Zuletzt gesehn Topic...

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Stranger Things - Staffel 3

Hat mich von der ersten Minute an wieder direkt abgeholt und deshalb auch in zwei Tagen weggesuchtet. Die Story enthält deutlich mehr Horrorelemente und ist dadurch weniger kindgerecht. Für die ganzen Anspielungen muss man wie gewohnt die Staffel mehrfach schauen und man wird immer noch Neues entdecken. Das ist schon ganz großes Kino, vor allem für Leute meines Alters, die in den Achtzigern ihre Kindheit und Jugend hatten. Alleine die Anspielung auf den „Cola War“ von 1985 inkl. Statement von Mike fand ich grandios. Zudem wurden wirklich sämtliche Klischees bedient, wie man es auch erwartet. Dazu noch die Mall und das laufende Kinoprogramm. Hinzu kommt das Dustin unzählige Male Scheiße sagen darf und er singt ... im Duett ... und zwar herzzerreißend schön sowie witzig. Ganz ehrlich gesagt, habe ich dieses Lied immer gehasst, aber jetzt hab ich einen Ohrwurm.
Ihr merkt schon, dass hier läuft eindeutig auf die Höchstwertung hinaus und auch wenn es am Schluss der achten und letzten Folge nach einem schönen melancholischen Abschluss aussieht, so verrät uns die Szene nach dem Abspann das es glücklicherweise weitergeht. Danke dafür und volle 10/10.
 
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: philley
Spielt gerade: Elite Dangerous
Ich denke, das Staffel 1+2 in keinem Fall kindgerecht sind. Zumindest in meiner Welt der Definition des Wortes "kindgerecht".
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spider-Man Far From Home (Kino, 2D, Dolby Atmos)

Aber hier kann ich den Film einfach nicht so recht einordnen. Der Film fängt eigentlich interessant an und stellt den Status Quo im MCU nach dem Infinity War dar. Das kostet Zeit und tut dem Film nicht gut, war aber notwendig, da man das in Avengers ausgelassen hat.
Ich fand das dieser Teil ehrlich gesagt ziemlich schnell abgehandelt wird und gestört hat es mich nicht. IMHO haben sie da das richtige Maß gefunden.

Dazu kommt dann die Superheldenthematik und der Humor und es entsteht eine Mischung die meiner Meinung nach nicht so recht klappen will, aber mutig sind.
Kann ich auch nicht nachvollziehen. Mir hat die Mischung gut gefallen und die Kinobegleiter waren auch alle gut unterhalten.

Insgesamt gesehen hat er mir echt sehr gut gefallen. Trotz 2 Stunden gab es quasi keine Längen, die Charaktere sind wieder super, Mysterio hat man gut rübergebracht, auch wenn seine Motivation bisschen komisch ist, aber gut. Am besten gefiel mir die Action

Alleine der Kampf in Berlin war den Gang ins Kino wert

Und zudem hat der Film noch 1-2 intelligente Wendungen, die den ganzen Film noch mal anders erscheinen lassen.

Und dieses mal bitte nicht die Post-Credit Scenes verpassen, insbesondere die erste lohnt sich ;) Bin gespannt wie es weitergeht
 
PSN-Name: Dudgon
Spielt gerade: BF3
Muss sagen ich fand den Film super und für mich einer der besten Marvel Filme. Dabei hat mich der erste Teil so garnicht abgeholt. Tom Holland gefällt mir mittlerweile richtig gut und auch Jake Gyllenhaal hat mir sehr gut gefallen. Denke in englisch wäre der Film deutlich witziger. Die meisten Witze haben nicht wirklich gezündet bei mir.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Chernobyl

Fünfteilige Miniserie von HBO, die aktuell noch bei Sky auf Abruf verfügbar ist. Definitiv keine leichte Kost und zwar in allen Belangen, denn als Zuschauer muss man schon gewaltig aufpassen, um die zeitlichen Abläufe zuordnen zu können. Auf der anderen Seite ist das Gezeigte wirklich unfassbar dramatisch.
Natürlich habe ich mir schon des Öfteren diverses Material darüber angeschaut, allerdings hat mich keins so dermaßen aufgeregt, aufgewühlt sowie mitgenommen. Ich wurde beim Schauen von meinen Gefühlen teilweise überwältigt und zwar überwiegend von Wut, Trauer sowie Hass. Ich finde selbst zwei Tage nach der Sichtung noch keine vernünftigen Worte, um meiner Wut über soviel politisches Machtgehabe, Ignoranz, ausufernder Dummheit, falschen Stolz und Geheimniskrämerei angemessen Ausdruck zu verleihen.
Man hätte soviel Unheil abwenden bzw. sogar verhindern können.

