gut gebrauchen. So den Playboy heb ich mir für später auf, jetzt erstmal der Missionsbericht für das Oberkommando vom gestrigen Einsatz.

Missionsbericht XD-1Z08A

Belagerung auf Shanghai, B-Kompanie unter der Leitung von General Steven MacDill.

Dieser Einsatz war simpel. Reingehen, die feindlichen Com-Stationen sabotieren und zerstören. Die B-Kompanie übernahm die Führung um diese schlitzäugigen Bastarde auszulöschen und die Ziele zu zerstören. Am Anfang übernahm ich den Feuer- und Geleitschutz mit dem M1 Abrams. Major Sanchez übernahm das Kommando über die Infanterietruppen und führte den Angriff auf die feindlichen Stellungen an. Mit blutunterlaufenen Augen und gefletschten Zähnen stürmte er den Gegnern entgegen und schlachtete einen nachdem anderen ab. First Seargent Liberty übernahm die Rückendeckung und hielt die feindlichen Verstärkungen zurück, während wir uns um die ersten Com-Stationen gekümmert haben.

Nachdem wir uns neu organisiert hatten, rückten wir weiter vor und griffen die nächsten Com-Stationen an, die sich unter der Erde befanden, der Gegner hatte reichlich Deckung doch wir hatten die passenden Granat- und Raketenwerfer dafür. Pers. Anmerkung: Ich kann mir ein kleines grinsen, gerade nicht verkneifen. Oberhalb der Stationen sorgte ich für Ablenkung mit meinem Panzer und versuchte den Nachschub der Feinde so gut es geht zu unterbinden. Major Sanchez kam zu mir und setzte sich an das 50er Kaliber, während First Seargent Liberty den Angriff auf die Stationen befehligte.

Immer in Bewegung, töteten wir mit dem Panzer reihenweise Feinde. Plötzlich rief Major Sanchez, Gegner auf 10 Uhr, ich riss den Panzer herum, da mir leider keine Geschosse zur Verfügung standen, tat ich das nächstbeste und überrollte den Gegner einfach. Mit einem Quetschgeräusch über Funk bestätigte ich den Kill, die folgenden MINUTEN, gehörten zu den schwersten meiner Karriere. Major Sanchez war so überrascht über das Quetschgeräusch das ich von mir gab um den Kill zu bestätigen, das er in schallendes Gelächter ausbrach, daran ist eigentlich nichts auszusetzen, doch hat er mich damit angesteckt und so lachten wir beide lautstark im Panzer und übertönten sogar den Lärm der Schlacht.

Mir blieb die Luft weg, die Augen tränten ohne Ende und überall um uns herum, Feinde die uns bei lebendigem Leib das Herz raus reissen wollten. Was tun? Nun ich fuhr mit dem Panzer quer durch die Gegend, versuchte die Gegner zu töten wo ich nur konnte, von aussen sah es bestimmt so aus, als wäre ich betrunken, die Sicht getrübt, die Konzentration lies nach und das Gelächter verstummte einfach nicht und das nur wegen so einem kurzen Quetschgeräusch. Als wir endlich wieder zu atem kamen, konnten wir wieder vernünftig an der Schlacht teilnehmen. Der Rest des Einsatzes lief unspektakulär ab. Wir zwangen die Gegner in die Knie und zerstörten die restlichen Com-Stationen.

Ende Missionsbericht!
 
PSN-Name: BLOODY-FUTURE / Xbox--> MoNst3rZz 3UL
Spielt gerade: BF4, GTA5, Ghosts
#3
Hmm also mal überlegen .....
... ahhh ja, genau, dieses eine mal bin ich in ner ecke gesessen und da kam doch glatt so nen ammi vorbei. Da hab ich ihm einfach die Rübe wegeballert mit meiner schrotflinte.

Und so bin ich auch mal zu nem kill gekommen.
War total episch :ugly:
 
Top