God of War PS4

PSN-Name: Legend_of_Gilead
Spielt gerade: Nier Automata
Ich bin sprachlos, das Spiel hat mich total mitgenommen. Gameplay, Musik, Story..... Einfach gigantisch. Ich habe es vor kurzem ein Buch über die nordische Mythologie gelesen, einfach geil wie diese integriert wurde ins Spiel oO
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Greek-God88
Spielt gerade: Cold Steel
Bin jetzt auf God of War Difficulty in Alfheim komme gut voran.

---------- Beitrag um 09:44 Uhr hinzugefügt ---------- Vorheriger Beitrag um 08:43 Uhr ----------

Lol Frost Build ist heftig
Die Dark Elves können gar nicht mehr entkommen:D
[ame]https://.youtube.com/watch?v=_vio4xFEPaI[/ame]
 
systems, systems, systems, systems, systems
Boah, mit dem Sammelkram, Hacksilber und den Truhen haben sie es aber massiv übertrieben. Mit der Zeit ist es einfach nur noch mühsam, streckenweise kommt mir das eher vor wie ein heiteres Truhensammeln. Die Karte ist regelrecht vollgekleistert damit und man hat alle paar Meter irgendwelche Truhen. Das hat schon fast Ubisoft-Ausmasse, wie das Game so gestreckt wird. Leider kann man das auch nicht komplett ignorieren, da man mit der neuen RPG-Ausrichtung auch ein Stück weit gezwungen ist, wenn man weiter kommen will. Ich will nicht wissen wie viel Zeit ich mit Sammeln und im Menü rumbasteln verbracht habe. Auch wenn das Game definitiv gelungen ist, finde ich es schade, dass das GOW nötig hat.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Greek-God88
Spielt gerade: Cold Steel
Boah, mit dem Sammelkram, Hacksilber und den Truhen haben sie es aber massiv übertrieben. Mit der Zeit ist es einfach nur noch mühsam, streckenweise kommt mir das eher vor wie ein heiteres Truhensammeln. Die Karte ist regelrecht vollgekleistert damit und man hat alle paar Meter irgendwelche Truhen. Das hat schon fast Ubisoft-Ausmasse, wie das Game so gestreckt wird. Leider kann man das auch nicht komplett ignorieren, da man mit der neuen RPG-Ausrichtung auch ein Stück weit gezwungen ist, wenn man weiter kommen will. Ich will nicht wissen wie viel Zeit ich mit Sammeln und im Menü rumbasteln verbracht habe. Auch wenn das Game definitiv gelungen ist, finde ich es schade, dass das GOW nötig hat.
Gezwungen wirst du dazu überhaupt nicht kannst auch alle Truhen und anderen Kram ignorieren. Die Axt Upgrades bekommst eh im Laufe der Story und bei mir bin ich im ersten Run mit ner Rüstung durchs Spiel bekommen die man vor der Wald Witch noch findet.
Keine bzw kaum Defensive Stats aber dafür Abklingtzeit runter, hat bis zum Ende gereicht.

Wobei ich nicht den Ubisoft Vergleich verstehe muss ich sagen. Ne Truhe aufzumachen dauert Max 3 sek und die liegen auch fast alle immer in Sicht.
Und im Menü Zeit verbringen tja bei welchem RPG ist es denn anders ?
 
Zuletzt editiert:
systems, systems, systems, systems, systems
Ich weiss, dass für dich GOW die Offenbarung ist und dass du kein Kritikpunkt stehen lassen kannst ;) Ich glaube dir auch gerne, dass das für dich so passt. Ich persönlich finde diesen Punkt halt störend und aus der Luft gegriffen ist dieser Kritikpunkt ganz bestimmt nicht. Klar, wenn man in dem Genre eine Eins ist, dann kommst du auch ohne Upgrades und mit Niedrig-Level-Ausrüstung vorwärts. Aber ignorieren kann ich das defnitiv nicht, schliesslich will man ja auch mal ein Upgrade oder ein paar bessere Moves, gerade wenn sich die "Auswahl" der Waffen (leider) im Wesentlichen lediglich auf eine Axt beschränkt. Und dass die Truhen alle schön bereit zum Pflücken am Wegrand befinden ist natürlich auch nicht so, da geht es mir logischerweise nicht um die 3-sekündige Animation, wenn er die Truhe öffnet.

Mir ist durchaus bewusst, dass man in ziemlich allen RPGs unendlich viel Zeit mit Sammeln und Gebastel im Menü verbratet. Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass ich es fraglich finde, wenn man (wie sonst schon viele andere) bei GOW auch noch auf die RPG-Karte setzt, um das Ganze künstlich zu strecken. Aber da gibt es kein richtig oder falsch, das ist Geschmacksache. Die einen finden das geil und ich bin halt eher allergisch auf den übertriebenen Einsatz von solchen durchschaubaren Mitteln, weil für mich das Erlebnis und der Spielfluss darunter leidet und es einfach todlangweilig ist.

