onpsx.de NewsArtikelSpieleFilmeCommunity  
Forum Gruppen  Chat           Team  Podcast  Impressum  Datenschutzerklärung 
     
Zurück   onpsx Forum > Off Topic > Film/DVDs/Blu-rays

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2017, 23:56   #61
henki01
WERDER BREMEN!
 
Benutzerbild von henki01
 
Registriert seit: 17.11.2007
PSN Name: henki01
Beiträge: 2.316
Danke vergeben: 11
Danke erhalten: 20
PS1 PS3 PC
Standard

Fand den Film auch richtig gut aber
Spoiler:
woran genau ist Luke gestorben? Überanstrengung?
oder wollen die uns nur verarschen und das war auch nur n Geist der verschwindet? Ich bin raus...
henki01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2017, 11:17   #62
spy
What If You Fall In
 
Benutzerbild von spy
 
Registriert seit: 12.06.2006
Ort: Unterfranken
PSN Name: spynose
Beiträge: 13.054
Danke vergeben: 529
Danke erhalten: 561
PS4 SWITCH MAC iPhone
Standard

Ich denke

Spoiler:

Luke hat seinen Frieden mit der Macht gefunden und wollte eins sein mit ihr. Hat das auch als Ausstiegspunkt genutzt.

Mir fiel auf, dass die Jedibücher am Ende im Falcon in einer Schublade waren, dann vorhin einen Hinweis gelesen und da hat Rey einfach die Bücher geklaut und gelesen xD passt mit dem, was Yoda gesagt hat. Sie kennt den Inhalt der Bücher schon, im wörtlichen Sinn.

Was mich am Ende verwundert, sind die Rebellen nicht abgehauen, bevor Luke fertig war? Wer hat dann die Story vom Kampf weitergegeben?

Gerade einen Mitschnitt des Rey/Kylo Kampf nochmal gesehen. Der war so gut. Hammer.

spy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 16:26   #63
Thor
Leutnant des Bauhaus Konzerns
 
Benutzerbild von Thor
 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: Mönchengladbach
PSN Name: Dojii
Beiträge: 9.810
Danke vergeben: 911
Danke erhalten: 761
PS1 PS2 PS3 PS4 PSVR PSP 360 XB1 3DS PC AND
Standard

Schon im zuletzt gesehen Topic geschrieben, aber hier noch mal.

Zitat:
Ich glaube mich hat noch nie ein Film so gespalten zurückgelassen wie Star Wars Episode VIII - Die letzten Jedi -.

Einerseits ist da dieser vollkommen aufgesetzte und unnötige Humor, der mich tatsächlich (gerade in der ersten Szene) ungläubig den Kopf hat schütteln lassen, andererseits hat der Film so viele große Momente und Bilder, die einem Gänsehaut verursachen und dieses "Ja, das ist Star Wars" Gefühl vermitteln.

Ich werde ihn mir am Freitag nochmal ansehen. Ich habe bisher von vielen Leuten gehört oder von Kritikern gelesen, dass man den Film ein zweites Mal sehen muss, um ihn einschätzen zu können.
Hauptgrund scheint wohl der zu sein, dass man nun weiß, wann der unsägliche Humor einsetzt und man dadurch nicht mehr so krass aus den (sehr) guten Szenen gerissen wird.

Aktuell kann ich noch keine Wertung geben. Ich habe Angst, dass meine "Wut" über den schrecklichen Humor dafür sorgt, dass ich die anderen, wirklich tollen und auch epischen Szenen nicht mehr fair bewerten kann. Denn alles in Allem ist der Film gut, man muss es nur durch den Schleier der Marvelisierung erkennen.
__________________
Thor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 17:22   #64
R-TO-THE-L
Quell alles irdischen Hasses
 
Benutzerbild von R-TO-THE-L
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: Minga
Spielt gerade: mit nem RKKV Prototyp
Beiträge: 3.148
Danke vergeben: 320
Danke erhalten: 210
PS1 PS3 PC iPhone AND
Standard

Ich muss sagen, ich bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht.
Nach den guten Reviews hatte ich schon Hoffnung. Aber es sind halt doch nur 2-3 gute Szenen.
Dazwischen nur Filler aus Flachwitzen, süßen Tierchen oder Roboter fürs Disney-Merch (das muss sich ja auch gut verkaufen), Sachen die unnötig waren und manche, die einfach nichts ins Universum passen.