Das Ding liegt echt schwer in der Magengrube aber sollte von jedem Menschen mal angeschaut werden. Höchstwertung
 

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
The Orville

SciFi für SciFi-Fans. Schon nach einer Folge gefällt es mir besser als Discovery. Wobei The Orville sich mehr Freiheiten nehmen kann.
Vom Captain McFarlane mit ordentlich Humor gewürzt gibt es bisher 2 Staffeln und eine dritte wurde bereits bestellt.
Es gibt viele tolle Anspielungen...einfach mal reinspringen.
Es bockt.
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Brightburn (Kino)

Ja eigentlich eine interessante Idee, habe aber schon gelesen, dass es eher ein Horrorfilm sein soll und ja es ist ein seichter Horrorfilm der nur oberflächlich mit der Idee "was wäre wenn Superman ein Arschlochkind wäre" arbeitet.
Der Film setzt auf billige Jumpscares, übertriebene Brutalität, wenig überzeugende Schauspieler und ein viel zu simples Drehbuch.
Man kann ihn sich mit diesem Wissen trotzdem ansehen, da zumind. die Effekte überzeugen, aber es ist einfach schade was dieser Film an Potential verschwenkt.
Die Motive des Kindes werden so oberflächlich behandelt und alles wirkt so bekannt....sogar die Credits-Szene (eine After-Credits gibts nicht, muss man also nicht lange im Saal bleiben) ist im Vergleich zu Marvel oder DC sehr plump. Schade.
 

Tyrus

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tyrus
Spielt gerade: Bloodborne
Chernobyl

kann mich da eigentlich nur @JokerofDarkness anschließen. Unfassbar gut und nimmt einen emotional extrem mit. Ist auf jeden Fall keine leicht Kost aber sollte man sich meiner Meinung nach auf jeden Fall anschauen. Teilweise beschäftigt mich das auch noch Tage später, was echt selten vorkommt.
 
PSN-Name: Dudgon
Spielt gerade: BF3
Apocalypse Now: Final Cut (Kino)

Wirklich ein Erlebnis den Film auf der Leinwand zu sehen. Besonders die Dolby Atmos Tonspur war der Knaller, wenn die Helikopter von links nach rechts fliegen kommt das echt super rüber. Freue mich schon auf die 4K Version für das Heimkino.
 

Bill Morisson

#niewiedercdu #niemalscdu
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Apocalypse Now: Final Cut (Kino)

Kann mich dem nur anschließen. Ich habe die Redux Version bestimmt 20 Mal gesehen, es ist nach wie vor einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Aber Apocalypse Now auf einer großen Leinwand im Kino zu sehen war noch einmal ein anderes Level, im wahrsten Sinne des Wortes ganz großes Kino. Die Redux Fassung ziehe ich dem neuen Final Cut inhaltlich dennoch vor, da

in der Redux Fassung das Abgleiten der Bootsbesatzung in den Wahnsinn noch ein bisschen besser heraus gearbeitet wird. Im Final Cut fehlt bspw. die Szene mit dem Medevac und der Zusammenkunft mit den gestrandeten Playboy Mädchen komplett, dadurch wirkt der Cut zur Szene wo Chef Clean aufgrund seiner Jungfräulichkeit auslacht ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen. Lance dreht ab der Szene ebenfalls zusehends ab, fängt an sich das Gesicht mit Tarnfarbe anzumalen etc. Klar das funktioniert auch alles ohne die besagte Szene, vor allem für Zuschauer die die Redux Version nicht kennen.

Das ist aber auch Meckern auf sehr hohem Niveau. Ich freue mich schon aufs zweite Ansehen zu hause auf dem 4K TV.
 
Zuletzt editiert:

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
When They See Us

Das ist wirklich harter Tobak. Diese Verfilmung realer Ereignisse beschäftigt sich mit der unrechtmäßigen Verurteilung von fünf Kindern, die im Central Park angeblich eine Frau vergewaltigt haben sollen. Dabei geht man nicht nur darauf ein wie es dazu kommen konnte, sondern auch was dies mit dem Leben der Beteiligten gemacht hat. Wirklich eine Tragödie, die dank Rassismus und einem beschissenem Justizsystem möglich wurde.

Diese Serie sollte sich wirklich jeder ansehen, denn gerade in der heutigen Zeit würde es vielen gut tun, wenn sie 2x nachdenken, bevor man wieder zum Lynchmob aufruft oder die BILD Bilder von angeblichen Tätern veröffentlicht. Dies hätte jeden von uns treffen können.
 
Top