PlayStation 5 Headset

PSN-Name: gtidriver
Spielt gerade: Polo
#1
Hat sich jemand mit dem Thema mal beschäftigt .
Nutze zurzeit das Gold Headset von der PS4 , aber hab das Gefühl das der Sound in spielen wie Cod Cold War und Warzone auf der Ps5 deutlich schlechter geworden ist .

Da das Pulse Headset ja aktuell noch überall ausverkauft ist , hab ich nach Alternativen gesucht , finde aber nur das von Steelseries das Arctis 7P .
Hat das jemand zufällig und nutzt es auf der 5?
 
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Kincade88
Spielt gerade: GT, iRacing...
#4
Habe quasi das selbe, das arctis 7 ohne P. Eigentlich für PC. Weiß gar nicht was der Unterschied genau ist.

Jedenfalls ein super Headset und sehr zufrieden. Auch an der ps5 super.
Ich hatte bei valhalla einen sehr dumpfen Ton u. A. beim schlagen. Das hat aber nichts mit dem hs zu tun, sondern auch hier ist das ohne 3d Audio nicht. Denke da müssen einige Entwickler noch nachbessern.
Cod finde ich 3d Audio klasse. Da merkt man schon einen Unterschied zu normalen surround Sound.
 
PSN-Name: scarl-marci
Spielt gerade: PSVR, Tomb Raider, Skylanders, Resident Evil 7
#5
Ich hab das Pulse Headset und vorher das Sony Platinum. Der Sound beim Pulse ist räumlicher und etwas besser. Allerdings sitzt das Pulse bei mir recht straff und es knarzt öfter mal wenn ich den Kiefer bewege. Das kenne ich vom Platinum nicht, das sitzt schön entspannt (ist auch besser anzupassen) und produziert keine Knarzgeräusche beim Tragen. Das Pulse ist zu starr und nicht ganz so weich, aber beim Sound besser.
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: an seinem Racing Rig
#6
Für mich kommen nur over ears infrage und zwar die mit den ovalen Ohrmuscheln! Ich finde es persönlich nicht so angenehm wenn die Donuts auf den Ohren aufliegen anstatt sie zu umschließen.

Ich empfand die Tonqualität via dongle (damals Turtle Beach Headset) auch angenehmer, als die eines via 3,5 mm Klinke angeschlossenen Kopfhörers!
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
#14

Andere Meinung dazu:

Eines der Highlights ist das neue USB-C-Dongle, das eine drahtlose 2,4 GHz Verbindung zum Headset aufbaut. Dadurch soll nicht nur die Qualität verbessert und die Latenz reduziert werden, dank USB-C verspricht SteelSeries auch eine breite Kompatibilität, denn die neue Arctis 7-Familie kann auf Wunsch auch mit einer Nintendo Switch, mit einem PC oder mit einem Smartphone verwendet werden. Ein Adapter für USB-A-Ports befindet sich im Lieferumfang – und der ist auch dringend notwendig, vor allem bei Verwendung mit der Xbox Series X.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
#19
@Shagy Jap. Der USB-A Adapter ist etwas länger :-)

Screenshot 2020-11-27 at 14.27.06.png

@ladder
Also soweit ich weiß, kann das 7X bei der PS5 benutzt werden, das 7P aber nicht bei der Series X 🤔

The receiver included with the Arctis 7X has a toggle that uses Microsoft’s proprietary wireless protocol for Xbox, like the Cyberpunk 2077-themed Arctis 1 Wireless that launched earlier this year. So get that one if you’re playing on an Xbox console. The receiver included with the Arctis 7P will work out of the box without the need for toggling a switch. But as you might have gathered, it can’t work with Xbox. Both receivers work with PC, macOS, the PlayStation family of consoles, Nintendo Switch, and mobile via USB-C.
Also das 7X funktioniert überall, das 7P überall nur auf der Xbox nicht.
 
Top