PS4 Gerüchteküche

Revolver Ocelot

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Sekiro, MK11
Stimmt ja, man könnte ja die Packinko Dings Cutscenes von MGS 3 recyclen und in das Remake einbauen. Konami würde ich das glatt zutrauen.

Aber irgendwie finde ich es besser wenn man die MGS Reihe Ruhen lassen sollte. Nachdem Weggang von Kojima ist es ohnehin nicht mehr das selbe. Und selbst der gute Hideo hat bei MGS 5 gewaltig nachgelassen.

Man möge mich für diese Aussage bitte nicht schlagen, aber MGS 5 war für mich der schlechteste Teil der Hauptreihe. Fand den langweilig und konnte mich nicht überwinden ihn durchzuspielen.
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Es hatten zwar viele damit Spaß, aber das war noch bevor alles Sandbox war.
Kojima wollte von der Serie los kommen, aber das hat man wiederum bei Konami nicht eingesehen. Soviel Shit die auch zu Recht abbekommen, war sicher auch kein billiger Spaß ihn die neuen Engine entwickeln zu lassen, die sie jetzt quasi in die Tonne treten können (ich glaube selbst bei PES hat es die dortigen Entwickler mehr gekostet die auf ihre Bedürfnisse anzupassen als die Alte weiter auszubauen, zum Glück hatte man bei FIFA ähnliche Probleme).

Konami setzt eher auf Legacy, siehe Zone of the Enders. Und ich kann sie zum Teil auch verstehen. Die größten Werke von Konami waren in der 8/16-bit Zeit und alles was danach Erfolg hatte, geriet schnell in eine Nische: Silent Hill -> Horror quasi nur noch im Indiebereich bzw. bei kleineren Produktionen, Ausnahme RE7, MGS -> Stealth-Franchise kämpft selbst gegen RPGs mit solchen Mechaniken und dann bleibt nur noch ZoE (muss man glaube ich nicht erwähnen, dass die Serie aus guten Gründen nicht fortgesetzt sondern ständig neu aufgelegt wird) und PES (Mainstream und schnauft trotzdem in der Lizenzschlacht mit EA's FIFA).
 
PSN-Name: Greek-God88
Spielt gerade: Bayo2/DMC4SE
Gerüchten zufolge soll Konami mehrere Collections auf der E3 enthüllen
MGS, Castlevania und Silent Hill für Current Gen.
 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Bei der Silent Hill HD Collection auf der PS3 gab es ja das Problem, dass sie zu dämlich waren, den Source Code aufzuheben. Sie konnten nur einen älteren Stand deutlich vor Release restaurieren (vermutlich einen ausgemusterten Entwickler-Rechner im Schrank gefunden, der das noch auf der Platte hatte). Auf Basis dessen wurde dann das notwendigste wieder fertiggestellt, doch zur finalen PS2-Fassung fehlten dann dennoch einige Dinge (Vergleichsvideos gibt es ja). Eine PS4-Collection könnte somit eigentlich nur auf Basis von PS2 Classics emuliert laufen.

Artikel dazu.
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ByakuyaEXT
Spielt gerade: CoD: Black Ops IIII
Und dann noch das Synchronsprecher Fiasko mit Teil 2 und 3.
Teil 3 schließ ich mal kategorisch aus, weil man wohl kaum an die Familie von Richard Grosse rantreten wird.
Sowie Heather Morris die man ja laut Konami nie mehr wieder finden konnte. Obwohl sie noch Quicklebendig ist.

Außer man nimmt die völlig verkorkste Synchronisation aus HD 3 und spielt die in das PS2 Image ein :ugly:

Aber man kann natürlich auch nur Homecoming und Downpour meinen.
Downpour eventuell dann mal in stabil und nicht ruckelig ohne Ende
 
Zuletzt editiert:

Izu

Life Will Change
Und dann noch das Synchronsprecher Fiasko mit Teil 2 und 3.
Teil 3 schließ ich mal kategorisch aus, weil man wohl kaum an die Familie von Richard Grosse rantreten wird.
Sowie Heather Morris die man ja laut Konami nie mehr wieder finden konnte. Obwohl sie noch Quicklebendig ist.

Außer man nimmt die völlig verkorkste Synchronisation aus HD 3 und spielt die in das PS2 Image ein :ugly:

Aber man kann natürlich auch nur Homecoming und Downpour meinen.
Downpour eventuell dann mal in stabil und nicht ruckelig ohne Ende
Homecoming auf PS4 wäre ganz nice. Silent Hill 4 als Emulation würde ich auch begrüßen.. aber ich glaube, dass das reines Wunschdenken bleibt.

Bei SH2 und SH3 bin ich nach der PS3 Umsetzung seeeehr skeptisch. Ebenso wie Downpour, das ich immer wieder neustarten musste, weil es sich aufgehangen hat oder man mit Dingen nicht agieren konnte, die notwendig zum Weiterkommen waren.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: ByakuyaEXT
Spielt gerade: CoD: Black Ops IIII
Homecoming wäre echt nice.
Wenn sie da ne komplette Collection raushauen. Shattered Memories, Origins, 2,3,4, Homecoming & Downpour.
Junge Junge.

Da würd ich aber nervös :lol:
Aber wirklich nur Wunschdenken.
 

Revolver Ocelot

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Sekiro, MK11
Ja eine vollständige SH Collection würde auch mich interssieren. Bin zwar mehr der Old school Resident Evil Fan, aber die SH Reihe ist doch ebenfalls eine sehr gute Survival Horror Reihe, die eben anders ist als RE. Eine solche Collecton hätte durchaus einen Platz in meiner PS4 Sammlung verdient. So viel steht fest.
 

Lulac

¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems
PSN-Name: Lulac
Spielt gerade: mal dies, mal das
neues projekt von ueda?

Gamefront.de sagte:
Shadow of the Colossus-Macher Ueda über sein neues Projekt

12.09.18 - Fumito Ueda von genDesign, der Schöpfer von Shadow of the Colossus (PS4, PS3) und The Last Guardian (PS4), hat sich in der aktuellen Famitsu zu seinem neuen noch unangekündigten Projekt geäußert.

Ueda und sein Team probieren verschiedene Ideen aus. Sie versuchen herauszufinden, welche Idee sinnvoll und interessant ist. Daraus entstehen dann erste Prototypen.

Ueda betont, dass die Neuentwicklung kein Indie-Spiel sein wird - vielmehr soll es die Größe eines Shadow of the Colossus, Ico oder The Last Guardian haben. Sollte sich herausstellen, dass die Arbeiten an dem neuen Spiel in einem großen Maßstab durchgeführt werden müssten, dann will Ueda sein Team vergrößern, um ein richtig großes Spiel entwickeln zu können.

Das neue Spiel ist komplett neu, wie Ueda betont - es ist kein Nachfolger von einem bereits veröffentlichten Spiel.
 
Top