Zuletzt gesehn Topic...

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Ich fand den Film recht unterhaltsam XD Mir war aber bewusst, dass es ein Batman/Anime Fiebertraum ist!

Voltron Staffel 8

Wir sind jetzt Gurren Lagann!
Raumschiff das sich in einen riesen Mecha verwandeln kann! Check!
Menschheit muss sich mit dem Feind verbünden, um einen mächtiger Feind zu besiegen! Check!
Menschen bereisen das Weltall! Check!
Die ganze Existenz ist bereit ausgelöscht zu werden! Check!
Riesen Mecha Action! Check!

Die 13 Folgen sind wie im Flug vergangen. Gab zwei "Filler" Episoden, der Rest wurde genutzt um die Handlung vorran zu treiben. Schade ist nur, dass die anderen Nebencharaktere etwas untergegangen sind, aber die Hauptcharaktere haben gut ihre Handlung zu Ende gebracht. Selbst Shiro durfte wieder bei der Mecha Action mitmischen. Ende war mir etwas zu Deus ex machina. Es hatte zwar jeder seine Beweggründe, aber doch komisch, dass alle zeitgleich eintrafen^^

Ich hab nie die erste Voltron Serie gesehen. Aber die Netflix Serie ist wirklich eine gelungene Mischung aus Cartoon und Anime! So wie es die erste Serie war. Zudem gut geschrieben und interessante Charaktere. Ich kann nur hoffen, dass die nächste Serie des Teams wieder so gut wird. Ich kann die Staffel wirklich nur jeden empfehlen!

9 von 10 die ganze Serie!!!
Ich freue mich auch schon. Die Serie war anfangs etwas cheesy, aber mit jeder Staffel wurde es besser, bis auf 1-2 Hänger (irgendwo beim 5,6 muss ich damals eine längere Pause machen).

LTTP Die Legende von Korra (amazon prime):

Staffel 1-4 (dort als Staffel 101, 110, 201, 210)

Ich habe Staffel 1-3 fast in einem Rutsch durch gesehen. Ja es gab da auch mal wirkliche Füller, anders als bei Avatar die sich schon im Gegenzug fast kompakt anfühlte. Aber trotzdem schaffte man es bis zum Ende von Staffel 3 hin die Spannung zu halten, interessante Geschichten zu erzählen, glaubwürdige Bösewichte zu bieten und sich trotzdem zu steigern .

Leider kann ich das nicht von Staffel 4 sagen. Klar die Idee ansich ist toll, nur wirkte es hier etwas aufgesetzt, ebenso wie die neue Antagonistin. Das geht soweit dass ich versucht war einige Episoden sogar vorzuspulen, weil mich die Haupthandlung interessiert ... ganz schlimm dann die Rückblenden-Episode im 90er Stil.
Aber auch hier was das Ende befriedigend, wenn auch mit dem faden Beigeschmack dass die Handlung hier nicht rund wirkte.

Alles in Allem habe ich quasi seit November die beiden Serien Avatar und Die Legende von Korra in einem Rutsch durch und kann nicht ganz verstehen, warum das als Kinderserie abgetan wird.

Das trifft viel eher auf The Dragon Prince zu, das sich deutlich davor scheut erwachsene Themen anzugreifen. Ich bin gespannt ob die Netflix-Realserie da wirklich für das Franchise eine Lanze brechen kann und sie aus dem Ruf einer Kinderserie heraus hebt.
 
PSN-Name: Tommyfare
Spielt gerade: Red Dead Redemption 2
Future man auf prime.

Erst fand ich es eher doof und etwas zu albern, aber es wird mit Fortschreiten besser.
Mal sehen was die zweite Staffel dann so hergibt.
 
Spielt gerade: Sekiro, DMC5
Aquaman

Jason Momoa als Aquaman ist super. Amber Hardt war auch klasse.

Bei Aquaman hatte man das Gefühl, er sollte nochmal zusätzlich künstlich Eier aus Messing verpasst bekommen. Das hab ich nicht verstanden, wär auch so schon cool genug gewesen, aber ok.

B.M. hat leider fast den Film versaut. Was für ein lächerlicher Nebenwidersacher.

Insgesamt hat mir ein wenig das verbindende Element durch den Film gefehlt. Viele Situationen wurden einfach durch ne Explosion aufgelöst. Sehr viele.

war mal ein weniger düsterer DC film, Humor war auch da. stellenweise gut, stellenweise schlecht, stellenweise haben sie sich selbst sabotiert (Pinocchio).

Die Art und Weise wie Musik eingesetzt wurde hat mir leider nicht gefallen.

Kann man sich aber angucken. Für mich aber maximal ein Sonntag Abend Film bei 2 Bier.

7/10
 
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Sanguinis83
Spielt gerade: NNK2, Mad Max
Future man auf prime.