Spoiler:
Die guten Szenen die wirklich im Gedächtnis bleiben sind eigentlich nur die mit dem Schiff Rammbock, da wars im Kino auch komplett still; Rey und Ben gegen die Garde und Ben gegen Lukes Geist, da hat mir richtig gefallen wie man auf die Verschieden Lichtschwertformen angespielt hat, allerdings hätte ich mir dann doch eine genauere Darstellung gewünscht, dass man bei Kylo nach dem ersten misslungen Angriff einen Wechsel von Shii-cho auf Ataru sieht oder sowas, bzw dass man es genau erkennt dass er das macht, nicht nur irgendeinen Wechsel.
Wobei andererseits, Luke hat die Formen auch nicht wirklich gelernt, also was soll er da weitergeben.
Schön wärs trotzdem gewesen, sowas ähnliches wie in der Rebels Folge Twin Suns oder sowas..

Oder was sollte dieser Baum darstellen, man sieht einmal kurz den Eingang davon, dann liegen da angeblich die heiligsten aller Heiligtümer der Jedi drin und in der nächsten Szene lässt Geister Joda einen Blitz vom Himmel schnellen der das Ding anzündet.

Dann wurden so viele Dinge unbeantwortet belassen, wer war denn jetzt eigentlich Snoke?
Warum genau ist Luke gestorben?
...

Und dann waren da noch die Szenen über die man sich halt nur geärgert hat.
Wie der Mist mit BB8 im X-Wing oder das rumreiten auf den komischen Gäulen.

Vielleicht hat Thor ja recht, man ärgert sich zu sehr über den Mist und er ist doch nicht ganz so schlimm.
Aber meiner Meinung nach, als jemand der die ersten drei Teile auch nicht so schlecht fand wie alle sagten; war das bisher fast der schwächste Film.

__________________

With no mercy, no fear, no heart, no judgement, no clemency
R-TO-THE-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 19:39   #65
spy
What If You Fall In
 
Benutzerbild von spy
 
Registriert seit: 12.06.2006
Ort: Unterfranken
PSN Name: spynose
Beiträge: 13.054
Danke vergeben: 529
Danke erhalten: 561
PS4 SWITCH MAC iPhone
Standard

Spoiler:
Sagen sie doch, ist der erste Jeditempel und die Bücher steinalt. Rey hat die Bücher geklaut und die liegen im Falcon. Deswegen hat Yoda den Baum abfackeln lassen, damit Luke sich davon löst und sich darauf konzentriert zu verstehen, dass Scheitern ok ist. Und bei den anderen Fragen muss man verstehen, dass die Antworten darauf nicht so wichtig sind, sondern was die Figuren daraus ziehen und damit machen. Anderes ergibt sich durch Eigeninterpretation, man muss sich ja nicht alles vorkauen lassen.
spy ist offline   Mit Zitat antworten
Der folgende Benutzer sagt Danke zu spy für diesen Beitrag:
Waggl (18.12.2017)
Alt 19.12.2017, 01:31   #66
R-TO-THE-L
Quell alles irdischen Hasses
 
Benutzerbild von R-TO-THE-L
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: Minga
Spielt gerade: mit nem RKKV Prototyp
Beiträge: 3.148
Danke vergeben: 320
Danke erhalten: 210
PS1 PS3 PC iPhone AND
Standard

Zitat:
Zitat von spy Beitrag anzeigen
Spoiler:
Sagen sie doch, ist der erste Jeditempel und die Bücher steinalt. Rey hat die Bücher geklaut und die liegen im Falcon. Deswegen hat Yoda den Baum abfackeln lassen, damit Luke sich davon löst und sich darauf konzentriert zu verstehen, dass Scheitern ok ist. Und bei den anderen Fragen muss man verstehen, dass die Antworten darauf nicht so wichtig sind, sondern was die Figuren daraus ziehen und damit machen. Anderes ergibt sich durch Eigeninterpretation, man muss sich ja nicht alles vorkauen lassen.
Spoiler:
Darum gehts doch garnicht. Das ist mir alles auch klar.
Mich stört es dass so ein angeblich mega bedeutendes Artefakt einfach so nebenbei eingeführt wird, beim ersten Anblick eigentlich null erwähnt wird.

