Google

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Laut neuesten Erkenntnissen des Technik Blog Quartz senden Android Smartphones seit Anfang des Jahres zu jeder Zeit Standort Daten bzw. Sendemastdaten die man zur Triangulierung verwenden kann. Gibt es genügend Masten, wie z.B. in Großstädten, dann lässt sich nicht nur die Position genau verfolgen, man kann auch ein Bewegungsprofil erstellen. Das geschieht OHNE eine laufende App, sogar OHNE eine eingelegte Sim-Karte. Diese Daten gehen direkt an Google.
Man würde diese Daten sofort verwerfen und nicht weiter verwenden. Man möchte jetzt eine Deaktivierungsmöglichkeit anbieten. Ob das noch rechtliche Folgen hat wird sich zeigen.

http://www.zdnet.de/88319001/trotz-...en-an-google/?inf_by=59ba8ae5671db8ac448b4ab5
 

Waggl

Wu-Tang is for the Children!
PSN-Name: Waggl81
Spielt gerade: Mal dies, mal das....
Find ich net schlecht... Falls ich mal entführt werden sollte, sieht man genau wo ich bin.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Ich hatte in letzter Zeit den Eindruck http://www.google.com/ncr (No-Country-Redirect) funktioniert nicht mehr so richtig.

Anscheinend wurde da wirklich was gedreht.

https://www.blog.google/products/search/making-search-results-more-local-and-relevant/
https://productforums.google.com/forum/#!topic/websearch/AzcsFmuFPEg/discussion

In order to provide this optimal experience, your location determines the country service you receive results for across Google Search and Maps. Historically, these services have been labeled and accessed via country code top level domain names (ccTLD) such as [google.ng for Nigeria] or [google.com.br for Brazil]. You may also have typed in the relevant ccTLD in your browser.

Today, we’ve updated the way we label country services on the mobile web, the Google app for iOS, and desktop Search and Maps. Now the choice of country service will no longer be indicated by domain.
Warum???
Zeitgeist. Keine Optionen. Alles automatisch. Um jeden DAU zu erreichen, nicht daß noch jemand versehentlich Werbung bekommt, die für ein anderes Land gedacht war???


Ich will manchmal international/us suchen - google.com
Manchmal auch bevorzugt DE - google.de

Leider wurde das immer umständlicher. Dabei wäre es so einfach über die URL ~fu~


EU Zensur wurde mittlerweile auch umgesetzt. http://www.google.com/ncr liefert manche Treffer nicht, die ein echtes google.com per VPN anzeigt.

---------- Beitrag um 02:44 Uhr hinzugefügt ---------- Vorheriger Beitrag um 02:28 Uhr ----------


In den Einstellungen (Settings=>Search Settings=>Region Settings) die Region ändern hilft! :)
 
Zuletzt editiert:

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Wozu muß man sich bei Google anmelden um den Bugtracker lesen zu können???

Das machen die doch nur, damit ihre Bugs nicht in Suchmaschinen auftauchen.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
https://webmasters.googleblog.com/2018/03/rolling-out-mobile-first-indexing.html
To recap, our crawling, indexing, and ranking systems have typically used the desktop version of a page's content, which may cause issues for mobile searchers when that version is vastly different from the mobile version. Mobile-first indexing means that we'll use the mobile version of the page for indexing and ranking, to better help our – primarily mobile – users find what they're looking for.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
:toldyou:

Nicht mal 2 Jahre und Google stellt die Entwicklung ein :lol:.
Das Produkt bleibt erstmal erhalten, aber ohne Weiterentwicklung.

Die Entwickler dürfen stattdessen an der "SMS" App "Android Messages" weiterarbeiten, wo Google RCS weiter forcieren will.


If you’ve been using Google’s messaging app, Allo, it’s probably a good time to start thinking about switching to something else. The app isn’t getting dropped in a Google-style “Spring Cleaning,” but development on the app is being “paused.” Specifically, the new head of the communications group at Google, Anil Sabharwal, has made the decision to “pause investment” in Allo and move that team over to focus on Android Messages.

As we explain in our exclusive feature, the move is necessary because Google is going all in on Rich Communication Services, or RCS. The service will be branded “Chat” once carriers launch it, and Google wants to apply as many resources as possible to make sure that this time, finally, Android has a successful messaging app.
Basically, not enough people downloaded and used Allo, so it doesn’t make sense to continue to try to make it a viable competitor to Facebook Messenger or WhatsApp. Here’s how Sabharwal characterizes the decision:
The product as a whole has not achieved the level of traction we’d hoped for. [...] We set out to build this thing, that it [would be] a product that we would get hundreds of millions of people to get excited about and use. And where we are, we’re not feeling like we’re on that trajectory.
...
https://www.theverge.com/2018/4/19/17253308/google-allo-texting-paused-android-messages



Was standardisiertes ist grundsätzlich gut.
Leider ist RCS aber nicht verschlüsselt, und u.U. kostenpflichtig (das hängt vom Netzbetreiber ab).
 
Zuletzt editiert:

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
Ich fand eigentlich allo gut, aber die haben es nie gepuscht!
Besonders mit dem Assistenten.
Ist glaub ich auch schon der 3 oder 4 Versuch einen Chat ordentlich zum Laufen zu bringen.
Aber so ist es halt bei Google. Frag mich nur wer G+ so stark pusht XD
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Die mit Abstand beste Ankündigung heute war definitiv die Anruffunktion vom Google Assistant. Wenn das hoffentlich bald nach Deutschland kommt, ist das definitiv eine Funktion die ich öfters nützen würde.

Erst Montag durfte ich 20 Minuten in Warteschleifen hängen, um nen doofen Termin zu machen, weil die ja online nix anbieten.

Oder meine Lieblingspizzeria hat keinen Online-Shop. Da könnte sich Google dann darum kümmern meine Pizza zu bestellen. Perfekt :D Wirklich geniale und beeindruckende Technologie.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Dann müssten wir uns zumindest nicht mehr mit den dummen elektronischen Stimmen herumschlagen:

Sagen Sie termin, wenn sie einen Termin in der Werkstatt benötigen

Termin

Ich habe sie nicht verstanden -.- usw
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
YouTube Music angekündigt

Wer Google Play Music nutzt, bekommt auch Zugriff darauf. Wobei alle YouTube Music nutzen können, bekommen dafür aber Werbung. YouTube Red wird in YouTube Premium umbenannt und bietet neben Music auch noch Zugriff auf die eigenen Serien, wie Cobra Kai.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Google can be evil !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gizmodo hat bemerkt, dass Google den eigenen Verhaltenskodex für das Unternehmen vor einigen Wochen modifiziert hat, ohne dies kenntlich zu machen. Das Internetarchiv Wayback Machine belegt, dass das langjährige Unternehmensmotto bei Google bis zum 21. April 2018 noch immer "Don't Be Evil" ("Sei nicht böse") hieß. Mindestens seit dem 4. Mai 2018 fehlt dieses Motto im Verhaltenskodex von Google, wie Wayback Machine belegt.
https://www.golem.de/news/verhalten...iedet-sich-von-don-t-be-evil-1805-134479.html

Entfernt wurde konkret:
Preface

“Don’t be evil.” Googlers generally apply those words to how we serve our users. But “Don’t be evil” is much more than that. Yes, it’s about providing our users unbiased access to information, focusing on their needs and giving them the best products and services that we can. But it’s also about doing the right thing more generally – following the law, acting honorably, and treating co-workers with courtesy and respect.
 
Top