Erst fand ich es eher doof und etwas zu albern, aber es wird mit Fortschreiten besser.
Mal sehen was die zweite Staffel dann so hergibt.
Habe mir gestern die erste Folge angeschaut und muss sagen: Was für eine infantile Scheiße! Ich hätte stutzig werden sollen, als Seth Rogen als Producer und Director aufgetaucht ist. Ich weiß, die Serie soll Parodie sein, aber ich glaube, für diese spezielle Ausprägung bin ich zu alt.

Die restlichen Folgen gebe ich mir garantiert nicht!
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Death Note

Hab jetzt den Anime seit Ewigkeiten mal fertiggestellt, weil er ja auf Netflix ist und mir hat es sehr gut gefallen. Auch wenn ich sagen muss, dass die Serie zu lang war.

Nachdem

L stirbt

wird es nicht mehr wirklich spannend. Es schreitet dann sehr schnell voran, bleibt aber leider recht oberflächlich ohne das spannende gegeneinander ausspielen zu Beginn. Trotzdem ist definitiv einen Blick wert und sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man auf solche ernsteren Stories steht. Müsste auch mal den Netflix-Film sehen, wobei ich mir nur schwer vorstellen kann, dass man die Geschichte vernünftig in einen Film pressen kann.
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
Death Note

Hab jetzt den Anime seit Ewigkeiten mal fertiggestellt, weil er ja auf Netflix ist und mir hat es sehr gut gefallen. Auch wenn ich sagen muss, dass die Serie zu lang war.

Nachdem

L stirbt

wird es nicht mehr wirklich spannend. Es schreitet dann sehr schnell voran, bleibt aber leider recht oberflächlich ohne das spannende gegeneinander ausspielen zu Beginn. Trotzdem ist definitiv einen Blick wert und sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man auf solche ernsteren Stories steht. Müsste auch mal den Netflix-Film sehen, wobei ich mir nur schwer vorstellen kann, dass man die Geschichte vernünftig in einen Film pressen kann.
Bitte nicht! Die haben den Manga!Anime nicht verstanden!!!
Es gibt noch ein Alternatives Ende. Glaub aber das ist nur als OVA erschienen und schließt den Anime besser ab. Zumindest hab ich es so gelesen.

Der Manga selber ist auch eine Wucht. Man wird vor Text erschlagen^^
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
One Punch Man

Hat mir echt gut gefallen. Nach der ersten Folge war ich noch etwas skeptisch, aber es entwickelt sich dann doch recht schnell recht positiv. Der Humor ist einfach schön, Saitama ist so herrlich einfach :D Die Kampfanimationen haben auch gefallen und so freue ich mich auf Staffel 2. Sollte man sich nicht entgehen lassen, gibt es derzeit auch auf Netflix.
 

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Hab mir grade Solo - A StarWars Story angesehen...einzig und allein weil er gewichtelt wurde. Ich hätte mir den Film sonst vielleicht auf nem Flug angesehen.

Und ich hatte richtig Spaß. Hat mir wirklich was gegeben.

Es war kein Harrison Ford, aber es war gut für einen jungen Han Solo.

Wären die Fans nicht so angefressen gewesen bzw. der Film zu nem anderen Zeitpunkt erschienen wäre er wohl viel besser weggekommen.

Es ist auch ne wirklich Originstory, greift einiges aus dem EU auf und macht imo vieles richtig.

Beim zweiten Ansehen wird mir sicher noch einiges an Klischees auffallen, aber ich wahr zufrieden.


Da meine Erwartungen unterirdisch waren und jede "Ohne Han (Ford)"-geht-garnix-Einstellung abgelegt war, fand ichs klasse. Wenn ihn auch ausgeblendet habt, riskiert mal nen Blick.



Geguckt wurde im O-Ton.
 
Vorhin Unknown User 2: Dark Web (bzw. im Original Unfriended 2) gesehen. Es handelt sich hierbei um einen Desktop Thiller. Hat mir wirklich Spaß gemacht. Nur gegen Ende wurde es leider zu over-the-top/unglaubwürdig.

Freue mich schon auf Searching.

7/10
 
PSN-Name: Sir_Kinta
Spielt gerade: Final Fantasy XIV: ARR
Hab mir grade Solo - A StarWars Story angesehen...einzig und allein weil er gewichtelt wurde. Ich hätte mir den Film sonst vielleicht auf nem Flug angesehen.

Und ich hatte richtig Spaß. Hat mir wirklich was gegeben.

Es war kein Harrison Ford, aber es war gut für einen jungen Han Solo.

Wären die Fans nicht so angefressen gewesen bzw. der Film zu nem anderen Zeitpunkt erschienen wäre er wohl viel besser weggekommen.