Mal ganz davon abgesehen dass ich die ganze Sache total unsinnig finde.
Entweder, der Tempel war super geheim dass selbst die wenigsten Jedi davon wussten; dann dürfte Luke aber auch nichts davon wissen; von wem denn auch?
Oder er etwas bekannter unter den Jedi, damit aber auch unvermeidlich unter den Sith. Das wäre doch der Zweite Ort den ich einäschern würde als Imp nach dem Tempel auf Corus.

Was mich zur nächsten Inkonsistenz führt, warum kann Joda aufeinmal auftauchen. Es hieß sonst immer, diese Geistform können die "Personen" nur eine Gewisse Zeit in dieser Form herumwandeln. Da sind doch 30 Jahre dazwischen.
Ok, Luke hatte sich von der Macht getrennt, daher wär es garnicht möglich gewesen dass Luke Joda hätte sehen können in der Zwischenzeit; dennoch empfind das auch als Mist.
Es nervt dass sie einerseits alte Teile des Kanons verwenden, auf andere aber komplett Pfeifen.

Naja, das mit Luke meinetwegen, aber Snoke hätte eindeutig mehr Hintergrund gebraucht. Ich persönlich glaube ja dass es nicht Snoke selbst war, sondern auch nur eine Projektion wie die von Luke. Als Test für Kylo.
Dafür spricht, dass Snoke und auch Luke in ihren Projektionen wesentlich jünger aussehen als im Rest vom Film bzw bei Snoke in den Hologrammen.

Im letzten Film nur angedeutet, gut Spannung aufgebaut mit Hologrammen etc; hier sieht man in dann gleich mal in voller Pracht ohne großes Drumherum wie er im Thronsaal sitzt, nichts. Antiklimaktischer kann ich es mir überhaupt nicht vorstellen.
Mir missfällt die Präsentation von diesen Dingen.
Es ist halt einfach äußerst unbefriedigend wenn man mit Erwartungen in einen Film geht, der komplette Film extrem vorhersehbar ist und solche Sachen, über die man sich selbst viel Gedanken gemacht hat, null aufgeklärt werden.
__________________

With no mercy, no fear, no heart, no judgement, no clemency
R-TO-THE-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 03:02   #67
Kanaro
Sleepwalker
 
Benutzerbild von Kanaro
 
Registriert seit: 17.04.2009
PSN Name: Dudgon
Spielt gerade: BF3
Beiträge: 3.803
Danke vergeben: 53
Danke erhalten: 122
PS3 PSP PC iPhone
Standard

Star Wars Spoiler:


Spoiler:



Ist zwar wahrscheinlich quatsch das er nicht bescheid wusste was mit ihm geschieht allerdings finde ich das Gesicht was er nach der Premiere zieht schon krass
__________________
The man shakes me down and that's why I'm broke, the rich man got all the green...but it ain't the kind we smoke.
Kanaro ist offline   Mit Zitat antworten
Der folgende Benutzer sagt Danke zu Kanaro für diesen Beitrag:
laughing lucifer (19.12.2017)
Alt 19.12.2017, 07:34   #68
Thor
Leutnant des Bauhaus Konzerns
 
Benutzerbild von Thor
 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: Mönchengladbach
PSN Name: Dojii
Beiträge: 9.810
Danke vergeben: 911
Danke erhalten: 761
PS1 PS2 PS3 PS4 PSVR PSP 360 XB1 3DS PC AND
Standard

Zitat:
Zitat von R-TO-THE-L Beitrag anzeigen
Ich muss sagen, ich bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht.
Nach den guten Reviews hatte ich schon Hoffnung. Aber es sind halt doch nur 2-3 gute Szenen.
Dazwischen nur Filler aus Flachwitzen, süßen Tierchen oder Roboter fürs Disney-Merch (das muss sich ja auch gut verkaufen), Sachen die unnötig waren und manche, die einfach nichts ins Universum passen.

