PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zwei kleine Tests.


America`s Most Wanted
14.06.2006, 18:36
IQ-Test. (http://de.tickle.com/test/iq/intro.html)

Geistiges Alter. (http://www.testreich.com/test.php?t=age)

Ihr Intelligenzquotient beträgt 122

Sie sind außergewöhnlich gut darin, mathematisch-logische Probleme zu lösen. Sie zerlegen komplizierteste Zusammenhänge in kleine, leicht verdauliche Häppchen. Ihre Schnelligkeit wird dabei nur von Ihrem Einfallsreichtum übertroffen.

Sie lernen empirisch und verfügen über einen messerscharfen Verstand. Kurz um, Sie beherrschen die Kunst und die Wissenschaft der Präzision. Das macht Sie zu einer Rechenmaschine.


Dein Geistiges Alter ist 26 Jahre.

Rechenmaschine, ich? Und mein geistiges Alter ist fünf Jahre über meinem tatsächlichen Alter?

Planet
14.06.2006, 21:05
Den Tickle-Test habe ich schon früher mal gemacht, aber die verraten am Ende doch nichts konkretes, außer man bezahlt fleißig, hast du etwa abgedrückt? :)

Im übrigen bin ich 24, also satte 9 Jahre jünger als im Perso steht... ;)

Justicer
14.06.2006, 22:34
Bei meinem geistigen Alter liegen die nur 1 Monat daneben. 27

America`s Most Wanted
15.06.2006, 15:12
Original von Planet
Den Tickle-Test habe ich schon früher mal gemacht, aber die verraten am Ende doch nichts konkretes, außer man bezahlt fleißig, hast du etwa abgedrückt? :)

Nein, ich habe nichts bezahlt, es gibt auch eine kostenlose, kurze Auswertung, und die steht da. Das man die beiden Tests eh nicht zu ernst nehmen sollte ist uns ja allen klar. ;)

Unbekannt
15.06.2006, 15:46
...

Dimi
15.06.2006, 15:47
Mein geistiges Alter wird auf 19 geschätzt. damit haben die sogar recht (auch wenn die fragen teilweise lächerlich waren).

beim iq test hatte ich 117.

Chandler
18.06.2006, 16:34
Har Har :twisted:

Beim IQ Test 127 :D

Raphael
19.06.2006, 15:50
Wow dan bin ich wohl der schlechteste und so mit sozusagen der dümmste :( IQ 102

geistiges Alter 16 bin ja auch 16 ^^



EDIT: Naja in meinem alter bin ich noch einer der schlauen ^^ es gibt nicht viele jungs mit einem IQ von über 100 in deutschland ^^

Gabi777
09.07.2006, 13:44
Ich habe in beruflicher Hinsicht mit solchen Tests zu tun. Diese Internettests machen mich immer ein wenig wütend. Aufgrund solcher Tests, die alles andere als realistische Werte messen, da eine professionelle Eichung solcher Tests sehr kostenaufwendig ist und diesbezüglich nicht umsonst zu haben ist, kommen in meine Praxis zunehmend Elternscharen, deren Kinder für den persönlichen Stolz herhalten müssen. In solchen Internettests ist es ja fast unmöglich, unter der 130er Marke zu landen. Das hat mit richtigen psychologischen Begabungsprofilen nichts zu tun. ;)

Aufgrund dieses Tests lies eine Bekannte von mir ihre 13 jährige Tochter auf Hochbegabung testen, da sie dann u. U. aufs Gymnasium hätte wechseln können. Sie hatte bei diesem Internettest bei einen IQ von 138, als 13 jährige. Später bei dem psychologischen Test, der auch nicht ganz billig war, erreichte sie nur noch einen Testwert von 96, was auch nach meiner Erfahrung die Regel ist. Für so ein junges Mädchen ist es schwierig, damit umzugehen, den Anforderungen den Eltern, die im Netz versprochen werden, nicht zu genügen. :ugly:

Durch solche Tests werden oft Eltern angelockt, da hier etwas versprochen wird, was nicht gehalten wird. Da solche Tests beim Psychologen Ca 400,- € kosten, haben diese natürlich ein Interesse daran, mit leichten Internettests Kunden zu gewinnen. Ich möchte meine Kollegen hier nicht pauschal verurteilen aber schwarze Schafe gibt es überall. :ugly:

Ich wollte eigentlich nur noch einmal darauf hinweisen, dass Internettests im Allgemeinen nicht ernst genommen werden sollten. Ich steigere mich bei dem Thema immer etwas rein, da ich täglich die Folgen solcher Versprechungen ausbaden muss.

