onpsx Forum

onpsx Forum (https://forum.onpsx.de/index.php)
-   Musik (https://forum.onpsx.de/forumdisplay.php?f=64)
-   -   Hörbücher & Hörpiele - find ich gut oder scheiße nee da les ich lieber manuell (https://forum.onpsx.de/showthread.php?t=22477)

MaDe 30.06.2010 23:57

Hörbücher & Hörpiele - find ich gut oder scheiße nee da les ich lieber manuell
 
Hörbücher ? Euer ding oder garnich so...

Ich hab grad mal angefangen mit "Stephenie Meyer - Bis(s) zum Morgengrauen"
gelesen von der deutschen Stimme von Bella. Ist mein erstes Hörbuch, und ich hab noch nich so 100% ne Meinung so zu der Sache im allgemeinen. Ich kannte den Film natürlich schon, und von daher hatte ich sofort die Bilder im Kopf. Manches ist anders als im Film ( bilde ich mir ein) aber vieles hat wiederer"hörungs"wert.

Aber im Prinzip is das doch die Kassette für "nichtmehr-Kinder" -oder seh ich das falsch? Wo ich früher beim einschlafen Benjamin Blümchen gehört habe, hör ich heute Biss...
Oder draussen in der Sonne ....

Ist das für manchen hier ein richtiger Bücherersatz, oder nur Spielerei ?

deadlyFox 01.07.2010 00:08

Für lange Autofahrten, im Zug oder abends nebenher find ich's ganz okay.
Ein Ersatz zum richtigen Buch ist es für mich zwar nichtn 'ne nette Ergänzung ist es aber allemal.

Mit dem Benjamin Blümchen Vergleich hast auch nicht ganz unrecht :D

Serocool 01.07.2010 00:09

Es gibt Hörbücher die sind geiler als das normale Buch.
Kommt immer darauf an von wehm sie gelesen werden...

milch 01.07.2010 00:13

horbuecher naja ich hoere eher hoerspiele

mir fehlt bei hoerbuechern irgendwie die seele

der sprecher von der schwarm gerade namen entfallen ist da eine ausnahme da gehen ein paar wenige

ansonsten liegt das hoerspiel ganz klar vorn davon hab ich ein paar hundert

MaDe 01.07.2010 00:40

Wasn jetz ein Hörspiel ? Sowas halt echt wie Benjamin Blümchen nur ernster ??

(ich machs ma ultra gay jetzt :D )

Sprecher : Und da trat Otto durch die tür und erschrak
Otto : Benjamin du siehst ja garnicht gut aus
Traurige Musik : düdüdüdüdüdüdel
Benjamin : auauauauau

Mehrere Personen, Musik und Stimmung und so?

Weil bei Twilight ist halt nur eine Stimme die ließt. Teils mit anderer Tonlage wenn andere Figuren reden, aber soooo super anders is es dann auch nicht. Manchmal kam ich auch nich so 100pro mit wer grad redet.

Leggi 01.07.2010 01:00

Genau, ein Hörspiel ist besetzt mit verschiedenen Sprechern für verschiedene Rollen, ein Hörbuch wird nur von einer Person vorgelesen, die evtl. die Stimme verstellt (siehe Rufus Beck in den Harry Potter Hörspelen).
Finde Hörbücher größtenteils doof, da ich selber schneller vorankomme und meiner Meinung nach auch um einiges beser lese, als die meisten Vorleser. Kommt aber immer darauf an, wer das Buch liest. So habe ich das Hörbuch von "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod 1" sehr gern gehört. Der 2. Teil wurde aber vom Autor selber vorgelesen, das war schrecklich, da hab ich damit aufgehört.

deadlyFox 01.07.2010 01:05

Also bei einem Hörbuch wird nur vorgelesen, evt. in unterschiedlichen Stimmlagen und mit Musik untermalt.

Ein Hörspiel hat, wie du schon sagtest, mehrere Sprecher und entsprechende geräusche.

Ich mag beides. Kommt auch immer auf die Vorlage an.
König der Löwen Hörspiel FTW :ugly:

edit: leggi war schneller, ich hab eber nebenher noch suppe gemach t :toldyou:

Sanguinis 01.07.2010 07:58

Ich mag Hörbucher, vor allem abends zum Einschlafen. Sie ersetzen kein richtiges Buch, aber man sie nunmal hören, während man was anderes nebenher tut.

Hörbücher stehen und fallen mit dem Vorleser. Rufus Beck kann ich da sehr empfehlen, der hat's wirklich drauf. Ich habe einige Scheibenwelt-Hörbücher von ihm und die sind fantastisch.

Die Cthulhu-Hörbücher von LPL sind auch sehr gut gemacht und hochkarätig besetzt (deutsche Stimmen von Johnny Depp, Scully und Jack Nichelson) und an den richtigen Stellen mit passender Musik untermalt.

Leider sind die meisten Hörbücher so teuer. 20 Euronen sind doch n bißchen viel.

mojo 01.07.2010 08:15

finde Hörspiele auch klasse. Hörbucher sind auch ok, aber da steht und fällt es echt mit dem Sprecher.
Und natürlich sind Hörbücher kein Bücherersatz. Oder könnt ihr ein Hörbuch lesen? Bücher sind nunmal zum lesen da.

aktuell empfehlen kann ich "der Name der Rose". Ein wirklich klasse gemachtes Hörspiel.
und alle PAul Temple Hörspiele. Das sind Hörspiele, die nie was anderes waren. Also nicht einen Roman als Vorlage hatten, sondern originär als Hörspiel geschrieben und angedacht waren. Sind allerdings aus den 50er und 60ern. Aber sehr gut. Sind Krimis um den Privatdetektiv Paul Temple.