Spoiler:


Dann wurden so viele Dinge unbeantwortet belassen, wer war denn jetzt eigentlich Snoke?

Zum Thema Snoke:

Ich hatte im Film den gleichen Gedanken, aber zuhause hab ich dann noch mal drüber nachgedacht und

Spoiler:

erinnert euch doch mal an die Episoden 4 bis 6:
In Episode 4 wurde der Imperator (damals noch als Kaiser übersetzt) nur einmal erwähnt. Das wars.
In Episode 5 kam er kurz als Hologramm vor, als er mit Vader geredet hat (Hallo Hologramm-Szene in Episode 7)
In Episode 6 kam er vor, um seine große Szene im Thronsaal zu haben (Hallo Thronsaal-Szene in Episode 8 ).

Aber ganz ehrlich, was wussten wir in der Original Trilogie vom Imperator? Nichts!
Er war ein alter, hässlicher und unglaublich mächtiger Mann, der irgendwie zum Imperator eines nicht näher beleuchteten Imperiums wurde. Genau genommen wussten wir nichts mal seinen Namen, da dieser nie in den Filmen erwähnt wurde.

So gesehen bieten die Filme 7 und 8 schon mehr Hintergrundwissen über Snoke als wir in den Episoden 4 bis 6 über den Imperator erfahren haben.

Aber wir haben das nicht hinterfragt. Er war eben der Imperator. Mehr brauchten wir nicht. Diese ganze gekünstelte Hintergrundgeschichte aus den Prequels über Palpatine haben wir doch damals in den Episoden 4 bis 6 auch nicht vermisst.

Episode 7 und 8 machen genau das gleiche mit Snoke, nur sind wir es im Laufe der Zeit gewöhnt worden, dass uns alles und wirklich ALLES auf einem Silbertablett geliefert wird. Jeden Fetzen Hintergrundstory wird (gerade in Marvelfilmen) bis ins kleinste Detail vorgekaut, ohne dass wir etwas der eigenen Phantasie überlassen müssen.

Snoke geht hier den alten Star Wars Weg, dass etwas einfach so ist, ohne dass erklärt wird wieso.
Und damit können wir in unserer heutigen Kinoform kaum noch etwas anfangen und fangen sofort an Fragen zu stellen, statt uns selbst eine Welt drum herum zu bauen, die funktioniert.


Ich finde, sie haben was diesen Punkt angeht in Episode 8 alles richtig gemacht. Typisches altes Star Wars System eben.
__________________

Geändert von Thor (19.12.2017 um 07:36 Uhr)
Thor ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Thor für diesen Beitrag:
Izu (20.12.2017), Tirofijo (19.12.2017), Waggl (19.12.2017)
Alt 19.12.2017, 07:51   #69
AngelvsMadman
Exo-Pilot
 
Benutzerbild von AngelvsMadman
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: Österreich
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn
Beiträge: 30.242
Danke vergeben: 2.240
Danke erhalten: 2.987
PS2 PS3 PS4 PSVR PSP VITA 360 XB1 SWITCH NDS 3DS PC
Standard

Das stimmt schon, nur
Spoiler:

wirkte der Imperator bedrohlicher und omnipräsenter DAMALS. Snoke wirkt hier wirklich wie eine Kopie des Konzeptes von damals ohne es in die heutige Zeit zu übersetzen. Man muss nicht alles tot erklären, aber wenn man Episode 6 gesehen hat, stellt man sich halt jetzt zwangsläufig die Frage "wer ist das jetzt und wo kommt der plötzlich her?"

Mir kommt es eher so vor, als hatte man wenig Lust diese Figur weiter aufzubauen und wollte sie nur loswerden. Da passt das recht lächerliche Ende (Zunge hängt ihm noch raus) schon recht gut rein.
Wenn das der Versuch war das Ableben des Imperators aus Episode 6 in die heutige Zeit zu versetzen muss ich schon sagen, dass dies nicht so gelungen wirkte.