Es ist auch ne wirklich Originstory, greift einiges aus dem EU auf und macht imo vieles richtig.

Beim zweiten Ansehen wird mir sicher noch einiges an Klischees auffallen, aber ich wahr zufrieden.


Da meine Erwartungen unterirdisch waren und jede "Ohne Han (Ford)"-geht-garnix-Einstellung abgelegt war, fand ichs klasse. Wenn ihn auch ausgeblendet habt, riskiert mal nen Blick.



Geguckt wurde im O-Ton.
Steĺl dir vor der wäre erst nun zu Weihnachten gestartet. Glaube auch das er dann besser gelaufen wäre.
 

Bill Morisson

#niewiedercdu #niemalscdu
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Hat halt viel unter dem (völlig berechtigten) Shitstorm nach "Last Jedi" gelitten. Auch bei Solo gab's ja wieder SJW Schwachsinn (Droidenrechte :kopfpatsch: ), aber insgesamt war der Film solide und kurzweilig.
 

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Naja, das Droiden keine Hemmbolzen mögen ist schon in Ep. IV enthalten, später dann auch die Droidenfolter in RotJ.




Die Roboterkämpfe und auch die Befreiungen fand ich logisch und je nachdem ob ein Gefühlsmodul hat, kann er auch freier Sprecher was bei Liebhabermodellen öfter der Fall ist. Auch die Droiden sind an Selbsterhaltung interessiert. R2D2 hat auch soviel Freiraum um schnippisch zu sein.

Im Grunde geht es um die Sklavenbefreiung die eine Schlüselstelle in der Beziehung von Han und Chewie hat. Es werden ja alle Arten von Gefangenen befreit und bestimmte Crewmitglieder befreien unterschiedliche Gefangene.
 

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
@Topic AQUAMAN8)


Guter Superheldenfilm, für aktuelle DC Ergüsse überragend.

Hab ihn in 2D im O-Ton gesehen. Vom Film her könnte sich sogar 3D lohnen.

Hat ihne einer von euch in 3D gesehen?:kopfkratz:


Jason Momoa und Amber Heard machen nen guten Job, Klasse fand ich auch Dolph Lundgren als einer der Könige. Man hatte gewaltiges Potential den Film zu versauen. Das Kostümdesign neu zu interpretieren, die komplette Entstehungsgeschichte zu verpacken und trotzdem dem Comic treu zu bleiben.


Vor allem Black Manta hätte in die Hose gehen können...

Wenn man die Comics nicht kennt fand man das Design schon lächerlich, aber man hat es hinbekommen.


Die Atlantistruppen sind auch gut geworden, sahen ja schon weitaus schlimmer aus.

Obwohl vieles im Wasser abläuft erzeugt man ganz unterschiedliche Stimmungen mit dem Wetter, Licht und der Dunkelheit der Tiefsee.

Musikalisch hätte man wohl noch was rausholen können und einige der herzergreifenden Momente sind imo zu dick aufgetragen. Wobei die Synth-Klänge oft gut passen. Die Humordosis war genau richtig. Nicht überzogen und mit tollen Irreführungen. Die Anzahl hohler Einzeiler beschränkt sich auf ein Minimum.

Den könnt ich mir nochmal anschauen.

MMn hat man Willem Dafoe ein wenig verheizt, er hat seine Position und es ist sicher schwer bei allen den Personen jedem gerecht zu werden, dennoch hätte mir eine Szene mit mehr Mimik gefreut. Er kann einfach so viel aus seinem Gesicht herausholen. Da häte man noch mehr Highlander-Feeling reindrücken können.:ugly:
Hoffe es gibt ne starke Fortsetzung.


Nach dem Vor-Abspann noch sitzen bleiben.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Hab letztens Avengers: Infinity War gesehen und danach direkt im Anschluss Justice League. Letzteren musste ich in der Mitte abbrechen, man war der Schlecht im Vergleich zu Infinity War. Richtig übel...

Red Sparrow

Hab mir was anderes erwartet. Letztlich war es ein Film um Jennifer Lawrence möglichst oft in/ohne Unterwäsche zu zeigen. Kann man sich schenken IMHO

Rampage: Big Meets Bigger

Hätte mir mehr Action gewünscht, die man so in der letzten halben Stunde oder so bekommt. War ok, aber nicht so sonderlich gut. Der Humor hat nicht so wirklich funktioniert und die Bösewichte waren schon total überzeichnet.
 
Spielt gerade: Sekiro, DMC5
Your Name

Das Mädchen das 5 centimeter pro sekunde sprang. Ich glaub schon der 3. Film von Shinkai der mich nicht begeistern konnte. Ganz ok anzuschauen, die Musik ging mir auf die Eier, im Endeffekt nur ne Liebesstory mit viel tamtam. Hat man alles irgendwie schon gesehen.

7/10
 
Top