Aber wie gesagt, sonst ist GOW absolut OK und ich bereue den Kauf auch nicht.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Also zu Greeks Verteidigung MUSS man auch sagen, dass er prinzipiell NUR Spiele mit einem guten Kampfsystem mag. Ich glaube auf seiner Topliste stehen PG-Spiele wie Bayonetta oder MG Rising, oder die alten Devil May Cry noch vor God of War.

Das mit den Kisten usw. erinnert zwar etwas an Tomb Raider keine Frage, aber auch die früheren God of War hatten schon ÄHNLICHE "such den Geheimraum"-Elemente, wenn auch nicht so ausgeweitet wie hier. Aber diese Priese Metroid tut der Serie gut, das hat schon Darksiders bewiesen, wie das aussehen kann.

Ich war auch mit der Semi-Openworld etwas erschlagen, ganz im Gegensatz zu zB Horizon oder Zelda die das etwas geschickter angehen meiner Meinung nach, aber ich war sofort in einem Kampf gegen einen optionellen Level 6 Boss und habe erst nach 4-5 Versuchen aufgegeben. Das erinnerte mich schon leicht an Souls-Spiele, wenn auch nicht im Main-Gameplay.
Der Mix ist dieses Mal einfach ein Anderer und ich muss zugeben, dass er mir gefällt.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Greek-God88
Spielt gerade: Cold Steel
Müsste ich Spiele rein nach KS bewerten sehe die Liste für mich so aus:
1- DMC4 dann großer Abstand
2- Bayonetta
3- Das neue GoW und MG Rising teilen sich den Platz
-Darksiders 2 hatte auch ein gutes System gehabt da war einiges möglich.
-Zuletzt dann die Klassische GoW Serie

Dann Bewertung nach Gesamtbild
1- Neues Gow
2-DMC 3
3-MG Rising
4-DMC4 halbes Spiel wer die Entwicklung verfolgt hat..
5-Classic Gow
Bayonetta Story juckt mich leider nicht besonders.. Teil 2 noch nicht gespielt außer 1 Level
 

FlyingUberHuzo

<enter custom title here>
systems
PSN-Name: nazcape
Spielt gerade: Nioh2 - MHW:Iceborne
mit fehlte einfach in der Mitte des Spiel sowas episches wie der Kampf ggn den Fremden am Anfang und der Schlusskampf gegen Ende hin. :D

Vll. war das einfach so ein Gefühl, dass man mehr wollte als man serviert bekommen hat.

Fuck

ist jemand von euch zurück in die Hütte gegangen nachdem man das Spiel beendet hat und ist schlafen gegangen?

:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:
 
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: MORF-iUM
Spielt gerade: Weniger als gedacht

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
mit fehlte einfach in der Mitte des Spiel sowas episches wie der Kampf ggn den Fremden am Anfang und der Schlusskampf gegen Ende hin. :D

Vll. war das einfach so ein Gefühl, dass man mehr wollte als man serviert bekommen hat.
Naja, der Drachenkampf war auch nicht ohne. Aber Unrecht hast du nicht, davon hätte es mehr geben dürfen. Die ganzen Trolle waren da leider enttäuschend :/ Ich glaube ja das sie nicht schon alle Charaktere im ersten Teil verpulvern wollten. Insbesondere weil durch die Enthüllung das Atreus Loki ist, sich viel neues Potenzial ergibt.

Fuck

ist jemand von euch zurück in die Hütte gegangen nachdem man das Spiel beendet hat und ist schlafen gegangen?

:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:
Wer das nicht tut, ist noch nicht durch ;)

Bin momentan auf dem Weg zur Platin und verdammt...Da gibt es noch echt einiges an coolem Content.

Nur die Walküre mit den Stahlflügeln treibt mich in den Wahnsinn -.-
 

FlyingUberHuzo

<enter custom title here>
systems
PSN-Name: nazcape
Spielt gerade: Nioh2 - MHW:Iceborne



Wer das nicht tut, ist noch nicht durch ;)

Bin momentan auf dem Weg zur Platin und verdammt...Da gibt es noch echt einiges an coolem Content.

Nur die Walküre mit den Stahlflügeln treibt mich in den Wahnsinn -.-
Atreus und Co.
Richtet man sich jetzt nach der nordischen Mythologie ist dann Kratos gar nicht der Vater vom Atreus. und wie kann man das letzte Bild interpretieren wo Kratos und Atreus ihre Seelen verlieren?
 
Top