Generell hat (schon seit Episode 7) die Handlung EIN Problem: man hat Episode 6 gesehen.
Wo kommt die neue Order her, warum konnte das Imperium vernichtet werden und sich die Neue Republik dann kurz darauf aller Waffen entledigen, wieso die Gründung einer Rebellen-Allianz 2.0 ?

Die ursprüngliche Trilogie MUSSTE nicht so viel erklären, weil es kein davor und kein danach gab. Man erklärte sich das Meiste selbst bzw. bekam Einiges im Expanded Universe erklärt.

Jetzt nochmal so naiv an die Sache zu gehen finde ich falsch, aber das macht die Filme auch ansich nicht schlecht, nur für den Fan etwas enttäuschend.
__________________

AngelvsMadman ist offline   Mit Zitat antworten
Der folgende Benutzer sagt Danke zu AngelvsMadman für diesen Beitrag:
R-TO-THE-L (19.12.2017)
Alt 19.12.2017, 07:51   #70
Bill Morisson
Ist Peter pan oder bin ich das?
 
Benutzerbild von Bill Morisson
 
Registriert seit: 14.06.2007
Ort: Hannoi, der Hauptstadt von Vietschland
PSN Name: BillMorisson
Beiträge: 10.633
Danke vergeben: 1.334
Danke erhalten: 1.337
PS1 PS2 PS3 PS4 PSP 360 XB1 3DS PC AND
Standard

Spoiler:
Hmm bin auch am hadern mit dem Film.
Es waren sehr viele völlig unnötige Dinge dabei:

- der oftmals sehr plumpe Humor
- der komplette Abstecher auf den Casino Planeten mit der dämlichen Hund-Pferd-Whatever Verfolgungsjagt
- dass Leia mal eben zurück ins Schiff schwebt
- diese komplett konstruierte Verfolgungsjagt. Genau, sie fliegen geraaaade so viel schneller, dass die Waffen der Gegner an den Schilden abprallen. wtf
- man weiß genau so viel über Snoke wie zuvor
- die Erste Ordnung wirkte so zahnlos wie nie. Nicht mal ansatzweise so bedrohlich wie das Imperium. Liegt auch mit an Hux


Je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr Schlechtes fällt mir ein.

Aber der Film hatte eben auch gute Momente:

- ich mochte das komplette Konzept von Rays und Kylos Verbindung durch die Macht
- Lukes "Hologramm" war nice
- wie Snoke gestorben ist und der anschließende Kampf gegen die Garde
- wie die Schiffe kollidiert sind


Hat mir der Film insgesamt gefallen? Ja. Freue ich mich auf IX? Ja. Ist er für mich ein Highlight der Star Wars Filme? Klares nein. Rogue One wischt in Sachen Star Wars Feeling jedenfalls den Boden mit Episode VIII auf.
__________________

Geändert von Bill Morisson (19.12.2017 um 08:41 Uhr)
Bill Morisson ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Bill Morisson für diesen Beitrag:
R-TO-THE-L (19.12.2017), Waggl (19.12.2017)
Alt 19.12.2017, 07:55   #71
Thor
Leutnant des Bauhaus Konzerns
 
Benutzerbild von Thor
 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: Mönchengladbach
PSN Name: Dojii
Beiträge: 9.810
Danke vergeben: 911
Danke erhalten: 761
PS1 PS2 PS3 PS4 PSVR PSP 360 XB1 3DS PC AND
Standard

Zitat:
Zitat von AngelvsMadman Beitrag anzeigen

Generell hat (schon seit Episode 7) die Handlung EIN Problem: man hat Episode 6 gesehen.
Wo kommt die neue Order her, warum konnte das Imperium vernichtet werden und sich die Neue Republik dann kurz darauf aller Waffen entledigen, wieso die Gründung einer Rebellen-Allianz 2.0 ?

Die ursprüngliche Trilogie MUSSTE nicht so viel erklären, weil es kein davor und kein danach gab. Man erklärte sich das Meiste selbst bzw. bekam Einiges im Expanded Universe erklärt.
Woher die First Order kam, wieso die Neue Republik so elendig zugrunde gegangen ist und wieso eine neue Rebellion gegründet werden musste, wird tatsächlich auch erst wieder im "neuen" Expanded Universe erklärt.

