Allgemeine News

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: PES2017 ML
Moin.
Ich packe es mal hier rein, weil man ja nicht genau weiß ob es wirklich in Fifa genutzt wird.

 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: PES2017 ML
eine sichtweise auf die loot-box thematik:

Anti-loot box bill poses a real threat to sports video games
How else are those billion-dollar licenses paid?
If passed in anything close to its proposed form, Sen. Josh Hawley’s anti-microtransaction legislation will punish, if not obliterate, a staple genre of video gaming for offenses it never really committed.

That may be fine with you. You may not like sports or their games, you may hate Electronic Arts because everyone else does. But this is the feeling I get when I read the text of the proposed “Protecting Children from Abusive Games Act,” because it goes well beyond what actually got everyone angry — Star Wars Battlefront 2’s original loot boxes. The list of no-nos the bill proscribes cover all the ways in which licensed team sports video games now make a lot, if not most of their money.

...
https://www.polygon.com/2019/6/1/18...-josh-hawley-senate-nba-2k-fifa-ultimate-team
 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
Ja, und die Schließung von 9Life, Astro TV und Konsorten gefährdet Arbeitsplätze in der Betrügerindustrie! :lol:
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Ich verstehe, dass man für eine fortlaufende Entwicklung eines Spiels Geld benötigt (auch wenn man über die Art diskutieren kann), aber dass Spiele die schon Jahre lang Lizenzen einkauften plötzlich nicht mehr finanzierbar sind?
 

Spawn

Well-known member
Alles wird teurer~ewbte~
Die Gehälter der Mitarbeiter steigen, die Lizenzen im Fußball bestimmt auch, die Topprofis kriegen immer höhere Gehälter usw. und diese Kosten wird man wohl nicht bei gleichbleibenden Preisen der Spiele stemmen können.
Und wenn doch, wohl nicht ausreichend genug.

Seit wie vielen Jahren stiegen die UVPs und die tatsächlichen Straßenpreise nicht an?
Dafür werden dir Spiele teils schon wenige Monate nach Veröffentlichung hinterhergeworfen.
Teils in 3 für 49 € Aktionen oder auch einzeln.

Wirklich, Microtransaktionen, Lootboxen etc. erscheinen als gute Lösung, sofern gut gemacht.
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Als Lösung für F2P: gern, als Lösung für GAAS (Game as a Service) wenns sein muss (season pass würde ich hier lieber sehen), als "Lösung" für Franchises die nachweislich alleine den Quartalsgewinn verdreifachen .... ähm welche Lösung?

Problem durch Lootboxen und Microtransaktionen ist dass sie zu leicht und zu oft das Kerngameplay verschlimmbessern. Alles ist darauf ausgelegt dass sie Sinn machen aber nicht zu viel Sinn. Geht am Leichtern in einem RPG wo es eh schon Kisten nach Abschluss eine Dungeons gab -> großer Trend zu RPG. Plötzlich hab ich ein FIFA wo man Kärtchen sammeln muss, oder ein Shooter der wirkt als hätte jemand den World-Designer mit einer Excel-Tabelle erschlagen.

Und diese lootbox-freundlichen Konzepte nutzen sich super leicht ab ... Hände hoch wer hier noch früher Fan großer offener Welten war und jetzt schon beim Namen Nebenquest Kotzen muss.
 

Spawn

Well-known member
Wir kennen aber auch nicht die Fixkosten für eine Fifa Produktion.
EA hat sich ja u.a. nun auch die Champions League gesichert, geht nicht nur an erste Liga Klubs und hat sehr viele Ligen lizenziert (alleine vier englische und drei deutsche Ligen).
Dazu hast du noch Topstars auf den Covern, die sicherlich auch ein paar Euro sehen möchten und selbst Frauenteams hat man.
Würde hier nicht zu niedrig ansetzen.
Hinzu kommen Kommentatoren der jeweiligen Länder, Übersetzungen etc.
Teils hast du auch die originalen Stadien, die auch besucht werden müssen und wohl auch Genehmigungen (Lizenzen?) benötigen.
Da ist bestimmt ein riesiger Rattenschwanz dahinter.
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Problem durch Lootboxen und Microtransaktionen ist dass sie zu leicht und zu oft das Kerngameplay verschlimmbessern.
Naja, das ist eher das geringere Problem. Das eigentliche Problem ist, dass sie die Psyche des Menschen gezielt ausnutzen, um die Leute von dem Glücksgefühl etwas besonderes per Zufall zu erhalten, abhängig zu machen. Insbesondere wenn Kinder dann dem ausgesetzt sind, hört der Spaß auf.
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
Naja, das ist eher das geringere Problem. Das eigentliche Problem ist, dass sie die Psyche des Menschen gezielt ausnutzen, um die Leute von dem Glücksgefühl etwas besonderes per Zufall zu erhalten, abhängig zu machen. Insbesondere wenn Kinder dann dem ausgesetzt sind, hört der Spaß auf.
Klar aus der Perspektive aus welcher diese Gesetze ja auch jetzt beschlossen werden, wobei man da wirklich in seichtem Gewässer unterwegs ist. Da könnten sehr gut die ganzen Sammelkarten-Spiele oder Panini-Fußballer Sammelalben auch rein fallen.

Und nur zu sagen (kommt mir an einigen Stellen leider so vor): ich gebe meinen Kindern zwar eine Kreditkarte (why?) und interessiere mich einen feuchten Dreck was die spielen (why?), aber wenn ich eine Rechnung über 5.000$ für ein sogenanntes Fortnite erhalte muss da was geschehen.

Ich finde es gut dass dieses Thema angesprochen wird und auch hier über Altersgrenzen nachgedacht wird (wie auch damals als die Klick-Automaten aus den Gasthäusern wieder raus mussten), aber "wir" mussten uns damals auch die Kohle für Videospielautomaten (okay gabs in DE nicht so oft und darum auch in AT nur in Großstädten) einteilen. Das war damals auch jetzt nicht so viel anders.


ABER ich sehe das eher aus einer "micropayments my ass" Perspektive: "uns" 0815-Spielern die eh für so einen Schrott kein Geld ausgeben, ärgert dann eher das verhunzte Gameplay, das nervt mit "hey du kannst 20h looten, aber willst du dir nicht deine kostbare Zeit sparen und hier mal 5€ ausgeben?"
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Wenn das Gameplay dadurch so schlecht wird, müssten die Leute ja eigentlich freiwillig drauf verzichten so einen "Schund" zu spielen ;) Aber wie schon erwähnt, da wird halt ganz mies mit der Psyche gespielt.

Und IMHO darf man auch gerne über Sammelkarten-Spiele oder Panini-Bilder sprechen. Das ist genauso Abzocke.

Du brauchst ja nicht mal ne Kreditkarte, Guthaben kriegt man ja auch anders mittlerweile auf sein Konto. Und davon sind ja nicht nur Kinder betroffen, sondern auch Erwachsene. Wenn es nach mir geht, darf man dann auch gleich den Bogen zu Wettspielen etc. schlagen. Alles die gleiche Abzocke.
 
Top