Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.05.2011, 09:03   #84
philley
Der Unglaubliche
 
Benutzerbild von philley
 
Registriert seit: 23.06.2008
Ort: 47803
PSN Name: philley
Spielt gerade: Elite Dangerous
Beiträge: 16.745
Danke vergeben: 1.680
Danke erhalten: 1.043
Standard Unser Weltall superdetailliert in 3D


Weltall in 3D: Eine detailliertere Karte des erdnahen Universums hat es noch nie gegeben. Die lila Punkte zeigen die Galaxien, die der Erde am nächsten sind. Die roten Bereiche sind die am weitesten von uns entfernten (Foto: dpa)

Für den gewöhnlichen Betrachter sieht es aus wie ein filigranes Kunstwerk aus unzähligen bunten Punkten. Für Wissenschaftler ermöglicht die Karte "einen völlig neuen Blick" auf das Weltall: Mit beispielloser Genauigkeit haben Astronomen der englischen Universität Portsmouth den erdnahen Teil des Universums kartiert und ein 3D-Modell erarbeitet.

Die Karte umspannt einen Bereich von rund 380 Millionen Lichtjahren (das gesamte Universum hat allerdings, grob gesagt, einen Radius von vielen Milliarden Lichtjahren) und ist die bisher detaillierteste Darstellung des Weltalls. Die britische Wissenschaftlerin von der Uni in Portsmouth ist stolz: "Diese Karte ermöglicht uns einen völlig neuen Blick auf das erdnahe Universum."

Mehr als zehn Jahre lang hatten die Forscher mit zwei Teleskopen in Chile und den USA den Himmel systematisch sondiert. Dabei wurde Infrarot-Licht eingesetzt, das in der Lage ist, Staubareale zu durchdringen.
Galaxien, die auf der Karte lila erscheinen, sind uns am nächsten, die roten Bereiche sind die Galaxien, die von der Erde am weitesten entfernt sind. Die 3D-Karte trägt den Titel "2MASS Redshift Survey" (2MRS) und wurde jüngst auf einer Konferenz der amerikanischen astronomischen Gesellschaft in Cambridge (USA) vorgestellt.
philley ist offline   Mit Zitat antworten