X-FroG 01.07.2010 08:19

Ich mag Hörbücher! Ich fahre fast 45min zur Arbeit und da kann man das gut gebrauchen.

Wirklich empfehlen kann ich Die Sachen von Walter Moers gelesen von Dirk Bach. Einfach göttlich.

(Die 13 1/2 Leben des Cpt. Blaubär, Die Stadt der träumenden Bücher, Der Schrecksenmeister, Rumo, Ensel und Krete)

Shemsen 01.07.2010 08:50

Ich hör auch immer Hörbücher/Hörspiele zum Einschlafen :)
Empfehlungen: Offenbarung 23 (leider nur bis zum Wechsel der Storyline), fast alles von LPL (besonders die H.P. Lovecraft Geschichten), Edgar Allan Poe (u.a. mit Iris Berben), Clive Barkers Bücher des Bluchtes und neu Dragonbound (gibt's leider erst drei Folgen).
Nicht zu vergessen natürlich Die Drei ? :)

edit: Wie konnte ich Heinz Strunk vergessen :shock: Der liest selber und es ist zum Wegrollen :D

laughing lucifer 17.12.2010 21:49

hab von Harry Potter Kassetten und CD's...Rufus Beck ist wirklich klasse...
hab sehr viele Sherlock Holmes Hörbücher...

wenn ihr nicht einschlafen könnt, gebt euch Edgar Allen Poe...
da konzentriert zuzuhören wenn ein zimmer beschrieben wird...*schnarch*:ugly:

hab schon lange keins mehr gekauft/gehört...

Planet 04.03.2014 15:02

Was für ein Timing! Jetzt bin ich gerade so gut wie durch mit Band 5 von A Song of Ice and Fire, der sechste Teil wird wohl noch ein paar Jahre auf sich warten lassen, geschweige denn der (abschließende?) siebte... Jedenfalls habe ich gerade noch 39 Minuten auf der Uhr, und da Roy Dotrice so langsam spricht, höre ich doppelt so schnell, reicht also nicht einmal mehr für die Rückfahrt heute nach der Arbeit.

Und was passiert? Genau heute erschien der zweite Teil der Stormlight Archives: Words of Radiance! ~foreveralonelaugh~

Satte 48 Stunden, und Michael Kramer & Kate Reading sind nicht nur so ziemlich die besten Sprecher, die ich kenne, sondern sie sprechen schnell genug, dort reicht 1,5-fache Geschwindigkeit locker aus. Soll heißen, ein paar Wochen Arbeitswege sind gerettet. :D

Brandon Sanderson ist wahrlich ein begnadeter Fantasy-Autor. Leider verzettelt er sich ein wenig in zu vielen Serien (gibt er auch selber zu), doch was er anfängt (und fertig bringt) wird fast immer klasse. Sein Ende für The Wheel of Time war supergeil, die Mistborn-Reihe war supergeil, die Stormlight Archives fingen auch schon mal äußerst interessant an, freue mich schon auf nachher, lade gerade den ersten Teil herunter.

Mephisto_ 07.03.2014 18:19

Ich habe mir zwei Dexter-Hörspiele, gelesen vom Autor Jeff Lindsay, bei Audible herunterladen können. Das praktische ist, dass ich es auch auf dem Tablet herunterladen konnte :)

FOX_DIE 13.03.2014 20:15

jemand der die känguru-offenbarung hört?^^ finds irgendwie zunächst nicht so gut wie buch 1 u. 2. hoffentlich wirds noch besser. manches wirkt sehr aufgesetzt. nicht so spontan wie sonst.

Thor 13.03.2014 20:28

Die neuen Star Wars Hörbücher (Thrawn-Trilogie) sind mit das Beste was ich in den letzten Jahren gehört habe.

So stell ich mir die neuen Filme vor.

El Jay 03.12.2014 14:11

Hörbücher sind zum einschlafen super meiner Meinung nach. Dass nur eine Person liest finde ich grade deswegen gut, da es nach einer Zeit monoton und dadurch super zum sanften Einschlafen ist.

krazzo 03.12.2014 14:38

Ich habe alles von J.R.R. Tolkien zu Hause. Das ist so unfasslich gut und der überwiegende Teil, fast alles, wird von Joachim Höppner gelesen. Diese wahnsinnige Stimme legt sich so dermaßen wundervoll ins Ohr. Ruhe in Frieden.

laughing lucifer 19.12.2014 15:28

Zitat:

Zitat von Thor (Beitrag 1441300)
Die neuen Star Wars Hörbücher (Thrawn-Trilogie) sind mit das Beste was ich in den letzten Jahren gehört habe.

So stell ich mir die neuen Filme vor.

Da hab ich ja noch was nachzuholen8)
gleich mal auf ne wunschliste setzen:D

Twindaddy 23.12.2014 08:05

Ich habe gehört:

Shining - Gelesen von dem Sprecher von Daniel Craig
War sehr geil!

50 Shades of Grey - Keine Ahnung wer das gelesen hat.
War langweilig, an und für sich!

Der Hobbit (Hörspiel) - Viele Sprecher
Hat mir gar nicht gefallen

American Psycho - Sprecher Moritz Bleibtreu
Fand ich auch nicht so gut, die Betonung von ihm war teilweise daneben.

Mehrere ??? CD´s - meine Ex-Fo&%e mochte das.
Für mich ist das nix!

Ich würde immer nur ungekürzte Hörbücher nehmen!
Aber trotzdem lese ich lieber selbst!
Für eine länger Fahrt ist es aber okay, manchmal aber auch ermüdend!

Zur Zeit lese ich ES und muss sagen es ist einfach nur grandios!!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.