Die Aftermath Trilogie und das Buch Bloodline sind genau dafür geschrieben worden.

Zu Hux: Ein Kumpel von mir hat nach dem Kino einen wunderbaren Punkt angesprochen:

Spoiler:

"Er wurde zu einem Disneybösewicht. Dem schlechten, stereotypen Disneybösewicht. Nicht Dschafar Bösewicht, nicht Scar Bösewicht, sondern eher wie Prinz John aus Robin Hood."
__________________

Geändert von Thor (19.12.2017 um 08:00 Uhr)
Thor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 18:05   #72
R-TO-THE-L
Quell alles irdischen Hasses
 
Benutzerbild von R-TO-THE-L
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: Minga
Spielt gerade: mit nem RKKV Prototyp
Beiträge: 3.148
Danke vergeben: 320
Danke erhalten: 210
PS1 PS3 PC iPhone AND
Standard

@Thor Snoke Thema
Was AvM sagte.
So kannst du einfach nicht argumentieren. Das könntest du wenn die Trilogie alleinstehen würde und was komplett neues wäre. Ist sie schlichtweg aber nicht
Da kann man sich nicht so stumpf zurückziehen "Sei mal nicht so faul und dumm, mach dir selbst Gedanken".

Es wirkt nicht nur so, als würde es die erste Trilogie nicht geben, es wirkt so als hätte der Schreiberling Teil VII nie gesehen...
__________________

With no mercy, no fear, no heart, no judgement, no clemency
R-TO-THE-L ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 18:55   #73
Thor
Leutnant des Bauhaus Konzerns
 
Benutzerbild von Thor
 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: Mönchengladbach
PSN Name: Dojii
Beiträge: 9.810
Danke vergeben: 911
Danke erhalten: 761
PS1 PS2 PS3 PS4 PSVR PSP 360 XB1 3DS PC AND
Standard

Episode 7 hat aber auch absolut nichts an Informationen über ihn enthalten.

Spoiler:

Genaugenommen gab es nur die Hologrammszene in 7, genauso wie die in Episode 5 für den Imperator.
Und in E8 gab es die Thronsaalszene wie damals in E6.

Es ist quasi eine 1 zu 1 Remake.
Ich kenne niemanden in meinem weitreichenden Star Wars Freundeskreis, der auch nur einmal nach der Hologrammszene in E5 gefragt hat "Wer ist denn dieser Imperator und wie kam der eigentlich an die Macht?"
Er war einfach der große Anführer des Imperiums. Mehr musste man nicht wissen.
Und nach Episode 6 und dem Tod des Imperators hat sich auch niemand beschwert, dass man nicht mal den Namen des Imperators kannte, seine Storyline jetzt aber bereits zuende ist.

Das kam erst alles ungefragt mit den Episoden 1 bis 3, dem Expanded Universe und den TV-Serien.

Es gab auch keine Vorgeschichte zu Han und Chewie. Oder Leia. Oder Wedge. Oder Admiral Piett.

Oder Tarkin als Hauptantagonist von Episode 4... zu den gab es genau genommen gar keine Informationen. Hat keinen gestört. Er war einfach der "Böse" und fertig. Er kam, spielte einen Film lang mit und ist gestorben. Keiner hat diesen Charakter nur einmal hinterfragt.

Aber bei Snoke.. ja bei Snoke ist das natürlich ein Problem...

Und vielleicht erfahren wir die mangelnde Vorgeschichte Snokes ja in den Episoden 10 bis 12.
Dann wäre Episode 8 den gleichen Weg gegangen wie damals Episode 5.


Rian Johnson hat sich selbst schon zu den "Vorwürfen" geäußert und sagte folgenden Satz dazu:

Spoiler:

“I never want to poo-poo the fans coming up with theories. It’s part of the fun of being a Star Wars fan. If there is a place for it in another story, I hope it gets told.”

Telling it himself in The Last Jedi would have felt like he was shoehorning information on the audience that would have become a distraction. “It would have stopped any of these scenes dead cold if he had stopped and given a 30-second speech about how he’s Darth Plagueis,” Johnson said. “It doesn’t matter to Rey. If he had done that, Rey would have blinked and said, ‘Who?’ And the scene would have gone on.”

