Xbox Series X - Project Scarlett

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Shenmue 3
Was die Grafik betrifft gibt es ja zwei Lager. Ein paar Entwickler sagen, dass alles beim alten bleiben wird, während andere wiederum einem sehr großen Sprung sprechen. Momentan sieht es ja so aus, als müsste man den grafischen Sprung mit der Lupe suchen.

Wobei sich das im Laufe der Generation wohl ändern wird und man früher oder später wohl ein paar Unterschiede zu sehen bekommen wird.
 
Zuletzt editiert:

Mettwurstplayer

 Militanter Hardcore Veganer 
systems, systems, systems
PSN-Name: Mettwurstplayer
Spielt gerade: Apex, Rogue Company
Denke auch, dass sich das erst ändert, wenn die alten Systeme nicht mehr bedient werden müssen und man sich voll auf die neuen Systeme konzentrieren kann. In ein paar Jahren werden da sich noch paar geile Sachen kommen.
Aber fairer Weise muss man schon auch sagen, dass einige Spiele schon sehr gut aussehen. Denke nicht, dass ein Bright Memory Infinite so gut auf den jetzigen System so gut aussehen würde.
 
Zuletzt editiert:

Spawn

Well-known member
Momentan sieht es ja so aus, als müsste man den grafischen Sprung mit der Lupe suchen.
Aber was hat man auch vorgestellt?
Valhalla ist ein Multiplattform- und Crossgentitel, Indies haben idR nicht so viel Geld und setzen die technische Messlatten daher auch nicht so hoch (gibt Ausnahmen) und MS selbst hat nur mal kurz Halo gezeigt.
Ebenfalls ein Crossgenspiel (drei Plattformen) und hat schon bei Guardians nicht mit guter Grafik überzeugt.

Generell könnte die stärkere Hardware der XSX MS in den ersten 1-2 Jahren vielleicht eh nicht ausspielen, während PS5 Entwicklungen besser aussehen könnten.

Und ja, da bin ich eine kleine Grafikhure und würde schon gerne die 12 TF sehen und nicht nur ein One (nicht mal S) Spiel in UHD.
Die One S und Halo 5 haben mich ja damals schon schwer enttäuscht..
 

.ram

Editor in Chief
Team-Mitglied
PSN-Name: dethforce
Denke nicht, dass ein Bright Memory Infinite so gut auf den jetzigen System so gut aussehen würde.
in anbetracht dessen, das es sich um ein indie-spiel handelt, wird es wohl auch nicht so aussehen, wenn es denn irgendwann mal veröffentlicht wird. schließlich sieht bislang auch kein indie-titel so fett aus, wie eine AAA-produktion. und das hat halt auch seinen grund - es kostet nun mal geld, talent anzuwerben, dass hochwertige texturen, animationen usw. erstellt.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
@crack-king
Sowohl MS als auch Ubi reagieren "einsichtig". Beide müssen auf die Community eingehen und Beide würden ehrlich gesagt das nicht so kritisch sehen, wenn die Reaktionen nicht so negativ wären.

Generell verstehe ich nicht, warum das Event teils so amateurhaft wirkt. Das war im Prinzip eine nette Inside Xbox, aber dann geht MS her und hypt das als Next-Gen Showcase, schiebt dann in letzter Minute ein, dass es nur ein 3rd Video wird und man erst im Juni mit den eigenen Titeln protzen will und Ubi verspricht in letzter Minute Gameplay, wohl wissend dass es keins war.

Weder MS brauchte das noch Ubi. Ubi hätte hergehen können und einer der Devs hätte 5min mit dem aktuellen Build runter gespielt und fertig. Keine Angst dass bei einer Livevorführung was schief geht, eigentliches Traum-PR-Szenario.
Seitens MS wirkt es als hätte man in einer netten Inside Xbox noch schnell etwas Netx-Gen Zucker drüber gestreut. Gerade Greenbergs Kamera sah so unscharf aus, als hätte entweder seine Leitung ein Problem gehabt, oder MS hätte ihm nur eine VGA-Kamera finanziert .... auch ein Punkt den ich nicht verstehe: es ist nicht live, kann man vorher aufzeichnen.

Ich verstehs einfach nicht, wie man trotz teurem PR-Personal und Arbeiten mit 2x Fallschirm (verglichen mit den gefährlichen Live-Präsentationen wo schon mal PR-Shitstorms um "deal with it" oder "we have a product for that people" entstehen können) dann sowas raus kommt.
Ja COVID-19 schränkt ein, aber das erklärt für mich nicht, warum einer DER Tech-Giganten amateurhafter als ein professioneller YTer plant.

Nächster Shitstorm btw: ich hab schon die ersten Newsmeldungen gelesen "Xbox Series X macht 60fps zur Pflicht" und das nur weil Greenberg das etwas ungünstig formuliert hat.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
:kopfpatsch:

Der Tweet hat nix mit dem Artikel zu tun, von einer "langsamen" SSD ist da überhaupt nicht die Rede.
30fps schaffe ich immer wenn ich die Prioritäten falsch setze....
Das müssen die Leute endlich kapieren. 30FPS sind selten eine technische Limitierung, sondern einfach eine Designentscheidung. Mir gehen die Leute im Internet total auf die Eier die jetzt meinen das PS5/XSX schon doomed sind, weil es wieder Spiele gibt die nur 30FPS schaffen und die tolle Technik deshalb nix wert ist. Das ist einfach Bullshit. Es wird wieder 30FPS Spiele geben und wieder 60FPS Spiele. Und ich will auch nicht auf die 30FPS Spiele verzichten, die mir dank der Grafik die Kinnlade runterfallen lassen. Alles hat seine Vor- und Nachteile, aber manche Menschen reden über die Dinge von denen sie nicht mal den Hauch von Ahnung haben.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Shenmue 3
Leider werden Konsolen immer PC ähnlicher und sind daher auch für die PC Nerds interressant, die dann das Internet mit ihren Theorien unsicher machen. Unter PC Gamern ist das thema FPS ja das wichtigste .

