Game of Thrones (HBO)

Wer sitzt am Ende auf dem Thron?


  • Total voters
    21
  • Umfrage geschlossen .
"Okaye" Episode

Äußerst unangenehm und krass war der Tod des Drachens und von Missandei.
Die ist für mich zwar weiterhin nur Randnotiz, aber für Dany womöglich der letzte Tropfen gewesen.

Kann mich noch erinnern, wie viele Fans auch mal mehr und krassere Schicksalsschläge für Dany haben wollte, da sie unterm Strich zu gut weggekommen ist.
Und nun zweifeln ihre Berater an ihr, sie hat viele Truppen verloren, zwei Drachen und ist zudem nur Nummer 2 in der Thronfolge.

Grenzwertig war nur wieder die Taktik von Dany.
Mit Wissen um die Eiserne Flotte und um die Waffen, fliegt sie einfach so durch die Gegend..
Genialer Schachzug!
Dadurch hat sie die eigene Flotte, Soldaten und einen Drachen verloren.

Der Hund und Arya sind auf der Jagd und die Ziele kann man sich denken (der Berg und Cersei).
Wenn Arya aber auch dort wieder zuschlägt..

Zwei Folgen haben wir ja noch und um ehrlich zu sein fand ich die Staffel bisher nicht ganz so gut.
Vielleicht trösten die kommenden ja.
 

Sir_Kinta

Well-known member
PSN-Name: Sir_Kinta
Spielt gerade: Final Fantasy XIV: ARR
Fand die Folge besser als die von letzter Woche. Wenn es mehr Dialoge gibt funktioniert die Serie einfach besser als bei 82 Minuten Schlacht. Paar fiese Logiklücken wieder dabei, aber das ist man inzwischen ja gewohnt.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Fand die Folge besser als die von letzter Woche. Wenn es mehr Dialoge gibt funktioniert die Serie einfach besser als bei 82 Minuten Schlacht. Paar fiese Logiklücken wieder dabei, aber das ist man inzwischen ja gewohnt.
Ging mir genauso. Fand den ersten "Teil" der Folge ganz ok. Dafür hat Daeny endlich genug Entwicklung bekommen.

Fand das mit dem Drachen dann doch echt überraschend :D Macht aber Sinn, dass die sich darauf vorbereitet haben.

Schön auch wie sich langsam alle gegen Daeny auflehnen, weil sie merken das sie gerade etwas leichtsinnig ist. Sie hat auch viel an Sympathie verloren. Bin mal gespannt, wie das noch ausgehen wird. Momentan hat Jon definitiv mehr Fans.

Könnte mir vorstellen das Arya Cercei besiegt und dann kommt Varys ins Spiel und "kümmert" sich um Daeny. Plötzlich ist dann Jon Snow auf dem Thron, auch wenn er es nicht will. Oder aber Daeny wird während der Schlacht immer verrückter und bevor Daeny die Unschuldigen grillt, wird sie "aus dem Weg geräumt". Ich glaube nach dieser Folge haben sich ihre Chancen auf den Thron deutlich verschlechtert :D

Bisschen sinnlos fand ich die Szene mit Gendry, aber nunja.
 

laughing lucifer

Against Automobile Obesity
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tekkenpowerslave
Spielt gerade: Borderlands GOTY
Innerhalb einer Minute in See gestochen und man eine Flotte versteckt sich hinterm Felsen, was man vom Schiff und vom Drachen in luftiger Höhe natürlich viel zu spät bemerkt. Mit 20 Truppen vor der Fassade rumlugern...hatte was von Fanfiction.
Vll. wird Jon ja König, aber vll. wird der Kingslayer auch zum Wiederholungstäter?
Imo läuft es wohl darauf hinaus dass das Spiel um die Herrschaft weitergeht.
Frage mich ob man die Dorn-Truppen wie Gandalf in größter Not dazustoßen lässt.
 
Ganz vergessen..
Bronns Wandel (oder zumindest Aktion) fand ich scheiße und der Charakter hat so viel Sympathie verspielt.
Sollte er nicht mehr auftauchen, hätte ich ihn lieber gar nicht mehr in der letzten Staffel gesehen.
 

