PlayStationVR - This is the future

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Tourmentend Souls
Danke für die Infos. Habe mir schon gedacht, Jahrzehnte Lange Gaming Erfahrung da nicht viel Wert ist und man trotzdem Probleme verursachen können da ja VR eine ganz andere Erfahrung ist. Aber wennn sich langsam herantastet um sich daran zu gewöhnen wie ihr beide das gesagt hat sollte es schon gehen.:rocks:

@Spawn Danke für den Tip. Hatte eh vor auf das PS VR Set zu warten. Das lohnt sich da das neue Headset die technischen Fähigkeiten der PS5 sicher besser ausnutzen kann.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Empfehlenswert:

A Fisherman's Tale 7,5€
Accounting Plus (Accounting+) 4,8€
Doom VFR 5€
Eden-Tomorrow 10€
Ghost Giant 10€
Marvel's Iron Man VR 20€
Pixel Ripped 1995 14€ Plus: 12€
Star Trek: Bridge Crew 10€ Plus: 7,5€
Red Matter 9€

Selber noch mit Fragezeichen:
Ghostbusters VR: Firehouse + Showdown Paket 4,5€
Homestar VR Specialedition -Home Planetarium- 10,5€
Shuttle Commander 12,5€ Plus: 10€
Titanic VR 10€
 
Motion Sickness habe ich nur bei Spielen, wenn es mir eine freie Kamera gibt.
Resident Evil 7 oder zuletzt Doom 3 VR konnte ich nicht mit einer freien Kamera Bewegung spielen sonst hätte ich die ganze Zeit einen Eimer neben meinem Tisch gebraucht.

Zum Glück bieten beide Spiele die Möglichkeit das zu limiteren.
 

Shagy

Daytoooonaaa!!!
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Shagy
Bei mir hängt Motion Sickness nicht nur an der Bewegung, sondern auch der Auflösung. Um so unschärfer die Grafik, um so schneller wird mir übel. Ganz schlimm z. B. bei Driveclub mit der abartig verschwommenen Grafik. Da geht Wipeout besser, obwohl es viel mehr auf den Bauch gegen müsste. Aber es ist grafisch schärfer.
 
Top