Before moving on himself, Johnson quickly added, “And I’m not saying he’s Darth Plagueis!”
__________________
Thor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 22:25   #74
crack-king
Administrator
 
Benutzerbild von crack-king
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Pusemuckel
Beiträge: 41.473
Danke vergeben: 3.749
Danke erhalten: 3.754
PS4 PSVR VITA SWITCH PC AND
Standard

Hab den Film nun auch gesehen. Erstmal: Endlich trauen sie sich was neues, aaaaber

Spoiler:

im Vorgänger wird Snoke noch als großer Strippenzieher im Hintergrund aufgebaut und nun stirbt er auf die denkbar dämlichste Art und Weise. Er kann Bens Bewegungen und Gedanken lesen...Aber offenbar nur von einer Hand.

Dann die Szene von Leia im Weltall...Da haben gefühlt alle im Kino mit den Augen gerollt...Ich wette die Szene wurde nach ihrem Tod hinzugefügt.

Der Humor...Teilweise war der echt passend, aber teilweise sowas von daneben. Feingefühl vermisst man hier.

Den ganzen Casino-Quatsch hätte man sich auch schenken können.

Schön anzusehen waren der Kampf am Ende auf dem Salzplaneten, das Zerstören von Snokes Schiff mit der absoluten Stille und der Kampf gegen die roten Wächter.


Unterm Strich war der Film einfach zu lang und hätte gut und gerne 20 Minuten kürzer sein dürfen.

Klingt vielleicht schlechter als es war, am Ende des Tages war der Film immer noch gut. Aber jetzt auch nicht das Highlight, was sich manche erhofft haben.

Geändert von crack-king (19.12.2017 um 22:56 Uhr)
crack-king ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2017, 08:42   #75
Wolfen
Lebende Forenlegende
 
Benutzerbild von Wolfen
 
Registriert seit: 30.03.2008
Spielt gerade: Titanfall 2
Beiträge: 1.973
Danke vergeben: 68
Danke erhalten: 179
PS3 PS4 iPhone iPad
Standard

Ich versuchs mal ohne Spoiler zusammenzufassen.

Ich kann die negativen Kritiken nicht nachvollziehen. Rian Johnson hat es geschafft einer altbewährten Geschichte etwas Neues hinzuzufügen ohne die Grundstimmung und das Thema als solches zu vernachlässigen. Allein dafür gebührt ihm schon Respekt.

Star-Wars-Fans pendeln stets zwischen der Original-Trilogie und wollen gleichzeitig aber was Neues sehen, aber bloß nicht zu neu. Da kommt dann sowas wie bei Episode 7 raus, und alle schreien: buhu - ist ja einfach nur nachgemacht.

Episode 8 führt die Geschichte um Rey, Finn und Kylo logisch weiter, geht dabei aber seine eigenen Wege. Gerade das fand ich gut. Gut, über den Humor kann man schreiten und ein wenig disneyfiziert ist der Film, aber insgesamt habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Tatsächlich habe ich richtig mit der Geschichte mitgefiebert, etwas, dass ich bei Rogue One zu keinem Zeitpunkt hatte. Allein diese emotionale Verbindung zu den Charakteren und die vielen Bezüge zum Original machen Episode 8 zu einem meiner liebsten SW-Filme.

Wer weiter rummäkelt, möge das tun oder sich einfach nochmal Episode I und II zu Gemüte führen. Das realtiviert das Ganze recht schnell - vor allem die Humordiskussion.
__________________
The right of way is a wild goose chase // It makes you wonder // If shooting for stars is like darts in the dark // It makes you wonder // If the beaten path is the promised land
Wolfen ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfen für diesen Beitrag:
Izu (20.12.2017), SiLenzio (20.12.2017)
Alt 20.12.2017, 08:58   #76
AngelvsMadman
Exo-Pilot
 
Benutzerbild von AngelvsMadman
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: Österreich
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn
Beiträge: 30.242
Danke vergeben: 2.240
Danke erhalten: 2.987
PS2 PS3 PS4 PSVR PSP VITA 360 XB1 SWITCH NDS 3DS PC
Standard