Ich gehöre zu der Minderheit der Gamer an die kein Mitglied der FPS Sekte sind. . Die Unterschiede zwischen 30 und 60 FPS erscheinen mir marginal. Finde nicht das 60fps um Welten besser sind als 30 FPS Games. Habe an beiden Spaß.



Dieses Konsole XY is doomed Gerede im Internet ist so lächerlich. Noch keiner dieser Typen hat es jemals geschafft irgendwas korrekt vorauszusagen.

Wie gut die Konsolen aufgestellt sind werden wir erst in paar Jahren sagen können wenn die Systeme etabliert sind.

Momentan kann absolut noch nicht sagen welche Konsole besser aufgestellt ist. Auf dem Papier hat MS den Powervorteil, denn sie aber bisher nicht zeigen konnten.

Die PS5 ist noch eine unbekannte Größe, hat aber recht gute Chancen, wenn sie die Stärken von der PS4 ausbauen können

Wenn MS den Spiele Turbo einlegt, dann schlagen die sich sicher auch viel besser als nach bei der Current Gen.

Aber wer am Ende gewinnen wird, wissen wir erst in paar Jahren.

Noch sind weder MS noch Sony doomed.
 
Zuletzt editiert:

Tyrus

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tyrus
Spielt gerade: Seinen Backlog
Das müssen die Leute endlich kapieren. 30FPS sind selten eine technische Limitierung, sondern einfach eine Designentscheidung. Mir gehen die Leute im Internet total auf die Eier die jetzt meinen das PS5/XSX schon doomed sind, weil es wieder Spiele gibt die nur 30FPS schaffen und die tolle Technik deshalb nix wert ist. Das ist einfach Bullshit. Es wird wieder 30FPS Spiele geben und wieder 60FPS Spiele. Und ich will auch nicht auf die 30FPS Spiele verzichten, die mir dank der Grafik die Kinnlade runterfallen lassen. Alles hat seine Vor- und Nachteile, aber manche Menschen reden über die Dinge von denen sie nicht mal den Hauch von Ahnung haben.
Die Leute die sowas behaupten haben meistens auch keine Ahnung wovon sie da reden.
Am Ende ist die Entscheidung zu 30/60 FPS immer beim Entwickler und die Meisten entscheiden sich zu Gunsten der besseren Grafik, da sich das einfach besser verkauft. Ich erinnere da gerne an Insomniac Games die es irgendwann aufgegeben haben 60 FPS Spiele zu machen, weil es sich einfach für sie nicht gelohnt hat, da das nicht wertgeschätzt wurde.
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
Ich erinnere da gerne an Insomniac Games die es irgendwann aufgegeben haben 60 FPS Spiele zu machen, weil es sich einfach für sie nicht gelohnt hat, da das nicht wertgeschätzt wurde.
Das war vielleicht der Tiefpunkt der 30/60fps Geschichte - PS360 Zeit.

Ich denke mittlerweile hat sich das Blatt schon wieder gedreht in Richtung mehr 60fps.

Letztendlich ist es natürlich eine Designentscheidung, mit stärkerer Hardware fällt sie aber leichter.
 

Spawn

Well-known member
XSX Preis auf jeden Fall unter dem der PS5?

Seit der Xbox, vor fast 20 Jahren (!), hat MS vermutlich noch immer kein Gewinn mit der Sparte gemacht (oder keinen großen) und will weiterhin Verluste machen?
 
Zuletzt editiert:

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
“From what I’ve seen, Sony’s gonna have to charge $500 for the PS5 and Microsoft has a big balance sheet,” said Pachter, referring to earlier reports that the advanced components of PS5 could end up driving its price up, perhaps a bit beyond what consumers expect.
“If they wanna cut the price by $100 – just price below [PS5] and subsidise the first 10 million [units] – they will. So, I think that they’re waiting to have Sony blink first and then they’ll reveal the price,” he added. “Very likely $400.”
Wenn Pachter das sagt, dann kann es ja nicht stimmen :ugly:. RIP günstige Xbox :(


XBL Gold = Goldesel


In den letzten Jahren hat MS in den Bilanzen die Xbox immer mit anderen Sachen verwürfelt.
 

Mettwurstplayer

 Militanter Hardcore Veganer 
systems, systems, systems
PSN-Name: Mettwurstplayer
Spielt gerade: Apex, Rogue Company
Mal noch eine allgemeine Frage zu den FPS (weils hier diskutiert wurde). Die nextgen Konsolen unterstützen beide 120fps, richtig? Muss man jetzt einen aktuellen top notch TV besitzen und 120fps zu bekommen? Habe einen LG65UJ6519 mit 4K. Der hat 50hz truemotion (Marketing bla blub) glaube ich. Aber das ist ja unabhängig von den FPS. Kann man mit so einem TV auch 120fps bekommen oder wird das einfach runtergeregelt?
 
Top