Bill Morisson

#niewiedercdu #niemalscdu
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: BillMorisson
Wie Dany und ihre Hand voll Leute vor den Toren standen war einfach nur lächerlich. Cersei hätte in dem Moment kurzen Prozess mit ihnen machen können, ungeschützer geht's ja gar nicht mehr. Wirklich durchdacht war das von den Machern nicht...

Und warum wurden die paar people deren Schiffe versenkt wurden nicht direkt weggemetzelt als sie noch im Wasser schwammen oder als sie sich an Land gerettet haben?! Logik geht anders.
 
Zuletzt editiert:

Thor

G-A-M-E-T-W-O
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Dojii
So dumm wie sich die "Helden" aktuell verhalten (sowohl taktisch als auch untereinander) hoffe ich langsam, dass Cersei gewinnt....

50 Skorpione auf die Stadtmauer und die Staffel wäre hier und jetzt zuende.
 

Lulac

¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems
PSN-Name: Lulac
Spielt gerade: mal dies, mal das
ich bin wirklich gespannt wie das alles ausgehen wird.

ob sich am ende alle in einer letzten schlacht vlt. alle gegenseitig vernichten werden und vlt. varis den thron besteigen wird. denn so wirklich glaube ich nicht das sich einer von den "helden" am ende auf den thron setzen wird. auch weil diese, wie hier schon angesprochen einfach zu viele taktische fehler in letzter zeit machen.

man darf gespannt sein.
 
Also ich weiss nicht ob ich die letzten 2 Folgen noch sehen möchte. Bisher war die 8te Staffel doch recht ernüchternd.

Die Folge war zwar schon besser als Episode 3 ( was auch nicht sonderlich schwer ist ), soviel mal vorne weg. Dennoch gibts auch hier einige Kritikpunkte.

Der Tod von Rhaegal kam ziemlich überraschend und hat mich schon ein bisl traurig gemacht. Ich hoffe das wenigstens Drogon am Ende noch lebt. Aber das ‚wie’ war schon höchst skuril... wie kann man eine riesige Flotte von Schiffen aus der Luft nicht sehen? So ein kleiner Felsen dürfte da wohl kaum Sichtschutz bieten.

Desweiteren hat mich verwundert das echt alle überlebt haben und an Land schwimmen konnten selbst Varys und der sieht ja nun wirklich nicht wie nen guter Schwimmer aus. Verfolgt wurden sie anscheinend auch nicht weiter.

Dann die Szene vor den Mauern von Königsmund wo Daenerys mit ein paar Hanseln vor einer mit zig Skorpionen und Bogenschützen bemannten Mauer stand.... mich hats echt gewundert das Cercei da nicht jeden Moment raus kam und die einfach überrannt hat. Klar dramaturgisch wirkte das sehr eindrucksvoll, nur hat das irgendwie nicht so ganz gepasst. In Staffel 7 hatte man noch übelst Schiss in eine Falle beim Treffen mit Cercei zu geraten und hier stellt man sich einfach als Zielscheibe hin.

Desweiteren hat mich verwundert das Euron nicht eine Miene verzogen hatte als Tyrion zu Cercei meinte das sie doch an ihr Baby denken solle.... da hätten bei Euron eigentlich sämtliche Alarmglocken aufläuten sollen. Aber entweder hat er es nicht gecheckt oder er will es nicht checken.

Naja mal sehen was Folge 5 bringt und was Eurons überraschter Blick am Ende des Preview Trailers zu bedeuten hat. Wäre cool wenn Drogon ne Rüstung bekäme, so als letzter noch lebender Drache 😁
 
Bisher finde ich die achte Staffel auch eher meh. Die erste Folge war ganz okay, aber die Episoden danach waren wirklich sehr komisch. Insbesondere das Writing in S08E03 und S08E04 war wirklich unter aller Kanone. Die beste Staffel war immer noch die sechste. Da war wirklich nahezu jede Folge top-notch.
 
Top