Die Gags der Prequel fand ich tatsächlich weniger störend als hier. Kann natürlich auch daran liegen, dass diese einen kindlicheren Ton hatten und dort die Gags eher passten, als hier ein ver****er Mutter-Witz.
__________________

AngelvsMadman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2017, 10:42   #77
Izu
Routinier
 
Benutzerbild von Izu
 
Registriert seit: 28.07.2015
Beiträge: 419
Danke vergeben: 94
Danke erhalten: 171
PS3 PS4 VITA
Standard

Wie peinlich ist das denn?

https://www.change.org/p/the-walt-di...official-canon

Warum müssen manche "Fans" so unerträglich sein? Mir persönlich hat der Film viel Spaß bereitet. Auch wenn es mit Sicherheit einige Szenen gab, die nicht nötig waren und über die ich mich geärgert habe, war der Film letztendlich doch eine tolle Fortsetzung der Reihe.
Aber auch wenn man vielleicht nicht so begeistert war, so eine Petition zu erstellen ist einfach nur bescheuert...
Ich mag auch Episode 1 und 2 nicht, aber ich akzeptiere, dass sie einfach dazugehören.

Die beste Begründung, die ich bisher gelesen habe: "Funkelfüchse sind so ekelhaft und schwul. Disney hat das Franchise total kaputt gemacht mit so einem Kitsch"...
__________________
Brichst du mir das Herz, brech' ich dir die Beine.
Izu ist offline   Mit Zitat antworten
Der folgende Benutzer sagt Danke zu Izu für diesen Beitrag:
Planet (20.12.2017)
Alt 20.12.2017, 10:56   #78
AngelvsMadman
Exo-Pilot
 
Benutzerbild von AngelvsMadman
 
Registriert seit: 30.08.2008
Ort: Österreich
Spielt gerade: Horizon Zero Dawn
Beiträge: 30.242
Danke vergeben: 2.240
Danke erhalten: 2.987
PS2 PS3 PS4 PSVR PSP VITA 360 XB1 SWITCH NDS 3DS PC
Standard

War aber fast klar das sowas kommt.
Wenn man einerseits sowas wie Dark Empire aufzieht wo Jedis wie Skywalker mal eben einen AT-AT mit der Macht zu Kleinholz machen und der wiedergeborene Imperator nur mit seinen Gedanken ganze Raumkreuzer zerquetscht und dann Rian Johnson mit dieser Erwartung großteils gekonnt spielt (mehr nicht wegen Spoiler), gibt es Leute die sich daran stören.

Da wurde schon wegen mehr Shit größerer Aufwand betrieben. Ist ja nicht so, dass dies auch nur ansatzweise von Erfolg gekrönt ist.
__________________

AngelvsMadman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2017, 11:04   #79
Izu
Routinier
 
Benutzerbild von Izu
 
Registriert seit: 28.07.2015
Beiträge: 419
Danke vergeben: 94
Danke erhalten: 171
PS3 PS4 VITA
Standard

Ich glaube eh, dass man bei Disney dafür nur ein müdes Lächeln übrig hat. Aber alleine schon der Gedanke, dass man sich über einen Film so sehr aufregen kann, um eine Petition dagegen zu starten, ist für mich einfach unbegreiflich.
__________________
Brichst du mir das Herz, brech' ich dir die Beine.
Izu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2017, 11:05   #80
Thor
Leutnant des Bauhaus Konzerns
 
Benutzerbild von Thor
 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: Mönchengladbach
PSN Name: Dojii
Beiträge: 9.810
Danke vergeben: 911
Danke erhalten: 761
PS1 PS2 PS3 PS4 PSVR PSP 360 XB1 3DS PC AND
Standard

Tja, manche Menschen haben halt kein Leben und fühlen sich von etwas, das ihnen selbst nicht gefällt, immer sofort persönlich angegriffen.
__________________
Thor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Star Wars - The Clone Wars "Der Thread zur Serie" LOX-TT Film/DVDs/Blu-rays 13 10.09.2012 17:59
LEGO Star Wars III: The Clone Wars Shuanji PlayStation 3 Games 7 28.03.2011 18:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:02 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2011, Jelsoft Enterprises Ltd.