Ich bin sicher, die meisten hier im Forum sehen das auch ohne meine Anmerkung objektiv und realistisch. :D

isaac3k
09.07.2006, 14:23
Sie hatte bei diesem Internettest bei einen IQ von 138, als 13 jährige. Später bei dem psychologischen Test, der auch nicht ganz billig war, erreichte sie nur noch einen Testwert von 96, was auch nach meiner Erfahrung die Regel ist.
also praktisch 30 abziehen und dann stimmts.. also..

Wow dan bin ich wohl der schlechteste und so mit sozusagen der dümmste :( IQ 102
:ugly:

Gabi777
09.07.2006, 14:31
So kann man das nicht sagen. Einen richtigen IQ-Test zu eichen ist sehr schwierig. Z. B. hat ein über 57 jähriger mit einer Punktzahl von z. B. 20 einen IQ von 125, während ein 19 jähriger mit einer Punktzahl von 20 Punkten nur auf einen IQ von 105 kommt.

Der IQ ergibt sich immer dann, wenn man deine Punktzahl mit denen deiner Altersgruppe vergleicht. Da 19-29 jährige generell besser in solchen Tests abschneiden, muss jemand dieses Alters folglich höhere Werte erreichen, um über den Durchschnittswert seiner Altersklasse, die einem IQ von 100 entsprechen muss, zu kommen. Das wird aber in dem Internettest nicht berücksichtigt.

Ich könnte noch weitere Beispiele nennen, weshalb der Test nicht aussagekräftig ist aber das würde zu sehr in die Psychologie gehen und wäre für euch sicher nicht interessant.

Chandler
09.07.2006, 16:56
LOL, und was ist mit denen die schon beim i-net test nur um die 100 hatten? wenn man so um die 30 abzieht sind die ja schon regelrecht doof!? :shock:

Raphael
09.07.2006, 17:01
Naja ich vertraue solchen Tests nicht!


Ich habe in Deutsch in der schule eine 1
Englisch 2 da bin ich doof ?????????


Und den rest nur dreier!!!1

.ram
09.07.2006, 17:39
Original von Gabi777
So kann man das nicht sagen. Einen richtigen IQ-Test zu eichen ist sehr schwierig. Z. B. hat ein über 57 jähriger mit einer Punktzahl von z. B. 20 einen IQ von 125, während ein 19 jähriger mit einer Punktzahl von 20 Punkten nur auf einen IQ von 105 kommt.

Der IQ ergibt sich immer dann, wenn man deine Punktzahl mit denen deiner Altersgruppe vergleicht. Da 19-29 jährige generell besser in solchen Tests abschneiden, muss jemand dieses Alters folglich höhere Werte erreichen, um über den Durchschnittswert seiner Altersklasse, die einem IQ von 100 entsprechen muss, zu kommen. Das wird aber in dem Internettest nicht berücksichtigt.

Ich könnte noch weitere Beispiele nennen, weshalb der Test nicht aussagekräftig ist aber das würde zu sehr in die Psychologie gehen und wäre für euch sicher nicht interessant.

interessant zu wissen und da du ja von der materie ahnung zu scheinen hast, was sagt es über mich aus, wenn ich nie die ausdauer für solche tests hatte. nicht, dass ich keine frage hätte beantworten können, aber das mich zum beispiel die achts eiten oben abschrecken und mir zu lange dauern?

Riddler
09.07.2006, 18:00
Ich halte von so test normal nicht viel habe sie aber trotzdem gemacht neugierte.

mein IQ laut des Test 131 *staun :rolleyes: *

und mein geistiges Alter beträgt 29 :rolleyes:

Gabi777
09.07.2006, 18:15
@ .ram, es gibt unterschiedliche Begründungen, warum man in einem IQ Test schlecht abschneidet, wie ich aus der Praxis sagen kann. Die Betroffenen, die den Test verhauen haben, sind da sehr kreativ. :P

Ich habe in einem anerkannten psychologischen Test 122 und habe diesen Test, der bis 174 geht, ziemlich ausgereizt, nur nochmal, was die Aussagekraft solcher Tests angeht.

@ll,
alle, die in solchen Onlinetests nicht so gut abschneiden müssen sich auch nicht verrückt machen, da bei einem psychologischen Test ganz andere Formen von Aufgaben kommen. Der Unterschied zwischen Internet IQ-Tests und Anerkannten IQ-Tests ist so groß wie ein Bravo Test "Kannst du gut flyrten" und ein psychologisches Persönlichkeitsgutachten.